Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

188 Beiträge, Schlüsselwörter: Anarchie, Anarchisten

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 19:23
@m7

Anarchie ist nicht gleich Gesetzlosigkeit, es gibt lediglich keine staatliche Exekutive, die Strafverfolgung wird - laut der Anarchisten - von der Gesellschaft selbst übernommen.
Ob das möglich ist, ist eine andere Frage, aber Gesetz- und Straflosigkeit ist nicht Bestandteil der anarchistischen Ideologie.
Anarchismus kann man fast schon mit Basisdemokratie vergleichen.
Aber trotzdem gut, dass du den Beitrag machst, denn genau das ist es, was der Diskusionsleiter bemängelte; Anarchie ist und wird falsch verstanden, auch von dir.


melden
Anzeige

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:12
@xplicit
ich habe den eindruck, dass die meisten in klar definierten regelungen besser leben können, als ohne

und am besten noch schriftlich - so was wie die 10 gesetzestafeln von moses - ;)

zwei grundsätze reichen für das gemeinsame miteinander: tue was du willst aber schade niemanden und behandle andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest

aber so lange es noch leute gibt, die für die erziehung der kinder nichts gegen einen patsch auf den po haben, bleibt die anarchie weit fern von uns ;)


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:17
@kiki1962
kiki1962 schrieb:ich habe den eindruck, dass die meisten in klar definierten regelungen besser leben können,

Da kann ich dir nur zustimmen.
kiki1962 schrieb:und am besten noch schriftlich - so was wie die 10 gesetzestafeln von moses - ;)
Eine Seite zurück und du siehst einen Beitrag von mir, über ein autonom Besetztes Gebiet.
Der zweite Link, den ich aufgeschrieben habe, ist eine solche Tafel. :D


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:27
@xplicit
deswegen kam ich drauf ;)


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:28
@xplicit
meine großmutter sagte meinen spruch anders: was du nicht wünschst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu

weise worte - und das reicht um miteinander leben zu können - eigentlich


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:29
@kiki1962
Handle so, daß die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.
Immanuel Kant.

Gefällt mir auch. :D


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:30
@xplicit
das ist natürlich mehr als nur "bürgerlich" ausgedrückt - :D


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:36
@kiki1962
Ich denke allerdings, dass wir für Anarchie zu viele Menschen haben. In Australien oder ähnlich schwach bevölkerten Regionen wär sowas gut ...


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

08.01.2011 um 20:39
@xplicit
ich meine auch, dass dies im "kleineren" rahmen gut funktioniert -


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

10.01.2011 um 15:32
im kleineren rahmen ist die wahrscheinlichkeit einfach größer, daß die mehrheit der leute mündige teilnehmer deiner kleinen anarcho-gesellschaft sind.
davon abgesehen ist die mangelnde anonymität kleiner gruppen sicherlich förderlich für das verhalten einzelner zum wohle des gesamten systems, das zwingt einem den gemeinsinn ja praktisch schon auf.


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

21.01.2011 um 00:51
Ach wir hatten viele Herren, hatten Tiger und Hyänen, hatten Adler, hatten Schweine, doch wir nährten den und jenen.
Ob sie besser waren oder schlimmer : Ach der Stiefel glich dem Stiefel immer und uns trat er.
Ihr versteht : Ich meine, dass wir keine anderen Herren brauchen, sondern keine!

Berthold Brecht


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

25.01.2011 um 18:03
KEINE MACHT FÜR NIEMAND

Ich bin nicht frei und ich kann nur wählen
welche Diebe mich bestehlen welche Mörder mir befehlen
ich bin tausendmal verblutet und sie haben mich vergessen
ich bin tausendmal verhungert und sie waren vollgefressen
Im Süden im Osten im Westen im Norden es sind überall die selben die uns ermorden
in jeder Stadt und in jedem Land schreib die Parole an jede Wand
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für Niemand

Reißen wir die Mauern ein die uns trennen kommt zusammen Leute lernt euch kennnen
ich bin nicht besser als der neben Dir Niemand hat das Recht Menschen zu regieren
Im Süden im Osten im Norden im Westen es sind überall die selben die uns verpesten
in jeder Stadt und in jedem Land heißt die Parole von unser 'm Kampf
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für Niemand

Komm rüber Bruder reih Dich ein komm rüber Schwester Du bist nicht allein
komm rüber Mutter wir sind auf Deiner Seite komm rüber Alter wir wollen das Gleiche
In Augsburg München Frankfürt Saabrücken es sind überall die selben die uns unterdrücken
in jeder Stadt und in jedem Land mach 'ne Faust aus Deiner Hand
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für .......
Keine Macht ........
Keine .......

Wir brauchen keine Chefs
wir brauchen keine Funktionäre
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für Niemand
Keine Macht für ......
Keine Macht .....
Keine ........
Keine Macht für Niemand für Niemand

Ton Steine Scherben


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

25.01.2011 um 18:14
die auf ökologische Probleme hinwiesen, dass alle Leute, die sich mit dem Anarchismus auseinander gesetzt haben die Ideen gut finden, sich dann aber oft mit dem Hinweis, er sei nicht realisierbar, mit den gegebenen Zuständen arrangieren und faule Kompromisse eingehen. Und Sie werden mit Erstaunen vernehmen, dass es auch Heute, entgegen allen Prophezeiungen, immer noch AnachistInnen gibt, die dreist und borniert die Welt noch verbessern wollen.
Du kannst jedes utopische System nehmen und den Begriff Anarchismus in diesem Absatz ersetzen. Ist mit den Kommunisten genau die selbe Leier.


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

25.01.2011 um 19:20
@Kestra
Wer, Bitteschön, will denn Kommunismus?


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

25.01.2011 um 20:33
die Kommunisten?


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

25.01.2011 um 20:48
@AtheistIII
kluge antwort - eins setzen :D

wer will anarchismus? ;)


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

26.01.2011 um 00:49
@kiki1962
Ich.


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

26.01.2011 um 00:50
@littlebuddha69
die frage bezog sich auf athe - die richtige antwort wäre: anarchist :D

:D - aber ich mach mit :D


melden

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

26.01.2011 um 00:57
@kiki1962
O.K., gut.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsches Verständnis des Begriffs Anarchie

26.01.2011 um 01:03
Aber ich möchte ungern in einer Gesellschaft btw. Welt leben, in der komplett das Gesetz des Stärkeren gilt.
Das wäre genau das Richtige für mein Wesen. Der Stärkere gewinnt so oder so, es gelten die alten evolutionären Prinzipien. Fressen oder gefressen werden. Ich kack auf die Justiz.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt