weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

1.376 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Regierung, Kommunismus
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:16
@kiki1962
Unsinn, nichts ist für die Ewigkeit gemacht, es ist nur eine Frage der Zeit.
Solang man sich selbst einredet, dass die Deutschen nicht den eigenen Rasen betreten wollen, so lange stimmt das auch.


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:17
@instinct

Ich glaube eher, DU hättest diesen Umsturz gerne, deshalb postulierst du das auch immer wieder.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:17
@instinct
wenn du meinst


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:20
Der Weg der Vertaatlichung ist ja praktisch kaum von dem der Selbstverwaltung zu trennen.
...
Ganz im Gegenteil.
Privatisierung und Verstaatlichung sind zwei Extreme (rechts und links jeweils autoritär), Selbstverwaltung dagegen ist der demokratische Mittelweg (libertär).

Wenn man so wie Du pauschalisiert, kann man auch behaupten, dass Privatisierung und Verstaatlichung eigentlich Ein und das Selbe sind.
@instinct
Wenn man über "Verstaatlichung" redet, sollte man zuvor darüber nachdenken, welche Funktion ein Staat in der jeweiligen Gesellschaft hat. Solange in ihr das Meißte den Reichen gehört, hat er die Funktion, diesen Besitz möglichst effektiv gegenüber der arbeitenden Basis zu schützen.

Wenn sich nun die Machtverhältisse im Interesse dieser Mehrheiten ändern, dann ist wiederum ein (neuer) Staat notwendig um nun die Macht der Mehrheit gegenüber den noch einflussreichen Entmachteten (die i.d.R. dann wohl im Ausland oder sonstwo Rachepläne schmieden), zu schützen. Da wäre es doch sinnvoll, wenn das enteignete Großkapital anschließend zum Volkseigentum wird und der Staat es also verwaltet. Ist natürlich die Frage, Wie...(?). Man kann das recht diktatorisch/dirigistisch tun (wie es im Ostblock damals oft praktiziert wurde). Man kann aber auch tatsächlich den Willen des Volkes (trotz der ggf. möglichen Manipulationen) befolgen und eine "echte" gleichberechtigte Mitbestimmung aller realisieren.

Die Realisierung (und Erkundung ?) des Volkswillens ist natürlich, gerade in wirren, unübersichtlichen Zeiten recht schwierig. Selbstverwaltung sehe ich daher als Form dieses Volkseigentums/Staatseigentums. Der (neue, transparente) Staat sollte aber ggf. eine korrigierende Funktion haben, wenn offensichtlich wird, dass in bestimmten Bereichen (menschlicher Faktor) die Selbstverwaltung nicht funktioniert bzw. zu Ungerechtigkeiten führt.
M.f.G.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:21
@kiki1962
War da nicht was in der ehemaligen DDR ?
Die haben doch auch demonstriert, und sind Deutsche, oder etwa nicht ?

@Aldaris
Ich bevorzuge den Weg der Vernunft.
Die Entwicklungen kann man als unbedeutendes Individuum wie ich es bin nicht beeinflussen.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:23
@instinct
yeap - es gab da mal was


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 15:28
@dere
Natürlich funktioniert die Selbstverwaltung anfangs im rahmen des kapitalistischen Systems,
das ungerechte Entwicklungen fördert. Das muss aber nicht so bleiben, es ist nur der erste Schritt zu weiteren Veränderungen, welche man jetzt noch nicht genau vorhersagen kann, da geänderte Bedingungen auch geänderte Menschen und andere weitere Lösungsansätze fordern.
Man muss es doch nicht übertreiben und alles planen, das geht eh immer schief, also lieber in kleinen bedachten Schritten die aus der jeweiligen Realität heraus geschehen müssen.


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 16:06
Ich moechte mit meinem Beitrag diese Frage auf einen Nenner bringen.

Kommunismus oder Sozialismus waeren an und fuer sich ideale Systeme, wenn die Unzulaenglichkeit der Menschen nicht im Weg stehen wuerde.

Karl Marx, ein Studienkollege meines Ur-Ur-Grossvaters Ludwig Bamberger, suchte nach der idealen Form. Er beriet Marx in Sachen Finanzen. Sie waren gute Freunde in Zuerich. In der Folge gab es Meinungsverschiedenheiten meines Ur-Ur-Grossvaters mit Bismarck, fuer welchen er als Finanzberater taetig war. Grund waren zu wenig soziale Rechte der deutschen Industriearbeiter.

Da der Kommunismus stets mit einer Diktatur verbunden ist und die Gleichstellung aller nur auf dem Papier vollzogen ist, Korruption und Feudalleben der Funktionaere Praxis ist, gab und wird es auch keinen funktionierenden Kommunismus in Freiheit unter Beachtung der Menschenrechte geben.

Ein Soziallismus, eingebettet in eine demokratische Struktur funktioniert ebenfalls nicht, weil aehnlich dem Kommunismus das menschliche Fehlverhalten und dem Streben nach mehr Vorteilen zu Auswuechsen fuehrt. Zu erwaehnen ist in diesem Zusammenhang auch, dass der persoenliche Anreiz der Arbeitnehmer zu mehr Leistungseffizienz spaetestens dann zu Frust fuehrt, wenn diese feststellen, dass die "Faulen" und "Drueckeberger" mit weniger oder ueberhaupt keiner Arbeitsleistung den gleichen Lohn haben.

Und nun zur Demokratie. Die gibt es naemlich auch nur auf dem Papier. Kein Politiker irgend einer Partei wird als Kandidat fuer das Parlament gewaehlt, wenn er nicht die Interessen einer Wenigen, man spricht dann oft von einer "Lobby", vertritt, oder Versprechungen "vor seiner Wahl" abgibt, was er vertreten wird und durchzusetzen beabsichtigt wenn er einmal das Sagen hat. Gewaehlt werden kann nur, wer auf die Wahlliste kommt und damit ist bereits bewiesen, dass die dann "Gewaehlten" nicht das was sie persoenlich eigentlich vertreten wuerden, sondern nur das was im "Hintergrund" im Interesse liegt. Ich moechte nicht abstreiten, dass es auch einige wenige Politiker geben kann, welche ihre persoenliche Meinung vertreten, es handelt sich hier aber um Ausnahmen.

Nun kommen wir auf die "Freie Marktwirtschaft" zu sprechen. Auch diese so genannte "freie" Marktwirtschaft existiert naemlich auch nicht. Die Grossen und Maechtigen steuern die Maerkte in ihren ureigenen Interessen um das Maximum abschoepfen zu koennen. Bei dieser freien Marktwirtschaft spielt jedoch die Regel von Angebot und Nachfrage und damit hat der Einzelne die Moeglichkeit seine besonderen Leistungen als Arbeitnehmer oder als Unternehmer honoriert zu bekommen. Zusammenfassend ist also festzustellen, dass die Demokratie und eine freie Marktwirtschaft die beste Form ist in der heutigen Zeit unter den gegebenen Voraussetzungen zu funktionieren. Aber auch in der Demokratie gibt es "Schattenwirtschaften" und "Manipulationen" und der Korruption begegnet man ebenfalls ueberall.

Ralf Guenther
Visionaer, Berater und Schriftsteller
http//ralf-guenther.blogspot.com


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 16:41
@eckhart

Schade dass du dieses System hasst, aber da kann man nichts machen, das ist deine Sache. Das System versorgt dich wie jeden anderen auch, wie eine Mutter. :D

Deine Beispiele sind ja ganz nett, aber es hängt eben auch mit der Art des Unternehmens zusammen. Bei uns sind die Hierarchien extrem flach, soviel dazu.

Im übrigen lebe ich n einem Land wo es Mindestlöhne gibt, genau festgelegte Sozial und Gesundheitsabgaben (ca. 30% pro Stunde) die vom Arbeitgeber getragen werden müssen. Und natürlich gesetzlich festgelegte Löhne für nahezu jeden Beruf.

Mach dir doch mal den Spass und rate mal wo das ist?


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 16:52
@Puschelhasi
lieber ausschlussverfahren - nicht deutschland


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 16:55
@kiki1962

Nein, die USA.

Wenn ich es nicht haarklein wüsste würde ich das auch nicht glauben, aber hier haben sogar Aushilfskräfte die du nur für einen Tag einstellst ne Menge Rechte.

Aber die USA sind ja für viele hier mangels besseren Wissen- der böse Feind...


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 16:56
@Puschelhasi auf alle fälle ist es nicht ok, dass viele arbeiten ohne sich eine krankenkasse leisten zu können usw. usf


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 16:59
@kiki1962

Das ist vorbei, es gibt jetzt medicare und eben diese 30% Zusatzzahlungen pro Stunde. Wer will kann sich das leisten, viele wollen das aber nicht.
Abgesichert ist aber jetzt trotzdem jeder.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 17:02
aha - habe ich nicht gewusst - kenne das von beschreibungen anders


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 18:31
Puschelhasi schrieb:Mach dir doch mal den Spass und rate mal wo das ist?
Ich rate nicht, wo das ist, und das wird auch gehen !
Mir geht es nicht um Deutschland, sondern um die Welt.

Es ist mir egal, ob SED-Parteifunktionäre oder Kapitalisten Menschen daran hindern, vernünftig zu handeln.
Ich möchte dieses "hindern" nicht.
Mir ist es egal, ob ich in einem Unternehmen angestellt bin, oder ob das Unternehmen mir gehört.
Wirtschaft hat den Menschen zu dienen und nicht umgekehrt.

Einzig und allein wichtig ist, dass vernünftig gehandelt und niemand dabei benachteiligt wird.

Das ist es auch was der Unternehmer Wolfgang Grupp ständig betont.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 18:55
Puschelhasi schrieb:die USA.

Wenn ich es nicht haarklein wüsste würde ich das auch nicht glauben, aber hier haben sogar Aushilfskräfte die du nur für einen Tag einstellst ne Menge Rechte.

Aber die USA sind ja für viele hier mangels besseren Wissen- der böse Feind...
Aushilfskräfte die du nur für einen Tag einstellst, haben schon per Definition keine Rechte mehr.
Z.B. kein Recht auf (Über)lebenssicherheit.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 19:02
@Puschelhasi

Das stimmt nicht in jedem Fall. Ich habe selber schon erlebt bei Bewerbungsverfahren, wie willkürlich Chef`s bei der Auswahl ihrer Bewerber vorgehen und du kannst mir glauben, ich hab schon einige tausend Bewerbungen geschrieben und kann das von daher beurteilen. Ich denke mir ein Chef sollte mal davon abkommen, das jemand mit einem höheren Schulabschluss beispielsweise für eine Aufgabe in seiner Firma besser geeignet ist als ein Hauptschüler. Zumal es häufig so ist, das beispielsweise Gymnasiasten häufig Theoretiker sind und deshalb eigentlich viel besser auf einer Universität aufgehoben sind als beispielsweise in einem handwerklichen Betrieb. Sicherlich trifft das nicht auf jeden zu aber doch auf manche.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 19:07
Die sogenannten Chef`s müssen aber gerade im Mittelstand auch mit jedem Euro rechnen. Wer will es ihnen da verübeln, dass sie sich die besten Leute raussuchen?
Natürlich sagen gute Schulnoten nichts über die Arbeitsmoral etc. aus. Man sollte, sofern finanziell möglich, ne Probezeit vereinbaren , zur Not nen Praktikum. Da kann man die Leute genau kennenlernen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 22:05
Das ist für mich alles Papierkram, das sagt garnichts. Ein Diplom bedeutet primär, derjenige hat genug Sitzfleisch um sich jahrelang an der Uni rumzudrücken.

Bei uns sind Abschlüsse völlig zweitrangig.
Bei uns zählen andere Werte.
@Rescue1973

@eckhart
Ja Grupp, meinetwegen. Und nun es geht dir um die Welt, das System ist scheisse, egal welches?
Klingt für mich dann doch etwas sehr verschroben.

Und Aushilfen die du in Deutschland einstellst haben keine Rechte, nichtmal die Löhne sind gesetzlich festgelegt.
In den USA gibt es fast flächendeckend Mindestlöhne.
Und eine Aushilfe ist eine Aushilfe, warum sollte es da Sicherheit geben, man braucht jemanden für 3 Wochen und fertig, der Arbeitnehmer weis das und das ist der deal, oder stellst du als Untenrehmer eine Vollzeitkraft ein, die du nicht brauchst? Ernsthaft...


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

02.02.2011 um 22:13
@martialis

Spricht ja nichts dagegen, wenn ein Chef sich den Besten rauspicken will aber jetzt sei doch mal ehrlich. Du kannst doch nicht an einem Lebenslauf festmachen, welches der Beste Angestellte für dich ist. Das ist nichts weiter als Mutmaßung. Ich glaube einfach mal, das die heutigen Chef`s einfach sich keine Arbeit mehr machen wollen und sich daher denken ich stell den ein, der meiner Meinung nach die beste Bewerbungsmappe hat. Das das aber mehr Schein als Sein ist, bedenken, glaube ich, die allerwenigsten. Schulabschlüsse und gute Noten sind kein Garant für einen guten Arbeiter. Auch wenn uns das so verkauft werden soll.

@Puschelhasi

Das ist ja gut wenn das so ist. Ist aber bei den allerwenigsten Betrieben heute so. Viele beurteilen dich primär nach deiner Bewerbungsmappe und danach werden häufig noch nicht mal viele eingeladen zu einem Bewerbungsgespräch, sondern bekommen gleich eine Absage. Mit Bewerbungsmappen meine ich nicht etwa das Aussehen der Mappe, sondern den theoretischen Inhalt.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden