Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Geld, Wirtschaft, Politk, Abgezockt
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 17:56
@Warhead

Dafür bin ich doch auch, das wir mehr zusammen arbeiten sollten.

Also was soll, das d. angelabber von der Seite?


melden
Anzeige

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:00
Zur Zusammenarbeit gehört aber ein gemeinsames Ziel und ein gemeinsames Konzept. Am einfachsten ist das in kleineren Gruppen zu erreichen. Ich halte eine völlig neue Revolution nicht für ausgeschlossen, doch es fehlt an Entschlossenheit und Idealen, das haben uns leider nur engstirnige Ewiggestrige voraus.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:00
@Braveheart17
Ich wollte dich nur konstruktiv auf strukturell bedingte Denkfehler und den daraus resultierenden Terminus hinweisen.Deine Integrität greife ich damit nicht an,im Gegenteil


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:01
Bravo, @Braveheart17

Deiner Meinung! Aber schau Dir Indianer oder irgend welche Stämme an.
Die haben i.d.R. einen Anführer, das ist der, der die meiste Ahnung
hat und der zum Wohl seiner Sippe entscheidet und der dafür sorgt,
dass es a l l e n gleich gut (oder schlecht) geht. Das muss doch
auch in einem Staat möglich sein.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:04
@ramisha

Wie man heute erkennen kann, ist es schlecht möglich.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:04
@Warhead

Ok


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:05
Zu dem bedarf es leider wie so oft einer führenden Intelligenz, die die Masse für sich gewinnen muss. Es ist illusorisch zu glauben, dass der einfache Bürger rational denkt und differenziert - sich sein eigenes, besseres Weltbild schafft - dafür haben die Massenmedien gesorgt. Die BRD hält ihre Bürger dumm, wäre natürlich auch schlimm, wenn die Gesellschaft selbst das Ruder in die Hand nehmen könnte. Die BRD ist nicht besorgt um irgendwelche braunen Banden, sondern um Freigeister.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:12
Dann warten wir mal wo die Freigeister sind, oder ob es auch
nur Dummschwätzer sind wie die Berliner Gutmenschen Bande.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:14
Wenn es nach mir ginge, würde ich eine Regierung aus Marx, Engels, Luxemburg,
Bebel usw, zusammensetzen, aber leider sind die schon verblichen.
Denkt jetzt nicht, ich bin links - die heutige Linie hat nichts mehr mit den o.g.
Idealisten zu tun.


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:18
@Winchester

Wie gesagt, in dieser Gesellschaft fehlt es gewiss nicht an intelligenten Personen, deren Denkweisen fernab des Mainstream liegen. Das Problem ist nur die Letarghie der Masse, welche aber zwangsweise benötigt wird. Der einfache Bürger lässt sich nun mal lieber mit irgendwelchem Stuss berieseln, anstatt sich mit neuen Konzepten und Ideen zu befassen. Er hält sich selbst für unmündig und nicht in der Lage, mitzudenken, wobei das teilweise natürlich zutrifft. Vielleicht haben auch die meisten Menschen die Hoffnung auf die Gesellschaft aufgegeben und versuchen, in irgendwelchen Nischen "ihr Ding" zu machen. Der Erfolg einer neuen Politik erfolgt auf kommunaler Ebene und durch Artikulation mit dem Bürger. Hierzu ist Aufklärung erforderlich, Diskussionen unabdingbar.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 18:58
Junge Politiker gehen meist mit glorreichen Vorstellungen in den Bundestag, nur
ist dann meist nach wenigen Wochen nicht mehr viel von übrig.
Weil der Rest der Bande alles abblockt, was irgendwie nach Arbeit riecht.
@melgon


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 19:34
@Winchester

Das Problem ist, Politik hat nicht in erster Linie im Bundestag, sondern in der Allgemeinheit stattzufinden. Da dieser Zustand nicht besteht, resultieren die Probleme, die du ansprichst. Ich wiederhole: es bedarf einer überzeugten Anhängerschaft, die politisiert ist und organisiert werden kann. Notfalls entstehen dann eben außerparlamentarische Oppositionen, die hat es ja bekanntlich schon gegeben, wurden nur nicht konsequent weitergesponnen.


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 20:33
Ich komm mal wieder zum Topic zurück:

Ich denke es ist nicht so dass wir direkt ausgenommen werden, doch finde ich auch dass Deutschland zuerst an sich denken sollte.
zB Griechenland, sie verlangen jetzt Hilfe und wir gewähren sie. Grundsätzlich find ich das in Ordnung, denn schließlich gibt es dafür ja auch die EU. Doch einerseits zahlt Deutschland den größten Anteil an so ziemlich jeder Hilfe für andere Länder, nur weil es wirtschaftlich stärker ist als die anderen EU-Länder, andereseits verlangen jetzt die anderen EU-Länder dass die deutsche Verschuldung nicht mehr wachsen soll.
Man sollte sich jetzt mal einigen. Deutschland trägt eine große finanzielle Last, allein schon durch die Geschichte, und nun verlangt man von Deutschland große Anteile einzuzahlen, obwohl die Verschuldung wirklich gigantisch ist.


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 21:25
@steve555
das dumme nur: deutschland ist auch verschuldet - und das nicht schlecht

jedenfalls höher verschuldet als es jemals beglichen werden könnte . ..


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 21:39
@kiki1962
Genau das habe ich ja gesagt :)


melden
Zeroo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 21:45
Deutschland will doch nur schleimen


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 21:55
Ich finde schlimm das Deutschland für das Geld welches es bezahlt garnicht belohnt wird, in keinster Weise.
Im Gegenteil,in Griechenland sind die Deutschen verhasst, obwohl sie im Fall der Fälle 8,9 Milliarden zahlen würden.(Nur wegen dem Ruf nach der Einschaltung des IWF im Fall der Fälle)
Andere Staaten monieren das Deutschland aus wirtschaftlicheer Sicht zu groß sei und kaum Raum für die anderen Staaten lasse.
Das liegt daran das Frau Merkel und der achso tolle Friedens- und Europakanzler Kohl immer schon schlecht verhandelt haben und verhandeln.
Denn im Zweifelsfall waren es immer die Deutschen die wenn es um die Finanzierung des Eintritts eines weiteren Ostblockstaaten ging nochmal Kohle draufgelegt haben.
Ich mein ich finde auch das die EU expandieren sollte und das auch in Richtung naher Osten(s. Türkei).
Nur finde ich das nicht immer Deutschland alles bezahlen muss.Warum auch?
Mit dem WW2 haben die jetzigen arbeitenden Deutschen nichts am Hut und da die wenigsten Menschen im Ausland an eine Kollektivschuld glauben kann das nicht der Grund sein.
Ein anderer Grund fällt mir nicht ein.
Bleibt nur zu hoffen das wir endlich verhandlungsfähige Politiker kriegen.

Mfg


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 22:26
http://www.dieechtenvolksvertreter.de/?L%F6sungen:bundesweite_Volksentscheide_ganz_schnell


melden

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 22:40
@Zeroo

kennst den Spruch: "Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal Fresse halten?" :)

Und naja.. In gewisser Weise ist der Zug jetzt erstmal abgefahren.. Durch die EU, welche ihren Einfluss immer mehr in der Haushaltspolitik ausweitet, kann man daran nicht mehr viel drehen. Deutschland steckt da jetzt halt so drin wie es drinsteckt.

Aber meine Frage... In wieweit ist die EU insgesammt sinnig? Zuviele Länder mit zu verschieden Wirtschaften unter einen Hut zwängen und sogar noch mehr dazu holen.. ist doch klar, dass das an allen Ecken und Kanten harpert...

Nicht falsch verstehen WOLLEN! Ein vereint stehendes Europa ist ja super.. Bin ich total für... Aber warum bitte auf Zwang?
Mit anderen Verträgen hätte man das wesentlich besser regeln können, vor allem begrenzen verschiedene Wirtschaften auch den Schaden, wenn Partnerländer wirtschaftliche Probleme haben.

Davon ab find ich das Konstrukt an sich VÖLLIG undemokratisch. Die 7XX Personen in Brüssel haben die Möglichkeit alle möglichen Richtlinien zu erlassen, aber vom Volk abgewählt werden ist utopisch (btw sollte jeder, nicht ganz auf den Kopf Gefallene ahnen können, dass manche Richtlinien für Deutschland z.B. sinnig sind.. aber nicht für Spanien usw).. Da die Politiker aller Mitgliedsstaaten (bzw. eine entsprechende Mehrheit) sich erstmal einig sein müssten... und dafür sind die ja bekannt :D

Nebenbei sind die Herren eigentlich nur eine Doppelbesetzung, welche jedes Land eh schon hatte... Wo also liegt bitte die Grundsinnigkeit im Projekt EU?


melden
Anzeige
Zeroo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche! Hört auf, euch ausnehmen zu lassen!

21.04.2010 um 22:43
@dopex
grichenland hat um zuflucht gebeten als sie die EU betreten haben und nicht um geld!
Und jemand muss ja geld verschenken


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt