Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

261 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Militär, Westen, Rakete, Aufrüstung
Nickname007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

04.01.2011 um 12:16
@Canis
Canis schrieb:Hoffentlich wirst DU nie Politiker oder wohl eher ein Diktator..
da gebe ich dir recht! Diktator!
so nee Leute wie @NeoAge
sind die größten Hetzer, die die Welt nicht braucht!


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

04.01.2011 um 12:24
Im Grunde ist beides Scheisse....
Dieser Pazifismus den gerade Europäer an den Tag legen ist auch nicht förderlich; die Welt ist nunmal kein friedlicher Ort.....
Unterm Strich wird der Westen ohne eine "eiserne Hand" seine Stellung als dominantes System in der Tat einbüssen.....


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 00:18
Lt.diesem Link, wird China bald über seiner ersten Flugzeugträger verfügen

http://defensetech.org/2010/12/31/china-could-field-its-first-carrier-in-2011/

Aber selbst wenn der Carrier 2011 in Dienst gestellt werden sollte, wiord China noch einige Zeit brauchen, um das Boot in volle Einsatzbereitschaft zu versetzen. Strategie und Taktik werden noch länger brauchen, bis sie richtig sitzen. Schließlich fehlt die Erfahrung und das braucht Zeit.

Aber ein Anfang ist gemacht. Meiner Meinung nach ein deutliches Zeichen, daß China seine Marinestrategie mittelfristig von einer Küstennavy auf ein Blue-Water-Marine umstellen wird.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 10:28
Dast ist ein Alter Flugzeugträger der UDSSR.

naja ein Anfang vielleicht, aber das hat immerhin auch fast 10 Jahre gedauert.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 11:07
Ah die Chinesen haben die Warjag neu angestrichen aber ansonsten ist sie immer noch im selben Schäbigen zustand das Baugerüst an der Insel ist immer noch da und die Lenz pumpen laufen auch immer noch. :)


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 11:20
van_Orten schrieb:die Welt ist nunmal kein friedlicher Ort.....
Unterm Strich wird der Westen ohne eine "eiserne Hand" seine Stellung als dominantes System in der Tat einbüssen.....
Von den 6,3 Milliarden Menschen, die derzeit die Erde bevölkern,
leben etwa 1,2 Milliarden in mehr oder sehr minder großem Wohlstand, nicht wenige sogar in materiellem Überfluss.
Weitere 4,4 Milliarden bemühen sich mit unterschiedlichem Erfolg, zu den Wohlhabenden aufzuschließen oder sich ihnen zumindest zu nähern.
Die verbleibenden 700 Millionen verfügen noch nicht einmal über das Lebensnotwendige und leiden existenzielle Not.
In den kommenden 40Jahren wird in den jetzt schon wohlhabenden Ländern die 1,2 Milliarden Menschen zählende Bevölkerung, zahlenmässig nicht wachsen aber auch noch nicht sehr verringern, aber diese Bevölkerung wird im Ganzen massiv altern
Ganz anders in den aufstrebenden Schwellenländern:
Deren Bevölkerung wird bis 2050 von gegenwärtig 4,4 Milliarden auf voraussichtlich 6,1 Milliarden wachsen.
Die Situation der jetzt 700 Millionen, die jetzt existenzielle Not leiden, wird sich nicht verbessern und deren Anteil wird rund um die Welt sowohl in den frühindustrialisierten, als auch in den spätindustrialisierten Ländern wachsen.

Die Bevölkerung der Schwellenländer wird in vierzig Jahren so zahlreich sein, wie die gesamte Menschheit 2005 und fünfmal so zahlreich wie die Bevölkerung in den jetzt wohlhabenden Ländern.

(Quelle: Meinhard Miegel "Epochenwende")

@van_Orten , Du meinst also echt,
in vierzig Jahren werden 1,2 Milliarden wortwörtlich alt gewordeneWestler
"mit eiserner Hand" fast 7 Milliarden Menschen mit gesunder junger Bevölkerungsstruktur weiterhin ihr "dominantes System" aufdrücken können ?

Ja, wie "eisern" soll denn diese Hand aussehen, mit der wir weiterhin die Welt regieren wollen ?
Sollten wir uns nicht eher um "einen Rollator" kümmern?

Jetzt wäre noch Zeit dazu !


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 12:47
Die Bevölkerung der Schwellenländer wird in vierzig Jahren so zahlreich sein, wie die gesamte Menschheit 2005 und fünfmal so zahlreich wie die Bevölkerung in den jetzt wohlhabenden Ländern
---------------------

ist auch nur so eine Projektion ala Sarrazin.


abgesehen davon das das Limit bei 10 Mrd liegt.

Irgendwann kollabiert das mit dem Bevölkerungswachstum.


-----------------
in vierzig Jahren werden 1,2 Milliarden wortwörtlich alt gewordeneWestler
"mit eiserner Hand" fast 7 Milliarden Menschen mit gesunder junger Bevölkerungsstruktur weiterhin ihr "dominantes System" aufdrücken können
------------------------

warum aufdrücken? Das System wird wohl von den Schwellenländern übernommen. China hat noch lustige Zeiten vor sich.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 13:01
@eckhart

Ich habe nicht gesagt das man vierzig Jahre warten sollte....

Ich habe auch nicht gesagt was jetzt wie zu tun sein....

Ich sagte nur das der Westen Gefahr läuft seine Position zu verlieren, und zwar bevor die nächsten vierzig Jahre um sind....


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 18:07
van_Orten schrieb:Ich habe nicht gesagt das man vierzig Jahre warten sollte....
Richtig!
Das hat sogar niemand gesagt.
van_Orten schrieb:Ich habe auch nicht gesagt was jetzt wie zu tun sein....
Richtig!
Das hat ebenfalls niemand gesagt.
van_Orten schrieb:Ich sagte nur das der Westen Gefahr läuft seine Position zu verlieren, und zwar bevor die nächsten vierzig Jahre um sind....
Und ich sagte nur,
dass der "Westen", den ich mit dem Begriff "Frühindustrialisierte Länder" umschrieben habe (weil dazu zB. auch Japan gehört) zu einer Minderheit wird.
Und das beginnt nicht in vierzig Jahren, also 2050, sondern hat schon längst begonnen.

Wir sind schon längst in diesem Prozess mittendrin!

Und an den Zitierfunktion- Verweigerer:
Fedaykin schrieb:warum aufdrücken? Das System wird wohl von den Schwellenländern übernommen. China hat noch lustige Zeiten vor sich.
Ob die Spätindustrialisierten Länder das System des "Westens" tatsächlich übernehmen, mag dem oberflächlichen Betrachter so scheinen. Vorläufig rücken erst mal die Privilegien des "Westens" ins Blickfeld.
Da ist die Frage aufgetaucht, worauf überhaupt der überkommene Reichtum beruht, mit dem die "Westler" so gern prahlen. Die Antwort liegt nicht fern.
Die Zeit des "Westens" ist abgelaufen, diese "Berechtigungen" gibt es nicht. - Die Fleissigen sind jetzt die Aufstrebenden.
Die Schwellenländer bestehen nicht nur aus China.
Aber China ist das interessanteste. Da stimme ich mit Dir überein, @Fedaykin

"Westler" werden von einer Partei- und Staatsführung, die sich kommunistisch nennt, aber aus knallharten Stalinisten besteht, vorgeführt.

China beginnt jetzt, jenen "Westlern", die am Abstürzen sind, praktisch und hochwirksam unter die Arme greifen zu wollen.
Siehe Türkei und Griechenland.
Nicht China , sondern Europa hat noch lustige Zeiten vor sich.
Irland, Portugal, Spanien - überall bietet China Hilfe an.
Sogar den Euro wollen die Chinesen retten.
Ist das nicht eine herrliche Ironie ?

Das nennt man "Superrakete" ?


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 18:40
wie's aussieht hat china nicht nur eine superrakete und einen flugzeugträger, sondern jetzt auch seinen ersten tarnkappen-kampfjet gebaut.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-01/china-baut-kampfjet


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 18:51
Ob die Spätindustrialisierten Länder das System des "Westens" tatsächlich übernehmen, mag dem oberflächlichen Betrachter so scheinen. Vorläufig rücken erst mal die Privilegien des "Westens" ins Blickfeld.
Da ist die Frage aufgetaucht, worauf überhaupt der überkommene Reichtum beruht, mit dem die "Westler" so gern prahlen. Die Antwort liegt nicht fern.
-------------------------------

innovation, Privateigentum, Bildung



-----------------------------------------------------------------------------------------
Die Zeit des "Westens" ist abgelaufen, diese "Berechtigungen" gibt es nicht. - Die Fleissigen sind jetzt die Aufstrebenden.
--------------------------------------------------

Definiere Fleissig im Volkwirtschaftlichen Sinn?



---------------------------------------
Die Schwellenländer bestehen nicht nur aus China.
Aber China ist das interessanteste. Da stimme ich mit Dir überein
--------------------------------------

Sicher nicht, Indien hat sehr großes Potential ebenso wie Brasilien.




------------------
Westler" werden von einer Partei- und Staatsführung, die sich kommunistisch nennt, aber aus knallharten Stalinisten besteht, vorgeführt.
---------------------------

naja nicht wirklich, Der wirtschafltiche Erfolg Chinas ergibt sich aus einem Rückzug bzw dem Einräumen von Freiheiten. Ist ja nicht so als wären die Staatbetriebe auf einmal unheimlich Produktiv geworden.

China dürfte auf Dauer nicht in er Lage sein den Bürgern gewisse Freiheiten vorzuenthalten.


--------------------------------------------------------------------------------------------------
China beginnt jetzt, jenen "Westlern", die am Abstürzen sind, praktisch und hochwirksam unter die Arme greifen zu wollen.
Siehe Türkei und Griechenland.
Nicht China , sondern Europa hat noch lustige Zeiten vor sich.
--------------------------------

unterschätzen wir nicht Chinas Bevölkeurngsproblem wie auch die internen SPannungen.



--------------------------------
Irland, Portugal, Spanien - überall bietet China Hilfe an.
Sogar den Euro wollen die Chinesen retten.
Ist das nicht eine herrliche Ironie ?
------------------------------------------

Der Euro braucht nicht gerettet zu werden, und das China versucht seine "Hardgeld" zu investieren ist nichts ungewöhnliches, die Japaner machten das in den 80ern auch so

Ansonsten macht China das aus eigenem Interesse, denn sie Brauchen die Absatzmärkte. Mal sehen wie China sich entwickelt wenn die "Fliesband der Welt" Zeiten vorbei sind und andere Länder diese Position einnehmen.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

05.01.2011 um 20:29
Sollte China tatsächlich in den nächsten weiteren Jahrzehnten umfassend westliche Standards erreichen kann die USA denke ich nicht mithalten.

Denn ein China das genau so gut wirtschaftet wie die USA gewinnt durch seine Masse. Das Prinzip des Zentralismus ist dort um einiges gigantischer.

Man muss es sich einfach so vorstellen: Aufgrund der chinesischen Bevölkerungsgröße hat China ein viel höheres Steuereinnahme Potenzial als die USA. Also auch nach allen Ausgaben hätte China viel mehr Milliarden als die USA übrig.

Und diese muss China nicht zwingend in Projekte stecken die ganz China betreffen, dann nämlich würden sich die höheren Einnahmen wieder relativieren. Nein China kann es in einzelne Militärprojekte stecken deren Fortschritte dann sowieso ganz China zugute kommen in Form von einer stärkeren Armee.


Übrigens daran sollte man auch erkennen wieso für die Europär die EU von großer Bedeutung ist.
Noch kann man froh sein das China zwar riesig ist aber große Teile seiner Bevölkerung nicht den Wohlstand aufweisen wie im Westen.


Dieses Steuerpotenzial erkennt man bereits daran das Chinas Bauprojekte immer öfter Weltrekord sind in ihrer Größe und auch bei den Baukosten. Früher hörte man solche Dinge nur von den USA, wo der größte x steht und das teuerste y. Jetzt ist es China langsam das den größten Maßstab setzt.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

11.01.2011 um 19:16
China hat, natürlich während US-Verteidigungsminister Gates zu Gast bei Hu ist, welch ein Zufall^^, seinen J-20 Stealthprototypen eine 15 minütige Runde drehen lassen.

Youtube: China's J-20 Stealth Fighter Test Flight Safe Landing 2011.01.11

Frag mich warum das ganze immer noch so pseudogeheim von hinter Büschen gefilmt wird?


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

12.01.2011 um 03:01
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,738867,00.html

Hier ein , meiner Meinung, ziemlich interessanter Artikel zum J-20.

Lt.diesem Artikel sind sich die Experten nicht einig für welche Art von Einsätzen die J-20 überhaupt konstuiert worden ist. Der meint es solle ein schwerer Abfangjäger sein, ein anderer Experte sagt es soll ein Bomber sein. Eines scheint wohl fest zu stehen, die Maschine ist relativ groß, kein Wunder bei 2 Triebwerken.^^

Aber eines scheint wohl festzustehen, die Maschine wird noch einige Zeit brauchen, bis sie einsatzfähig ist.
Offen ist allerdings, wann die J-20 den Status des Prototypen hinter sich lassen wird. So gilt es als ausgemacht, dass China noch keine eigenen Triebwerke produzieren kann, die zuverlässig und stark genug für ein Flugzeug wie die J-20 sind. Der Prototyp wird vermutlich von russischen Triebwerken des Typs AL-31F angetrieben, die bereits in anderen chinesischen Kampfflugzeugen eingebaut sind.

Für die große und schwere J-20 sei das AL-31F aber wahrscheinlich nicht stark genug...

So sei sowohl für die amerikanischen Stealth-Jets F-22 und F-35 als auch für die russische Suchoi T-50 die Konstruktion spezieller Triebwerke notwendig gewesen. Das gelte wohl auch für die J-20.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

12.01.2011 um 16:45
Intressant auch diese Zahlen:

Platz 1: USA
Militärausgaben im Jahr 2008: 607 Milliarden US-Dollar
Anteil an den weltweiten Ausgaben: 41,5 Prozent

Platz 2: China
Ausgaben 2008: 84.9 Milliarden
Anteil an weltweiten Ausgaben: 5,8 Prozent

Platz 3: Frankreich
Ausgaben 2008: 65,7 Milliarden Dollar,
Anteil an weiltweiten Ausgaben: 4,5 Prozent

Platz 4: Großbritannien
Ausgaben 2008: 65,3 Milliarden Dollar
Anteil an weilweiten Ausgaben: 4,5 Prozent

Platz 5: Russland
Ausgaben 2008: 58,6 Milliarden Dollar
Anteil an weltweiten Ausgaben: 4 Prozent

Platz 6: Deutschland
Ausgaben 2008: 46,8 Milliarden Dollar
Anteil an weltweiten Ausgaben: 3,2 Prozent

Platz 7: Japan
Ausgaben 2008: 46,3 Milliarden Dollar
Anteil an weltweiten Ausgaben: 3,2 Prozent

Platz 8: Italien
Ausgaben 2008: 40,6 Milliarden Dollar
Anteil an weltweiten Ausgaben: 2,8 Prozent


Alleine die 4 Euroländer in dieser Top 8 geben also bei weitem mehr als das doppelte der Chinesen für Rüstung aus.

Worüber redet man hier also eigentlich?
Hier muss man zunächst mal hinterfragen inwieweit diese Angabe bezüglich China stimmt. Hinter den Kulissen könnte China auch problemlos noch einmal das doppelte des angegeben Budgets für sein Militär ausgeben da sie unter anderem auch all ihre Waffensysteme selber herstellen.
Zudem muss man beachten, dass die USA für die Herstellung jeglicher Waffe (unwichtig ob ein M4-Gewehr, M1A2 oder eine F-22) 3-6 fache an Geldsumme bzw. Produktionskosten zahlen als China, da es über billigere Arbeitskräfte verfügt.
Hinzu kommt noch dass die USA einen großen Anteil des Budgets in Forschungsprojekte investieren, was China hingegen nicht machen muss, da es für sie kostenbewusster wäre diese (man beachte das auch Forschungen in China viel billiger ausfallen würden als im Westen) in eine potentere Spionage hinsichtlich den Forschungsergebnissen und Hoch-Technolgien in den USA zu investieren, was man auch einem Diebstahl gleichsetzen könnte.
Vergleich:
pr69092,1294847140,pr690921293641005J-XX3
Chinas 5th Generation Fighter
pr69092,1294847140,f22 1
F-22 Raptor



Zudem sind die europäischen Armeen aufgrund des hohen Lebensstandards "kampfunfähig" bzw. nicht "einsatzfähig" (der Wille der Kämpfer im Krieg ist sehr entscheident), denn wer würde denn heute noch in einen richtigen Krieg ziehen.
Es gibt sogar die Theorie, dass China und zum Teil auch Russland absichtlich den Lebensstandard unten halten damit fast alle "Bürger"einsatzfähig sind. Und dies ist wichtiger als jede Waffe.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

12.01.2011 um 17:29
Klar muß man die Kaufkraftverhältnisse sehen wenn man die Wehretats vergleicht

nicht zu vergessen die Gehälter des Personals.


melden

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

12.01.2011 um 17:39
PredatorOS schrieb:Hinter den Kulissen könnte China auch problemlos noch einmal das doppelte des angegeben Budgets für sein Militär ausgeben
Davon wird ja ausgegangen.


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

12.01.2011 um 17:58
Hier ist noch mal ein Strategiepapier,das zeigt,das China versuchen wird,den Zugang zum West Pazifik für die USA zu verunmöglichen.Die Gefahr eines Krieges um Taiwan ist damit natürlich nicht kleiner einzuschätzen,kommt immer darauf an,wie die chinesische Führung agiert und besetzt ist.

Auf Dauer wird es weder im Westpazifik noch im Persischen Golf eine Dominanz amerikanischer Flugzeugträger mehr geben,so dass strategisches Umdenken gefordert ist und die unbesiegbaren Flugzeugträger der Vergangenheit angehören werden.

http://www.csbaonline.org/4Publications/PubLibrary/R.20100219.Why_AirSea_Battle/R.20100219.Why_AirSea_Battle.pdf

Natürlich ist dabei nicht berücksichtigt,welche neuen Entwicklungen das US Militär noch hat und ob sich die USA auf Dauer ein derartiges Wettrüsten leisten können.


melden
V-Trabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

13.01.2011 um 00:03
so ein dummkopf *Facepalm*


melden
Anzeige
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinas neue Superrakete und seine Aufrüstung

04.02.2011 um 09:34
Wenn man diese Aufrüstung als Zeichen der Schwäche sieht (nur mal hier:

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1104970

zu schauen wird einem mal WIRKLICH übel!!)


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt