weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

153 Beiträge, Schlüsselwörter: Hartz 4
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 19:04
Von den ausreichenden ALG2-Sätzen muss niemand verhungern und sie sind völlig ausreichend. Außerdem passt der threadtitel noch immer nicht denn er ist faktisch falsch


melden
Anzeige

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 19:56
@Valentini
stimmt der titel stimmt nicht - jedenfalls nicht ganz - halbwahr sozusagen - wie so manches

yo nicht verhungern ist wichtig - und darauf würde ich es auch reduzieren -reicht wenn jemand was zwischen den kiemen hat

und gegen kälte hilft ein pullover - und medizin - naja - in den staaten gibt auch leute, die in die sporthalle einmal im jahr gehen, um sich die zähne ziehen zu lassen

natürlich könne man das noch vertiefen - ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 19:57
Der stimmt komplett nicht denn die Sätze sind nicht die Berechnungsgrundlage


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 19:58
@kiki1962

und das mit dem nicht verhungern müssen schrieb ich wegen folgender Aussage
Eggmeggytryfly schrieb:Ist das aushungern der Bürger legitim


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 19:58
Krach schlagen statt Kohldampf schieben:
Im Mittelpunkt soll die Forderung nach sofortiger Anhebung der Hartz-Regelsätze stehen. Die Initiativen wollen so in die öffentliche Diskussion um die anstehende Neuberechnung des Arbeitslosengeldes II eingreifen. Während Bundesregierung, die Experten der Wirtschaft und offenbar auch eine Mehrheit der Deutschen die Regelsätze für ausreichend hält und lediglich das Berechnungsverfahren ändern und zusätzliche Hilfen für Kinder an Chipkarten oder ähnliches knüpfen wollen, fordern Erwerbslosengruppen und Sozialverbände eine deutliche Erhöhung - es werden Sätze von 420, 440 oder 500 Euro genannt.
na denn auf in den herbst - heiß wird es nicht nur für atommeiler . . .


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:03
@Valentini
die sollen sie erst mal "verständlich" berechnen - dann sehen wir weiter was raus kommt

jedenfalls sind die protestaktionen schon geplant - und das finde ich gut so -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:05
@kiki1962

Ich bin ja auch dafür dass sie anständig berechnet werden (gerügt wurde übrigens nur die Berechnungsgrundlage für Kinder und nicht für Erwachsene) und es ist ja auch schon die tage angekündigt worden dass man die Beiträge für Alkohol und Tabak aus der Berechnungsgrundlage raus nehmen wird, was ich auch ganz vernünftig finde


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:09
@Valentini
ich auch - bloß keinen spaß haben - :D - ich wäre für lebensmittelgutscheine - eindeutig

rauchen und alk muss nicht sein - stattdessen freikarten für drei museums- oder konzertbesuche -

freie bibliothekskarte mit natürlich unentgeldliches fahren mit der bahn - dem bus

super - dann rauche ich doch lieber nicht mehr . .


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:11
Ich finde es jedenfalls unsozial wenn Leistungsempfängern mit meinen Steuern legale Drogen alimentiert werden. Dafür ist eine Hilfsleistung aus Mitteln der Bevölkerung die man ihr ja zuvor nehmen muss nicht gedacht


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:20
@Valentini
bin ich voll auf deiner seite - und deshalb, um ja nichts sinnloses zu holen, wäre ich für lebensmittelmarken - genau bemessen nach kalorien - usw.

da entsteht dann wenigstens kein missbrauch - und für diät und allergiker gibt es die "sondermarken" - das würde ich schon berücksichtigen wollen

und bekleidung gibt es im secound - hand - oder natürlich kleiderkammern und wer nicht mit den marken für lebensmitteln klar kommt: tafeln gibt es alle mal

und schule reicht der grundkurs 1- 8 klasse war früher ja auch nicht anders

und jeden tag stempeln zum arbeitsamt, wer nicht kommt bekommt nichts


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:20
@Valentini
siehs als ironie -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:21
@kiki1962

den 2. Post hättest du dir klemmen können denn dafür kenne ich dich hier ja schon lange genug um das zu wissen


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:27
@Valentini
wollte nur , dass du es nicht missverstehst

aber solche zustände wünschst auch du dir nicht hier - meine ich -

und es wird immer jene geben, die ihre "ruhe" haben wollen und denen das bier am morgen genügt -

und es wird die anderen geben - immer wieder . . .

die einen sind die wenigen - eben die 5 prozent - die kann man aber auch nicht verhungern lassen -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

06.09.2010 um 20:30
@kiki1962
kiki1962 schrieb:die einen sind die wenigen - eben die 5 prozent - die kann man aber auch nicht verhungern lassen -
Womit sich der Kreis dann wieder geschlossen hat und wir an meiner ursprünglichen Aussage angekommen sind dass hier niemand verhungern muss


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

07.09.2010 um 12:34
@Valentini

Jaja......Natürlich kann man mit dem Geld auskommen, wenn man die Tafeln mit einbezieht, sein Geld nicht versäuft und zur Bude trägt...und an keinerlei sozialem Leben mehr teilnehmen möchte, ausser mal einem Besuch im Zoo mit dem entsprechenden Ausweis der Stadt.

Es gibt das Sozialticket in unterschiedlicher Preislage je nach Kommune oder gar nicht, soweit ich informiert bin.

Und wer schonmal bei der Tafel gearbeitet hat, der weiss allerdings, das das gelinde gesagt schon gewöhnungsbedürftig ist. Mahlzeit!

Es gibt Leute, die betteln müssen auszuziehen aus Wohnungen von denen die Arge-Sozialarbeiter wissen, das sie nicht in Ordnung sind.

Wenn dann mal ausserplanmässig eine Heizkostenabrechnung kommt, oder etwas kaputt geht im Haushalt, Kühlschrank, jemand krank wird etc. dann aber abermals Mahlzeit.

Man kann seine Klamotten ja bei Kik kaufen, die das eigene Klientel ja jetzt netterweise ein bischen besser bezahlen und bestimmt auch die Heizungen mal in allen Fillialen anstellen.

Ansonsten Second Hand.... jaja....weil wir haben ja Inflation.... ;)



Du hattest natürlich Recht, das bei der verfassungswiedrigkeit des Hartz IV die Sätze für die Kinder gemeint waren.

Und das Urteil ist richtig. Das meinte Frau von der Leyen auch.
Also sollte man den Handlungsbedarf nicht runterspielen.


Ich könnte Romane schreiben...will ich aber nicht. Nur noch ein paar Anspielungen auf den Realzustand:

Das geht nicht, das hier alles so reglementiert pauschalisiert wird durch ein Gesetz, das Leute jedweder Colleur in eine Schublade steckt und dann versorgt zu glauben weiss.

Und am meisten leiden darunter die Kinder. Am Unvermögen des Staates und dessen realistische Einschätzung der Situation, siehe Möllemann: "Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen." und natürlich liegt es auch an der Unfähigkeit einiger Eltern. Aber dafür gibt es ja Jugendämter...lol

Und es kann nicht sein, das Kinder ständig die Schuhe Ihrer Geschwister auftragen, das billigste vom billigsten vorgesetzt bekommen und sozial isoliert leben müssen, weil das Taschengeld fehlt.

Armut macht krank. Und es kann nicht sein, das es Mechanismen wir Hartz IV gibt, die der Staat instrumentalisiert, damit sich da nichts ändert.


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

07.09.2010 um 12:47
@Valentini
Valentini schrieb:und wir an meiner ursprünglichen Aussage angekommen sind dass hier niemand verhungern muss
Hier bemühe ich den Begriff des menschenwürdigen Lebens. Handelt es sich Deiner Meinung nach darum, wenn die Leistungen womöglich zum Überleben genügen, jedoch kein Leben ermöglichen, welches nicht vom Rotstift diverser Experten bestimmt ist?
Bei jedem Erdbeben werden Verschüttete gefunden, die tagelang ohne Wasser und Essen überlebt haben. Kann das ein Kriterium sein?
Sollen Hartz-IV-Empfänger auch nur noch alle 4 Tage Verpflegung bekommen, weil dies möglich ist? Reicht ja auch, um zu überleben, oder?


melden
Vincent_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

07.09.2010 um 12:53
Eine allgemeine Teilnahme am sozialen Leben muss gewährleistet sein.
Also wer das definieren und entscheiden muss, hat eine schwere, fast nicht zu schaffende Aufgabe.
In Städten und auf dem Dorf gibt es das selbe Geld, aber ist das Leben überall gleich teuer? Nein!


melden

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

07.09.2010 um 13:16
Ich meinte nicht Möllemann, der ist ja tot. Ich meinte Müntefering. :)

(Am besten auf dem Erdbebensimulator.) :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

07.09.2010 um 13:32
@Allgemein

Ich sehe ALG2-Familien, die nicht den Eindruck machen dass sie großartig entbehren müssen. Ich sehe dass auch sie sich wunderbar um ihre Kinder kümmenr können und ihnen trotzdem anständige Werte vermitteln können. Es liegt nicht immer alles am Geld...

Wo wir dann bei dem geld angekommen sind. Diejenigen die ständig immer nach mehr und noch mehr krähen sollten mal bedenken dass sie mir und allen anderen Menschen auch erklären müssen warum. Ich will vernünftige Begründungen hören und nicht so ein dämlich schwammiges Gebrabbel dass ihnen immer unter dem Oberbegriff der Menschnwürde quasi alles frei zur Verfügung stehen müsste, wofür andere schwer arbeiten müssen.
Was sie also mehr haben wollen, dies werde ich wegen erhöhten Abgaben dann weniger haben und da erwarte ich mal etwas mehr Verständnis für meine Situation. Ich erwarte keine Demut aber statt andere zu beschimpfen (was ich hier im allgemeinen oft erlebt habe) weil sie finden dass es ausreichend ist, sollten sie vielleicht auch mal darüber nachdenken dass sie auch wenig Dankbarkeit im Innersten (also auch hier erwarte ich keinen ausgesprochenen Dank) haben sollten


melden
Anzeige

Hartz IV-Sätze sind verfassungswidrig

07.09.2010 um 13:39
@Valentini
Valentini schrieb:Ich sehe ALG2-Familien, die nicht den Eindruck machen dass sie großartig entbehren müssen.
Wenn's nicht so traurig wäre, müsste ich...
Von den Bezügen allein kann kein Leben geführt werden, welches die Bedürfnisse der Bezieher auch nur im Ansatz erfüllt. Da wird vor allem das aufgezehrt, was im Arbeitsleben als spätere Altersvorsorge auf die hohe Kante gelegt wurde, da werden Eltern und Freunde angepumpt, da gehen Leistungsbezieher 3 mal pro Woche zur Blutplasmaspende, um wenigstens ein paar Kröten in der Tasche zu haben.
Komm' mal in der Realität an!


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden