weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetze, Hetze, Blabla, Religioese Gefuehle

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:30
@goofy
goofy schrieb:Also wenn ein Jude sich ueber das Judentum lustig macht, ist es schon was anderes, als wenn ein nichtjuden, sich ueber das Judentum lustig macht.
Tja, dann haben die etwas vorraus ;)
Wäre es ein Deutscher, dann wäre er ein Antisemit und Nazi. Was in gewissen gläubigen Kreisen sicher eher ankommen würde, da ja Juden diffamiert werden und nicht der Islam.
goofy schrieb:Ausserdem habe ich mal ein Bericht gelesen, dass (glaube ich) in den Niederlanden, Juden gegen eine Vorfuehrung von Juden ueber das Judentum aus schaerfste verurteilt haben. Sie haben gegen die Vorfuehrung protestiert und manche juedische Gaeste haben auch das Saal verlassen.
Klar, hat auch mit Meinungsfreiheit zu tun. Love it or leave it.
Nicht jeder lässt sich gerne den Spiegel vors Gesicht setzen.


melden
Anzeige
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:39
@goofy
ich bin mir eher sicher, das du gezielt solche Sachen suchst und dich dann darüber beschwerst .....
deine Einstellung macht mir Angst !!! ;-)


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:47
@pumpelskie
pumpelskie schrieb:deine Einstellung macht mir Angst !!! ;-)
Vielleicht der Sinn an der Sache...? ;)


melden
iamlucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:58
goofy schrieb:Der Typ im Video, hat jetzt schon eine Strafanzeige am hals.

Also, was meint ihr?
Ich meine, wer keinen Spaß versteht sollte sich die Vorstellung nicht ansehen oder rausgehen, wenn er sich genervt fühlt.

Wie der hier: Erst mitmachen und hinterher mit Klage drohen.

Palästinenser möchte Komiker verklagen
http://www.rp-online.de/app/video/suche/2009-07-30/20090729_320906_FTV_0000deint_500k.html


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 13:58
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Warum wundert es mich nicht, dass ausgerechnet dann Grenzen gefordert werden, wenns um den Islam geht?
Amen! Äh ich meine natürlich Allahu Akbar! ;)

Schwupps ist man wieder beledigt.

Vielleicht mal drüber nachdenken warum man zum Ziel von politischem Kabarett wird.

Sich darüber aufzuregen ist genau der Grund. Deshalb spricht er ja auch die Mohammedkarikaturen an.

Jetzt da wieder eine Empörungsnummer draus zu machen geht komplett nach hinten los.

So schafft man sich keine Freunde.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:01
@goofy
goofy schrieb:Der Typ im Video, hat jetzt schon eine Strafanzeige am hals.

Also, was meint ihr?
Da sag ich auch nur Applaus für den dauerbeleidigten Moslem.

Der "Typ" ist übrigens einer der besten Kaberettisten in Deutschland. Schon mal was von Mitternachtsspitzen gehört?


melden
iamlucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:05
GilbMLRS schrieb:wenn Gott nicht gewollt hätte, dass es sowas gibt, dann gäbe es das ja wohl auch nich....denn.....Gott is ja allmächtig.
So ist es. Gott hat Himmel und Erde erschaffen und alle Menschen darin und darauf. Dazu gehören Kabarettisten und Beleidigte Leberwürste gleichermaßen. Absolut ist die Freiheit für Kabarettisten nicht. Es gibt immer wieder Spaßverderber, die auch ihnen das Leben schwer machen wollen. Auch das hat Gott so gewollt. Wer darüber nicht lachen kann, hat Gott nicht verstanden.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:06
Man beachte bei Youtube auch die Kommentare zu den Videos!

Da geht einem das Herz auf! :D


melden
iamlucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:08
@Larry08
Gott sei´s gedankt! Es gibt noch viele kunstsinnige Mitmenschen auf dieser Welt.


melden
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:08
Es gibt politisches Kabarett!Da wird teilweise seeeehr hart über manch einen Politker gesprochen,was an Ehrverletzung grenzt und auch nicht unbedingt meine Zustimmung findet.Religiöse Satire muss auch gestattet sein.Wenn man ironisch und satirisch über die katholische Kirche herziehen kann,über Baghwan bis Scientology,dann darf,kann und muss man auch über den Islam reden dürfen.Und aus der eigenen Sicht auch zu übertreiben und zu überspitzen dient nur dazu die Ansichten Anderer darzustellen.
Wir leben hier nun einmal in einem Land,das sehr tolerant aber auch freidenkerisch ist.Und ich finde das prima.Wenn ich in einem Land leben wollte,wo das nicht der Fall ist,dann sollte ich vielleicht doch an eine Auswanderung denken.Und jedem dem das nicht gefällt,wie die Lebensart hier ist,kann ich nur raten dem zu folgen.

Wenn man als Schriftsteller,Satiriker,Kaberetist seine Ansichten verbreiten darf,aus Furcht,jemand könnte sich gekränkt fühlen,dann ist der Spiegel den jede Gesellschaft braucht,zerstört.Und für diesen Spiegel sind vor 60 Jahren millionen Menschen gestorben,damit wir den haben können.
Ich betrachte Satire und Kabarett als zur Freiheit dazugehörig,ebenso wie das Wahlrecht,ausübung der Religionsfreiheit und......der Meinungsfreiheit.

So,nun könnt Ihr über mich herfallen!


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:10
@iamlucky
iamlucky schrieb:Gott sei´s gedankt! Es gibt noch viele kunstsinnige Mitmenschen auf dieser Welt.
Wer sich nur den "Fun" Freitag bei Sat.1 reinzieht der verpasst was. ;)


melden
iamlucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:11
@goofy
Gott hat gewollt, dass Herr Becker Wahrheiten ausspricht, die sich andere nicht trauen auszusprechen. In früheren Zeiten hatte jeder König oder Kalif seinen Hofnarr. Diese Funktion übernehmen heute Kabarettisten. Gott hat ein gutes Werk getan, indem er Kabarettisten erschuf. Und sind nicht alle Werke Gottes gut?


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:12
@Haldol
Haldol schrieb:So,nun könnt Ihr über mich herfallen!
Warum sollte man, ist doch richtig was du sagst.


melden
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:14
@Larry08

na,da wird es aber mindesten einen geben,der mich gleich in irgendeine braune Soße stossen möchte.


melden
iamlucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:15
@Haldol
Ich stimme dir zu. Vollkommen richtig, was du sagst.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:16
Wer sich das gesamte Programm zum Thema Religion von Jürgen Beckers ansehen möchte:

Hier der erste Teil:



melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:17
Befasst sich übrigens auch mit Kapitalismus.


melden
iamlucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:22
@goofy
In Deutschland wird seit langer Zeit über Kabarett und politische Satire gelacht. Das gehört hier in Deutschland zum Leben dazu. Du musst dir aber unerwünschte Beiträge nicht anschauen. TV und PC haben einen Knopf zum abschalten.

Hier stellt Dieter Nuhr Überlegungen an, was Gott gemeint hat und wozu es gut ist.


melden

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:30
ja, an alle bücherverbrenner und faschisten hier, absolute freiheit für kabarettisten, künstler, musiker, autoren, dichter, maler


melden
Anzeige

Absolute Freiheit für Kabarettisten?

31.07.2009 um 14:36
"Es gibt keinen Humor, es gibt kein Gelächter, es gibt keinen Spaß im Islam." - Ruhollah Chomeini

Wie Recht der Mann scheinbar hat...


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden