weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

617 Beiträge, Schlüsselwörter: Hartz4

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:45
Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass es in speziellen Bereichen schwieriger ist für einen frischgebackenen Uni Absolventen eine Stelle zu bekommen als für ein älteren Arbeitnehmer der schon 40 Jahre Berufserfahrung hat. Viele Firmen haben oft keine Lust oder Zeit Monatelang jemanden anzulernen und nehmen lieber jemanden Erfahreneren auch wenn dieser natürlich teurer ist


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:47
@dasewige
Es geht hier um die Leute, die ich schon auf Seite 26 beschrieben habe:

"... Wie gestern bei "stern TV". 100 Leute, die auf den Weg zur
ARGE waren wurde ein Job angeboten, der wesentlich hö-
her bezahlt wurde als der HartzIV-Bezug. 14 sagten zu,
aber nur eine einzige Person ist zum Vorstellungsgespräch
erschienen. ..."


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:49
@kickeric
leider sind es nur wenige firmen, ansonsten herscht der jugendwahn vor.
wo man mit allen mitteln ältere mitarbeit versucht loszuwerden.

es wird dann lächerlich,was mir passiert ist, wenn der personaler über 50 ist und er dann einen erklärt, das man keine über 40 einstellt, die sind nur krank.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:50
@kickeric

Bei akademischen Berufen ist das Anlernen fast normal. Oft sind die Berufe so speziell, dass es SO im Studium nicht vorkam. Eine Einarbeitungszeit ist also üblich, außer jemand hat vorher wirklich genau DASSELBE gemacht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:50
@kickeric
Am Liebsten hätten diese Arbeitgeber aber
frischgebackenen Uni Absolventen mit 40
Jahre Berufserfahrung.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:53
Ich hab auch das Gefühl die Firmen hätten am liebsten jemand Anfang 20 mit 10 Jahren Berufserfahrung.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:55
@der-Ferengi
achso stern tv, ist nun mal eine sendung, die nur themen sendet die auch von statistiken abgesichert sind.

glaubst du nicht das das tv team sich das im voraus schon so zurecht gelegt haben, damit genau dieses ergebnis heraus kommt.
privatsender sind nun mal bekannt dafür, das sie solche pseudo untersuchungen faken!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:56
@der-Ferengi

Und am liebsten würden die Betriebe ihre Berufsausbildung auf die Hochschulen abwälzen. Darum auch der Bologna-Reformprozess.

So sind die Unternehmen. Wollen die Ausbildung nicht mal selbst zahlen, die Absolventen mit viel Berufserfahrung schnell verheizen und dann meckern sie über die Absolventen, dass sie im stark beschränkten und verschulten Studium nicht zu selbstständigen Menschen erzogen wurden.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 12:59
@Dr.Shrimp
das was unternehmen als voraussetzungen verlangen, für eine einstellung, das geht auf keine kuhhaut und das sind alle berufsbranchen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:02
@dasewige
dasewige schrieb:... glaubst du nicht das das tv team sich das im voraus schon so zurecht gelegt haben, damit genau dieses ergebnis heraus kommt. ...
Wäre es Dir angenehmer, wenn die gleiche Sendung in der ARD
gelaufen wäre und zu dem gleichen Ergebnis gführt hätte?


melden
spelunke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:10
Es schon seit den 1990zigern so, das vorzugsweise ein zwanzigjähriger mit 40 Jahren Berufserfahrung genommen wird. Also ganz so neu ist das nun auch wieder nicht.

Ich bin Krankheitsbedingt seit 2006 im Hass4 drin. Laufe seit längerer Zeit einer Umschulung hinterher weil ich durch meine Erkrankung meinen alten Job nicht mehr machen kann. Das traurige an der Sache ist, das sich die zuständigen Behörden mit faden Ausreden drücken, mir eine Umschulung zu Finanzieren. Ich hätte in der zeit längst eine Umschulung hinter mich bringen und einen Job haben können.

Selbst die Krankenkost-Zulage mußte ich über Anwalt und Sozialgericht einklagen, um sie zu bekommen. Das ist mehr als Traurig.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:10
@der-Ferengi
nein, ich mißtraue solchen dingen, weil sie die wirklichkeit in keinster weise wiederspiegeln können.
sie können immer nur einen kleinen blickwinkel wieder geben.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:13
@Spelunke_
die kostenträger wissen ganz genau das die chance eines älteren AN nicht groß ist in arbeit zukommen.
also warum umschulen, sind nur unnötige kosten.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:15
@dasewige
Also wäre es in der ARD gelaufen, würdest Du dem eher
Glauben schenken?

Niemand sagt (weder ich, noch in der Sendung), daß es
eine representative Umfrage wäre. Also bitte.


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:19
@der-Ferengi
lese doch mal meine antwort genau durch!


melden
spelunke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:27
@dasewige
Da magst du Recht haben.

Ich bin dann dafür, daß die zuständigen Behörden dann wenigstens Klartext reden und sagen, das sie keinen Sinn darin sehen und einen dann auch in Ruhe lassen.
Stattdessen wird man zur Beschäftigung in irgendwelche seltsamen Lehrgänge gestopft. Wobei bei solchen komischen nutzlos Lehrgänge ja mehr der Sinn ist, die Arbeitslosen-Statistik zu fälschen um zu behaupten, das die Arbeitslosenzahl gesunken ist.

Wenn man das ganze Geld mal tatsächlich zur Förderung nutzen täte, anstatt für sinnlose Lehrgänge zur Statistik Fälschung zu verbraten, sehe die Lage anders aus.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:31
@Spelunke_
spelunke schrieb:... solchen komischen nutzlos Lehrgänge ...
Jaaa, kenne ich. Meist unter dem Deckmantel "Bewerbungstraining" :D


melden

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:34
@Spelunke_
du sags da ein sehr wichtiges wort, fördern.
hartz4 ist auf fordern und fördern angelegt, aber was da passiert verstehe ich nicht unter fördern, sondern ist nichts weiteres als beschäftigungstherapie und statistik verschönern!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:37
@Spelunke_
Was schwebt dir denn für ein Lehrgang vor und welche wurden dir angeboten?


melden
Anzeige
spelunke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hetze gegen Hartz IV-Empfänger in den Medien

13.09.2012 um 13:41
@dasewige
Deiner Aussage/Meinung stimme ich voll und ganz zu.


melden
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wunderbares Europa66 Beiträge
Anzeigen ausblenden