Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetze, Hetze, Blabla, Religioese Gefuehle
weltwunder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 22:35
@25h.nox
25h.nox schrieb:außerdem erinne ich an die affäre friedmann , der über jahre verarscht wurde aufgrund einiger ähm vergehn...
schnarch zzzZZZ



in was für denkmustern bist du denn unterwegs ?


melden
Anzeige
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 22:36
Also der Friedmann hat da nun ja auch seinen Teil dazu beigetragen!So unschuldig ist er ja nicht gewesen und geschadet hat Ihm das dauerhaft auch nicht.Soweit ich das sehe,ist Er ja wieder oben auf...


melden
weltwunder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 22:41
ja und was macht bärbel schäfer so ???


also wir könnten auch über michael ballack oder vera am mittag reden


melden
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 22:42
Wenn es mit Kabarett zu tun hatte,dann ja!
Und der Herr Friedmann wurde ja nun wirklich satirisch verwurstet!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

01.08.2009 um 05:38
Das ist kein Kabarett sondern zahnlose Comedy

DAS ist Politkabarett









melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

01.08.2009 um 05:54
Ich sage ja! Wenn...
http://www.youtube.com/watch?v=Q5oI9eIYImc


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

20.03.2011 um 08:57
grade nen mir unbekannten kabarettisten gefunden dessen witz ich sehr angenehm finde











melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

20.03.2011 um 09:00
Ach, wenn manche Kabrettisten unsere Politiker verarschen, dass finde ich dann gar nicht mal so schlecht.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 10:09
Das Schöne ist, es gibt keine "Nachwuchs"sorgen:



melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 13:41
Priols Jahresrückblick 2013 ist voller Witz und rhetorischer Zungenschnalzer.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 18:20


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 18:51
Am besten ist eh serdar somuncu ;)


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 20:20
@Butterbirne
Nur das wohl die meisten die ihn mögen ihn fälschlicherweise für einen verbündeten halten.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 20:35
@paranomal
Glaube ich nicht. Dafür teilt er zu sehr gegen alle Richtungen aus.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

18.01.2014 um 21:56
Serdar ist doch kein guter Kabarettist. Nur weil er die Gossensprache von asozialen randgruppen befriedigt ist er doch kein guter Kabarettist. Kabarett verlangt eine Hirnleistung aber die wird von ihm wohl kaum zu erwarten sein


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

19.01.2014 um 01:29
@_Themis_

Ich finde Serdar Somuncu zeichnete sich durch seine sehr rigorose direkte Art aus, die jedoch beim Zuschauer die Fähigkeit zum Reflektieren voraussetzt .
Ich finde , dass er ziemlich eloquent ist und ein ziemlich guter Rhetoriker, denn er formuliert seine Gedanken geradeheraus und mit einer bemerkenswerten Präzision.
Er gibt Denkanstöße, indem er beleidigt, diffamiert und jegliche Grenzen überschreitet , dadurch bietet er dem Publikum die Möglichkeit Selbst nachzudenken und sich bewusst zu werden, dass wir alle Selbst Verantwortung für unser Denken, fühlen und Handeln tragen.

Da du ihn nur auf die Obszönitäten reduzierst, verrät das wohl mehr etwas über dich, als über ihn.
;)

P.S: Dieser Mann ist in die entlegensten Ecken Deutschlands gewesen , wo es nur so von gewaltbereiten Nazis wimmelte, ist mit Kugelsicherer Weste auf die Bühne gegangen um diese unnötige und gefährliche Mystifizierung von Hitlers "Mein Kampf" aufzulösen und aufzuklären.
Dafür schätze ich ihn umso mehr !

Hier ein Ausschnitt aus seinem Programm "Der Hassprediger - Hardcore live"
.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

19.01.2014 um 01:49
Serdar ist mir zu arrogant.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

19.01.2014 um 02:03
Ich finde (außer Schramm) die bayerischen am Besten

Polt (meine Nr. 1): Naturtalent + feiner Psychologe
Schramm (Nr. 2): Meister im Erzeugen von Betroffenheit, mutig (wenn auch etwas einseitig)

Dahinter:

Uthoff: starker Wortwitz, das Lachen bleibt einem oft im Halse stecken
Priol: dynamisches Rhetorikfeuerwerk
Pelzig: regt zum Nachdenken an
Schleich: Polt II, aber mit eigenem Stil

Hildebrand war ein kritischer Geist, aber seine Art hat mir nicht so zugesagt.

Pispers ist nicht schlecht, aber ausrechenbar und inhaltlich recht klischeehaft

Becker, Schmickler, Rebers u. a. ... na ja


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

19.01.2014 um 05:45
muselhumanist schrieb:Serdar ist mir zu arrogant.
ist nur teil der show


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

19.01.2014 um 05:58
_Themis_ schrieb: Kabarett verlangt eine Hirnleistung aber die wird von ihm wohl kaum zu erwarten sein
ganz im gegenteil. der mann erzählt so pointiert und nuanciert, dass sich die subtilität im kontrast der rohen fekalsprache wohl nicht jedem gleich erschließt. es ist einfach nur ein stilmittel -das "hassprädigen"- um dem zeitgeist einen spiegel vorzuhalten, und den leuten auf den zahn zu fühlen. katharsis ;)


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden