weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Griechenland, Kampfjets, Ägäis
Lazarus2000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:17
Nur bringt es nichts, wenn wir die EG-Osterweiterung mit der Brechstange vorantreiben.

Die Ukraine, Georgien und vor allem der Balkan (begriffliche eingegrenzt auf die Nachfolgestaaten Ex-Jugoslawiens) sind eigentlich ebenso noch nicht EG-tauglich, weil es dort entweder zu viele wirtschaftliche Probleme oder ethnische Konflikte gibt.


melden
Anzeige
Penetratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:19
>>>zu viele wirtschaftliche Probleme oder ethnische Konflikte gibt.<<<

In Griechenland sieht es doch nicht besser aus Die Türksiche minderheit ist bis heute nicht anerkant und wirtschaftlich ist das land auch nicht gerade hochentiwckelt..


melden
Lazarus2000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:20
Und dennoch...historisch gesehen würde ich selbst Rußland (obwohl es große Teile Asiens umfasst) zu Europa zählen.


melden
Lazarus2000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:24
@Penetratio

Immerhin schlugen die sich dort (in Griechenland) nicht noch in den 90ern die Köpfe ein.

Und zur Nichtanerkennung:
Die muslimischen Türken, Pomaken und Roma Westthrakiens werden auf der Grundlage des Lausanner Friedensvertrags von 1923 zusammen als muslimische Minderheit anerkannt und genießen einige Sonderrechte, wie Schulunterricht in türkischer Sprache, Verwendung von Schulbüchern aus der Türkei (gem. bilateraler Abkommen), Koranschulen, Autonomie in Angelegenheiten des Familienrechts gemäß der Scharia etc. In den letzten Jahrzehnten fand zunehmend eine Assimilation der ca. 30.000, den als Pomakisch bekannten Rhodope-Dialekt des Bulgarischen sprechenden muslimischen Pomaken an die Gruppe der Türken statt. Diese grenzen sich scharf von der sehr heterogenen Gruppe der romani- und türkischsprachigen muslimischen Roma ab.

Die muslimische Minderheit bildete Anfang der 90er Jahre Parteiformationen. Diese waren zeitweise durch zwei Abgeordnete (die Türken Sadık Ahmet und İbrahim Şerif) im Parlament vertreten, was jedoch nach der Erhöhung der Ein-Prozent- auf eine Drei-Prozent-Hürde nicht mehr gelang. Aktuell stammt ein Abgeordneter der konservativen Volkspartei Nea Dimokratia aus der muslimischen Minderheit (der Türke İlhan Ahmet).
Quelle: Wikipedia


melden
Lazarus2000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:25
Schulunterricht in türkischer Sprache. Koranschulen.

Das ist kein Entgegenkommen?


melden
Penetratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:32
Ein großer Fortschritt in der griechischen Behandlung der Türken war die Abschaffung des Artikel 19 des griechischen Zivilgesetzbuchs am 11. Juni 1998. Auf seiner Grundlage war 60.000 Bürgern Griechenlands zwischen 1955 und 1998 die Staatsbürgerschaft entzogen worden. Die meisten von ihnen waren türkischstämmige Griechen. So wurde versucht, die demographische Balance in Thrakien zu Gunsten der ethnischen Griechen zu verschieben. Allerdings erhielten die Ausgebürgerten keineswegs ihre Bürgerrechte zurück. Denn, so die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch in ihrem Menschenrechtsreport "The Turks of Western Thrace" (1999), die Abschaffung des Artikel 19 ist nicht rückwirkend gültig. Wer einmal ausgebürgert ist, hat also keinen Anspruch auf Wiedereinbürgerung. Nach Schätzungen von Human Rights Watch gibt es demzufolge noch etwa 1.000 bis 4.000 Staatenlose in Griechenland. Die große Mehrheit der auf Grundlage von Artikel 19 Ausgebürgerten wanderten überdies aus und hat inzwischen die Staatsbürgerschaft anderer Staaten angenommen. Staatenlose werden in sozialen Belangen stark benachteiligt. So profitieren sie nicht vom staatlichen Gesundheitssystem und können nur unter Auflagen die staatlichen Schulen besuchen.

Auch die im Lausanner Vertrag garantierte religiöse Autonomie wird systematisch eingeschränkt. So werden z. B. Muftis in Verletzung des Lausanner Vertrages vom Staat eingesetzt, die von der Gemeinde gewählten Würdenträger hingegen schikaniert. Der 1990 von seiner Gemeinde gewählte Mufti von Xanthi wurde seit 1993 in bislang mehr als 80 Verfahren zu einer Gesamtstrafe von 139 Monaten verurteilt. Prozesse, die von Vertretern der türkischen Minderheit gegen die Einsetzung von Muftis durch den Staat angestrengt werden, werden immer wieder verzögert.

Quellen: Human Rights Watch: The Turks in Western Thrace, Januar 1999, Hugh Poulton: "The Balkans, Minorities and Governments in Conflict, 1993, Tagesanzeiger, 8.10.1998 "Außenseiter der griechischen Gesellschaft, Sevasti Trubeta: Die Konstitution von Minderheiten und die Ethnisierung sozialer und politischer Konflikte. Eine Untersuchung am Beispiel der im griechischen Thrakien ansässigen Moslemischen Minderheit, Prof. Dr. Faruk Sen, Zentrum für Türkeistudien, Essen: "Kurzbericht über die Lage der türkischen Minderheit in Griechenland, 1.12.2000Text


melden
Penetratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 13:35
Die realität ist eher mehr der vertreibung und schikanierung einer Minderheit.

Quelle:http://www.gfbv.de/index.php


melden
Lazarus2000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 14:02
Ja, und in einigen Belangen haben sie dafür vom Europäischen Gerichtshof nachträglich doch einen auf die Finger bekommen. So zum Beispiel im Falle des Muftis von Xanthi.

Hinsichtlich der Asylpolitik gibt es sogar eine klare Anweisung der EU an die übrigen Mitgliedsstaaten, Flüchtlinge (deren Anträge in Griechenland abgelehnt wurden, was an der Tagesordnung ist) nicht wieder nach Griechenland zurückzuschicken, sondern die Fälle eigenständig zu bearbeiten.

Menschenrechtsverstöße gibt es unzweifelhaft überall. Auch in der EU.

Ob die Rechtslage aus obigem Artikel heute noch so ist, würde ich gerne aber noch einmal nachprüfen, komme darauf zurück.

Die Behandlung der Minderheiten in der Türkei ist doch aber nicht anders, oder? Sogar in vielen Fällen noch drastischer.


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

25.07.2009 um 14:39
Lazarus2000 schrieb:Die Behandlung der Minderheiten in der Türkei ist doch aber nicht anders, oder? Sogar in vielen Fällen noch drastischer.
Du weichst vom dem Thema ab! Ich könnte auch so einiges erzählen was in deutschland abgeht...aber kommen wir zum Thema zurück.

Das video von Penetratio sagt schon einiges.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 10:02
al_islam schrieb:Du weichst vom dem Thema ab! Ich könnte auch so einiges erzählen was in deutschland abgeht...aber kommen wir zum Thema zurück.
Das eine hängt aber mit dem anderen zusammen. @al_islam
Und wenn man als Türke die Rechte der Minderheiten in einem anderen Land anprangert, sollte man darauf gefasst sein, dass man auf die Behandlung der Minderheiten im eigenen Land aufmerksam machen wird, die auch nicht gerade die Beste, um es vorsichtig auszudrücken


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 14:09
Was redes du da? Was hat die Minderheit in der Türkei mit diesem Thema zutun, ich seh da gar kein anhang. DU gehörst glaube ich zu der Kurdischengruppe die immer Türkei versuchen schlecht darzustellen, obwohl wenn du mal zurück schaust wirst du sehen, dass die Türkei den Kurden geholfen hat, als Saddam euch versucht hat zu vergasen !


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 14:55
Ich bin auch Alevite, ich kann auch aus alevitischer Sicht einige unschöne Ereignisse aus der Geschichte der Türkei preisgeben..


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 15:21
Man...das ding ist mach ein Threat auf und ich diskutier gerne mit dir, was mich stört ist, du schreibst etwas, was gar nicht mit diesem Thema zu tun hat !


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 18:57
@Lazarus2000

Schau mal wenn diese Provokationen nicht aufhören dann knallts aber kein Applaus,
so einfach die Grenze verletzen und dann noch zu Schreien kann nicht tolleriert werden :)



melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 19:02
mit Schuldeingeständnis mangelt es manchen hier ..

Das Thema ist Türken haben den Griechischen Luftraum verletzt und sogar noch rum geschossen ....
das kann man nicht hinnehmen !!!

ein bissi Selbstkritik wäre manchmal schon angebracht.


melden
al_islam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 19:07
Sollen wir jetzt Heulen...ooh bitte es tut uns leid b-b-biitte verzeit uns :D

als wenn wir was dafür können -.-


melden

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 19:13
@pumpelskie
pumpelskie schrieb:das kann man nicht hinnehmen !!!
Hmm ... ja ... trommle die Nato zusammen und erkläre der Türkei den Krieg. :)

Man man man ...


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 19:22
Hmm ... ja ... trommle die Nato zusammen und erkläre der Türkei den Krieg.

Man man man ...

--------------------------

ist das alles was du schreiben kannst ???
Bei Fragen gegen das Verhalten der Türkei bist du sehr entschlossen...

würde gerne mal deine Beiträge sehen wenn das die USA oder Nato gemacht hätten....

DU bist schon sehr eingefahren


melden

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 19:26
@pumpelskie

Na klar ... genauso wie du, der immer dann auftaucht, wenn es etwas gegen Türken zu sagen gibt.


melden
Anzeige
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türkische Provokation im griechischen Luftraum

26.07.2009 um 19:30
Na klar ... genauso wie du, der immer dann auftaucht, wenn es etwas gegen Türken zu sagen gibt.
-------------------------

UNTERSTELLUNG !!!
ich interessiere mich stark für die belange unser ausländischen Bevölkerung.
Nur für deine Infos es gibt nicht nur Türken in Deutschland. ;-)

Aber nochmals, sie haben den Luftraum verletzt, deine Reaktion ... ist doch wurst dann soll die Nato den Türken den Krieg erklären....
;-) @Lomax


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden