weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

1.376 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Regierung, Kommunismus
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 15:04
@dere
dere schrieb:Der Weg der Vertaatlichung ist ja praktisch kaum von dem der Selbstverwaltung zu trennen.
Ganz im Gegenteil.
Privatisierung und Verstaatlichung sind zwei Extreme (rechts und links jeweils autoritär), Selbstverwaltung dagegen ist der demokratische Mittelweg (libertär).

Wenn man so wie Du pauschalisiert, kann man auch behaupten, dass Privatisierung und Verstaatlichung eigentlich Ein und das Selbe sind.


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 15:36
Puschelhasi schrieb:Arbeitslosigkeit ist nicht die Schuld der Unternehmer und nicht die der Arbeitslosen, es gibt schlicht keinen höheren Bedarf an Arbeitskräften.
@Puschelhasi , es gibt schlicht keinen Bedarf an Arbeitskräften.

Glaubst Du das selbst ?

Jede Menge notwendigster, aber unerledigter Arbeit ist vorhanden und es wird von Tag zu Tag mehr.

Wenn ich allein den Pflegesektor anschaue -
da könnte man zwar noch viel rationalisieren,
heißt Pflegekräfte in die Arbeitslosigkeit drängen.
Man könnte viel Arbeit von Robotern erledigen lassen.

Aber was Pflegebedürftige brauchen, steht in keinem Ökonomiebuch.
Pflegebedürftige brauchen in erster Linie menschliche Zuwendung.

Nerven Dich nicht die vielen Schlaglöcher und Stolperkanten auf Gehwegen - kein Bedarf an Arbeitskräften ?
@Puschelhasi Du ahnst nicht ansatzweise die Zahl der Brücken, die dringenst sanierungsbedürftig und oft genug einsturzgefährdet sind - da werden monatlich schon alle Hühneraugen zugedrückt.
Die Beispiele ließen sich beliebig fortführen.

Kein Bedarf an Arbeitskräften ?
Weißt Du es nicht? Die Wahrheit ist doch:

Sie können nicht mehr bezahlt werden !


melden
lara-maria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 15:41
Theoretisch hört sich dieses Konzept einer besseren, gerechteren Gesellschaft durch den Kommunsimus gut und sehr logisch an. Doch dass alle bisherigen Kommunismus-Experimente entweder gescheitert oder in einer Dikatur gelandet sind zeigt doch, dass ein Gesellschaftmodell nicht am grünen Tisch ausgehandelt werden kann, ohne dass die Komponente „Mensch“ in all ihren Facetten in vorderster Linie steht. Individualismus und Kommunismus stehen sich kontrovers gegenüber. Wie heißt es doch: Der Mensch ist des Menschen Wolf. Selbst wenn man an dieser These Abstriche macht, so bleibt der Egoismus der Individuen bestehen. Den zu „egalisieren“ und zu beschneiden, geht nur über Reglementierung, also ein System von Gehorsam oder Bestrafung. Das wiederum setzt einen „Machtapparat“ voraus. Und hier beißt sich die Katze in den Schwanz, denn alle Machtapparate werden mit der Zeit korrupt und unterdrücken, ob er sich nun Kapitalismus oder Kommunismus nennt. Genau weil die Komponente „Mensch“ mit hineinspielt. Wer die Regeln aufstellt und darüber herrscht, wird über kurz oder lang zum Unterdrücker. Da wäre eine pluralistische Gesellschaft in einem mehr oder weniger demokratischen System das kleinere Übel. Da besteht wenigstens theoretisch die Möglichkeit zum Widerspruch.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 17:42
@eckhart

Lies doch mal den thread etwas weiter vormne, da führe ich genau diesen Punkt aus und biete eine gangbare Lösung an. Zumindest für Teile des Problems.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 19:32
Puschelhasi schrieb:Lies doch mal den thread etwas weiter vormne
OK Das habe ich gemacht.
Und bin hier "Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?
von Zino am 29.01.2011
fündig geworden:

Zino schrieb:
Denken wir doch mal konkret nach:

Du errichtrest also ein kommunistisches System in Thüringen z.B.

Dein Nachbarland, Bayern zahlt aber an deine jungen hochqualifizierten und leistungsorientierten Fachkräfte, Handwerker, IT Spezialisten, Ärzte, Lehrer usw, das 10 fache an Gehalt und eröffnet natürlich an diese Leistungsträger eine Fülle an Aufstiegschancen.

Du verlierst also jedes Jahr 20 % deiner jungen hochqualifizierten Leute.

Nach 10 Jahren sind in Thüringen nur noch die alten, wenig Begabten und schlechtqualifizierten übrig.

Du hast also nur noch diejenigen die sonst von den anderen profitieren würden, deine Krankenhäuser funktionieren nicht mehr, deine Betriebe werden immer unwirtschaftlicher, niemand bezahlt genug ein um die Alten zu versorgen.

Und nun?

Was tust du dagegen?

Aber das wars wohl nicht? Oder hast Du das, wozu Du mich aufforderst, in einem anderen Thread dargelegt ?

Nebenbei gesagt ist Dein obiges Beispiel logischerweise gescheitert, trotzdem Mauer und Stacheldraht drumherum errichtet wurden.

Wo finde ich nun das: "da führe ich genau diesen Punkt aus und biete eine gangbare Lösung an. Zumindest für Teile des Problems." ?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 20:52
@eckhart

Hm, ihr macht ja nen richtigen fulltime job aus der Sache für mich hier.^^

Okay, ich fasse kurz zusammen:

Gemeinnützige Arbeit, als ehrbare und gesellschaftlich hochanerkannte aber auch verpflichtende Arbeit durch Leistungsbezieher, das ist durchaus gangbar und eine Alternative zum ersten Arbeitsmarkt.

Stellen die bisher von Zivildienstleistenden ausgefüllt wurden, können so wieder besetzt werden, obwohl die Kosten trotzdem höher liegen werden.

Letztlich ist viel zu tun, aber schlicht kein Geld da um das alles zu bezahlen, deswegen Lösung gemeinnützige Arbeit für Leute die gesund sind und zwischen 18 und 67 und die Leistungen von der Gemeinschaft erhalten und zwar flächendeckend.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 20:59
Puschelhasi schrieb:Hm, ihr macht ja nen richtigen fulltime job aus der Sache für mich hier.^^
Ich hab mich weggeschmissen, als ich das las und doch, es trifft sowas von zu. :D


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:14
@Aldaris
68563,1296591293,someone is wrong on the internet1


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:27
Puschelhasi schrieb:Gemeinnützige Arbeit, als ehrbare und gesellschaftlich hochanerkannte aber auch verpflichtende Arbeit durch Leistungsbezieher, das ist durchaus gangbar und eine Alternative zum ersten Arbeitsmarkt.
Das nennt man Zwangsarbeit.
Wieso sollten diese nicht zeit ihrer Arbeitstätigkeit gerecht entlohnt werden?
Das ist ein Verstoß gegen die europäische Menschenrechtskonvention.
Puschelhasi schrieb:Stellen die bisher von Zivildienstleistenden ausgefüllt wurden, können so wieder besetzt werden, obwohl die Kosten trotzdem höher liegen werden.
Wieso werden die vormals Wehrdienleistenden nicht eingesetzt um die Lücken zu stopfen?
Puschelhasi schrieb:Letztlich ist viel zu tun, aber schlicht kein Geld da um das alles zu bezahlen,
Aha :D
Und deswegen auch so teure, wie oft auch sinnlose, Großprojekte wie Stuttgart 21?!
Wo könnte man das Geld wohl besser einsetzen?!


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:33
eckhart schrieb:
eckhart schrieb:was Pflegebedürftige brauchen, steht in keinem Ökonomiebuch.
Pflegebedürftige brauchen in erster Linie menschliche Zuwendung.

Nerven Dich nicht die vielen Schlaglöcher und Stolperkanten auf Gehwegen - kein Bedarf an Arbeitskräften ?
@Puschelhasi Du ahnst nicht ansatzweise die Zahl der Brücken, die dringenst sanierungsbedürftig und oft genug einsturzgefährdet sind - da werden monatlich schon alle Hühneraugen zugedrückt.
Die Beispiele ließen sich beliebig fortführen.

Kein Bedarf an Arbeitskräften ?
Weißt Du es nicht? Die Wahrheit ist doch:

Sie können nicht mehr bezahlt werden !
@Puschelhasi antwortete:
Puschelhasi schrieb:Okay, ich fasse kurz zusammen:

Gemeinnützige Arbeit, als ehrbare und gesellschaftlich hochanerkannte aber auch verpflichtende Arbeit durch Leistungsbezieher, das ist durchaus gangbar und eine Alternative zum ersten Arbeitsmarkt.

Stellen die bisher von Zivildienstleistenden ausgefüllt wurden, können so wieder besetzt werden, obwohl die Kosten trotzdem höher liegen werden.

Letztlich ist viel zu tun, aber schlicht kein Geld da um das alles zu bezahlen, deswegen Lösung gemeinnützige Arbeit für Leute die gesund sind und zwischen 18 und 67 und die Leistungen von der Gemeinschaft erhalten und zwar flächendeckend.
Menschliche Zuwendung, Instandsetzung von Strassen und Gehwegen, Instandsetzung von einsturzgefahrdeten Brücken.
Das sind nach @Puschelhasi gangbare Projekte für gemeinnützige Arbeit.

Kommentar @Aldaris :
Aldaris schrieb:Ich hab mich weggeschmissen, als ich das las und doch, es trifft sowas von zu.
Passt doch :D


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:53
@eckhart
@libertarian

Nein verstösst es nicht, das Ganze muss nur ähnlich wie Zivildienst gestalltet werden. Es gibt keinMenschenrecht auf Hartz4. :D

@eckhart
Wenn du das so witzig findest:

Mir ist es im Grunde egal, ich bin saturiert. ICh denke nur an die Menschen denen es nicht so gut geht.
Aber wenn du das weglachst, bin ich gespannt ob du und deine Genossen das Ganze auch noch so lustig finden wenn es unbequem wird. Denn das wird es!

Wir reden über Erwachsene mündige Bürger, über Menschen nicht über schwachsinnige Kinder oder geistig behinderte Katzen!
Sheba ja aber was dafür tun, nein. Das ist menschenunwürdig. Alles klar doch.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:53
@eckhart
@libertarian

Nein verstösst es nicht, das Ganze muss nur ähnlich wie Zivildienst gestalltet werden. Es gibt keinMenschenrecht auf Hartz4. :D

@eckhart
Wenn du das so witzig findest:

Mir ist es im Grunde egal, ich bin saturiert. ICh denke nur an die Menschen denen es nicht so gut geht.
Aber wenn du das weglachst, bin ich gespannt ob du und deine Genossen das Ganze auch noch so lustig finden wenn es unbequem wird. Denn das wird es!

Wir reden über Erwachsene mündige Bürger, über Menschen nicht über schwachsinnige Kinder oder geistig behinderte Katzen!
Sheba ja aber was dafür tun, nein. Das ist menschenunwürdig. Alles klar doch.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:57
Puschelhasi schrieb:Nein verstösst es nicht, das Ganze muss nur ähnlich wie Zivildienst gestalltet werden. Es gibt keinMenschenrecht auf Hartz4.
Nein das direkt nicht - aber jeder hat das Recht auf ein Minimum dessen, was er zu überleben braucht.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 21:59
Puschelhasi schrieb:Sheba ja aber was dafür tun, nein. Das ist menschenunwürdig. Alles klar doch.
Nein ist es nicht - aber ihnen dafür keine gerechte Entlohnung zu geben, das ist es.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 22:10
@libertarian

Irrtum, ein Menschenrecht auf Versorgung durch andere gibt es auch nicht.

Und gerechte Entlohnung ist alles was ihnen gegeben wird (z.B. Hartz4 Satz, KK, Miete). Denn diese Jobs können nicht anders enhtlohnt werden.

Was ist so schlimm daran etwas für die Gemeinschaft zu tun, von der man lebt?

Das erklär mir mal.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 22:13
@libertarian

Ich geb dir mal ein Beispiel, jüngst standen an jeder Strassenecke, mitten im Schneesturm Männer herum, Privatleute, mitten im Schneesturm, Abends die ganze Nacht um Leuten zu helfen, ihre Frauen machten Kaffe, Kakao, Tee, sie telefonierten, fragten ob jemand Hilfe braucht oder sonst was möchte.

Wer waren die Leute?

Anwohner, eine freiwillig organisierte Truppe von Nachbarn und zwar flächendeckend in der gesammten Stadt.
Und du kannst mir glauben dass in dieser Stadt niemand von hartz 4 lebt.

ISt das menschenunwürdig?


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 22:16
Puschelhasi schrieb:Nein verstösst es nicht, das Ganze muss nur ähnlich wie Zivildienst gestalltet werden. Es gibt keinMenschenrecht auf Hartz4.
@Puschelhasi , bevor Du noch hier den Blick aufs ganze verlierst:
Ich schreibe von hochqualifizierter Arbeit bis hin zu Ingenieurbauvorhaben, die aus Geldmangel unererledigt liegen bleiben.
und Du schreibst, das könne man mit einer Art Zivildienst erledigen ?

Soll das etwa nicht witzig sein ?
Puschelhasi schrieb:du und deine Genossen
Du liegst falsch, ich hatte noch nie "Genossen".


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 22:18
Puschelhasi schrieb:Ich geb dir mal ein Beispiel, jüngst standen an jeder Strassenecke, mitten im Schneesturm Männer herum, Privatleute, mitten im Schneesturm, Abends die ganze Nacht um Leuten zu helfen, ihre Frauen machten Kaffe, Kakao, Tee, sie telefonierten, fragten ob jemand Hilfe braucht oder sonst was möchte.

Wer waren die Leute?

Anwohner, eine freiwillig organisierte Truppe von Nachbarn und zwar flächendeckend in der gesammten Stadt.
Und du kannst mir glauben dass in dieser Stadt niemand von hartz 4 lebt.

ISt das menschenunwürdig?
Nein, basiert aber auf der freien Entscheidung derer, dies zu tun.
Puschelhasi schrieb:Irrtum, ein Menschenrecht auf Versorgung durch andere gibt es auch nicht.
Es gibt ein Recht auf Leben, das nimmst du denjenigen, den du alle finanziellen Mittel entziehst.
Puschelhasi schrieb:Was ist so schlimm daran etwas für die Gemeinschaft zu tun, von der man lebt?
Garnichts, aber es muss auf freier Basis geschehen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 22:19
@eckhart

Mir ist es egal was du hier für Ausflüchte konstruierst, klar sind nicht alle Harzer Ingenieure aber auch die gibt es und soviele braucht man davon nun auch nicht.

Aber Spass beiseite, ist dir wirklich unklar was ich meine, oder streitest du dich nur grundsätzlich gerne?


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

01.02.2011 um 22:22
@libertarian

Ein Recht auf Leben? Meinetwegen, Leben darfst du ja auch solange du das bezahlen kannst, so wird das im Rest der Welt gehandhabt.
Es ist doch toll, dass wir uns hier den Luxus leisten HArzer zu haben. Aber das geht nicht ewig gut, und da ist die Übernahme von Diensten an der Allgemeinheit wirklich zuviel verlangt?


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden