weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 15:58
@Renox

Eine Fachkraft ist allgemein eine Person, die eine gewerbliche, kaufmännische oder sonstige Berufsausbildung erfolgreich absolviert hat. Personen mit akademischem Grad werden seltener als Fachkraft bezeichnet.


melden
Anzeige
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 16:03
Ich finds viel schlimmer dass ihr meint ihr könntet einen Roma oder Sinti am Aussehen erkennen.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 16:23
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Woher weißt du, dass das Roma sind? Könnten doch auch Serben, Rumänen, Bulgaren, Albaner, Tschechen, Yugoslaven oder Ungaren sein...
Einfach nur, weil da eine verranzte Alte mit schwarzen Haaren und gebrochenem Deutsch auf den Stufen sitzt und die Leute anschnorrt, schließt du, dass sie Roma ist. Denkst du eigentlich auch, dass alle Asiaten Super in Mathe sind und sich alle Italiener ausschließlich von Pizza und Pasta ernähren oder dass Schwarze generell dümmer sind als Weiße?
Ich hab mich doch mit ihr unterhalten, du Nase!


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 16:24
@Renox

Dann sag das, du Fuß... ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 17:58
Spirit2015 schrieb:Ich finds viel schlimmer dass ihr meint ihr könntet einen Roma oder Sinti am Aussehen erkennen.
Ich hab im Spanienurlaub einen coolen Typen kennengelernt. Der in fließendem Deutsch mit rheinischem Akzent in einer Bar gekellnert hat. Er ist in Spanien geboren in Deutschland aufgewachsen und war viel in der Welt unterwegs. Spricht fließend Portugiesisch, Spanisch, Katalan, Deutsch, Englisch, Französisch und Griechisch. Alles mit rheinischem Akzent wohlgemerkt. ;)

Eine meiner Fragen am Anfang des Gesprächs war "Wann bist du nach Spanien gekommen?" Da hat er gelacht und mich aufgeklärt. Er meinte "In Deutschland war ich immer "der Spanier" und in Spanien bin ich immer "der Deutsche"."

Ist schon irgendwie gaga wie wir meinen Leute am Aussehen irgendwelchen Nationalitäten zuordnen zu können.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 18:59
@def

Hehe, jo. Ich werd ab und zu für nen Juden gehalten.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 19:47
@der_khileyaner

Nur dass das Jugendtum keine Nationalität ist und Juden kein Volk.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

20.08.2013 um 19:48
der_khileyaner schrieb:Ich werd ab und zu für nen Juden gehalten.
Woran liegt das? Oder wie kommt es dazu?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

21.08.2013 um 07:30
Ich sehe keinen Grund darin, den Begriff Zigeuner länger beizubehalten, da er sowohl auf Diskriminierung als auch auf Unwissen basiert. In diesem Sinne sollte man ganz klar dazu übergehen, die passenden Eigenbezeichnungen dieser Stämme zu benutzten. Das wollte ich jetzt mal schnell zum Thema hier schreiben. Aber was Anderes, auch wenn das hier einfach unbeantwortet versacken mag: Haben sich die Sinti und Roma eigene religiöse Elemente beibehalten oder sind sie christianisiert? Meines Wissens gehen die Spuren dieses Stammes nach Indien zurück (Sinti, Sindh(u)*), was man sprachlich (Enge Verwandschaft des Romanes zu Sanskrit) herleiten kann, sowie sich auch meines Wissens stellenweise Ähnlichkeiten zu traditioneller Kleidung Indiens und der der Sinti und Roma zeigen. Genanalysen sollen dieses Bild weiter bekräftigt haben. Nun frage ich mich allerdings, wenn sich von hier so viel erhalten hat, was ist mit den religiösen Vorstellungen? Hat sich da was erhalten?


*Sindh bzw. das Indus-Tal liegt allerdings heute in Pakistan. Gute Teile Afghanistans, Pakistans und Indiens sind allerdings voneinander geschichtlich gesehen nicht wegzudenken und teilen viele kulturelle Gemeinsamkeiten. Früher waren sie in Großindien zusammengefasst. Trotzdem noch ganz interessant für Interessierte: In Persien wurden mit Sindhu seinerzeit Indien und Inder bezeichnet, allerdings ergab sich eine Lautverschiebung von S zu H und damit haben wir Hindu. Und so übrigens auch H(a)oma, statt S(a)oma bzw. Soma. Und damit haben wir ein weiteres Begriffsproblem. Denn das Wort Hindu ist ebenfalls keine Eigenbezeichnung und auch so erst mal überhaupt nur gedacht als Begriff für Inder. Der Begriff basiert teilweise auch auf Diskriminierung und Kolonialismus. Passender und korrekt ist das Wort Sanatana Dharma.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

21.08.2013 um 11:24
[...]In den bisherigen geschichtlichen Forschungen wurde nachgewiesen, daß die meisten Roma (Sinti, Kale usw.) Indien in der Zeit der Eroberungszüge des Mahmud von Ghazni (Afghanistan) verließen. Er plünderte in 17 Kriegszügen (1000-1027 n. Chr.) Nordindien. Mahmud von Ghaznis war zu jener Zeit der größte Feldherr des Abbasidenreiches. Die muslimische Macht, die das Werk der Araber und Araber und Ghaznawiden zu Ende führte, war die Dynastie der Ghuriden, die ihr Zentrum in Ghur, nördlich von Kabul, besaßen (Ghazna, die Residenz des Geschlechtes der Ghaznawiden, 962-1186 n. Chr., lag rund 100 Kilometer südlich von Kabul). Unter ihrem Führer, den die indische Geschichte als Mahmud von Ghor erwähnt, schwangen sie sich zu Erben des Ghazni-Reiches in Afghanistan auf und richteten dann, wie ihre Vorgänger, ihr Interesse auf Indien. Sie besiegten 1186 n. Chr. Die muslimischen Herrscher in Sindh und Lahore und drangen gegen die indischen Königreiche im Raum von Delhi vor. Mahmud von Ghor schlug die Rajputen unter Prithiviraja 1192 n. Chr. in der Schlacht von Tarain. Seitdem geriet Nordindien langfristig unter muslimische Oberherrschaft. Von diesem Punkt an können wir auf verläßliche Dokumente zurückgreifen. In vielen Ländern und Regionen fanden Roma einen Platz innerhalb der bestehenden Wirtschaft. Der Prozeß der Suche und Niederlassung zog sich über eine Zeitspanne von vielen hundert Jahren hin und setzt sich bis in unsere Zeit fort. 1348 n. Chr. sind Roma und Sinti in Makedonien und Serbien bezeugt, 1361 in Dubrovnik, 1378 in Zagreb usw. Von 1417 an sind wir in der Lage, genügend Belege für den Zug bestimmter Gruppen durch Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien zu sammeln.[...]

[...]Als die Roma gezwungen waren, Indien zu verlassen, begannen ihre Glaubensvorstellungen abzubröckeln und machten Religionen der Völker Platz, denen sie für kürzere oder längere Zeit unterworfen waren. Häufig war die Frage des Religionswechsels für die Roma eine Überlebensfrage. Historisch und geographisch gesehen wurden sie zuerst von der zoroastrischen Lehre beeinflußt, die zur herrschenden Religion des Iran wurde. Die nächste Religion, durch die Glaubensvorstellungen der Roma beeinflußt wurden, war das Christentum, danach der Islam. So existieren heute regional gebunden sowohl muslimische wie christliche Roma. Indessen finden sich bei den Roma ebenfalls Spuren und Elemente aus verschiedenen Perioden des indischen religiösen Lebens. So bedeutet Devel in der Sprache der Roma Gott. Im Gebet nennen sie Gott Baro Devel, Großer Gott, und Samnalo Devel, Heller Gott (Die altindischen Literaturquellen bezeugen, daß suvarna eine Bezeichnung für Gansharva war, ein Gott, der am Himmelsgewölbe stand und die kostbare Soma (den Fruchtbarkeitstrank) hütete. Mit diesem Namen wurde auch Indra angesprochen). Shiva, der oberste Gott des Hinduismus, und die Bezeichnung seiner Waffe, trusul, Dreizack, ist bei den Roma ebenfalls bewahrt (Trusul bekam jedoch eine neue Bedeutung - Kreuz). Bei einigen Romastämmen ist auch der Glaube an den Kult von Druga oder Kali, Shivas Frau, erhalten geblieben. Beng ist in der Romasprache der Name des Teufels (etymologisch leitet sich dieser Name von vyanga ab, was im Sanskrit schmutzig, häßlich, Kröte bedeutet). Ein anderes Gebiet des Glaubens sind heilige Wesen, heilige Stätten und heilige Gegenstände, die von den Roma verehrt und wie Gottheiten angebetet werden. Ein besonderes Gebiet des Glaubens sind schließlich die Geister der Verstorbenen, die cohane.[...]

Quelle: http://www.mariellamehr.com/geschichte_der_roma.htm

Many centuries in the past, the Roma were some of the last Goddess-worshipers in Europe. Their Goddess, Kali, was viewed as a trinity. Her symbol was a triangle. A male Horned God also played a prominent role. The similarities between ancient Roma belief and that of Wicca are obvious. These beliefs have long been abandoned by the Roma.

There is today no single Roma culture. Nor is there general agreement on who should qualify to be called a Roma. Romani groups around the world hold different traditions, customs and beliefs. Groups that have settled in one location generally adsorb some of the gajikané (non-Roma) local culture. Most Roma have converted the religions of their host countries, typically Christianity (Roman Catholicism, Eastern Orthodoxy, Protestantism), and Islam.


Quelle: http://www.religioustolerance.org/roma2.htm


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

21.08.2013 um 11:45
Geh bitte, in Serbien heissens einfach Zigeuner. Da wird nicht in Roma oder Sinti unterteilt. Jeder der behauptet, der könne das, der lügt schlichtweg. Es gibt, eben in Serbien, andere Unterteilungen der Zigeuner unter sich. Momentan fällt mir nur eine ein und ich hoffe, dass ich diese richtig schreibe: cargari/cergari (lies: tschargari). Das sind die Bettler.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

22.08.2013 um 17:41
@Renox

Wo ist denn Zigeuner bitte eine Nationalität? Und die Juden sind sehr wohl ein eigenes Volk, zumindest sind die meisten Semiten...

@KillingTime

Kein Plan. Ich hab halt schulterlange Locken, nen Bart und ne schwarze Hornbrille. Keine Ahnung, ob's nur daran liegt.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

22.08.2013 um 17:45
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Und die Juden sind sehr wohl ein eigenes Volk, zumindest sind die meisten Semiten...
Falsch !
Die Israelis sind ein Volk bzw. eine Nation die Juden eine Religion .


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

22.08.2013 um 23:12
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Wo ist denn Zigeuner bitte eine Nationalität? Und die Juden sind sehr wohl ein eigenes Volk, zumindest sind die meisten Semiten...
Wo habe ich gesagt, dass Zigeuer eine Nationalität ist? Judentum ist eine Religion, die Juden sind kein Volk.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 10:32
@Renox
@querdenkerSZ
Wikipedia: Ethno_religious

Lesen
Denken
Posten


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 11:42
@Tyon

Wenn ich möchte, kann ich auch Jude werden. Somit gehöre ich der jüdischen Religion an, habe jedoch nicht mit dem Volk zu tun. Diese Beschreibung ist vollkommen überholt und hat mit der Gegenwart nichts mehr zu tun.

Mit dem Denken hast du anscheinend selbst Probleme, sonst würdest du vernünftig mitdiskutieren und deine eigene Meinung zusammenfassen, anstatt Wikipedia-Links mit dummen Kommentaren posten.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 12:34
@Renox

Hör doch einfach auf, so nen Stuss zu reden und bilde dich...

Wikipedia: Juden

Außerdem wollte ich damit nur sagen, dass man unmöglich vom äußeren schließen kann, was hinter der Stirn abgeht...


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 12:48
@der_khileyaner
Unter dem „jüdischen Volk“ werden sowohl das historische Volk der Israeliten als auch dem jüdischen Selbstverständnis gemäß alle Juden verstanden, die nach der Tora von den Erzvätern Abraham, Isaak und Jakob abstammen.
Der Begriff des jüdischen Volkes im zweiten Sinne bezeichnet nicht ein ethnisch einheitliches Nationalvolk mit geschlossenem Siedlungsraum, einer gemeinsamen Geschichte, Sprache und Kultur, sondern eines, das zur jüdischen Diaspora zerfiel.
Der Bezug auf die gemeinsame Herkunft verbindet religiöse und säkulare Juden: „Von Zugehörigkeit zum Volk Israel … kann man jedoch auch sprechen, wenn ein Individuum kulturell oder religiös von der religiös-kulturellen Wirklichkeit der Geschichte Israels in wesentlichen Bereichen seiner Persönlichkeit als geschichtliches Wesen faktisch geprägt ist und das auch positiv akzeptiert.“
Eine Religion ist kein Volk. Volk ist Nationalität, die Zugehörigkeit zu einer lokalen Gruppe, nicht zu einer weltverstreuten Religion.

Ich stelle diesen Begriff in Frage, weil es rein logisch gesehen, keinen Sinn ergibt. Sind die Muslime ein Volk, nur weil die meisten von ihnen aus der selben Region stammten?

Schreibt doch mal eure Meinung und kommt nicht immer mit einem Link ala "Du bist dumm. Lies das: www.wikipedia/xyz.".


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 12:58
@Renox

Die Meinung nannte ich bereits... Ich nutzte lediglich Fakten, um diese auch zu untermauern, ganz legitime Diskussionsführung...
Aber ich wunder mich sowieso, dass das hier noch kein Mod geschlossen hat, da wir uns so weit im OT befinden, dass wir uns doch direkt über Spongebob unterhalten können...


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 13:27
Renox schrieb:Wenn ich möchte, kann ich auch Jude werden. Somit gehöre ich der jüdischen Religion an, habe jedoch nicht mit dem Volk zu tun. Diese Beschreibung ist vollkommen überholt und hat mit der Gegenwart nichts mehr zu tun.
Es sollte Dir deutlich schwerer fallen nun ein anerkannter Jude zu werden, als nun etwa ein anerkannter Moslem zu werden.

Wenn es Dir gelingen sollte Jude zu werden, wirst Du dann automatisch auch Mitglied des Volkes Israel sein, anders geht es schlicht nicht.

-Würdest du wiki auch einfach mal lesen anstelle zu verurteilen das man dir Infos zukommen lässt, wüsstest Du diesen Sachverhalt.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 13:44
@jimmybondy

Ich erkenne Religionen schlichtweg nicht als Völker an.


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 13:48
@Renox

Deine eigene subjektive Meinung mag Dir ja unbenommen sein, aber in einem öffentlichen Forum kann logischerweise nur die objektive Faktenlage zählen.

Und in dieser ist automatisch jeder Jude auch ein Angehöriger des Volkes Israels.
Des nach dem Selbstverständnis etwa auch sogenanntem "auserwähltem Volk".

Als Moslem ist widerum die "Volkszugehörigkeit" latte.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 13:56
@jimmybondy

Fakt ist, dass durch den Zionismus das Land Israel entstanden ist (Wozu braucht eine religiöse Gruppe überhaupt ein Land?). Ich erkenne das Land Israel an, ich erkenne das Israelische Volk an und ich erkenne die jüdische Religion an. Die Wörter Jude und Volk passen für mich nicht zusammen. Es heißt "Ich bin Jude und Israeli.". An dieser Meinung ist garnichts subjektives dran, es ist rein logisch. Nicht jeder Isreali ist Jude, nicht jeder Jude Israeli.

Religionszugehörig der israelischen Bevölkerung:
Jewish 75.5%, Muslim 16.8%, Christian 2.1%, Druze 1.7%, other 3.9% (2008)

Bilde dich weiter: https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/is.html


melden

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 13:59
@Renox

Schön... Back dir nen Eis drauf... Das ist alles OFF TOPIC? Liest hier überhaupt nen Mod mit?


melden
Anzeige
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma oder Zigeuner? Was nützt die politische Korrektheit?

24.08.2013 um 14:01
@der_khileyaner

Immer schön sachlich bleiben. Back to Topic.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden