Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hunger?

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Hunger, Welthunger

Hunger?

15.10.2009 um 16:06
Na Kinners un wie dann ???

Habt ihr vieleicht gerade Hunger ?
Dann geht es euch wie mittlerweile jeder sechste Mensch auf dieser Welt.

Doch im gegensatz zu den anderen hungerden dieser Welt, könnt ihr auf direktem Wege zu Kühlschrank maschieren und euch satt essen.
Ihr könnt wenn ihr nichts im Hause habt in den nächsten Supermarkt um euch etwas zum Essen kaufen.
Oder ihr Bestellt mal fix ne Pizza ect.

Wir können schlicht und einfach froh sein hier und heute zu leben.
Wir haben glück.
Wie lange noch ?

In Amerika, im Land wo Milch und Honig fliesen ist schon ca. jeder achte vom Hungern bedroht.
Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
In einem Land das Milliarden für Kriege verschwendet fangen dort einige Menschen an, tatsächlich aus Arbeitlosigkeit, Geldmangel u.s.w zu Hungern an.

Was geht den ab auf dieser Welt ???

Mit dem Ausdruck * Welthunger * wird die Situation beschrieben, dass hunderte Millionen Menschen auf dieser Erde hungern, obwohl genug Nahrung für alle vorhanden ist.

Die Zahl der hungernden Menschen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, steigt jedoch langsamer als die Bevölkerung an: 1990 waren es etwa 822 Millionen, im Jahr 2008 etwa 963 Millionen Menschen.
Am 19. Juni 2009 berichtete die BBC, dass nun offiziell eine Milliarde Menschen hungern. Das ist etwa jeder sechste Mensch auf der Erde.
Jedes Jahr sterben etwa 8,8 Millionen Menschen, hauptsächlich Kinder, an Hunger, was einem Todesfall alle 3 Sekunden entspricht (Stand 2007).

Die meisten Hungernden leben in Asien und der Pazifikregion (524 Millionen), gefolgt von Afrika südlich der Sahara (206 Millionen). Auch in Lateinamerika (52 Millionen), dem Nahen Osten (38 Millionen) und vielen osteuropäischen Ländern ist Hunger ein Problem.
Die meisten Hungernden leben in Entwicklungsländern (820 Millionen).
Aber auch in den Schwellenländern (hauptsächlich der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (25 Millionen) und den Industrieländern (9 Millionen) gibt es Hungernde.[/I]

HALLO ??? In Industrieländern ???

Zu unterscheiden ist hierbei zwischen akuten Hungersnöten, die durch Naturkatastrophen oder Konflikte ausgelöst werden, und dem chronischen Hunger, der von Armut betroffene Bevölkerungsgruppen dauerhaft betrifft. Chronischer Hunger macht den überwiegenden Teil des heutigen Welthungers aus.

In Entwicklungs und Schwellenländern waren mir Hungersnöte bewusst, das es aber immer zunehmender in Industrieländern Menschen gibt die Hungern müssen ist denke ich mal, der anfang einer wirklich ernstzunehmenden Entwicklung.

Was meint ihr dazu ?
Wer oder was sind die Ursachen dieses Weltumfassenden Hungers ?
Wer oder was sind die Ursachen für Hunger in Industrieländern ?
Bevölkerungsexplosion ?
Klimawandel ?
Egoismus vieler Staaten anderen wirklich zu helfen ?
Egoismus Einzelner Personen anderen wirklich zu helfen ?

Oder für unsere Verschwörungstheoretiker: Ist dieser Hunger gemacht und gewollt obwohl es im grunde genug Nahrungsmittel für alle geben müsste ?

Nur her mit den Meinungen !!! ;)


melden
Anzeige

Hunger?

15.10.2009 um 16:14
Wir in der ersten Welt essen einfach viel zu viel!
Wenn die ganze Welt ihre Nahrung gleich verschwenden würde wie wir in der ersten Welt, würden die Ressourcen die und Muttererde zur Verfügung stellen kann nie reichen!!


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:18
"Was meint ihr dazu ?"

Find ich sch****! :|

"Wer oder was sind die Ursachen dieses Weltumfassenden Hungers ?"

:D ja was wohl?
ganz bestimmt die hungernden, die zu faul sind zu arbeiten. die könnten sich schon was erarbeiten, man muss nur kreativ sein! unternehmergeist zeigen!

oder einzelne bitterböse finstere gestalten die nur nachts rauskommen und kinderblut trinken. diese weltverschwörer, bilderberger, illuminaten, ju... ähm ihr wisst schon!

aber eines trägt daran sicher keine verantwortung: der kapitalismus.

"Wer oder was sind die Ursachen für Hunger in Industrieländern ?"

Lassen wir die Juden in ruh. Bestimmt die... POLEN!

"Bevölkerungsexplosion ?"

Wer oder was ist eigentlich dafür verantwortlich? :| Naja egal, eigentich gäbe es genug um auch diesen "überflüssigen" teil von Menschen den diese Geburtsmaschinen in die Welt werfen zu ernähren. Bringt aber kein Geld, also sind se doof und selbst schuld.

"Klimawandel ?"

Der macht mir auch Hunger.

"Egoismus vieler Staaten anderen wirklich zu helfen ?"

Weil ja Nahrungsmittelproduktion weltweit in staatlicher Hand ist, natürlich.

"Egoismus Einzelner Personen anderen wirklich zu helfen ?"

Jup, sag ich doch. Die Polen sinds!

"Oder für unsere Verschwörungstheoretiker: Ist dieser Hunger gemacht und gewollt obwohl es im grunde genug Nahrungsmittel für alle geben müsste ?"

lieblingsbeispiel:
es gäbe genug getreide, um alle menschen mit brot zu ernähren.
man verfüttert es aber an vieh, um teureres fleisch daraus zu gewinnen. nur, dass man von dem fleisch nicht mehr die weltbevölkerung mehr ernähren kann. geringeres angebot, gleiche nachfrage: höherer preis.
nicht, dass jemand, der damit profit macht, kein mitgefühl oder sowas mit den armen hungernden hätte, aber nach dessen ideologie sind die selbst schuld.

"Nur her mit den Meinungen !!! "

da hast se


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:20
"Wir in der ersten Welt essen einfach viel zu viel!
Wenn die ganze Welt ihre Nahrung gleich verschwenden würde wie wir in der ersten Welt, würden die Ressourcen die und Muttererde zur Verfügung stellen kann nie reichen!!"

ja, richtiG! der konsument ist schuld! weil er frisst was man ihm auftischt! außerdem könnte er auch die tonnen guten brotes die weggeworfen und vernichtet werden aufkaufen und nach afrika schicken, mit etwas glück könnte man es da noch essen!
wir wissen ja auch alle, wir sind ja schließlich ganz gescheite, afrika kann sich nicht selber ernähren, ist ein armes opfer. wie so alle anderen 3.welt länder auch.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:25
@Lamm

Da kann ich dir nur zustimmen es ist ne Sauerei, dass so viele Menschen hungern und die andern sich einfach wegdrehen. Jeder sollte genug zu Essen haben um nicht hungern zu müssen!

Aber was mir zurzeit noch Probleme bereitet ist die Tatsache, dass wenn alle Menschen genug zu essen hätten würde es dazu kommen, dass weniger von ihnen sterben und die Leute mehr Kinder bekommen. Die Erde wäre ratz fatz überbevölkert. Das ist auch nen wichtiger Aspekt, den man bei der Betrachtung des Problem als Ganzes nicht außer Acht lassen sollte.

Genug essen für alle = Überbevölkerung des Planeten Erde.

Es würden zwar noch z.B. Krankheiten dafür sorgen, dass die menschliche Population auf der Erde geringer gehalten wird, aber das würde sicher nicht ausreichen. Außerdem bekämpfen wir die Krankheiten ja auch mit Medikamenten und ihrer Erforschung.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:27
Um mal den Advocatus Diaboli zu spielen... Was geht es uns an, ob andere Menschen hungern?


melden

Hunger?

15.10.2009 um 16:31
@Gladiator
Naja, das man alleine alles was man hat irgendwie abschliessen muss is doch schonmal n guter Grund.


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:42
Schlimm ist, wenn man bedenkt wieviele Lebensmittel in Industrieländern einfach weggeschmissen werden.

@Lamm
Lamm schrieb:Oder für unsere Verschwörungstheoretiker:
Nun, Hunger ist eigendlich ein Signal vom Körper, dass ihm etwas fehlt(Nährstoffe).
Magenfüllen ist nicht gleich Hunger beseitigen.

Jetzt könnte man anfangen zu überlegen, wieviel Industrie Essen es gibt...

Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe...
Aber wo bleibt der Nährstoff? Der ist verhanden aber sehr gering.
Dadurch, dass dieser ausbleibt stellt sich wieder schneller ein Hungergefühl ein.
Beispiel McDoof...

Viele Fertigprodukte sind nur zu einem Zweck auf dem Markt, um Gewinn zu erzielen.
Was habe ich ein von ein Produkt, dass den Kunden dauerhaft *satt* macht?

Da ist es doch wesentlich lukrativer wenn der Kunde *eher* wieder Hunger bekommt und mehr einkauft.

So, das wäre wohl ne VT^^


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:43
das könnte einer der Gründe sein, finde ich:

Wikipedia: Stoizismus


melden

Hunger?

15.10.2009 um 16:47
MajorNeese schrieb:Schlimm ist, wenn man bedenkt wieviele Lebensmittel in Industrieländern einfach weggeschmissen werden.
Oder für Biokraftstoff verschwendet werden...


melden

Hunger?

15.10.2009 um 16:52
Hierzulande ist es auch noch verboten, sich die weggeworfenen Lebensmittel aus den Tonnen der Supermärkte zu holen. Wieso? Weil auch der Müll noch Eigentum des Discounters ist. Es wird also alles ab dem MHD weggeworfen oder wahlweise weil Freitag ist und zwei Straßen weiter verhungert ein Obdachloser weil in der Suppenküche auch kein Geld mehr da ist zum Versorgen aller.

Das ist das kranke daran und jeder, der schon einmal diese toll konservierten Lebensmittel von heute zwei Wochen nach dem MHD aufgemacht hat, wird festgestellt haben: Alles hält sich heute ewig, so lange es nur richtig verschlossen ist. Das ist zwar ekelhaft wenn man die Zusatzstoffe bedingt, die es braucht, um aufbackbare Teigwaren 1 Monat lang frisch zu halten, die sonst nach 2 Tagen verdorben wären aber den Verhungernden wären diese Zusatzstoffe grob gesagt: scheißegal!

"We feed the world" als Doku-Tipp zur Thematik, sonst kann ich nur sagen: Alle Hungerkatastrophen der Welt sind letztlich von den Industrieländern verschuldet und gerade die großen Konzerne können sich jährlich Millionen Tote selber zuschreiben.


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 16:55
@kulam
kulam schrieb:Oder für Biokraftstoff verschwendet werden...
Naja, der Gedanke eine Ressource zu benutzen die *nachwächst* ist ja eigendlich nicht verkehrt... Aber wenn Nahrung nachwachsen kann, wie kann sie dann eigendlich *knapp* werden? -Ja, ich kenne die Antworten schon :) -

Wasser wächst nicht nach... Ist Durst nicht eigendlich ein grösseres Problem?


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:00
@eyecatcher
eyecatcher schrieb:Aber was mir zurzeit noch Probleme bereitet ist die Tatsache, dass wenn alle Menschen genug zu essen hätten würde es dazu kommen, dass weniger von ihnen sterben
ok, dann fang schonmal an deine essensrationen einem hungernden in afrika zu spenden, der gar nichts dafür kann, dass seine region in armut&elend dahin vegetiert, nur weil sein korruptes hurenregime schmutzige gelder von shell in den hintern geschoben kriegt u somit die türen offen stehen das land auszupressen wie eine zitrone!
fang doch du schonmal an zu hungern damit die überbevölkerung endlich gestoppt wird!


@Gladiator
Gladiator schrieb:Was geht es uns an, ob andere Menschen hungern?
ich hoffe nur, dass du nicht in die situation kommst, in der du auf die hilfe anderer angewiesen bist... denn wenn's dann heißt "was geht's mich an, dass du probleme hast", dann denkst du sicher nochmal über deinen satz nach...


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:01
@Pantheratigris

Ja genau, wie rechtfertigst du deinen anderen Thread angesichts wirklichen Hungers ^^


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:04
@yoyo

Meinst du das ernst? ...


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:12
:D

Äniwäi, altes Brot etc. nach Afrika zu schicken, wie jemand schrieb, ist auch keine Lösung. Erstens ist unser Brot meist Schrott, selbst solange es noch nicht verschimmelt ist. Und zweitens schafft man dadurch Abhängigkeiten.


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:16
Altes Brot nach Afrika schicken ist quatsch. Anders sieht das schon aus wenn eine Fabrik Überschuss erzielt und die Discounter feststellen: Wir hauen pro Filliale in der Woche 500 Packungen Aufschnitt weg. Denn dann haben wir, sagen wir mal pro größerer Stadt in Deutschland und pro Discounter vielleicht so 3000 weggeworfene Packung beste Nahrung. So - und wieso gibt man diese "abgelaufene" Ware nicht an die Suppenküchen, Heime und Sozialauffangstationen, damit wenigstens in Deutschland keiner verhungert?


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:18
In Deutschland verhungert keiner ^^


melden

Hunger?

15.10.2009 um 17:19
Und nach Übersee zu liefern ist wohl auch eine logistische Herausforderung. Immerhin hält vieles nur dann so lange, wenn es ständig gekühlt wird. Außerdem klingt es für mich irgendwie nach Taubenfüttern :|


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 17:21
@richie1st

Das brauche ich nicht.
Ich wollte lediglich aufzeigen, dass mit dem Hunger und seiner Bekämpfung weit mehr Probleme einher gehen, als viele Menschen auf den ersten Blick annehmen. Ich mache mir Gedanken darüber was man dagegen tun kann, denn das ist ebenfalls ein schwerwiegendes Problem.


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunger?

15.10.2009 um 17:21
Pantheratigris schrieb:wieso gibt man diese "abgelaufene" Ware nicht an die Suppenküchen, Heime und Sozialauffangstationen
Wieso wohl?


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt