weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetze, Hetze, Blabla, Religioese Gefuehle
goofy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:29
Wenn ich mir Videos wie diese anschaue:

http://www.youtube.com/watch?v=vAn-LJU-cxs

und das da:

http://www.youtube.com/watch?v=FGUpUGF0e5Y&feature=related

Frage ich mich, wo die Grenzen liegen. Ich denke auch Kabaratismus sollte Grenzen haben.



Der Typ im Video, hat jetzt schon eine Strafanzeige am hals.

Also, was meint ihr?


melden
Anzeige
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:38
http://www.youtube.com/watch?v=1uwOL4rB-go


melden
goofy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:42
@pumpelskie

Ja das ist was anderes. Darueber kann ich als Muslim auch lachen.

Der Kabarattist in mienen geposteten videos, hat religioese Gefuehle verletzt.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:46
Also ich finde es ok, was der gute Herr da so treibt.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:48
Kunst hat keine Grenzen - schon gar keine religiösen.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:49
"Der Kabarattist in mienen geposteten videos, hat religioese Gefuehle verletzt."

Und?


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:49
Wenn man den Spieß umdreht den Ton verschärft und alles ein wenig ernster macht, hat man einen Islamischen Hassprediger...

Toll nicht.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:51
Der Wecker hat was ;-) da geht das aufwachen leichter ..... wer ist der Exporteur ???


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:52
Warum wundert es mich nicht, dass ausgerechnet dann Grenzen gefordert werden, wenns um den Islam geht? Gegen das Christentum und andere wird im Kabarett genauso scharf geschossen und die stellen sich nich flächendeckend hin und machen einen auf beleidigte Leberwurst. Sollen sich die Religionen mal nich so wichtig nehmen, wenn Gott nicht gewollt hätte, dass es sowas gibt, dann gäbe es das ja wohl auch nich....denn.....Gott is ja allmächtig.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:53
Machst du hier jetzt regelmäßig solche Therads auf? ;)
Jemand, der was auf sich hält, lacht auch mal, wenn seine eigene Religion oder deren Anhänger durch den Kakao gezogen werden.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 12:55
@GilbMLRS

Hä?

Viellleicht wolllen die Christen keine Grenzen, woher soll ich das wissen? Ich will ihnen ja nichts aufzwingen. Sollten sie sich mal aber zu so einem Schritt entscheiden kann ich das absolut nachvoll ziehen und steh da auch mit ihnen da hinter.


melden
goofy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:00
@GilbMLRS

Ein Grund warum man Grenzen fordern kann, ist zB dass sich kein Kabarrettist traut sich ueber den Judentum bzw Talmud sich lustig machen wuerde. Sowas traut sich hier kein Mensch. Aber den Islam und den Koran, damit kann man alles "lustige" machen.
Das ist keine Humor, sondern es ist widerlich, Gefuehle anderer zu verletzen. Also ich machs net.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:01
Der Hr. Becker hat auch gegen die katholische Kirche "Meisner ist ein Hassprediger" was gemacht


@Realistin
GENAU "und" ?


melden
goofy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:01
Achtet bitte nicht auf die Rechtschreibung. Ist ja schlimm.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:04
finde ihn zwar in etwa so lustig, wie ein überfahrenes eichhörnchen, aber wenn ich mich in der öffentlichkeit über die politischen ansichten, favorisierten sportclubs und bescheuerten dialekte meiner mitmenschen lustig machen kann, dann würde ich bei religion keine ausnahme machen.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:09
@goofy
goofy schrieb:Ein Grund warum man Grenzen fordern kann, ist zB dass sich kein Kabarrettist traut sich ueber den Judentum bzw Talmud sich lustig machen wuerde. Sowas traut sich hier kein Mensch.
Stimmt nicht. Oliver Polack macht genau dieses. Und wie er immer so schön sagt: "Ich darf das, ich bin Jude".

http://www.youtube.com/watch?v=oaEyNt7SvCc

Oder geht es dir evtl. gegen den Strich, dass ein Deutscher (Jürgen Becker) deine Gefühle verletzt hat...? ;)


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:12
@goofy
wo hast du denn deinen Humor? Der Wecker is doch genial und die Verbotstafel sowieso.
Dieser hier verletzt auch rel. Gefühle nur sind die Gottgläubigen anscheinend nicht so kleinkariert wie viele an Allah gläubige.




melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:12
Ich kann zwar durchaus verstehen, wenn man als Muslim danke der antisemitischen Hetze seit dem 11.09.2001 so langsam ein dünnes Fell bekommt, aber Kunst (auch "lächerliche" Kunst- also Komödie ;) ) funktioniert nicht ohne Freiheit.
Und die Menschen brauchen immerhin auch ein Ventil für ihre (gemachten) Ängste!
Es ist mir lieber, die Menschen agieren ihre Ängste mit einem Lachen aus, als das sie ihre Ängste in Pogromen "entladen" ;)
Wer weiß, vielleicht erkennt der Eine oder andere beim Lachen ja, wie lächerlich seine Angst ist...


melden
goofy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:18
@felixkrull

So habe ich das nicht gesehen. Ich muss die Sachen echt aus nem tiefgrundigeren Blickwinkel anschauen.

@styx
Also wenn ein Jude sich ueber das Judentum lustig macht, ist es schon was anderes, als wenn ein nichtjuden, sich ueber das Judentum lustig macht.

Ausserdem habe ich mal ein Bericht gelesen, dass (glaube ich) in den Niederlanden, Juden gegen eine Vorfuehrung von Juden ueber das Judentum aus schaerfste verurteilt haben. Sie haben gegen die Vorfuehrung protestiert und manche juedische Gaeste haben auch das Saal verlassen.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:19
@goofy
Tja ich kann das video leider nicht sehen...
Grundsaetzlich scheinnt mir das hier wieder eine "Schaut her wie er mich beleidigt"- Aktion zu sein.

Wenn das Video so schrecklich ist warum verbreitest du es dann?
Solange das Beduerfnis sich daruber zu ereifern groesser ist als der Schmerz es anzusehen kann die Beleidigung der Religoesen Gefuehle nicht so schrecklich gewesen sein...


melden
Anzeige
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:27
oder warum schaust du dir solche Videos überhaupt erst an ... ???
du beteiligst dich ganz munter an dieser hetze ... davon mal abgesehen ist es noch nicht mal eine ... der macht sich über alles lustig (im Video)


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden