Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr, Soldaten, Wehrpflicht

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

03.01.2011 um 22:23
@OddThomas
Ok. Also das hört sich so an, dass es solche und solche gibt sowohl bei Grundwehrdienstleistenden und Berufssoldaten. Wird wohl so stimmen wenn du das so schildern kannst. Bist du Offizier?
Kann man denn mit Berufssoldaten mehr anfangen als mit Grundwehrdienstleistenden im Fall der Fälle?

Doch auf die an dich gerichteten Worte hast du noch nicht geantwortet ;)


melden
Anzeige

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

03.01.2011 um 22:40
@RageInstinct

Nein, ich bin kein Offizier,ich bin Oberfeldwebel. Natürlich hab ich mit Zeit-und Berufssoldaten in der Regel die besser ausgebildeten Leute, alleine schon aufgrund ihrer Dienstzeit und somit Erfahrung. Ohne die Grundwehrdienstleistenden wäre der Hochwassereinsatz 2002 ziemlich schwierig geworden. Im Fall der Fälle, also dem Verteidigungsfall werden die eingezogenen Soldaten natürlich auch nochmal ausgebildet und nicht wie beim Volkssturm quasi ohne Ausbildung verheizt.
RageInstinct schrieb:Wählen darf ich, zwischen Pest oder Cholera.
Druck übt auf mich keiner aus bei der Wahl, wohl aber im Berufsleben von seiten der Politik. (mindestlöhne, arbeitslosenquote, wettbewerb). politik setzt hier rahmenbedingungen.
Wie sollten denn deiner Meinung nach Wahlen aussehen? Ich finde die Volksabstimmung in der Schweiz ganz gut, wenn es um einige Entscheidungen geht. Und da meine ich Entscheidungen, die den Wähler wirklich auf die Palme bringen. Aber weiter? Ist die Politik nicht dazu da um Rahmenbedingungen zu schaffen?

Was ist mit dem Wettbewerb? Sollten nur Monopole herrschen? Würde das nicht einige Grundrechte einschränken?

Und was ist mit dem Mindestlohn? Willst du deine Arbeitskraft unter Wert verkaufen? Klar kann der Mindestlohn auch andere Löhne senken, da liegt es aber auch in der Verantwortung der Politik, dies zu unterbinden.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

03.01.2011 um 23:48
"Blut, das unserer Feinde!"

hab ich in der Bundeswehr irgendwie nie gehört, nur wirklich kitschige Lieder zum auswenig lernen, mit dem Barett konnte mich auch nie anfreunden, das Ding schützt weder vor Kälte, Staub noch sonst irgendwas aber man musste es ständig tragen, ein vollkommen sinnloses Mode Geek-Gedöns, im ständig falschen Winkel.
Der Feind lernt wahrscheinlich nur die Winkel vom Mörser.

Das Messer zum Feinde erstechen, reichte auch gerade mal zum Brotschmieren, so stumpf war das und wehe die Butter war gefroren!

Es gab auch irgendwie kein Klima des Kampfes, nur Wettsaufen und eine leicht unreife Sprache, über die Vorteile gewisser Personenbetreuer im Dorf nach Feierabend.

Und dann dieses permanente putzen der Gewehre! Wie will man eigentlich einen Krieg gewinnen, wenn man jeden Tag sein Gewehr eine Stunde putzen muss und dann ist es doch nicht sauber? Wieso ist das nicht von innen irgendwie nanoversiegelt, da muss man sich doch mal was einfallen lassen!

Naja ich war nicht bis zum Schluß dort, hab bestimmt noch ein paar Sachen verpasst aber ich hatte eigentlich nicht den Eindruck, hier werden die Hüter unserer Zivilisation gezüchtet um an der Peripherie dieser, diese zu verteidigen.

Die waren nur da und zählten die Tage!
Amen! :|


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 00:04
@RageInstinct
RageInstinct schrieb:Wählen darf ich, zwischen Pest oder Cholera.
Und das ist deine eigene Schuld. Ja genau deine Schuld. Du darfst dich gerne politisch engagieren, niemand hindert dich daran. Viel Spaß dabei.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 00:08
@Tyon
Ach hör doch auf dumm rum zulallen. Wir beide wissen dass das Wahlvieh nur die großen Volksparteien wählt. Einmal dies, einmal das. Es gibt genügend alternativen. Doch keiner wählt die kleinen Parteien.

Ich bin also nicht schuld. Das Kollektiv ist Schuld. Gewöhn dir mal nen anderen Ton an.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 00:08
@Tyon
Aber ihr alle werdet daran noch ersticken. Ersticken in eurer eigenen Dummheit.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 00:56
@RageInstinct
Jap es werden nur große Parteien gewählt. Weswegen die Grünen immer noch nur 1,5% wie 1980 bei jeder Bundestagswahl erreichen.


Ja so ist das.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:05
@Tyon
Ach die Grünen. Echt süß bist du. Wähl was du willst, aber heul nach der nächsten Wahl nicht rum wenn sich wieder nix verändert hat. mimimi


melden
panasonic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:32
die abschaffung der Wehrpflicht war längst überfällig, wenn man bedenkt das diese zu zeiten des kalten Krieges entstanden ist wo man kurzfristig sehr viele Soldaten bereit stellen musste. Eingezogen wurde auch nicht jeder also machte die Wehrpflicht als solches auch gar keinen sinn und eine Berufsarmee erreicht in der Bevölkerung wesentlich mehr anerkennung als eine Pflichtarmee.

Macht auch wesentlich mehr sinn denn die Wehrpflicht bezog sich ja nur auf 9 monate und hatte mit dem eigentlichen heer garnichts weiter zu tun, für die rekruten reine zeitverschwendung. So kann jeder seine Lebensplanung gestalten wie er es für richtig hält und im fall der fälle haben wir dann nur überzeugte im einsatz.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:36
@Tyon
wann haben die grünen den 1,5 % gehabt?


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:38
Ich war leider nie beim Bund. Die Deutschen haben mich nicht einberufen und die Serben auch nicht. Irgendewie habe ich das Gefühl etwas verpaßt zu haben. Im ehemaligen Jugoslawien ist die Einberufung eine Ehre. Man wird dort mit einer großen Feier verabschiedet.


melden
panasonic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:42
@Outsider
er meint wohl damit, das die grünen bei ihren Wahlergebnissen stagnieren.
Um ehrlich zu sein wundert mich das auch garnicht bei der programmatik, 7 jahre Rot/Grün nichts vorzuweisen ausser irgendwelche skurielen Umweltprojekte wie die Brücke für herrn und frau Hamster für 2 mio. euro


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:53
@panasonic
stagnieren ist für mich aber was anderes als 1.5 % ^^


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:54
das abschaffen der wehroflicht hat gutes wie schlechtes
schlecht ist vor allem, dass nun kein frischer wind mehr in die segel kommt.
Jetzt sind nur noch die dort, die wollen. Früher beim marschieren oder tätigen von allzu DUMMEn aufgaben gabs immer welche die gesagt haben "Nö vergesst es das ist total dämlich".
Doch jetzt wird der einheitstrott einzug finden und es wird insgesamt viel militarisierter zugehen, so wird die bundeswehr zu einer "fähigeren" armee...was keiensfalls irgendwie gut ist.

Andererseits war es geldverschwendung, mir haben sie in meiner 11monatigen zeit das geld mit anlauf in den arsch geschoben.
die bundeswehr abzuschaffen komplett ist ein traumziel,a ber rgad in zeiten von schwarz gelb wohl utopisch...

@RageInstinct
du diskutierst wie ein kleines kind...

@mynameisearl
es ist keienswegs eine ehere soldat zu sein

@Ashert001
dir stimme ich zu...kampffähig war die Bundeswher zu großen teilen nie und die grundwehrdienstler waren oftmals begabter als die ausbilder.
Gute Technik war auch nur pu ktuell zu finden...wie auch immer

Alles in ALLEM

Wegen mir brauchen wir KEINE Soldaten in Deutschland

„Der Mord ist ein Verbrechen, wenn ein einzelner ihn begeht; aber man ehrt ihn als Tugend und Tapferkeit, wenn ihn viele begehen! Also nicht mehr Unschuld sichert Straflosigkeit zu, sondern die Größe des Verbrechens!“

– Cyprian von Karthago


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 01:58
@Cesair
und du erkennst glaube den ernst der lage nicht mein freund...


melden
panasonic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 02:13
@Cesair
ach na die Bundeswehr abschaffen will doch keiner denn es ist wichtig im Fall der Fälle auch seine Staatliche Autorität unter beweis zu stellen unabhängig von der frage wann ein militäreinsatz sinn macht und wann nicht. und kritiker innerhalb der Bundeswehr wird es auch weiter geben, bei diesem verein auch gut nachvollziehbar.
Und ein leistungsfähiges heer zu haben ist kein schlechtes omen, denn es wird auch für die Soldaten sicherer und wenn ich schon leute ins Ausland schicke dann möchte ich auch das alle wohl behalten zurück kommen.

ehre sei mal dahin gestellt, kommt auf den Einsatz an würd ich sagen

... mird mord hat das militär nichts zu tun denn im wesen dient das militär der nationalen Verteidigung also der kampf um die rechte der Bevölkerung

@RageInstinct
... Pazifist ; )


melden
nytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 04:13
@OddThomas


Keine Frage, die Bundeswehr ist wichtig für die BRD, die Art der Kriegsführung verändert sich jedoch.
Wer normale "menschliche" Soldaten in den Krieg schickt hat öfters Schwierigkeiten mit deren Ängsten, Unzuverlässigkeiten, deren Gehorsamkeit, ganz allgemein mit den Einschränkungen denen ein Mensch unterlegen ist. Zusätzlich sinkt mit jedem gefallenen Soldaten die Bereitschaft des Volkes Krieg zu führen.
Es ist sinnvoller statt Menschen Roboter einzusetzen. Diese sind kostengünstiger und in vielen Hinsichten weitaus effizienter. Die Verluste der Amerikaner haben sich durch den massiven Einsatz von Drohnen erheblich verringert, Deutschland muss mit der Zukunft gehen und die EADS & die technischen Unis ebenfalls mit Forschungsprojekten beauftragen.


melden
panasonic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 05:06
@OddThomas
roboter reine zukunftsmusik, drohnen dienen nur zur aufklärung also nicht entscheident


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 08:13
Ich hatte das GLÜCK nicht am 03.01 eingezogen zu werden... vorallem weil man erst am !27.12! sichersein konnte... Und mir dieser einzug erstmal meine ganze Zukunftsplanung über den haufen geworfen hätte... (Muss man sich mal geben, wie kurz man da Zeit hat sich drauf einzustellen).

Meinet wegen kann man's so machen Bundeswehr statt Jugendgefängnis.

Und naja ich denk mal es wird auch weiterhin genug Freiwillige geben die zum Bund oder Zivi machen wollen.


Zudem wurde meiner Meinung nach willkürlich ausgemustert... Fußballer die Top in Form sind keine Brille tragen etc. die werden ausgemustert. Ist man aber kaum Sportlichaktiv hat Agne, Plattfüße und ist nach 20 kniebeugen auf nen puls von 130 die werden mit ner 2 gemustert (nein ich rede nicht von mir (da trifft nur ein teil zu)).

Der Herr von Guttenberg hat meine wähler Stimme gesichert..


melden
Anzeige

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

04.01.2011 um 11:05
Das es aus politischer und vor allem Sicherheitspolitischer Sicht notwendig war habe ich auch nie bestreitet. Mir ging es da ja auch um andere Aspekte, wie im Eingangspost zu lesen ist.
Passend zum Thema:

http://www.bild.de/BILD/politik/2011/01/04/bund-wehrpflicht/prominente-ueber-ihre-zeit-bei-der-bundeswehr-nva.html
panasonic schrieb:drohnen dienen nur zur aufklärung also nicht entscheident
Naja eine Predator kann man schon bestücken, machen die Amis seit einigen Jahren recht häufig.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Reform der GEZ218 Beiträge