weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ministaat, wer macht mit ?

833 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Größenwahn, Mikronation, Scheinstaat
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 22:19
Kiki, du redest drum herum: Ich weiß, dass die momentane Lage schlecht ist - du kennst mich - ich bin bemüht etwas zu verändern an den aktuellen prekären Verhältnissen ... aber wenn wir die Lösung in der Anarchie suchen, dann erzeugen wir lediglich einen Kreis, der uns in seinem Lauf wieder an den Punkt bringt, an dem wir heute stehen, und wer weiß, ob es sich dann noch so angenehm aushalten lässt.

Erst gilt es, im Hinblick auf das praktisch Mögliche einen Weg zu wählen, der Verbesserung gewährt ... und erst dann kann man auf irgendwelche Ideale schauen und ihnen entgegenstreben, Gesetz dem Fall dass es sinnvoll ist.

Aber es wirkt dilettantisch zu postulieren, das Rechtssystem auf ein paar Zeilen zu beschränken oder ganz abzuschaffen. Sicher darf keine Bürokratie entstehen und gewiss müssen die Gesetzbücher für viele zumindest in den Grundlagen verständlich sein, damit man sich seiner Rechte auch in elementaren Fragen selbst bewusst ist und zur Darlegung keinem Juristen bedarf - aber auf der anderen Seite müssen die Normen auch Gerechtigkeit etablieren und das funktioniert nun mal bei einem facettenreichen Wesen wie dem Menschen nicht mit ein paar Dutzend Worten. Ansonsten landen wir bei Auge-um-Auge Zahn-um-Zahn oder beim anderen Extrem, nämlich beim Dulden von Morden und Diebstählen.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

23.02.2009 um 00:22
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:O Herr, lass Hirn vom Himmel regnen.

Warum redest du eigentlich von "wir"?

Du scheinst ja allein ganz prima in deiner eigenen kleinen Welt zu leben.
Jeder lebt in seiner eigenen kleinen Welt und doch, haben "Wir" eine große Welt die uns alle verbindet!
Doch in dieser großen Welt läuft einiges schief!
Und daran sind "Wir" nicht ganz unschuldig denn dieses totalitäters System hat auch Deutschland eingenommen und "Wir" spielen mit!
Denn "Wir" gehören schon zum System, weil unsere Urväter nicht aufgepasst haben.
GilbMLRS schrieb:Ach....dann geh mal woanders hin und du wirst sehen, dass uns unsere Konventionen hier in D ein prima Leben sichern. Die ganze Welt beneidet uns darum, dass wir hier leben außer ein paar Länder die noch reicher sind.....so Monaco und Liechtenstein.
Ja uns geht es super "noch"!
Aber ein paar 100km weiter "woanders", sieht es nicht so toll aus warum?
Weil unsere tolles System nur eingreift wenn es um Krieg geht. aber sonst?


melden

Ministaat, wer macht mit ?

23.02.2009 um 00:41
@Aineas
ich rede von "mini" von stämmen von kleinen gruppen wo das soziale gefüge nicht gestört ist
dort gibt es nicht die gier nach mehr, besser, reicher . . . . dort muss man zusammenhalten, um am leben zu bleiben - und die haben kein gesetzeswerk zur hand - sie sind durch aus höher zivilisiert und solidarisiert als wir

gesetze gab es auch dann erst, als einer mehr in anspruch nahm, als er brauchte - das gesetz des stärkeren - für den wurden gesetze gemacht

was ist gerecht? ist es gerecht, dass eine firma bankrott geht, weil sie nur 20 beschäftigte hatte - oder ist es gerecht, dass holzmann millionen bekam und trotzdem pleite ging?

dem chef selbst geht es garantiert nicht schlecht - leiden mussten jene, die molochten - denen hat keiner einen cent mehr gegeben . . .

komm dieses konstrukt, was wir hier haben zeugt nicht von allzugroßer gerechtigkeit. . ..


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

23.02.2009 um 00:55
@kiki1962

Ich habe es schon einmal gesagt: Wir kosteten vom Apfel der Schlange und es gibt kein Zurück mehr, so schwer man das einsehen mag. So wie wir uns an einem Punkt dazu entschieden haben, die Schrift zu benutzen zur Erinnerung und nicht mehr das Gedächtnis, dessen erhebliche Verminderung wir somit besiegelten, so vermögen wir es nicht, heute auf dieses Medium zu verzichten.
Es ist nicht möglich, von unserer Warte aus damit zu beginnen, die Lebensweise dieser simpel gestrickten selbstgenügsamen Menschen anzunehmen - stattdessen müssen wir akzeptieren, dass wir nun einmal strebsam sind, und danach unsere Gesellschaft konzipieren. Und wenn diese Zusammenhänge - ich wiederhole mich - von uns als wohlwollende Staatsbürger nicht verstanden werden wollen, dann werden sie uns früher oder später von einem Herrscher vor Augen geführt, der aus unserer Horde Gesetzesloser eine Schar von Untertanen macht und sie für seine Zwecke verwendet.
Und wer patu nicht einsehen möchte, dass für die Mehrzahl der Menschen eine Ordnung heilsamer ist als eine Anarchie, der soll meinetwegen in den Dschungel gehen, zu den zufriedenen Eingeborenen, und soll dort seine Zeit fristen.
Falls du mir nicht glaubst, dann ließ zum Beispiel bei Aristoteles in seiner Politik nach, dort sind auch eine Fülle von Argumenten gegen die Gesetzeslosigkeit einer Gemeinschaft aufgelistet.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

23.02.2009 um 08:24
@Aineas
sie sind nicht "gesetzlos" sie haben gleichfalls regeln -

aber zurück zu unserem staatlichen system und warum es nicht dem volk dient, sondern ausschließlich den habenden

meine orientierungen ist un-menschenrechts charta

innerhalb der wirtschaftlichen und finanziellen globalen erschließung/verteilung der märkte entstand eine manifestierung der wohlhabenden, der reichen

die unternehmungen - sind eindeutig auf ungerechtigkeit aus - billige arbeitskräfte, ihre lebensweise ignorierend sahnten sie ab -

wir finden in dieser gesetzlichen struktur zwar regelungen, die kinderarbeit verpönen, wir finden auch arbeitsrechte - wir finden fürsorge

was nützen all die gesetze, wenn sie nicht jenen helfen, für die sie gedacht sein sollten?

worte - nichts als worte - schade um das papier auf dem sie stehen - gestaltung der demokratie funktioniert hier bei uns innerhalb von parteien - und was sich da abspielt ist am volk vorbei - wahlslogans sind nach der wahl abgewaschen - man passt sich irgendwelchen strukturen an, fügt sich in wirtschaftsvorgaben - kappen der arbeitsrechte, liberalisierung, förderalismus - wer sieht und hört das volk -


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

23.02.2009 um 10:53
@kiki1962

ja... ja...ja ...

guten Morgen erst einmal

das stimmt alles - ich würde es unterschreiben, weil die plutokratischen Tendenzen nun einmal nicht zu leugnen sind und bedrohliche Formen annehmen (wobei die Krise alles ein wenig eindämmt). Gewiss ist ein Wandel von Nöten und wir als Teil von Wenigen unternehmen sogar Versuche, etwas an der derzeitigen Lage zu verbessern, damit sich die Verhältnisse zum Guten wenden.
Aber darauf zu schimpfen, dass Worte zur Förderung von Bürokratie und als Grundstein zur Verminderung von Demokratie gebraucht werden, und zu folgern, dass wir in unseren Gesetzen die Worte verringern und auf ein Minimum beschränken müssen, um ihre schlechte Konsequenz zu verhindern, erscheint grünschäblig, wo doch auch auf ihre positiven Aspekte auf diesem Wege verzichtet wird. Ebenso verhält es sich mit der Beschwerde über eine von einer willkürlich und egoistisch regierenden Elite kontrollierte Exekutive, die teilweise wider das Wohl der Bürger handelt, und das daraus resultierende Postulat, man dürfe keine Exekutive einführen. Sie vermag gleichwohl das Chaos zu vermeiden und die Ordnung zu bewahren, sofern sie denn in einer angemessenen Verfassung etabliert wird.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

23.02.2009 um 11:03
deshalb sage ich auch: es muss in schulen auch soziale kompetenz vermittelt werden, gleichfalls sollte deutlich gemacht werden: jeder ist teil einer gesellschaft und trägt verantwortung - das schließt ein akitves mitwirken ein


melden

Ministaat, wer macht mit ?

26.02.2009 um 07:15
soziale kompetenz XD


melden
niklas87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

26.02.2009 um 14:16
Ic hfinde dieses Projekt irgendwie sinnlos. Anstatt soviel Zeit und Energie in einen "Ministaat" zu investieren, könntet ihr euch doch sinnvoll am demokratischen Aufbau bzw. prozess in unserem Deutschland beteiligen. Das bringt eindeutig mehr als eine aussichtslose Flucht in "Fantasiewelten".


melden
Neocrom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

26.02.2009 um 14:24
@niklas87

du bist also der ansicht, dass die demokratie in deutschland noch am aufbau ist? wo ist den noch handlungsbedarf deiner meinung?


melden
niklas87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

27.02.2009 um 11:04
Neocrom schrieb:du bist also der ansicht, dass die demokratie in deutschland noch am aufbau ist? wo ist den noch handlungsbedarf deiner meinung?
Das habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt das die Demokratie ein sich ständig wandelnder Prozess ist, der niemals "fertig" ist, sondern sich ständig "bewegt".


melden

Ministaat, wer macht mit ?

27.02.2009 um 12:39
"Das habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt das die Demokratie ein sich ständig wandelnder Prozess ist, der niemals "fertig" ist, sondern sich ständig "bewegt"."

volk will was > politiker machen das

was ist daran wandlungsfähig ?

und btw. die soße haben wir uns selbst zussammengemixt
ein klasse beispiel der demokratie
es lag nähmlich niemals daran das wir nicht gefragt worden
sondern das wir nur scheisse gesagt haben
und wenn wir dann doch übergangen werden
sitzten wir dumm rum

nein an der demokratie liegt es nicht sondern daran das sie keiner so nutzt wie sie genutzt werden sollte


melden
niklas87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

28.02.2009 um 08:17
Gabrieldecloudo schrieb:volk will was > politiker machen das
Gabrieldecloudo schrieb:nein an der demokratie liegt es nicht sondern daran das sie keiner so nutzt wie sie genutzt werden sollte
Na bitte, du hast doch selbst gesagt was das wandlungsfähige ist. Der Prozess. Wenn er aber nicht genutz wird, bleiben ewig die gleichen "tölpel" an der macht und es ändert sich nie etwas.......Demokratendiktatur...


melden

Ministaat, wer macht mit ?

28.02.2009 um 13:27
da gibt es keinen prozess
nichts was man irgendwie in gang bringen önnte
wenn die menschen da nicht von alleine drauf kommen wird ihnen keiner dabei helfen zumal sie diese helfe garnicht wollen da keiner sich gewahr ist das irgendwas von dem was falschläuft auf sie zurückfällt


melden
niklas87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

28.02.2009 um 14:50
Gabrieldecloudo schrieb:da gibt es keinen prozess
nichts was man irgendwie in gang bringen önnte
wenn die menschen da nicht von alleine drauf kommen wird ihnen keiner dabei helfen zumal sie diese helfe garnicht wollen da keiner sich gewahr ist das irgendwas von dem was falschläuft auf sie zurückfällt
Ach nein? Dir steht es frei dich politisch zu engagieren, wenn das kein prozess ist dann weiß ich es auch nicht...


melden

Ministaat, wer macht mit ?

01.03.2009 um 15:09
"Ach nein? Dir steht es frei dich politisch zu engagieren"

mir steht alles frei, wenn ich mit den folgen leben kann
nur das die meisten eben nicht an folgen denken
und so der prozess auch nicht genutzt wird


melden
niklas87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

01.03.2009 um 16:52
Gabrieldecloudo schrieb:nur das die meisten eben nicht an folgen denken
und so der prozess auch nicht genutzt wird
und genau das ist ja das problem. viele beschweren sich über politik und wollen alles besser machen, aber die mühe machen will sich keiner...


melden

Ministaat, wer macht mit ?

16.08.2010 um 15:34
Darf ich die Landesfahne entwerfen? :)


melden

Ministaat, wer macht mit ?

26.11.2010 um 03:50
AAAALTER Thread :D


melden
rappcep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

29.11.2010 um 23:37
bin dabei


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt