Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Auto, Energie, Mafia, Benzin, Super, Kraftstoff, E10, E5, Biokraftstoff

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 22:50
@mitras
mitras schrieb:wer Macher ist weiß ich auch nicht, frech wirds, wenn ein CDU-Politiker die Mineralölwirtschaft für eigenes Versagen rügt. Aber ihr ! habt sie gewählt.
Ich habe die "Macher" mit Sicherheit nicht freiwillig gewählt. Ich hätte gern Hintergrundinformationen, damit ich sicher sein kann, dass ich diese in Zukunft nicht unfreiwillig wähle.


melden
Anzeige

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 22:56
Was schon krass ist, dass hier von Öko-Kraftstoff gesprochen wird, das ist, als würde man den Teufel mit lieber Gott ansprechen, es ist Massenvernichtung von nachwachsenden Ressourcen, reinster Ökofaschismus.

Um eine Recherche kommt man wohl nicht drum herum, jedenfalls gab es genug Hinweise vorher, zu dem Problemen die E10 im Auto verursachen kann, das hat sich herumgesprochen und so ist dann die Ablehnung der Autofahrer entstanden, die den Quatsch bemerkt haben.

http://umweltinstitut.org/agro-kraftstoffe/allgemeines/e10---das-neue-agrobenzin-815.html


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 22:57
@krijgsdans
@mitras
Was ich an Informationen zu meiner Frage gefunden habe , ist nicht umfangreich -> Nach Angaben des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) am 3. März 2011 sollte aufgrund massiver Absatzprobleme sowie Versorgungsengpässen bei anderen Benzinsorten die Einführung von E10 pausiert werden.[11] Später relativierte der Verband seine Meldung und stellte klar, dass lediglich die Raffinerieproduktion der Nachfrage angepasst werde und die Einführung des Treibstoffes „entsprechend der politischen Vorgaben der Bundesregierung“ weiterlaufe.[12] Bundesumweltminister Norbert Röttgen kritisierte „das Durcheinander, das die Mineralölwirtschaft hier veranstaltet“ sei nicht akzeptabel, sondern führe „zu einer vollständigen Verunsicherung der Verbraucher“. Die Mineralölindustrie solle „sich endlich eine vernünftige Strategie überlegen, statt jeden Tag widersprüchliche Botschaften auszusenden“. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle kündigte an, alle Beteiligten zu einem „Benzin-Gipfel“ einladen zu wollen. [13] Quelle: Wikipedia: Ethanol-Kraftstoff

Demnach hätte ich die Vertreter des Mineralölwirtschaftsverbandes gewählt ;)


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 22:59
@mitras
Die Ablehnung der Autofahrer hat also Gewicht in dieser Angelegenheit. Interessant ;)


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 23:00
Unter moralischen Gesichtspunkten, ist es das Gleiche, wie die Bio-Beimischung bei Diesel, die schon wesentlich länger betrieben wird.
Nebenbei wird beim Benzin schon die ganze Zeit 5% Alkohol aus Nahrungsmitteln beigemischt. Beim preisgünstigen E85: Ratet mal wie viel?


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 23:03
@pprubens

Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbands (MWV) -> Klaus Picard

EU Kommissar für Umwelt
letzter amtierender 2004-2010 Stavros Dimas Wikipedia: Europäische_Volkspartei
seit 2010 Janez Poto?nik Wikipedia: ELDR

Die genannten Vereinigungen sollen die EU politische Ausrichtung aufzeigen.

Inwiefern genau die Verantwortungen liegen laesst sich nach kurzer Suche natuerlich nicht sagen, aber die beiden genannten Politiker duerften gewichtig genug und gewiss beteiligt sein.


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 23:04
Ganz interessant ist dies hier, vielleicht geht es nur um Vorgaben der EU, bei welchem die BRD Kadavergehorsam zeigte:

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/biospritohneabnehmer110.html

und

http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/So-kam-es-zu-E10-Merkel-war-dabei-id14096341.html


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

04.03.2011 um 23:10
@mitras
Dein Beitrag (Link) sagt schon was aus. Damit kann ich was anfangen. Danke.


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 14:29
Autobranche: E10 lässt Motoren schneller verschleißen
http://www.sueddeutsche.de/auto/umstrittener-biokraftstoff-autobranche-e-laesst-motoren-schneller-verschleissen-1.106847...

Ich würde sagen jeder Autofahrer der kein E10 tankt tut genau das richtige.


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 14:34
Tja, das grosse Problem (nicht nur aus meiner Sicht) ist, das bisher niemand auf lange Sicht sagen kann, wie selbst aktuelle Motoren über lange Sicht auf E10 reagieren!
E10 offenbar ein Problem für alle Autos

Der heftig umstrittene neue Kraftstoff E10 könnte ein Problem für alle Automotoren sein. Bislang stand nur fest, dass drei bis vier Millionen Autos in Deutschland den Biosprit nicht vertragen.

Dass der Kraftstoff problematisch für viel mehr Automotoren sein könnte, befürchtet der Leiter der Mechanikentwicklung bei BMW, Thomas Brüner. Durch den hohen Ethanolanteil von zehn Prozent im Benzin nehme die Wassermenge im Motor zu, sagte Brüner der "Welt am Sonntag".
Mehrkosten durch häufigere Ölwechsel

Das Wasser kondensiere aus den Verbrennungsgasen und gelange ins Öl, das dadurch verdünnt wird und schneller altert. Das bedeute wiederum kürzere Ölwechselintervalle zulasten des Kunden. Diese müssen die häufigeren Ölwechsel nämlich bezahlen. Für einen Sechszylinder bedeute dies zum Beispiel laut der Zeitung jedesmal Kosten von gut 200 Euro.

Ob es so weit kommt oder der in Deutschland verkaufte E10-Sprit gut genug ist, wissen die Autobauer Brüner zufolge noch nicht. BMW will nun gemeinsam mit dem Konkurrenten Daimler entsprechende Tests durchführen. Experten raten Autofahrern, künftig häufiger den Öl-Peilstab zu ziehen. Werde ein höherer Pegel als bei der vorigen Kontrolle angezeigt, bestehe Verdacht auf Verdünnung des Schmiermittels.
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/biospritohneabnehmer112.html


EDIT:
@mitras war da wohl "schneller" als meine Wenigkeit und hat die Tagesschau-Meldung wohl auch schon gepostet! ;)


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 14:47
E10 is wie dieses Mittel gegen die Schweinegrippe wo der Wirkstoff mit Nebenwirkungen behaftet war ausser der anderen Premiumversion u. die Bundesregierung hat gleich mal 150 mio Dosen eingekauft u. am Ende wollte keiner sich impfen lassen trotz der ganzen Hysterie sind sie auf dem Mist sitzen geblieben. und die Riesen-Pandemie gabs auch nicht...

hab mich damals nicht impfen lassen u. verweigere mich auch dem neuen Kraftstoff, lieber fahr ich nach Polen o. mit der Bahn, als mich an der Zapfsäiule bevormunden zu lassen

reine Bevormundung ist das !!!


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 15:37
@Sonoh
Genau einfach E10 nicht kaufen!


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 16:00
ich versuche, so lang es möglich ist, das zeug zu meiden.


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 16:00
Hallo @alle !

So wie ich die Sache sehe, gibt es eine Allianz aus Autobauern, Spritproduzenten und der Regierung.

Sobald es "Kalamitäten" bei der Einführung einer noch "umweltfreundlicheren" Sorte Treibstoff gibt, fallen den Autobauern ganz plötzlich ungelöste Motorenprobleme ein. Die Regierung kann dann, ohne ihr Gesicht zu verlieren, einen Rückzieher machen. Beim letzen Mal war das doch genau so.

Was mich gewaltig "abtörnt" ist das Verhalten der "Grünen" !

Der "ökologische Umbau" der Gesellschaft ist eine Herzensangelegenheit dieser Partei und eine Förderung nachwachsender Rohstoffe gehört dazu. Seit dem ein Zusammenhang zwischen Öko-Sprit und Hungerrevolten sowie fortschreitender Umweltzerstörung klar ist, hört man aus dieser Richtung nichts mehr. Die waschen ihr Hände wohl in Unschuld.

Gruß, Gildonus


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 16:24
Um es auf den Punkt zu bringen:

Die ganze Geschichte ist nix anderes als lobbyistengesteuerte Wirtschaftspolitik,
die dem Bürger in der Mogelpackung mit der irrführenden Aufschrift "Umweltschutz"
untergejubelt wird.

@Mailo brinte es auch auf den Punkt, nur noch etwas ausführlicher.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 21:31
die 5% mehr biokraftstoffe die die eu benötigt sind mit für die krise im nahen osten verantwortlich, höhere nahrungsmittel preise sind vielerorts der letzte tropfen der das fass überlaufen lässt


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

06.03.2011 um 22:26
hier kann man online gegen E10 unterschreiben (weitersagen... :) )

http://www.regenwald.org/mailalert/677/e10-und-sogenannten-biodiesel-sofort-stoppen


...und zwar an Frau Merkel auch persönlich.... ;)


melden
Keen83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

07.03.2011 um 00:09
Was soll ich denn tanken, wenn es bald kein Normalbenzin mehr gibt? Mein Motor braucht normal und mit höherer Oktanzahl verrußt der Motor, der Katalysator und die Lambdasonde.
Aber im Ernst: Was tanken die Idioten für Öl, wenn sie für weniger als 7 Liter 200 Euros bezahlen?
KFZ-Abzocker eben. Mit 60 Euros baue ich bei meinem 6 Zylinder gleich einen neuen Ölfilter mit ein.


melden

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

07.03.2011 um 00:11
das wird ein derber flop


1.wurde festgestellt das man mit dem ökosprit öfters ein ölwechsel durchführen muss
2.müssen die ökostoffe angebaut werdne wo agragrfläche verloren geht die man andersweitig nutzen kann


melden
Anzeige

Neuer Biokraftstoff «Super E10» wirklich sinnvoll oder ein Flop?

07.03.2011 um 00:15
@rutz
Hinzu kommt noch, das die Kraftentwicklung beim verbrennen von E10 ca. 10% geringer ist und gleichzeitig der Verbrauch auch etwa 10% höher sein soll! ^^


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt