Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 17:56
@shauwang
Ich habe auch noch nie einen Kredit in Anspruch genommen. Aber man weiss ja nie.

Mich würde aber interessieren, was alles in dem von den Banken ausgegeben Zinsen alles versteckt ist. Wieviel Pleiten anderer Kunden, die wir mitbezahlen müssen oder abgeschriebene Forderungen, die umgelegt wurden, fehlinvestiertes Kapital was umgelegt wurde auf die Allgemeinheit der jeweiligen Bankkunden. 12% Sollzinsen ist schon ein Batzen Geld. Anderenfalls würde es weniger auch tun.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 17:56
@Tachyonbaby
ich habe gelernt,daß man nur das ausgeben kann was man verdient.Eigentlich logisch.

@Bauli

liest ja von @Tachyonbaby
ohne Zinsen wäre alles 40% billiger


melden
Tachyonbaby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:03
@shauwang
Nun, im Mittelalter gab es folgende Regelung:
Die Neuordnung der Finanzpolitik Englands nach der Vertreibung der Wucherer ab 1290 sah zum Beispiel so aus:
Eine Privatperson, die ein Haus für beispielsweise 100 Pfund kaufen wollte, leistete eine Anzahlung von 10 Prozent des Kaufpreises. Für die restlichen 90 Pfund konnte mit der Bank eine Hypothek ausgehandelt werden. Der Käufer besaß 10 Prozent des Hauses, die Bank 90 % bei Vergabe der Hypothek. Es wurde vereinbart, daß der Käufer der Bank eine Miete für das Haus bezahlt und jährlich eine Abzahlung von weiteren 10 % (ohne Zinsen). Mit jeder Abzahlung erhöhte sich sein Eigentumsanteil bis dieser nach zehn Jahren 100 Prozent ausmachte.
Wenn der Käufer seinen Mietzins nicht mehr bezahlen konnte, ging das Haus in den Besitz der Bank über. Aber er konnte niemals seine bereits geleisteten Einzahlungen verlieren und er erhielt für diesen Anteil von der Bank den entsprechenden Mietzins erstattet. Durch diese Regelung gab es keine explodierenden Hauspreise. Die Inflation war NULL Prozent, so wie es in jeder Gesellschaft ohne Wucherpraktiken sein müßte.
Der Text stammt aus meinen archivierten Texten, weiß leider nicht mehr, wo ich den herabe.

Heute nimmt Dir die Bank Dein Haus weg, selbst wenn Du schon 20 Jahre abbezahlt hast und läßt es zwangsversteigern und für den Restbetrag haftest Du noch, obwohl Du nichts mehr von dem Haus hast.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:05
@Tachyonbaby
Was hast du gegen Inflation, was ist das Problem?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:07
@Tachyonbaby
Wenn man ein Haus habne will soll man dafür das Geld haben


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:09
shauwang schrieb:ohne Zinsen wäre alles 40% billiger
Lässt sich in Dubai nicht erkennen.


melden
Tachyonbaby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:10
@gibraltar

In der sogenannten "Brakteatenzeit" wurde das Geld 1x im Jahr "verrufen" - es wurde ungültig erklärt. Jeder trug also seine Münzen zur Münzanstalt und bekam z.B. für 4 alte Münzen 3 neue Münzen. Auf diese Weise wurde der "Inflation" Rechnung getragen und gleichzeitig waren damit alle Steuern bezahlt. Diese Abgabe nannte sich "Schlagschatz".

So etwas nenne ich ein gerechtes System.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:11
@Branntweiner
die Scheichs haben Geld aber die Baufirmen haben Kreditzinsen,deshalb ist es da auch nicht billiger


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:13
@Tachyonbaby
Jetzt weiß ich immer noch nicht, was dein Problem mit Inflation ist.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:13
shauwang schrieb:die Baufirmen haben Kreditzinsen
Kannst du das erläutern?


melden
Tachyonbaby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:15
@shauwang
Dann könnte sich Otto-Normal-Verdiener mit 1500 Teuros niemals ein eigenes Heim erarbeiten. Ein eigenes Heim mit genügend Platz sollte aber für jede Familie Standard sein und ließe sich auch mit einem vernünftigen Geldsystem realisieren.

@gibraltar
Erläutere Du mir doch mal, wofür wir überhaupt eine Inlation brauchen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:16
@Branntweiner
ich geh davon aus, daß alle Firmen am Ort Kredite aufnehmen und Importe eh schon mit Zinslasten eingeführt werden.Material muß doch alles Importiert werden
Glaubst du die Ölscheichs stehen hinter der Theke


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:16
@Tachyonbaby
Tachyonbaby schrieb:Vor allem kapieren die meisten Leutchen überhaupt nicht, wie das Zinsgeldsystem tatsächlich funktioniert, deshalb kommen auch immer wieder dieselben bekloppten Einwände gegen die Abschafftung.
Ich würde das ja mit dir diskutieren, aber du willst ja nur deine Texte hier hineinsetzen und lieber nicht darüber reden.

Zäld


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:16
Tja, ich habe schon diverse Kredite aufgenommen.
Unter anderem konnte ich mir mit dem Geld die Dinge anschaffen, die es mir ermöglichten nicht nur die Kredite zurückzuzahlen sondern mir auch ein Haus zu bauen und einen bescheidenen Wohlstand zu erreichen.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:17
@Tachyonbaby
Inflation brauchen wir für garnichts, sie ist halt nur ein Nebeneffekt unseres Geld- und Wirtschaftssystems.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:22
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:bescheidenen Wohlstand
Dann hast du was falsch gemacht, bei mir wollte eun Zahnarzt für ein kpmplettes Gebiss auf 4 bzw 10 Zähnen 4000-6000 Euro Eigenanteil haben, eine Stunde Arbeit(Gebißabdruck , einschicken Labor , einsetzen fertig)


melden
Tachyonbaby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:23
@zaeld
Über ein Zinsgeldsystem diskutiere ich auch nicht.

Wir können uns hier höchstens auf der Ebene treffen, daß wir darüber diskutieren, wie ein gerechtes Geldsystem, welches jedermann dient, auszusehen hat, wie man es am besten umsetzen kann und wie man die Macht derer bricht, die dieses System für sich mit Mafia-Methoden umsetzen.

Jeder, der sich noch über das Für und Wider eines Zinsgeldsystems auslassen will, hat es nicht verstanden.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:24
@shauwang
shauwang schrieb:ohne Zinsen wäre alles 40% billiger
Wahrscheinlich nicht. Ziemlich sicher nicht. Denn dann würden die Produkte, die mit alten, aber abbezahlten Maschinen hergestellt werden, die teureren zinsbehafteten Produkte aus dem Markt verdrängen.

Anscheinend ist es wirtschaftlicher, Zinsen zu bezahlen und dafür die Produktionskosten so weit zu senken, daß sie mit Zinsaufschlag immer noch unter den alten Produktionskosten liegen.

Eine andere Alternative wäre, das 40% teurere Produkt gar nicht herstellen zu können, weil keiner die Maschine finanziert. Bezahlst du lieber 40% für deinen Computer mehr als überhaupt keinen Computer zu bekommen?

Zäld


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:25
@shauwang
Ich komme zurecht. :D


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

15.08.2012 um 18:26
shauwang schrieb:ich geh davon aus, daß alle Firmen am Ort Kredite aufnehmen
In Dubai gilt das islamische Bankwesen. Da gibt es keine Kredite und unserem Sinn, da es keine Zinsen gibt.

Aber keine Angst, die islamischen Banken kommen schon an ihr Geld. Bei jeder Geldabhebung am Automaten drückst du z.B. etwa 4,5 Euro Gebühr ab.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt