Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Revolution! Aber wie?

1.531 Beiträge, Schlüsselwörter: Revolution, Terrorstaat, Faschistischer Staat, Türkei Militär Junta

Revolution! Aber wie?

25.02.2010 um 21:29
Revolution! Aber wie?
Nicht "Wie?" sondern "Warum?"


Umfrage: Änderungen: Wenn ich Bundeskanzler/in wäre


melden
Anzeige

Revolution! Aber wie?

25.02.2010 um 23:09
@Kovu
Kovu schrieb:sollten sie, sollten sie .. aber leider ist es nicht so - dir einen schönen tag und liebe grüße
Ja wie was..danke erstmal :) ..daherreden kann ich auch^^
Das ist doch ein Widerspruch in sich?!
Oder wie meinst du das!?

Liebe Grüsse Planke


melden

Revolution! Aber wie?

25.02.2010 um 23:28
@RedStarlet

Hehe, möglicherweise.


melden

Revolution! Aber wie?

25.02.2010 um 23:35
wie Ghandi-Ungehorsam!


melden

Revolution! Aber wie?

25.02.2010 um 23:40
Ich will mich mal so verständigen:

Was mich am meisten stört ist die Abzocke der leistenden arbeitenden Bevölkerung.
Egal wo man hinschaut. Fuhr man mit dem Auto zur Arbeit kam die Pendlerpauschale gedöns, ist zwar nun wieder rückgängig gemacht worden, aber diese Mentalität der Politiker ist zum kotzen. Guckt euch mal den Schwachsinn an:

Der Steueranteil am Benzinpreis ist im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen. Die Mineralölsteuer auf Benzin erhöhte sich allein seit Beginn der 90er Jahre um gut 36 Cent und beträgt heute einschließlich der Ökosteuer 65,5 Cent pro Liter. Die Mehrwertsteuer von 19 % wird nicht nur auf den Warenpreis erhoben, sondern auch auf die Mineralölsteuer, so dass der Steueranteil zurzeit rund 60 Prozent des Benzinpreises ausmacht: Bei einem Benzinpreis von 150 Cent pro Liter fließen 89,4 Cent in die Taschen des Fiskus.

Steuern auf die Steuern, ist das nicht gesetzeswiedrig? Wo ist die Revolution?

Der arbeitende ist der dumme in diesem Land, denn es lohnt sich kaum.
Jeder meckert ueber die Hartz IV Empfänger, aber nehmen wir an es trifft einen selber und ist auf diese Leistung angewiesen, muss man erst das selbst erwirtschaftete die man durch Jahrelange Arbeit zuammen hat verzehren. Die Immobilie veräussern, Auto verkaufen, den Schmuck verkaufen. Erst wenn man bettelarm ist kann man Hartz IV bekommen. Wo ist dabei die Logik? Dann sollte man das Wort dieser staatlichen leistung ändern in Armenhilfe.
Erst wenn man bettelarm ist...Was viele dabei stört man ist ja dann auf dem gleichen Niveau wie der Penner der nie gearbeitet hat und nur von der Stütze lebt. Ich kann die deutschen verstehen, wenn Sie auswandern wollen.


melden

Revolution! Aber wie?

26.02.2010 um 09:41
@planke

nichts zu danken :)

und was meinst du?
ich kann dir nicht ganz folgen.

liebe grüße.


melden

Revolution! Aber wie?

27.02.2010 um 00:50
@Kovu

Jetzt hör doch mal bitte mit dem infantilen gehabe auf, und antworte einfach.
Wenn du das nicht kannst, bist du in meinen Augen nur ein/e Schwätzer/in.

Liebe Grüsse Planke


melden

Revolution! Aber wie?

27.02.2010 um 00:58
@avnisinanogl

Du sagst es..
Das schreit doch regelrecht nach Revolution!
(alleanstachel^^)

Liebe Grüsse Planke


melden

Revolution! Aber wie?

01.03.2010 um 23:59
^^ ich sehe schon...dieses Thema erledigt sich langsam von selbst...so wenig Courage oder ideelle Stellenwerte in unserem Kulturarmen Land :(
schon traurig...


melden

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 01:44
ich sehe keinen sinn in einer revolution. uns geht es doch gut. verstehe ich echt nicht.


melden

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 01:47
Das sagt nur eine/r die/der ein festes Einkommen hat, und gern seine/r/m Chef/in in den A**** kriecht. :D

nix für ungut.

Liebe Grüsse


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 02:23
Sehr zu empfehlen,die lange Nacht der Rebellion...die Sendung kann man sich auch zuschicken lassen

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/langenacht/719088/


melden
guevara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 02:43
Revolution wofür? Für einen Bürgerkrieg? Für Blut bis zu den Knien? Für die totale Zerstörung des Landes? Und dann nach Jahrzenten nachdem wir in die Irre gegangen sind und uns gerne an die guten alten Zeiten erinnern und Filme drehen die dann heißen “Deutschland das wir verloren haben”. Die Chinesen haben das passende Sprichwort dazu das ungefähr so viel sagt wie “Verflucht ist derjenige der zur Zeit der Veränderung lebt”.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 03:02
@guevara
Für andere,bessere,Verhältnisse,für eine gerechtere Verteilung der Ressourcen,für Entschleunigung.Wer will das es so bleibt wie es ist wird am Ende tatsächlich im Blut waten.Und eigentlich tun wir das schon jetzt,nur lassen wir andere für unseren Wohlstand bluten.Und Veränderung ist permanent,nichts ist statisch


melden
guevara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 11:57
Und wer soll bestimmen wie die Ressourcen umverteilt werden?@Warhead


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 12:03
wir müssen endlich den egoismus überwinden u gemeinschaftlich denken, dann ergibt sich eine gerechte verteilung von ganz allein!


melden
RedStarlet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 12:35
Es ist nicht der Egoismus der Kapitalisten, sondern der Selbsterhaltungstrieb und ihr wahnhaftes Wachstumsstreben. Es ist der Kapitalismus und nicht der Mensch oder eine seiner Attitüden.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

02.03.2010 um 14:42
Einfach ein Guevara-shirt anziehen, eipaar Leidensgenossen zusammen trommeln und ins Boot holen, und eine APO gründen. Schon kann der Spass beginnen. Nach einpaar Rundschreiben und Flyers wird der Verfassungsschutz (oder sonst wer, der sich da irgendwie zuständig fühlt) schon aufmerksam. So bringt man den Stein ins Rollen. Der Rest kommt von alleine. ;)


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution! Aber wie?

05.05.2010 um 01:14
Ich frage mich was man noch revolutionieren möchte heutzutage.
Besonders schwer wird es die Massen zu überzeugen da sie in einem Lebenstrott sind den die meisten nicht aufgeben wollen.


melden
Anzeige

Revolution! Aber wie?

05.05.2010 um 11:11
. . . richtig die Problematik der egoistisch denkenden Menschen, die zu ihren Eigennutzen handeln, machen es fast unmöglich etwas noch so kleines zu revolutionieren, es seiden sie hätten dadurch einen Vorteil!
Was es zu verändern gibt, da existiert eine sehr lange Liste von Dingen, die zumindest neu durchdacht werden müsste!
Harz 4 zum Beispiel, da gibt es viel dran zu arbeiten oder man könnte Alternativen schaffen - Die EU und allgemein die Globalisierung, denn da läuft einiges falsch!
Es gibt viele Dinge die man verbessern kann! Aber es fehlt an Leuten, die das umsetzen, dafür eintreten und sich entsprechend organisieren! Das ist das Problem! Man lässt sich nach wie vor noch zu viel gefallen und man schaut lieber zu als aktiv zu werden!
@cydonia Oder meinst du etwa das sich hier etwas bewegt? Nun ich meiner, das auch wenn es anscheinend eine Mehrheit in der Bevölkerung gegen die Entscheidungen von der Politik stellen, werden sie nicht gehört! Diese Art der Demokratie, die zur Zeit herrscht gehört zerstört!
Das ist REVOLUTION und nicht geh mal auf die Straße Bullen klopfen und Bier saufen, denn das ist einfach nur blöd! Oder ???
Glaube mir viele suchen den Weg aus ihren Trott, finden nur nicht den richtigen oder brauchen einen "Anstoß" dazu! -Last uns das Unmögliche versuchen!


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Endzeit: Datum?87 Beiträge