Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bürgergeld

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Staat, Kosten, Hartz4 + 2 weitere
Seite 1 von 1
Simowitsch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bürgergeld

12.01.2014 um 14:12
In verschiedenen Bürgergeldmodellen wird eine Alternative zu Hartz 4 gesehen. Eine oft genannte ist dabei sicherlich das Bedinungslose Grundeinkommen (BGE). Aber selbst, wenn das Bürgergeld nicht bedingungslos ausgezahlt wird, müsste es doch eine Möglichkeit geben, Bürokratie wie wir sie bei Hartz 4 haben, einzusparen. Nicht nur, damit der Staat viele Kosten spart, sondern auch, weil viele der "Jobs" die Hartz 4 Emfpängern angedreht werden, doch sicherlich unnötig sind, nicht nur, weil man bei Annahme eines solchen "Jobs" nicht nur kaum mehr Geld zur Verfügung hat oder vielleicht sogar weniger als wenn man zuhause bleibt, sondern auch weil diese "Jobs" oft gesellschaftlich nicht von Wert sind.
Während z.B. anderswo die Infrastruktur verfällt und diese oder jene Hecke nicht geschnitten wird.
Deshalb frage ich mich könnte mit einem Bürgergeld Vollbeschäftigung erreicht werden und alles auf den Straßen und öffentlichen Plätzen wieder ordentlicher aussehen? Und könnten die vielen entlassenen Sachbearbeiter, die für H4 zuständig sind, sinnvollere Tätigkeiten übernehmen?
Warum wurde das FDP Modell nicht ernsthaft diskutiert, und warum hat die FDP das sofort wieder aufgegeben? War der Widerstand aus der CDU zu stark? Und wie versteht die CDU die große Zustimmung der Wähler bei der BTW, dass diese CDU pur wollen? Ein Plädoyer für ein "Weiter so"?
Also dass man gar nicht mehr über Alternativen zu H4 diskutieren sollte, und auch keine Reformen mehr in Erwägung ziehen sollte, ist das der allgemeine Konsens? Und traben alle in der CDU Merkel brav hinterher, oder gibt es sogar in dieser Partei Stimmen, die zumindest heimlich ein Bürgergeld befürworten? Ich glaube ich habs aufgegeben, weil wenn man CDU Abgeordnete nach dem Bürgergeld fragen würde, würden sie vielleicht fragen: Was ist das?
Und die SPD würde ausweichen und auf den Mindestlohn verweisen. Damit sagt die SPD aber schon ganz klar, dass Arbeit für alle kein für sie erstrebenswertes Ziel ist.


1x zitiertmelden

Bürgergeld

12.01.2014 um 14:16
@Simowitsch
Problematisch wäre wohl auch, dass das zum Arbeiten abschreiben motivieren könnte, wenn keine Bedingungen dran geknöpft sind. Wenn man pessimistisch ist. Ich bin aber auch für so ein Modell. Bin ein (realitätsfremder?) Optimist.


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 14:47
Zitat von SimowitschSimowitsch schrieb:Bürokratie wie wir sie bei Hartz 4 haben, einzusparen
die Bürokratie sorgt bei manchen dafür das ihnen Harz 4 aufen Sack geht, im Vergleich ist "einen Job haben" viel leichter/angenehmer was Motiviert sich einen zu suchen..
Zitat von SimowitschSimowitsch schrieb:Nicht nur, damit der Staat viele Kosten spart
gibt bessere Möglichkeiten Kohle ein zu sparen..
Zitat von SimowitschSimowitsch schrieb:sondern auch, weil viele der "Jobs" die Hartz 4 Emfpängern angedreht werden, doch sicherlich unnötig sind
die Jobs sind nicht unnötig, das Problem ist die Ämter drücken sie den Harzern auf weil keiner sie machen will und das Amt generell davon ausgeht das Harzer dumme menschen sind die nix anderes Können außer Müll auf zu sammeln, was jemand vor Harz4 gemacht hat wird nicht beachtet.. ähnliches schreibst du ja selbst..
Zitat von SimowitschSimowitsch schrieb:Und könnten die vielen entlassenen Sachbearbeiter, die für H4 zuständig sind, sinnvollere Tätigkeiten übernehmen?
sie könnten ins Justizsystem intigriert werden 80% leben mit ihrem Job eh nur ihre Sadistische Ader aus obwohl ihr Job nix besonderes ist oder besondere Fähigkeiten fordert, könnte jeder machen, genau wie Müll auf zu sammeln.. ^^ genau, sie könnten ja den Müll aufsammeln!
Zitat von SimowitschSimowitsch schrieb:Warum wurde das FDP Modell nicht ernsthaft diskutiert, und warum hat die FDP das sofort wieder aufgegeben?
weil dann niemand mehr die Dinge machen würde die keiner machen will, warum auch wenn man eh fürs nix tun Kohle bekommt..

Sexy Angela hat doch in ihrer TV Wahlwerbung gesagt Sie wünsche sich ein Land in dem Leistung belohnt wird oder so ähnlich, wenn jeder ein Grundeinkommen bekommt ohne was zu leisten wäre dies ja genau das Gegenteil.. das in diesem Land Leistung trotzdem nicht belohnt wird is aber auch egal ^^

Politiker halt, ihnen gehts ja gut, warum dann übers Volk nachdenken, Eu und andere Länder etc sind viel wichtiger..


1x zitiertmelden

Bürgergeld

12.01.2014 um 15:27
Zitat von tictic schrieb:sie könnten ins Justizsystem intigriert werden 80% leben mit ihrem Job eh nur ihre Sadistische Ader aus obwohl ihr Job nix besonderes ist oder besondere Fähigkeiten fordert, könnte jeder machen, genau wie Müll auf zu sammeln.. ^^ genau, sie könnten ja den Müll aufsammeln!
Diese Sachbearbeiter, über die ihr so herzieht werden alle 2 oder 4 Jahre ausgewechselt.
Ihnen wird von oben vorgegeben was sie zu tun haben. Wer zulange mit Anrufern telefoniert wird gnadenlos abgemahnt egal ob die Frage gelöst wurde. Die Sachbearbeiter können am wenigsten dafür, die müssen es nur ausbaden. Der/Die Schuldige sitzt in der Chefetage und macht Druck damit die Statistiken wieder stimmen. Aber der böse ist wieder mal nur der, den man sieht.


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 15:31
das meine ich nicht @Corvus_Corax ich meine das verarschen, hinhalten, dem erzählen von Dingen die nicht stimmen, das von oben herab etc..


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 15:39
Die Deutschen sind zu einem Volk von Duckmäusen verkommen. In Frankreich und Italien wären sie schon längst ins Regierungsgebäude maschiert.


5x zitiertmelden

Bürgergeld

12.01.2014 um 16:18
@Corvus_Corax

Worin liegt deiner Meinung nach die Ursache, dass unser Volk sich zu Duckmäusern entwickelt hat?
Sind wir nicht mehr selbstbewusst genug, sind wir zu unsicher; sind wir überhaupt ein einiges Volk?


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 16:28
Zitat von Corvus_CoraxCorvus_Corax schrieb:Die Deutschen sind zu einem Volk von Duckmäusen verkommen
Wann war das jemals anders? Obrigkeitshörigkeit gehörte doch schon immer zur deutschen Untertanenmentalität.

Napoleon über die Deutschen:

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.

Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."


Daran hat sich bis heute nichts geändert, damit wäre wohl alles gesagt.


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 16:37
@Corvus_Corax
Zitat von Corvus_CoraxCorvus_Corax schrieb:Die Deutschen sind zu einem Volk von Duckmäusen verkommen. In Frankreich und Italien wären sie schon längst ins Regierungsgebäude maschiert.
Nein, wären sie nicht.
Das wird nur gerne mantraartig wiederholt, denn das ist etwas, was die Deutschen wirklich gerne tun: Jammern.

Denn genau genommen ist umgekehrt: Wenn die Verhältnisse in Italien oder in Frankreich so wären wie in Deutschland, würden die Leute dort auch nicht auf die Straße gehen.


1x zitiertmelden

Bürgergeld

12.01.2014 um 17:01
Zitat von tristris schrieb:Denn genau genommen ist umgekehrt: Wenn die Verhältnisse in Italien oder in Frankreich so wären wie in Deutschland, würden die Leute dort auch nicht auf die Straße gehen.
mal ein Beispiel: Der deutsche Michel arbeitet bis 67 , der Franzose ging auf die Straße und hat dafür gesorgt das es weiterhin bei 62 bleibt.


1x zitiertmelden

Bürgergeld

12.01.2014 um 17:04
@Corvus_Corax
Wenn du glaubst, dass das Bereitschaft, auf die Straße zu gehen, die Frage einer einzelnen Sache ist, nur zu.


1x zitiertmelden

Bürgergeld

12.01.2014 um 17:06
Zitat von Corvus_CoraxCorvus_Corax schrieb:In Frankreich und Italien wären sie schon längst ins Regierungsgebäude maschiert.
In Frankreich würden sie in den Vorstädten ein paar Mülltonnen anzünden. Und in Italien würden sie sich höchstens ein paar lustige Namen für die Kanzlerin ausdenken und eventuell ironisch/fatalistisch abwinken.


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 17:11
Zitat von Corvus_CoraxCorvus_Corax schrieb:In Frankreich und Italien wären sie schon längst ins Regierungsgebäude maschiert.
gerade Italien... wie lange haben de sich von einem BungaBunga Partyfeiernden Halb-Diktator auf der Nase herumtanzen lassen?


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 17:19
Zitat von tristris schrieb:Wenn du glaubst, dass das Bereitschaft, auf die Straße zu gehen, die Frage einer einzelnen Sache ist, nur zu.
Es kommt darauf an, sich nicht alles gefallen zu lassen.

Wenn es Frankreich soviel schlechter geht, warum haben sie den ein früheres Renteneintrittsalter und Leiharbeiter werden wie ein Regulärarbeiter bezahlt??

Wenn der deutsche Michel nichts dagen macht, dann macht die Regierung was sie will.
gerade Italien... wie lange haben die sich von einem BungaBunga Partyfeiernden Halb-Diktator auf der Nase herumtanzen lassen?
Ich habe ihn auch gewählt , allein schon keine Grundstücksteuer wars mir Wert.


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 17:42
Zitat von Corvus_CoraxCorvus_Corax schrieb:Die Deutschen sind zu einem Volk von Duckmäusen verkommen.
Ich bin in Zeiten aufgewachsen, wo das anders war (70er/80er). Was fehlt im Vergleich zu damals, sind realistische Zukunftsperspektiven. Tiefer Pessimismus hat sich breit gemacht, es sei einmal dahingestellt, ob zu Recht oder zu nicht. Das Sagen haben nicht die Leute mit den Visionen, sondern die, die sich hinstellen und glauben machen, sie seien gute Kiesenmanager.
Unsere Kanzlerin ist Meisterin in dieser Nummer.


melden

Bürgergeld

12.01.2014 um 20:38
Zitat von Corvus_CoraxCorvus_Corax schrieb:mal ein Beispiel: Der deutsche Michel arbeitet bis 67 , der Franzose ging auf die Straße und hat dafür gesorgt das es weiterhin bei 62 bleibt.
Wir waren halt schon immer leistungsfähiger als die.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Wird in Deutschland zu viel reguliert, besteht zu viel Bürokratie?
Politik, 413 Beiträge, am 02.01.2020 von dieLara
Optimist am 12.01.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
413
am 02.01.2020 »
Politik: Das bedingungslose Grundeinkommen
Politik, 18.412 Beiträge, um 17:49 von Seidenraupe
cheng73 am 20.07.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 922 923 924 925
18.412
um 17:49 »
Politik: Post wieder verstaatlichen?
Politik, 53 Beiträge, am 27.01.2018 von Gröllheimer
Gröllheimer am 23.01.2018, Seite: 1 2 3
53
am 27.01.2018 »
Politik: Polizeifunk mithören erlauben?
Politik, 31 Beiträge, am 14.09.2017 von dragon46
KiraW am 17.09.2010, Seite: 1 2
31
am 14.09.2017 »
Politik: Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?
Politik, 378 Beiträge, am 03.10.2017 von Capt.Cleanoff
Delon am 04.12.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
378
am 03.10.2017 »