weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

1.376 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Regierung, Kommunismus
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:37
@kulam

auf die gleiche art könnten nazis sagen dass der echte nationalsozialismus missbraucht worden wäre und der wahre in wahrheit echt toll wäre...

ne danke, auf solche spielchen habe ich keinen bock


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:39
@SLF
das ist jetzt kein beitrag - nein, das können sie nicht sagen heute wird an die befreiung des kz auschwitz gedacht

kulam hat recht -


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:39
@SLF

Nein könnten sie nicht. Mir ist kein nationalsozialistischer Widerstandskämpfer (d.h. keiner, der die NS-Ideologie vertritt) bekannt, der Hitler abgelehnt hat. Dagegen gibts genug Kommunisten, die sich gegen andere, die sich als Kommunisten bezeichneten, zur Wehr gesetzt haben.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:40
@SLF
SLF schrieb:beste ist für mich demokratie denn sie gibt mir wirklich freiheit und brot.
Nur beißt sich da die Katze in den Schwanz, denn Demokratie bedarf einer Überwachung, die wiederum ebenfalls und so weiter. Und je weiter oben man sich in dieser Hierarchie befindet, desto mehr Macht besitzt man = Da endet die Demokratie und Freiheit, noch bevor sie angefangen hat.
Die Idee der Demokratie schließt eine hierarchische Struktur aus, funktioniert andererseits aber nicht ohne sie...

Wie dem auch sei... was die heutige westliche Welt als Demokratie bezeichnet, ist von der Grundidee weit entfernt. Beim Kommunismus dieser Tage verhält es sich noch schlimmer, wobei auch er in seiner Grundidee gut ist.

Beides gleichermaßen utopisch.

Und wenn ich eines hier auf Allmy gelernt habe: @kiki1962 hat immer Recht.^^ ;)
@kulam liegt hier im Übrigen ebenfalls sehr richtig. Denke mal über seinen Post gründlich nach.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:42
22aztek schrieb:Und wenn ich eines hier auf Allmy gelernt habe: @kiki1962 hat immer Recht.
dann ist ja eh alles gesagt ;)


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:43
@SLF

Yep :D


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:45
@kulam
ja, nach kriegsende wurden zig kommunisten, die vorher das kz hinter sich hatten, nach sibirien verfrachtet - ich habe noch einen kennenlernen dürfen, der wieder zurück kam













@22aztek - über den "lockeren" spruch reden wir beide noch - danach geht es dir nicht mehr gut ;)


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:47
@kiki1962

Nun, das war keine subtile Anspielung oder Sarkasmus. Manchmal ist eine Zigarre eben nur eine Zigarre. ;)


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:56
@pprubens

Führt nicht auch im Kommunismus der Wandel im System zur Macht des Stärkeren?


Eigentlich sollte es nicht sein, aber weil es passiert ist Kommunismus nicht für die menschliche Intelligenz geeignet.
kiki1962 schrieb:@Tyranos
nun ne andere intelligenz gibt es hier nun mal nicht
Cooler Dialog

@kiki1962 + @Tyranos

:D


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:56
@SLF
für mich gibt es nur eine wahre demokratie und das ist die "direkte" - alles andere ist dehnbar oftmals mit einem deckmantel versehen

ich will keinen krieg in afghanistan, ich will keinen "überwachungsstaat", ich will keine atomkraft und keine massentierhaltung

alle paar jahre entscheide ich für eine "regierungsmannschaft" - aber da mir das nicht genügt, mache ich mich auf die straße -


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 21:57
@pprubens
ich erinnere ich an den dialog - wir warten auf et dann wird alles gut -


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 22:01
Alles gut wird mit dem richtigen Handyvertrag @kiki1962
;)

pr68563,1296162060,index


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

27.01.2011 um 22:45
Hallo @kulam , hallo @alle !

Ich muß in einem Punkt @SLF recht geben.

Wäre die Idee vom Nationalsozialismus deutlich älter als Hitler, dann könnte man diese "Irrlehre" mit den gleichen Argumenten verteidigen wie die "Irrlehre" vom Kommunismus.

Wo jemand recht hat, hat er recht.

Beide Ideologien sind weltfremd und laden förmlich zum Mißbrauch ein.
Ein bekannter Sozialdemokrat hat einen sehr richtigen "Spruch" zu diesem Thema gemacht :
-Kommunisten sind rot angemalte Nazis.-

Wo jemand recht hat, hat er recht.

Gruß, Gildonus


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 20:49
@Gildonus

So einfach gestrickt sind die Argumente auch nicht. Schau, es gibt so viele verschiedene Auslegungen des Sozialismus und es ist beim Kapitalismus nicht anders. Ich habe die Beispiel Imre Nagy und Alexander Dubcek als marxistische Alternativen zum Stalinismus angeführt, Rosa Luxemburg als Alternative zum Leninismus, ähnlich kann man das auch im Kapitalismus machen: Soziale Marktwirtschaft als Alternative zum puren Raubtierkapitalismus etc.

Ist denn der Sozialismus oder der Kommunismus ohne Gulag, ohne Stasi oder NKWD, ohne Mauer, ohne Einparteiendiktatur ein so unerhörter Gedanke?
Unerhörter als der Gedanke von einem Kapitalismus ohne die globale Ungerechtigkeit der Armut der Dritten Welt, ohne die absurde Hungerproblematik in der Dritten Welt (absurd, weil bei einer Weltbevölkerung von fast 7 Milliarden Menschen, etwa eine Milliarde hungern muss, obwohl unsere Nahrungsmittelindustrie in der Lage ist 12 Milliarden Menschen zu ernähren), ohne Steueroasen, in denen insgesamt etwa 11,5 Trillionen Dollar gehortet werden, ohne für viele Menschen existentiell bedrohliche periodisch wiederkehrende Wirtschaftskrisen usw ?
Ich denke, so berechtigt es jetzt nach der Finanzkrise ist über einen "verbesserten" Kapitalismus nachzuden, so berechtigt ist es auch über einen "verbesserten" Sozialismus/Kommunismus als Alternative zu diesem System nachzudenken. Vielleicht kann ja auch das Beste beider Systeme vereint werden.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 20:58
@kulam
kulam schrieb:(d.h. keiner, der die NS-Ideologie vertritt) bekannt, der Hitler abgelehnt hat.
Georg Strasser
Otto Strasser
Zum Ende hin Roehm
Walter Stennes

Um einige zu nennen.

anfaenglich auch Goebbels (auch waehrend des Krieges war er nicht immer mit Hitler in Uebereinstimmung - er forderte z.B. eine humanere Besatzungspolitik in Russland) aber natuerlich war er so kein Widerstandskaempfer, oder dergleichen.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 21:20
@krijgsdans

Ah danke, man lernt doch immer wieder dazu (Röhm-Putsch ist mir natürlich noch bekannt, habe ich vergessen) - innerparteiliche Säuberungen in der NSDAP, sowie in der KPdSU besonders unter Stalin sind also annähernd vergleichbar, ja.
Dennoch bleibt bei den von dir genannten Personen unter anderem konsequent antidemokratische Haltung, Widerspruch zu den Menschenrechten und Rassenideologie noch immer vor, d.h. konkrete ideologische Standpunkte sind weniger das Problem innerhalb der nationalsozialistischen Bewegung, sondern vermutlich eher die Person und der Führungsstil Hitlers. Also nur kleine ideologische Differenzen, beispielsweise bei Röhm und anderen eine stärkere Betonung des "Sozialismus" im Nationalsozialismus.
Nicht vergleichbar jedoch mit den ideologischen Differenzen im Kommunismus, zumal Nagy und Dubcek selbst in der Position eines Regierungschefs in der Lage waren konkrete Änderungen durchzusetzen, zumindest bis sie gewaltsam von ihrem Amt entfernt wurden.
Dann der Punkt Demokratie: Kommunismus und Demokratie müssen sich nicht widersprechen, es gibt keinen Widerspruch zwischen dem Ideal einer klassenlosen Gesellschaft und der Demokratie. Dagegen gibt es einen erheblichen Widerspruch zwischen Führerprinzip und Demokratie, der Faschismus hat die Demokratie in Ideologie und Tat aktiv abgelehnt, die von mir genannten Alternativen zum Stalinismus haben dagegen Demokratie aktiv praktiziert (es zumindest versucht).

Aber da es hier weniger um den Nationalsozialismus gehen soll, wiederhole ich meine Frage aus meinem vorherigen Post: Ist der Wunsch nach einem "verbesserten" Sozialismus denn ein unerhörterer Gedanke, als der nach einem "verbesserten" Kapitalismus?


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 21:31
@SLF
kulam schrieb:d.h. konkrete ideologische Standpunkte sind weniger das Problem
Doch, schon.
Die 3 großen ideologischen Gruppierungen waren die SA, der linke und der rechte Fluegel der NSDAP.
Diese waren aber natuerlich, wie schon von Dir gesagt, alle antidemokratisch und rassistisch gepraegt (auch abhaengig von der Gruppierung).
Aber natuerlich kein Vergleich zu den innenpolitischen Auseinandersetzungen zu den kommunistisch gepraegten Nationen.

z.B. zwischen Bucharin/Stalin gegenueber Trotzki
...aber auch spaeter Bucharin gegen Stalin

Interessanter Weise war Bucharin stark antidemokratisch, aber im Vergleich zu den meisten anderen eher wirtschaftsliberal. Zeigte sich ja an der Kollektivierung. Er hatte bloß nicht den Mut gegenueber Stalin in die Opposition zu gehen.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 22:07
@krijgsdans

das sind nich meine worte
ich weiß dass die kommis der gleiche scheiß ist wie die nazis, da tut sich nicht viel, sind beide völlig totalitär und unterdrücken das individuum


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 22:09
@SLF
schau dir doch mal manche demokratien an - hinterfrage und analysiere sie - da gibt es einiges, das einem sauer aufstoßen kann

humanismus wird in keinem system groß geschrieben - bisher - und vernichtung durch kriege, unterdrückung, diskriminierung usw. finden sich auch in demokratischen systemen


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

28.01.2011 um 22:11
@SLF
SLF schrieb:das sind nich meine worte
ich weiß dass die kommis der gleiche scheiß ist wie die nazis, da tut sich nicht viel, sind beide völlig totalitär und unterdrücken das individuum
Ich weiß, habe Dich in diesem Strang einmal falsch angesprochen bzw. jemand anderen zitiert.
Verzeihung.

Ansonsten Uebereinstimmung.


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden