weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ministaat, wer macht mit ?

833 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Größenwahn, Mikronation, Scheinstaat

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 01:49
@misterman
noch mal: das wird und kann es nicht geben - schließlich haben nicht alle die gleichen interessen und neigungen

kann doch jeder das leben, was er leben möchte - allerdings setzt dies voraus, dass er sich in eine gesellschaft einbringt - sich beteiligt - und dass bedarf keiner gesetzgebung,sondern einer kreativität und lust auf anderes


melden
Anzeige
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 01:55
Ach @misterman
Nur weil du noch keine Menschen getroffen hast, die sich gegen Superstars und Kommerz entschieden haben, heisst das nicht, das es sie nicht gibt. Das was du da jetzt erzählst, sind in meinen Augen nur Phrasen die uns in der Politik und von den Medien immer wieder erzählt werden. Du wirfst irgendwelchen Zukunftsgesellschaften Umweltschäden vor und lebst in einem System, was in dem Punkt gar nicht mehr zu übertreffen ist.. Denk mal selber nach! Und wer baut denn schon eine Mauer um Freiheit zu erlangen?

Ich bin es müde, mich mit irgendjemanden rumzustreiten, also lass gut sein!

Mfg!


melden
niklas87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 17:27
Verstehe nicht ganz was ihr euch von einem ministaat versprecht?


melden

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 20:44
die idee nach anderen grundsätzen zu leben ist doch in fast jedem gegenwärtig - ministaat oder wohngemeinschaft oder kommune -

eben eine andere form des zusammenlebens - achtung voreinander, gegenseitige rücksicht und gemeinsame gestaltung des gesell. lebens

eine vision leben - einen traum . . . wie auch immer


melden
romai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 21:30
@kiki1962
kiki1962 schrieb:eben eine andere form des zusammenlebens - achtung voreinander, gegenseitige rücksicht und gemeinsame gestaltung des gesell. lebens

eine vision leben - einen traum . . . wie auch immer
Ich finde das sehr reizvoll. Der Erste Schritt wäre, denke ich, das die deutsche (oder jede andere) Staatsbürgerschaft abgelegt werden müßte. => Staatenlos. Zu diesem Zeitpunkt müßte aber schon ein Ort gefunden sein, an dem die Gründung eines souveränene Staates möglich ist. Über alles Weitere müßten dann die Gründungsmitglieder beraten und entscheiden. Also ist 1. ein Platz zu finden, der niemandem gehört und niemand einen Anspruch auf die Nutzung erhebt. 2. ist die jeweilige Staatsbürgerschaft mit allen Rechten und Pflichten aufzugeben. 3. Alles weitere bedingt die Zusammenarbeit und Einigkeit der Gruppe. Aber solange die ersten beiden Voraussetzungen nicht erfüllt sind, erübrigt sich Punkt 3, und die Diskussion über irgendwelche Regeln oder Vorschriften.

Gruß
Robert


melden

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 21:34
richtig - darum ging es bis gestern - danach wurde einigen klar, dass dieses system so wunderbar ist . . .

eben verschieden - es gilt eigentlich nur ein grundsatz: tue was du willst aber schade niemandem

und man muss sich als teil einer gesellschaft wahrnehmen - da bedarf es keiner großen absprachen und gesetzesregelungen

bei vielen kleinen völkern und stämmen funktioniert das auch - ich glaube die haben weniger mit gewalt untereinander zu tun, als wir in dieser sogenannten zivilisierten welt - kindesmißbrauch, diebstahl, gewalt, . . .


melden
romai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

21.02.2009 um 21:50
@kiki1962
kiki1962 schrieb:bei vielen kleinen völkern und stämmen funktioniert das auch - ich glaube die haben weniger mit gewalt untereinander zu tun, als wir in dieser sogenannten zivilisierten welt - kindesmißbrauch, diebstahl, gewalt, . . .
In diesem Zusammenhang fällt mir spontan Australien ein. Ein Kontinent, der mich fasziniert und über den ich schon sehr viel recherchiert habe. Wußtest Du, dass die Ureinwohner Australiens, die Aborigines, bis vor etwa 200 Jahren in Stämmen ohne jegliche Hierarchie und geschriebene Gesetze lebten, und laut Überlieferung bis dahin Verbrechen wie Diebstahl, Mord etc. praktisch unbekannt waren. Dann kamen Die Engländer und brachten die "Zivilisation". Verbrechen wurden begangen aus Neid Besitzstreben usw.

Es gibt heute in Australien leider nur noch einige wenige Stämme im tiefsten Outback, die noch leben wie vor 200 Jahren, glücklich sind und keine Verbrechen kennen.

Gruß
Robert


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 08:44
das finden wir auch in anderen stämmen südamerikas, asien

es ist absolut faszinierend,

vielleicht liegt es daran, dass es jeder "integriert" ist, seinen platz hat und weniger für sich lebt - es entstehen keine neiddebatten, weil jeder gleichviel besitzt u. sich versorgen geht gleichfalls nur in gemeinschaft -


melden
ralf198622
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 15:05
Also wird dieser Ministaat dann so eine Art Kommunismus oder Anachismus?

Mir beides Recht. :D


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 18:13
weiss ich nicht ob man dies in irgendeinen "rahmen" stecken soll/muss

einfach miteinander leben, geltende ungeschriebene gesetze - jeder fühlt sich für alles verantwortlich - keiner lebt für sich allein . . .

keine gesetzesregelwerke - gemeinsame kulturentwicklung . . . .


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 18:29
geltende ungeschriebene gesetze

keine gesetzesregelwerke


Viel Spaß, wenn dir jemand was klaut, dann isses weg und du kriegst keinen Ersatz :D

Schon lustig, wie naiv hier die Leute sind, dass sie glauben man könnte mit Anarchie eine funktionierende Gesellschaft aufbauen :D


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 19:05
Da stimme ich dir zu GilbMLRS
Die Praxis des Modells Anarchie kann man gerade wunderbar in Somalia bewundern, wo es drunter und drüber geht. Diese Romantik, die das Bild einer harmonischen, freiheitlichen Gesellschaft zeigt, in der alle Hand in Hand arbeiten und sich freundlich gegenüber ihren Mitmenschen verhalten, ist schlicht unrealistisch und verklärend.
Es bedarf einer strukturierten Ordnung für das gute und humane Zusammenleben, die zugleich von einer starken Exekutive gestützt wird - anders lässt sich ein unserem Wesen angemessenes soziales Konstrukt nicht gestalten.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 19:59
@GilbMLRS
da klaut keiner - siehe dir doch die verschiedenen volksstämme mal an -

ich gehe von mir aus: mich haben menschen geprägt, die sehr verantwortungsbewusst und gemeinwohl interessiert waren -

nun gebe allerdings zu, dass mein rechtsbewusstsein so geschärft wurde, dass ich nichts anderes kann, als meine finger in die wunden zu legen, die z.b. vater staat gerissen hat

naiv - nein hochkultiviert nenne ich menschen, die sich ihrer verantwortung und ihrer pflicht bewusst sind . . .


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 20:00
nein hochkultiviert nenne ich menschen, die sich ihrer verantwortung und ihrer pflicht bewusst sind . . .

Dann haben die Hochkultivierten nicht mit der geballten Dummheit der Niederkultivierten gerechnet.....also sind sie doch naiv.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 21:03
merkwürdig - ich spreche über kulturen, lebensgemeinschaft wo es weder terror noch gewalt noch diktatorsiche herrschaften gibt - und das zusammenleben funktioniert - weil nämlich jeder auf den anderen angewiesen ist - solch eine gemeinschaft lebt davon, dass alle mitmachen

aber kann sein, dass wir uns - was soziale gemeinschaft, verantwortung füreinander der jetzigen gesellschaft ausgerottet wurde - merkt man doch: die einen werden reich und wissen nicht wohin damit, andere die nicht leistungsfähig sein dürfen werden ausgegrenzt und wer krank oder irgendwie anders hilfe bräuchte ist total im abseits

ich weiss von was ich spreche - keine bange ich stecke mitten in diesem system -


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 21:06
... die Hilfe finden wir trotzdem nicht bei ein paar Primitiven, die noch nicht vom Apfel der Schlange gekostet haben. Ein role back wird es nicht geben, denn es erscheint genauso irrational und unwahrscheinlich wie die Entscheidung, fortan wieder auf dem technologischen Stand des frühen Mittelalters zu leben.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 21:19
erstens sind diese volksgruppen nicht primitiv, sondern sie haben eine höhere soziale entwicklung als hier bei uns (trotz aller gesetzesregelungen)

die technisierung war zum wohle der menschen gedacht - gebracht hat sie ausbeutung und die bereicherung einiger weniger

also technischer fortschritt muss nicht zu dem führen, was wir jetzt haben - alle 5 sekunden stirbt ein kind an hunger - wieviele seit dem ich schreiben? - was sind die errungenschaften der letzten 200 jahre - sozialabbau auf ganzer ebene

irgendwann wird sich sowieso niemand mehr den strom für die waschmaschine leisten können - das ist so und wir werden weiter leben - keine bange -


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 21:35
Trotzdem würde eine Anarchie zu nichts anderem führen, als zu Vebrechen, Leid und Not und schließlich zu einem totalitären System begründet durch den Ruf der Menge nach Ordnung. Deshalb ist es unsere Pflicht letztere selbst zu konzipieren, auf tugendhafte, rechtschaffene Weise, und anschließend dafür zu sorgen, dass sie gewahrt wird. Andernfalls nutzen potenzielle Diktatoren ihre Stunde und ihre Möglichkeit.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 21:43
seien wir doch mal ehrlich: wir haben auch jetzt ein totalitäres system - es gibt gesetzesregelungen, die trotz protesthaltungen durchgeführt werden - die wahlen und das vertrauen in die politiker ist enttäuschend - welchen einfluss haben wir denn noch

zu allem übel will uns dieser staat schon besser kontrollieren und abschätzen können - jeder potentiell ein verbrecher - selbst 14jährige

na danke - das sind einige schritte zurück - und wie gesagt - weltweit werden menschenrechte mit füßen getreten - unsere ach so hoch gelobten konventionen sind das schwarz nicht wert mit dem sie gedruckt wurden

noch mehr armut, noch mehr menschenrechtsverletzungen - und das obwohl es wissen-schaft, fortschritt gibt -


melden
Anzeige

Ministaat, wer macht mit ?

22.02.2009 um 22:07
wir haben auch jetzt ein totalitäres system

O Herr, lass Hirn vom Himmel regnen.

Warum redest du eigentlich von "wir"?

Du scheinst ja allein ganz prima in deiner eigenen kleinen Welt zu leben.

unsere ach so hoch gelobten konventionen sind das schwarz nicht wert mit dem sie gedruckt wurden

Ach....dann geh mal woanders hin und du wirst sehen, dass uns unsere Konventionen hier in D ein prima Leben sichern. Die ganze Welt beneidet uns darum, dass wir hier leben außer ein paar Länder die noch reicher sind.....so Monaco und Liechtenstein.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden