Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

139 Beiträge, Schlüsselwörter: Mindestlohn

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

28.02.2011 um 21:01
@Ilian

Diesen Unternehmen stehen aber Tausende Gegenüber, die den derzeitigen Zustand zum Lohndumping ausnutzen. Is sicher die bessere Lösung, denn darunter muss ja kein "Unternehmer" leiden.

Wenn ein Unternehmen keinen Umsatz erwirtschaftet, was hat es dann in der Wirtschaft zu suchen? Ein Unternehmer, der nur einen Angestellten hat und den unter aller Sau bezahlt ist nun weiß Gott kein Wirtschaftsfaktor. Bei den meisten, die unter Lohndumping leiden macht es eh keinen Unterschied, ob ihre Jobs wegfallen, da sie sowieso aufstocken müssen. Und die Aufstocker werden immer mehr, das heißt, Niedriglohnjobs tun nicht der Wirtschaft gut, sie schaden dem gesamten Sozialsystem, verringern Steuereinnahmen und kosten Hunderte Euros pro Arbeitnehmer an Steuern im Monat, wo sie vielleicht 2 Euro an Lohnsteuer einbringen.

Naaaa ganz geiles Konzept.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

28.02.2011 um 21:34
10 Euro / Stunde während der Probezeit und anschließend 12 Euro / Stunde.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

28.02.2011 um 21:42
Ich sag auch 10 Euro.
Mindestlohn ist richtig und wichtig, nur so kann gewährleistet werden, dass die Leute auch von ihrer Arbeit leben können. Es kann nicht sein, dass Vollzeitarbeiter bei der Arge sitzen müssen.
Ein Euro Jobs gehören ganz abgeschafft, denn auch diese sind nur Lohndumping, mehr nicht.

Das Argument Mindestlöhne gefährden Arbeitsplätze, ist nichts weiter als kapitalistische Propaganda.


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

28.02.2011 um 21:56
Die Problematik ist, dass man ein gesundes Mittelmaß finden muss. Es ist klar, dass nicht jeder seine 20 Euro netto verdienen kann, weil die Wirtschaftsleistung das nicht aufbringen kann. Klar könnten das große Unternehmen, das streitet hier ja auch niemand an, aber eben nicht jedes Unternehmen kann das. Zudem kommt die Problematik, dass Unternehmen dazu neigen, bei zu hohen Kosten nach Rumänien zu flüchten.. :/
pprubens schrieb:Das ist ein Problem. Ich bin für "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit". Wenn sich ein Unternehmen nicht leisten kann, gleiche Arbeit mit gleichem Lohn zu bezahlen - dann tut es mir leid - aber dann hat das Unternehmen ein großes Problem.
Im gleichen Unternehmen stimme ich Dir da absolut zu (Stichwort: Leiharbeit), verglichen betrachtet, haben wir zum Glück Tarifverträge, auch wenn da noch nachgebessert werden kann.


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

28.02.2011 um 21:59
Ich muss schon sagen, ihr seid alle sehr bescheiden. 8 - 10/12 Euro brutto. Dafür ginge ich nicht arbeiten.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

28.02.2011 um 22:02
Es geht ja auch um MINDEST Lohn. Also der geringst mögliche Lohn.


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 00:35
Ich weiß nicht so recht. Auf der einen Seite scheinen Mindestlöhne eine gute und faire Möglichkeit zu sein, den sozial schwachen zu helfen - auf der anderen Seite könnte gerade das für kleinere Geschäfte tödlich sein.

Ein Beispiel: Im Kino in meiner Stadt bekommen die Angestellten € 4,60 pro Stunde. Trotz dessen ist es ein äußerst beliebter Job bei Studenten - Man kann spät abends arbeiten, es ist recht bequem und stressfrei (im Gegensatz zum Kellnern) und man kann unbegrenzt kostenlos Filme gucken. Wenn der Lohn auf einmal auf € 10 springen würde, könnte das Kino sofort dichtmachen.


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 00:57
@chen

Wenn ich mir die Miete für ne Bude nich leisten kann, kann ich da auch nich wohnen. Wenn ich mir die Unterhaltskosten für ein Auto nich leisten kann, dann muss ich das halt loswerden und wenn ich ne Firma hab und meine Angestellten nicht bezahlen kann...genau das Gleiche. Deutsche Produkte sind schon jetzt so teuer, dass sie hier eh kaum einer kauft, da machts auch keinen Unterschied ob man die Personalkosten für die Firmen erhöht und die, wo die internationale Wettbewerbsfähigkeit wegen Mindestlohn in Frage gestellt wird, die betriffts eh nicht, in der Industrie herrscht noch ein angenehmes Lohnniveau. Gedumpt wird im Handwerk und bei Dienstleistungen. Meine (nur als Beispiel) Textilien kommen eh nicht aus Deutschland weil ich für nen hier produzierten Pullover ne ganze Textilfabrik kaufen könnte, bei anderen Produkten siehts schon jetzt nicht anders aus. Das Kino kann auch die Preise für ihre Karten erhöhen und halt den Mitarbeiterbestand nen bisschen dezimieren und das Unternehmen umstrukturieren, lieber weniger gut bezahlte Mitarbeiter als ein Heer an Niedriglöhnern sag ich mir.

Denn 5 Gutbezahlte sind immernoch gesünder fürs System als 1000 Aufstocker. Studentenjobs gibts auch so genug.


melden
Don_Saint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:09
Ne wofür denn?
Ich bekomme 6,50€ die Stunde und halte das für einen Sklaven Lohn aber bin ich doch selber Schuld wenn ich mir nix anderes suche.

Und die Unterbezahlten Jobs sind doch meistens eh für Leute die nix erreicht haben , dann wäre es unfair die dafür auch noch zu belohnen.


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:14
@Don_Saint

Das is Bullshit, was du laberst, würdest dich umschauen, wenn es die Unterbezahlten, die du so verachtest nicht mehr gäbe.

Hier hat für jeden ein Lohnniveau zu herrschen, das es wenigstens erlaubt, wie ein Mensch zu leben und nicht am Ende des Monats kein Geld mehr für Essen zu haben.


melden
Don_Saint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:16
@GilbMLRS
Zu den unterbezahlten sehe ich mich selber.

Hätte ich in der Schule mehr geleistet hätte ich nun auch nen besseren Job.

Solche Leute haben einfach verkackt und den steht nicht der selbe Lohn zu wie jemanden der sich im Leben angestrengt hat.

Schonmal was von fairniss gehört?


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:20
@Don_Saint

Solche Leute haben einfach verkackt und den steht nicht der selbe Lohn zu wie jemanden der sich im Leben angestrengt hat.

Magste für dich so sehen, wir reden hier aber von einem unteren Lohnniveau und nicht von gleichem Lohn für alle, wer hat gesagt, dass keiner mehr verdienen darf? Kannste mir mal eben die Stelle zeigen? Wir reden hier davon, dass es jedem möglich sein soll, ein Leben zu führen, in dem man seine Grundbedürfnisse abdecken kann und vor Allem nicht jeden, der kein Abi hat zu einem Kostenfaktor für den Staat zu machen.

Und nicht, wie du denkst, dass wir hier gleiches Geld für jeden fordern, das ist Quatsch und passiert nur, wenn man nicht weiß, was Mindestlohn zu bedeuten hat.

Melde dich wieder, wenn du die Sachlage verstanden hast.


melden
Don_Saint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:26
@GilbMLRS

Das mit dem "alle Abi haben" war soo unnötig.
Man kann auch Problemlos mit einem Realschulabschluss einen Job bekommen mit dem man mal ein bissel Geld über hat.

Und ich bin ganz klar der Meinung das jemand der im Leben nichts erreicht hat auch nichts verdient hat!
Für Essen , trinken und eine 1 Zimmer Wohnung reicht der Lohn.

TV , I-net , Auto , Markenklamotten , Kino , etc ist Luxus und steht nur Menschen zu die auch was erreicht haben.

Das Leben ist kein Ponnyhof und auch durchs schönreden mit gleiches Recht für alle wird es nicht besser ;)


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:42
@Don_Saint

Siehste im Gegensatz zu dir bin ich sozial eingestellt und das sieht die Mehrheit zum Glück genauso.

Für Essen , trinken und eine 1 Zimmer Wohnung reicht der Lohn.

Jaja....dann darfste aber nich in München wohnen.

Und ich bin ganz klar der Meinung das jemand der im Leben nichts erreicht hat auch nichts verdient hat!

Ok, Gedankenspiel. Stell dir vor, du bist ein durchschnittlicher Arbeiter in der Industrie, bist nicht reich aber auch nicht arm und plötzlich macht deine Firma zu, du bist gebunden, kannst nicht durch die Republik reisen, musst dich nen paar Jahre mit Hilfstätigkeiten durchschlagen und dann kommt ein kleines Großmaul, dems genauso geht, nur dass der schon immer nichts gebacken bekam und wirft dir vor, du hättest nie was erreicht und hättest den Absturz verdient.

Tjaaa, da muss man mal das Ding zwischen den Ohren anstrengen und ein bisschen differenzieren, ich verrat dir mal ein Geheimnis, es kann nicht jeder ein Ingenieur und Marketingmanager sein, Jobs wie Wachleute, Reinigungskräfte, Küchenhilfen MUSS es geben, weil sonst das System nicht existieren kann und laber nicht sonen Scheiß, dass von denen keiner was könnte, es gibt genug, die solche Jobs machen, weil der Arbeitsmarkt lokal nichts anderes hergibt.

Und diese Leute verdienen es ganz sicher nicht, ausgebeutet zu werden, hier hat jeder UNABHÄNGIG vom Bildungsstand ein würdiges Leben verdient. Soziale Teilhabe ist kein Luxus! Es ist ein Grundbedürfnis, was schon ziemlich knapp hinterm Sattwerden kommt. Was sich aber trotzdem nicht jeder leisten kann und mit 6,50 biste noch gut dran, ich überleb auch mit dem selben Geld und arbeite dafür nur 30 Stunden in der Woche, aber große Sprünge kann ich auch nicht machen. War aber auch meine eigene Entscheidung, ich habe schon einen wesentlich besser bezahlten Job aus moralischen Gründen abgeschlagen. Aber das tut nichts zur Sache, zur Sache tut aber sehr wohl, dass auch Leute ohne hohe Bildung ein Recht auf ein würdiges Leben haben.

Ich weiß ja nicht, was dein kleiner niedlicher Möchtegernsozialdarwinismus noch so zu bieten hat.


melden
Don_Saint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:49
@GilbMLRS

Wenn du mit der Einstellung leben kannst , bitte.

Ich sehe es garnicht ein das jeder hier leben kann wie er grade Lust und Laune hat nur weil er aus einem Land kommt wo ein sehr hoher Lebensstandert herrscht.
Guck dir doch mal die 3te Welt an da wird doppelt so hart gearbeitet , halber Lohn , 0 Luxus und beschweren tut sich da keiner.

Wir Deutsche sind einfach zu verwöhnt.

Und es gibt ja noch nen gesundes zwischenmaß.
Hier gibt es mehr als nur arm oder reich.

Aber wie gesagt jeden das seine du hast deine Meinung und ich meine und gut ist ;)


melden

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 01:56
@Don_Saint

Wenn du schon den dritte Welt Standard anlegst, dann kappen wir dir noch Strom und Wasserleitungen und kippen literweise Arsen und Cadmium in deinen Brunnen, quartalsmäßig kommen bewaffnete Geldeintreiber vorbei um dir bei Insolvenz dein Vieh zu klauen, DANN kannste hier mit dritte Welt argumentieren. Ich kann auch sagen auf dem Mond gibts garnix, noch nichmal Arbeit, wenn wir hier schon dabei sind, Lebensstandards aus Absurdistan zu importieren aber du kannst ja mal schauen, wie weit du mit 600 Euro in Afrika kommst und wie weit du damit hier kommst. Kleiner Tipp, für das Geld haste da unten nen Jahr volle Verpflegung und Obdach beim Dorfältesten, hier kriegste mit Mühe und Not deine Fixkosten wieder rein und kannst vom Essen deine vitalen Funktionen grad so am Leben erhalten ohne Skorbut oder Beriberi zu bekommen, dass mein lieber Herr Don Saint ist der phänomenale Unterschied zwischen den Welten, mit deinem Verdienst wärst du in manchem Land da unten garnicht mal schlecht dran.


melden
bmw777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 02:05
10 Euro mit Schichtzulagen , bezahlter Urlaub, bezahlter Krankheitstage, und Fahrtkosten !


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 08:45
8,50 okkolotzen sin jenuch


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 08:58
mindestens 25 euro netto,


melden
Anzeige
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte es Mindestlöhne geben und wieviel?

01.03.2011 um 09:00
@Puschelhasi

hä? wat stimmt denn plötzlich mit dir nicht?
die folgen sind dir schon klar?


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt