Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

2.201 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Muslim, Gebetsraum

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:17
MrUncut schrieb:Moral kommt vom Mensch aus, man brauch doch keine Religion, um zu verstehen, dass man weder stehlen noch töten darf!
lol :D

Nein, Moral kommt nicht einfach von Menschen heraus.

,,Aus dem Menschen heraus", davon kann man bei natürlichen, instinktiven Handlungen sprechen. Wie dem Sexualtrieb etwa.

Moral dagegen ist ein geistiges Werte- und Verhaltenskonstrukt, welches sich verschiedene Gemeinschaften entwickelt haben.

Und Moral ist keineswegs einheitlich, wie hinreichend bekannt sein sollte. Noch ein Beweis dafür, dass sie nicht einfach von selbst kommt, sondern erlernt werden muss.


melden
Anzeige

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:26
Richtig, Moral ist ein gesellschaftlicher Wert, aber sollte normal schon im Ansatz vor der Schulpflicht "erlernt" worden sein! Mit "kommt vom Mensch aus" meinte ich, dass Moral zu den "Basics" gehört, natürlich ist diese im niedrigem Alter noch nicht sehr ausgeprägt und muss in den Schulen gefördert werden...was ich allerdings kritisiere, ist, dass man vorallem in der Grundschule versucht, dies mit Religion zu tun!

Und wenn das Elternhaus schon nicht religös ist (was heutzutage keine Seltenheit ist, eher die Regel), wie soll dann das Kind die Sache ernstnehmen?


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:41
Mal ehrlich, wir sind uns doch hoffentlich alle darüber einig, dass Schulen säkulär sein müssen, die Schüler aber jedes recht auf freie religionsausübung und Meinungsvertretung haben.

Das impliziert Kreuzketten und kopftuch usw., oder irgendwelche tshirts und whatever solange es nicht unbedingt hakenkreuze sind die sie da tragen.

Lehrpersonal udn Schule bleibt aber jeder religion gegenüber neutral.

UNd damit hat man es doch. und das ist im moment auch so und niemand hat mit irgendetwas ein problem, weder muslime noch der staat.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:45
@Kc

In der heutigen Zeit, ist die Relegion überholt (auch wenn sie in vielen Berreichen so wichtig wäre wie nie zuvor) und sie muß sich gefallen lassen auf den Prüfstand gehoben zu werden.

Es ist, in meinen Augen, gefährlich in welche Richtung sich die Relegionen bewegen. Nicht nur, das Reformen und Anpassungen ewig brauchen, sie sind auch nicht besonders Konsequent.

Ich als Atheist, möchte das meine Kinder selber bestimmen können ob und an was sie Glauben möchten. Wenn mein Sohn oder Tochter sich aus Überzeugung taufen lassen möchten, kann er dies jederzeit machen...auch ohne das er sich in der Schule entscheiden muß in welchen Relegionsuntericht er gehen möchte.

Wenn die verschiedenen Relegionen sich endlich wieder auf ihre Werte besinnen würden und diese anbieten würden, könnten sie auch die nächsten tausend Jahre überleben....aber sie machen es nicht.

Sie argumentieren immer noch mit ihren Göttern, statt mit dem Inhalt und Grundpfeilern ihrer Relegion.

Die Schule ist ein öffentlicher Raum und da sollte niemand das Gefühl haben diskriminiert


zu werden. Glauben ist nunmal reine Privatsache!


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:49
Erm, leute jetzt hört mal.

@Wolfsrocker
@Missesfee

Es ist eine Sache vorzuschreiben wie sich der Staat zu verhalten hat, aber ihr könnt schlecht individuellen Privatpersonen vorschreiben was sie auf dem Schulhof machen sollen solange es nicht verboten ist.

wenn da einer lust hat in der pause zu beten und sich da auf dem schulhof oder am rand des schulhofes hinzusetzen oder irgendwo in der schule werdet ihr das wohl kaum unterbinden können. Mit welchem recht denn bitte?
Ob der sich da hinsetzt und mi wem redet oder betet geht euch überhaupt nichts an.
Genausowenig ob die person kopftuch, Kreuz oder @Wolfsrocker
oder sonstwas trägt.

Säkularität trennt STAAT und religion, nicht individuum und religion.

Das heißt nicht, dass der staat atheismus bevorteilt.

Und zum Thema konfliktpotential:

Schwachsinn.
Wenn es da zu konflikten kommt sind diese von der schule zu unterbinden. wohl betont, WENN. DANN kann man darüber sprechen welche Schritte notwendig sind, aber doch nicht bevor überhaupt irgendetwas passiert.

Warum sollte es da zu mehr konflikten kommen?

An problemschulen gibt es sowieso überall konflikte, an normalen schulen wird es da keine geben nur weil der eine betet und der andere nicht oder der eine fastet und der andere nicht.
GErade die leute die mit religion mehr meinen als nur kein schweinefleisch essen sind weniger aggressiv in solchen beziehungen als die ersterwähnte fraktion.

Bei manchen leuten hier muss ich echt einfach sagen: kommt mal auf eure welt klar


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:50
@Shionoro
In den Bericht stand das es besondere umstände waren. Vielleicht kam es dort zu Gewalttaten.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:50
@Wolfsrocker

Und weil glauben Privatsache ist hat die schule kein recht ihre Schüler im Glauben zu bevormunden.
Sie würde damit den atheismus bevorteilen.

Die Schule soll aber säkulär sein und gerade das nicht tun.

In der Schule darf kein Kreuz hängen, aber die Schüler können jederzeit eins tragen, um es mal so auszudrücken, selbiges gilt für alle anderen rleigiösen symbole oder religiösen handlungen


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:51
@interrobang


Wenn dort wirklich übergriffe geherrscht haben auf schüler die nicht beten von schülern die das tun dann kann ich die entscheidung nachvollziehen. Aber sicherlich nicht als allgemeingültigkeit für alle schulen, wie das hier gewnscht wird


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.11.2011 um 23:53
@Shionoro
Mir ging es ja nur um diesen spezielen fall ^^


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:07
@ThronEx

Man muss schon ziemlich xenophob und verängstigt sein um sowas wie du zu schreiben.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:07
@Shionoro

Hast du dich mal gefragt warum Lehrer Beamte sind?
Sie sollen im Sinne des Staates erziehen.

Der Staat möchte, das sich jeder wohl fühlt (überspitzt gesagt) und dadfür müssen die verschiedenen Gruppen auch Kompromisse machen.

Wenn meine Eltern Anhänger einer Sekte wären, die verlangt, das man sich während des Gebetes Selbstgeisselt, kann ich also verlangen, das ich das auch in der Schule machen darf? Ich glaube nicht....

Es ist ja nicht so, das es aus der Luft gegriffen ist, das in vielen Relegionen eine Art der Überwachung herrscht. Es wird Druck ausgeübt und das auf unterschiedlichen Ebenen.
Shionoro schrieb:Sie würde damit den atheismus bevorteilen.
Dir ist aber schon klar, das auch Atheisten Rechte haben,oder? Wer Glauben möchte, kann es immer und zu jederzeit tun, aber Religiöse Praktiken haben in der Schule nix verloren.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:09
@Shionoro
Shionoro schrieb:Schwachsinn.
Wenn es da zu konflikten kommt sind diese von der schule zu unterbinden. wohl betont, WENN. DANN kann man darüber sprechen welche Schritte notwendig sind, aber doch nicht bevor überhaupt irgendetwas passiert.
Stimmt, diese Ausage ist Schwachsinn....


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:11
@Wolfsrocker

Nein, weil das Erregung öffentlichen Ärgernisses und somit eine Ordnungswiedrigkeit wäre.

Sich still hinzusetzen und zu beten ist das nicht.

Weil irgendwo druck ausgeübt wird gibt das noch lange nicht das Recht für Unterdrückung, denn damit FÖRDERT man diese Angst der eltern davor, dass die Kinder 'falsch' erzogen werden von der Schule anstatt diese abzubauen, und damit fördert man das ZURECHTE misstrauen der Schüler gegenüber Schule und staat die ihnen ihre Religion verbieten wollen.

religiöse Praktiken im Privaten können überall durchgeführt werden, solange sie nicht kollektiv oder aggressiv sind.

Klar, in ner Fußgängerzone mitten auf dem gehweg, das wäre erregung öffentlichen Ärgernisses. Aber das macht auch keiner.
In der schule in ner ruhigen Ecke stört es genausowenig wenn da einer betet wie wenn da einer sitzt.

Die einzigen die das stört sind leute die dem betenden misstrauen.

Als ob ein betender typ oder ne betende frau was bedrohlicheres an sich hätte als nen paar grimmig dreinblickende jugendliche die da auf dem schulhof laut rumjohlen.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:13
Atheisten haben Rechte. undzwar nicht zu beten und jedewege religiöse praktik sein zu lassen.

dazu kann sie niemand zwingen, genauso wie niemand religiöse menschen zur unterlassung normaler religiöser praktiken wie beten zwingenkann.

wenn einer laut rumschreit im gebet udn allah oder jesus maria schreit, dann ja.

Solange es still von statten geht darf einem da NIEMAND reinreden.

Und ja, wir erziehen ind er Schule im Sinne vom staat, und der staat muss eine religionsfreiheit aufrecht erhalten.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:24
@Shionoro

Ich glaube wir reden aneinander vorbei.
Shionoro schrieb:Die einzigen die das stört sind leute die dem betenden misstrauen.

Als ob ein betender typ oder ne betende frau was bedrohlicheres an sich hätte als nen paar grimmig dreinblickende jugendliche die da auf dem schulhof laut rumjohlen.
Es geht mir mehr darum, das es zu Konflikten zwischen den selben Relegionen kommen kann.

Stell dir vor eine Muslima oder ein Muslim kann mit den Werten ihrer Relegion nicht sehr viel anfangen. Sie distanziert sich nicht komplett von ihrem Glauben, aber viele Dinge die Haram sind, werden trotzdem gemacht und die Gebetsstunde wird eben nicht immer eingehalten. Ihre Eltern jedoch sind ihrer Erziehung entsprechend streng Gläubig. Jetzt wird ihren Eltern aber zugetragen, das sie nicht an den organisierten Gebeten in der Schule teilnimmt und schon wird jemand in der Schule indirekt unter Druck gesetzt.

Denk mal wie die Christen in Dörfern reagieren, wenn man nicht mehr Sonntags in die Kirche geht. Auch da wird ein kollektiver Druck ausgeübt. Erst spricht der Pfarrer mit einem, dann die Nachbarn usw.

All das hat in der Schule nix verloren...


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:30
@Wolfsrocker

Und du meinst Eltern die da so einen Druck ausüben würden das nicht auch zu Hause hinbekommen?

Du unterstützt solcherlei Druck von außen wenn du gebete verbietest.

Jugendliche lehnen sich grundsätzlich immer gegen ihre Eltern auf, und je mehr druck, desto stärker.

Verbietet ihnen die schule zu beten lehnen sie sich allerdings dagegen auf und werden eher in die andere richtung gedrängt.

Wenn du durch das verbot die Konflikte gar nicht erst zulässt, dann werden sie auch nie ausgetragen werden, was aber notwendig ist.

Nur in einem sehr kleinen teil der schulen herrschen solcherlei verhältnisse.

An denen, da stimme ich zu, kann man über so ein verbot diskutieren,w enn es zum schutz der schüler beiträgt.
Aber doch nciht flächendeckend.

Und das hat nichts mit schule oder säkularität zu tun.

Denn säkulär wäre es, das als privatsache zuzulassen und sich nicht einzumischen.
das grundgesetz wiegt hier sicher schwerer als ein paar einzelfälle, und im Grundgesetz wird religionsfreiheit zugesichert.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 00:47
@Shionoro

Aber die hast du ja auch.

Wenn in einer Klasse 30 Schüler sind und davon 20 Christen (Katholisch und Evangelisch), 4 Satanisten, 3 Muslime, 2 Jude und ein Zeuge Jehovas, und jeder auf die Ausübung seiner Gebete pocht, dann kannst du den Untericht knicken.
Man muß auch mal akzeptieren, das es Einschränkungen gibt. Schließlich geht es nicht darum an seinem Platz einen Rosenkranz zu beten (was der Aufmerksamkeit im Untericht nicht sehr Förderlich wäre) sondern sich vor einem Kreuz niederknien und sein Gebet sprechen, oder sich gen Mekka verneigen.
Shionoro schrieb:Und du meinst Eltern die da so einen Druck ausüben würden das nicht auch zu Hause hinbekommen?

Du unterstützt solcherlei Druck von außen wenn du gebete verbietest.

Jugendliche lehnen sich grundsätzlich immer gegen ihre Eltern auf, und je mehr druck, desto stärker.

Verbietet ihnen die schule zu beten lehnen sie sich allerdings dagegen auf und werden eher in die andere richtung gedrängt.

Wenn du durch das verbot die Konflikte gar nicht erst zulässt, dann werden sie auch nie ausgetragen werden, was aber notwendig ist.
Selbstbestimmung ist das Zauberwort. Die Freiheit zu haben selbst zu bestimmen und auch mal die andere Seite zu entdecken. Wenn ich aber in einer Gemeinschaft gefangen bin, ist es sehr schwer sich für die andere Seite offen zu halten.
Denn die Gebete sind nicht verboten, nur sollte man auch da an die Gemeinschaft denken. Ich würde ja auch nicht darauf pochen, das ich in der Kirche oder in einer Moschee den Satan anbeten darf.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 03:15
@Wolfsrocker

warum kann ich den unterricht knicken wenn die in der pause beten?


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 03:22
@Shionoro

Weil es meines Wissens nach, festgelegte Gebetszeiten gibt....und ich weiß nicht, ob die mit dem Stundenplan harmonieren ;)

Wenn du selber Moslem sein solltest, könntest du mir vieleicht noch eine Info geben. Wie lange dauert denn so ein Gebet? Sind die immer Einheitlich lang oder gibt es da Unterschiede?


melden
Anzeige

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

01.12.2011 um 03:37
@Wolfsrocker

Man kann gebetszeite einplanen und man kann sie gegebenenfalls auch verschieben.

Ich bin nicht gläubig, aber soweit ich weiß dauert sowas nicht all zu lange, 20 Minuten oder so (ich akn aber Nachfragen ;) ).


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt