weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neuester Geheimdienstskandal

iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 21:03
@niurick
lol okey! ich kann eh nicht die auskunft anrufen btw. lebe nicht in germany.
@Obrien
naja es war ja auch keine stellungsnahme zur deinem beitrag, sondern ich wollte legilich dass du meine Mienung liest:-)
Um deine Frage zu beantworten, die Maenner waren laenger unter Beobachtung. ICh glaube ich hab irgendwo gelesen das es 6 monate waren.

http://balkanforum.org/thread.php?postid=14550
hier wird auch darueber diskutiert.


melden
Anzeige

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 21:42
Der BND selbst ist eine Gemeinschaft für sich sie kümmern sich um die
angelegenheiten der BRD das ist mal Fakt. Und so ein sagen wir mal amateurhaftes
Unternehmen zeigt mir das das nicht der BND war und das nichts geplant gewesen sei
sonst wäre die EU vertretung schon zerbombt. Also wer den Schwachsinn der BND
theorie vertraut selbst schuld. Die sind wenn sie es sagen selbst am Tatort gewesen
und haben es einfach beobachtet. Ausserdem ist die Aussage sie seien vom BND
erstens nicht real da jeder der beim BND ist offziell nicht für den BND arbeitet zweitens
niemals sich erwischen lässt. Da kann nicht mal eine Antiterrorpoppelpolizei was
machen. Also glaubt was ihr wollt ich sage nur hochgepusche von Schwachsinn.


melden

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 21:43
In diesem Fall habe BND-Präsident Ernst Uhrlau darauf verzichtet. Die Männer
gehörten nicht zur offiziellen Residentur eine Aussage das das belegt was ich
schreibe^^


melden

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 22:05
die destabilisierung in der region ist wichtig, man muss ja das heroin aus afghanistan nach europa schaffen ;)


melden

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 22:07
die zwei herren wurden wohl geopfert, für was auch immer.
man lasse zwei ideoten etwas ausführen und dann stellt man sie an den pranger. die zwei werden jetzt womöglich von allen seiten mit steinen beworfen und was wirklich los war wird nie ans licht kommen, geschweige denn, wer darin verwickelt war.
bald ist es vergessen und alles ist wie immer. ^^


melden

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 22:25
Dem BND traue ich sowas durchaus zu. Wahrscheinlich eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 22:43
@Parmount

In diesem Fall habe BND-Präsident Ernst Uhrlau darauf verzichtet. Die Männer
gehörten nicht zur offiziellen Residentur eine Aussage das das belegt was ich
schreibe^^


Die Männer waren Beamte des BND, sie waren allerdings nicht als Residenten ("offiziell" angemeldeter Offizier eines Nachrichtendienstes bei einer Botschaft) akkreditiert, quasi "nicht angemeldet", somit fallen ihre Tätigkeiten im Kosovo unter "geheimdienstliche Agententätigkeit" wofür man in den meisten Ländern böse verknastet werden kann.

Das die BND Leute den Anschlag auf das Büro des EU-Sondergesandten selbst verübt haben, glaube ich allerdings nicht.

Ausserdem ist die Aussage sie seien vom BND
erstens nicht real da jeder der beim BND ist offziell nicht für den BND arbeitet


Sorry, das ist totaler Unsinn;)


melden

Neuester Geheimdienstskandal

23.11.2008 um 22:43
Dem BND traue ich sowas durchaus zu. Wahrscheinlich eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

Es besteht hier gar kein Motiv fuer den BND, dieses Gebaeude in die Luft zu sprengen.
Es ist, wie ich schon sagte, eine reine Vorbeugungsmaßnahme um die, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, schlampige Ermittlungsarbeit der kosovanischen Ermittler vorzubeugen.
Da duempelten ein paar Leute rum und die konnte man gleich mal festnageln und zur Schau stellen.
Wollen sich wahrscheinlich nur einwenig Prestige einheimsen.


melden

Neuester Geheimdienstskandal

25.11.2008 um 21:01
>>>Es besteht hier gar kein Motiv fuer den BND, dieses Gebaeude in die Luft zu sprengen.
Es ist, wie ich schon sagte, eine reine Vorbeugungsmaßnahme um die, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, schlampige Ermittlungsarbeit der kosovanischen Ermittler vorzubeugen.
Da duempelten ein paar Leute rum und die konnte man gleich mal festnageln und zur Schau stellen.
Wollen sich wahrscheinlich nur einwenig Prestige einheimsen.<<<


Wenn es also so einfach zu erklären ist, denk nach WIE HABEN DIE KOSOVAREN ERFAHREN, DASS DIE VERHAFTETE ZUM BND GEHÖHREN???

Die Geiheimdienstler hatten wohl kaum ihre BND Ausweise bei sich, waren ja nicht officiel in Kosovo tätig.
Und wenn die Männer selber sich so vorstellten, WARUM, ich meine welcher Agent wird freiwillig sich als Agenten ausgeben, wenn es keinen sehr ernsten Grund dazu gibt.

scheinbar sind den Agenten die Ausreden ausgegangen, oder man hat ihnen etwas ziemlich ernstes zur Belastung vorgelegt, so dass sie die BND Führung informieren müssten, um wieder heil rauszukommen......


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 04:16
servj@

Das ist VÖLLIG ausgeschlossen

UNSER seriöser Nachrichtendienst ist doch NIE in solchen schmutzigen Unternehmen beteiligt. Unsere neutralen Organe (Bundesregierung + Medien) wehren sich mit Recht gegen die unverschämte Verleumdung! Das machen CIA, Mossad und Terroristen, aber doch nicht UNSER unbescholtener, über alle Zweifel erhabene BND ...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 04:25
Im Ernst:

Die Autonomierechte der Serben nach dem 6-Punkte- Plan gehen eindeutig zu weit!

Es ist absolut nicht akzeptabel, dass die Serben im Kosovo immer noch mit den serbischen Dinar bezahlen und dass die Polizeigewalt in den serbischen Enklaven komplett in serbischen Händen ist!

Bis vor kurzem wusste ich das noch gar nicht - das hat mich regelrecht geschockt!

Jetzt weiß ich auch, woher der Wind weht von wegen der serbischen Propaganda "Der Kosovo wird von den Serben gesäubert". Es ist doch kein Wunder, dass die Serben nicht ohne Armeeschutz in Sicherheit leben können, wenn sie quasi einen Staat im Staate haben, der Belgrad und nicht Pristina unterstellt ist

Wo gibt es das ein zweites Mal auf der Welt?

Im Schaffen von Präzidenzfällen sind die westlichen Drahtzieher wirklich Weltmeister ...


melden

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 10:09
@Johnny_X
...Die Frage ist berechtigt, was macht der BND verdeckt im Kosovo? Haben sie gegen die Drogenmafia die auch gleichzeitig die Regierung bildet ermittelt oder mischen sie im Handel und Terrorismus selber mit? Im Kosovo tummelt sich ja so ziemlich alles was in üblen Geschäften tätig ist.
Antwort:
Der BND ist immer da wo auch die Bundeswehr im Einsatz ist.
Die Aufgabengebiete umfassen speziell für die Bundeswehr im wesentlichen Informationsbeschaffung was Anschläge und allgemeine Stimmung in der Umgebung angeht sowie Sicherheitslageneinschätzung.
Wie auch die drei Jungs die da gefangen wurden, sind die BND Mitarbeiter dann in Bundeswehruniform unterwegs. Sie bekommen einen Diesntgrad der ihrer Amtsbezeichnung ungefähr entspricht.

In Afghanistan haben die ihrern Unterkunftsbereich neben unserem Arbeitsbereich gehabt. Wir haben oft mit denen gegrillt und sie haben uns ab und zu mal
mit rausgenommen.
Die gurken fast jeden Tag draussen rum und unterhalten sich mit wichtigen Leuten der Region. Das ganze wird dann in DIN-A4 Berichte abgefasst und nach Deutschland gemailt.


melden

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 10:25
"Im Ernst:

Die Autonomierechte der Serben nach dem 6-Punkte- Plan gehen eindeutig zu weit!

Es ist absolut nicht akzeptabel, dass die Serben im Kosovo immer noch mit den serbischen Dinar bezahlen und dass die Polizeigewalt in den serbischen Enklaven komplett in serbischen Händen ist"

Ach so, den Kosovo-Albanern kann nicht zugemutet werden, ein Teil von Serbien zu sein. Jedoch müssen die Serben in einem albanisch dominierten Kosovo leben? Im übrigen haben die Serben den Albanern wesentlich mehr Rechte zugesprochen, als es den Serben nach diesem 6-Punkte Plan zusteht. Ich würde auch gerne wissen, wie du argumentieren würdest, wenn die Serben Moslems wären und die Albaner überwiegend christlich.


melden

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 11:40
Und hier haben wir den Grund warum ich und viele meiner Kameraden nicht verstehen was wir ab Januar überhaupt im Kosovo sollen.

Ich versteh nicht warum wir die daran hindern, sich die Schädel ein und abzuschlagen, wenn sie es doch so unbedingt wollen.
Wenns da schon nicht geht, werden diese Idiotenkonflikte eben in deutsche Foren getragen....


melden

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 12:26
Ihr hindert doch auch die leute in Afghanistan sich die Köpfe einzuschlagen, sind die was besseres als die Kosovaren? Selbst in Bosnien gab es vor 3 jahren noch dankbare Menschen, wenn ein BW-Lkw bei denen im Dorf auftauchte!


melden

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 12:37
Ja, da gibbet einen ganz erheblichen Unterschied.
In Afghanistan kommen Leute aus anderen Ländern um die Köpfe der Einheimischen abzuschlagen. Pakistanis, Iraner, Usbeken was weiß ich.

Fast so als würden die Dänen, Belgier und Österreicher sich hier zum gemeinschaftlichen "alles kaputt machen" treffen.
Das ist wohl ein ziemlicher Unterschied zum inländischen Regionalfaschismus der dort betrieben wird.
Wenn ich mir ansehe, das jeder der da wohnt schon mit dem Neandertaler geschlafen hat, schon immer Bewohner der Amselfeldes ist und überhaupt der beste reinste und keine ahnung was noch für ein toller Ureinwohner ist dann kommt es mir hoch.
Jeder ist scheinbar soviel besser als sein Nachbar, das es ihn dazu legitimiert ihm sofort die Fresse einzuschlagen oder seine Frau zu vergewaltigen.
Da werden Konflikte ausgetragen die auf irgendwelche Ereignissen von vor 1300 n.Chr. basieren.
Da frag ich mich, wie primitiv sind die eigentlich als das man sich nicht mal langsam am Riemen reissen kann?
Wenn die nur solche Probleme haben, dann muss es ihnen doch ansonsten ganz gut gehen.
Mir jedenfalls ist es egal wo meine Vorfahren vor 800 Jahren gewohnt haben und wer da geherrscht hat oder was für einen Gott die angebetet haben.
Und das sollte es denen langsam auch.
Wollen alle in die Eu sind aber noch nicht mal in diesem Jahrtausend angekommen....


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 12:59
myna@

Jeder Staat verwaltet sich selbst. Es kann nicht sein, dass der große Bruder der Minderheit politisch soviel Einfluss in einem Staat hat. Ich bin absolut nicht gegen Autonomierechte für die serbische Minderheit (Bewahrung der Sprache, Selbstverwaltung), aber das muss Pristina koordinieren und kontrollieren. Was spricht für die Serben dagegen, mit den Albanern ZUSAMMENzuleben? Aber leider haben die meisten Serben daran weder in Bosnien noch in Albanien ein Interesse - und das ist natürlich das Werk Belgrads.

Assimilierung der ethnischen Minderheit ist nicht akzeptabel, aber ebensowenig die völlige Selbst- Isolierung der ethnischen Minderheit


melden

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 13:54
So weit ich informiert bin, ist die UN-Resolution 1244 immer noch gültig. Von daher kann man von einem eigenständígen Staat nicht sprechen. Pristina entscheidet und kontrolliert rein gar nichts. Das Sagen haben dort ganz andere. Unabhängig davon, pocht man doch im Falle Kosovos auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker und aus diesem Grunde gab es auch diese einseitige Unabhängigkeitserklärung. Warum gilt dieses Selbstbestimmungsrecht nicht für die Serben? In einfachen Worten, damit auch Du es verstehst:

Wenn sich der Kosovo, wegen Bevölkerungsmehrheit der Albaner, von Serbien abspalten durfte, dann sollte es auch fair sein, wenn sich der serbische Norden des Kosovo vom Kosovo abspalten darf.

Gleiches Recht für alle ...


"Aber leider haben die meisten Serben daran weder in Bosnien noch in Albanien ein Interesse - und das ist natürlich das Werk Belgrads."

Serben in Albanien??? Wenn das mal kein freudscher Versprecher ist.


melden
Anzeige

Neuester Geheimdienstskandal

26.11.2008 um 14:01
Natürlich bastelt euch eine Weimarer Republik mit vieeeeeeeelen kleinen Minderheitsstaaten....
Wenn das das einzige Problem der Leute da ist, dann fass ich mir an den kopf.
Die sollten sich mal um so Sachen wie Abeitslosigkeit und Kriminalität Gedanken machen als die ewige Abspaltung voneinander.
Aber solange die damit Beschäftigt sind, dich gegenseitig die Schuld an allem Möglichen zu geben, kommen die natürlich nicht auf den Gedanken sich mal zu überlegen wie man den Scheissladen wieder auf die Reihe bekommt.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden