Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

755 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Frankreich, Unterdrückung, Burka-verbot

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:22
PARIS. Es ist geschafft. Das Burkaverbot ist in Kraft getreten. Seit Montag müssen die Frauen in Frankreich Gesicht zeigen. Die das Antlitz komplett verhüllende Burka wie auch der nur die Augenpartie freigebende Nikab sind aus dem Straßenbild verbannt. Ein großer Tag war das gestern für die Grande Nation. zumindest hätte es einer werden können. Der Fortschritt war schließlich schwer erkämpft. Monatelang hatte die Politik darum gerungen, ob sie die Ganzkörperverschleierung untersagen soll. Im Oktober 2010 dann gelang der Durchbruch. Mit überwältigender Mehrheit verabschiedete das Parlament ein totales Verschleierungsverbot für den gesamten öffentlichen Raum.
Quelle: http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/ausland/frankreichs-schleierhaftes-burkaverbot--44089324.html

Pioniere in der Islambekämpfung oder was ist das jetzt? Seid ihr Pro- oder Contra? Was hat das für Auswirkungen auf die restliche europäische und gesamte Welt?


melden
Anzeige

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:25
Soll doch jeder seine Kleidung nach seinem Geschmack wählen. Schwachsinnige Idee
von ein paar bekloppten Franzosen.


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:26
Pro ..... Burka ist wohl das abscheulichste Instrument eine Frau zu kontrollieren !

Diese Entscheidung sollte Europaweit in Kraft treten !


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:29
@Aldaris
soll der Kurs in Staatsbürgerkunde mit anschliessender prüfung sein oder wie soll man das verstehen? auszug aus text
"Guten Tag Madame, seit Montag gilt das Ganzkörperverschleierungsverbot; wenn Sie den Schleier anbehalten wollen, müssen wir auf der Wache Ihre Identität feststellen, was bis zu vier Stunden dauern und Ihnen 150 Euro Strafe oder einen Kurs in Staatsbürgerkunde eintragen kann." Mit diesen Worten haben Polizisten nach dem Willen des Innenministeriums das Gespräch zu eröffnen.
mfg


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:34
ich finde 150€ strafe und den kursus in staatsbürgerkunde wäre angebracht damit der kursus,
den ja eine person leiten muss wenigstens zum teil bezahlt würde und nicht ganz zu lasten des steuerzahlers gehen würde.


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:40
Laut Aussagen der betroffenen Frauen, wollen diese nun die Wohnung nichtmehr verlassen.
Konnten sie früher noch durch die Burka nach Aussen funktionieren, sind sie nun ganz isoliert.
Die Leute glauben nunmal dass es die Burka braucht um Gott zu gehorchen und sie fürchten sich doch davor aufgrund von Sünde in die Hölle zu kommen.
Die denken nicht " Aha wenn der Staat es verbietet könnte es evt. falsch sein". Für sie ist das Teufelswerk und Anlass ihren Glauben zu prüfen, ja gar eine Bestätigung für die Richtigkeit ihres Tuns.
Dieses Gesetz wird an der Denke kaum etwas ändern... und durch die Isolation und den dadurch fehlenden Austausch mit anderen liberaleren Muslimas wird die Wahrscheinlichkeit auch nicht grösser.


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:44
@Glünggi
sicher doch ! wenn man strickt gegen dieser perverse Form vorgeht !

auch sollte der Mann (kann man das überhaupt ein Mann nennen) vorgegangen werden.

Weniger die Frau, die wird ja gezwungen ! wer zieht sich so ein Ding freiwillig an ?


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:47
@Glünggi
Glünggi schrieb:Laut Aussagen der betroffenen Frauen, wollen diese nun die Wohnung nichtmehr verlassen.
Konnten sie früher noch durch die Burka nach Aussen funktionieren, sind sie nun ganz isoliert.
Die Leute glauben nunmal dass es die Burka braucht um Gott zu gehorchen und sie fürchten sich doch davor aufgrund von Sünde in die Hölle zu kommen.
Die denken nicht " Aha wenn der Staat es verbietet könnte es evt. falsch sein". Für sie ist das Teufelswerk und Anlass ihren Glauben zu prüfen, ja gar eine Bestätigung für die Richtigkeit ihres Tuns.
Dieses Gesetz wird an der Denke kaum etwas ändern... und durch die Isolation und den dadurch fehlenden Austausch mit anderen liberaleren Muslimas wird die Wahrscheinlichkeit auch nicht grösser.
woher beziehst du diese informationen?
Glünggi schrieb:Laut Aussagen der betroffenen Frauen


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 00:56
@Kodo
Strasseninterviews burkatragender Frauen auf dem Wochenmarkt, vom Französischen Fernsehen vor dem Inkraftsetzen des Gesetzes.
@rumpelstilzche
Jeder der glaubt, dass Gott es so will, wird sich so ein Teil freiwillig anziehn... weil er seinem Gott gehorchen will.
Dass es andere Muslime gibt die das bei weitem nicht so sehen ist irelevant. Wir haben auch Christen die den Papst oder das Zölibat ablehnen. Das sind Konfessionen.
Klar sollte gegen Zwänge vorgegangen werden, aber das ist nichtmal bei Zwangsprostutition einfach zu beweisen. Weil es die Aussage des Opfers braucht und die sind bei solchen Zwangsbeziehungen nicht grad aussagefreundlich, aufgrund von Ängsten.
Wollen wir nun auch so gegen die Prostituierten vorgehn? Sowas macht doch keine Frau freiwillig!?


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:02
Glünggi schrieb:Wollen wir nun auch so gegen die Prostituierten vorgehn? Sowas macht doch keine Frau freiwillig!?
Sicher doch !

du solltest keine Vergleiche suchen !
die Prostitution ist das älteste Gewerbe "was soll der Vergleich" ?


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:02
Menschen, die aus welchem Grund auch immer, Meinen Ihr öffentliches Leben unter einer Wolldecke verbringen zu wollen. Brauchen keine Gesetze die Ihnen das verbieten. Die brauchen >dringend< psychologische und oder polizeiliche Hilfe.


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:05
@Glünggi

Du hast das Wort „Jeder“ benutzt.
Das lässt tief blicken.
Gruß
Mailo


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:15
@rumpelstilzche
Weil ich es ähnlich sehe, es gibt Frauen die dazu gezwungen werden und Frauen die es freiwillig machen auch wenn wir es uns kaum vorstellen können.
Selbst bei unserer aufgeklärten Gesellschaft, gibt es Matchos die ihre Frau dazu zwingen sexy herumzulaufen, damit sie für ihn ein gutes Möbelstück abgeben. Das ist auch zwanghaft und auch da kanns Schläge setzen wenn man mal keinen Bock hat.
Aber es gibt auch genug Frauen, die das selbst so wollen.
Aber bei der Burka? Unvorstellbar! Und die Frauen die sagen sie trügen es freiwillig, allesamt Lügnerinnen.
Ist es so schwer sich vorzustellen dass das jemand tut?
Es gibt Männer die rasieren sich die Kopfhaare ab und hüllen sich in orangene Röcke. Da kann man sich auch fragen wie man sowas freiwillig machen kann.
@Mailo
Inwiefern lässt das tief blicken?
Ein jeder Gläubiger will doch Gott gegenüber gehorsam sein?
Die Gesetze unterscheiden sich aber unter den Konfessionen. Bei Katholiken dürfen nur unverheiratete Männer Priester werden. Bei den Evangelischen könnens auch verheiratete Frauen. Und ein jeder der aufrichtig glaubt, wird das so durchziehn, wie er glaubt dass es Gott gefalle... sonst kann ers ja gleich sein lassen. Bzw. die Konfession wechseln.


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:23
Glünggi schrieb:Weil ich es ähnlich sehe, es gibt Frauen die dazu gezwungen werden und Frauen die es freiwillig machen auch wenn wir es uns kaum vorstellen können.
Selbst bei unserer aufgeklärten Gesellschaft, gibt es Matchos die ihre Frau dazu zwingen sexy herumzulaufen, damit sie für ihn ein gutes Möbelstück abgeben. Das ist auch zwanghaft und auch da kanns Schläge setzen wenn man mal keinen Bock hat.
Aber es gibt auch genug Frauen, die das selbst so wollen.
Aber bei der Burka? Unvorstellbar! Und die Frauen die sagen sie trügen es freiwillig, allesamt Lügnerinnen.
Ist es so schwer sich vorzustellen dass das jemand tut?
Es gibt Männer die rasieren sich die Kopfhaare ab und hüllen sich in orangene Röcke. Da kann man sich auch fragen wie man sowas freiwillig machen kann.
Warum machst du solche Vergleiche ? das hat doch mit deinem Glauben überhaupt nichts zutun !
Glünggi schrieb:Es gibt Männer die rasieren sich die Kopfhaare ab und hüllen sich in orangene Röcke.
werde diese Maenner gezwungen ? Nein !
Glünggi schrieb:Selbst bei unserer aufgeklärten Gesellschaft, gibt es Matchos die ihre Frau dazu zwingen sexy herumzulaufen, damit sie für ihn ein gutes Möbelstück abgeben.
Ich kenne keinen Mann ? der das fordert bzw bei Nichteinhaltung gesteinigt wird.

Was passiert mit diesen Frauen, sollten sie die Burka ablegen ? und warum ist das soooooo schlimm für dich ?


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:31
@Glünggi
Glünggi schrieb:@Kodo
Strasseninterviews burkatragender Frauen auf dem Wochenmarkt, vom Französischen Fernsehen vor dem Inkraftsetzen des Gesetzes.
@rumpelstilzche
Jeder der glaubt, dass Gott es so will, wird sich so ein Teil freiwillig anziehn... weil er seinem Gott gehorchen will.
Dass es andere Muslime gibt die das bei weitem nicht so sehen ist irelevant. Wir haben auch Christen die den Papst oder das Zölibat ablehnen. Das sind Konfessionen.
Klar sollte gegen Zwänge vorgegangen werden, aber das ist nichtmal bei Zwangsprostutition einfach zu beweisen. Weil es die Aussage des Opfers braucht und die sind bei solchen Zwangsbeziehungen nicht grad aussagefreundlich, aufgrund von Ängsten.
Wollen wir nun auch so gegen die Prostituierten vorgehn? Sowas macht doch keine Frau freiwillig!?
eben, sie sind nicht kooperativ.
aus dem grunde muss der staat durchgreifen.
ich fühle mich auch nicht wohl wenn hinter mir eine person, ob männlich oder weiblich, ist nicht einzuschätzen, steht wo ich nichts aber auch garnichts von deren verhalten mitbekomme.
einen menschen mit einer motoradsturmhaube hingegen kann ich insoweit einschätzen an der körperhaltung, was er in der hand hat und ob die situation fürmich gefährlich werden könnte.
allein mein selbsterhaltungstrieb sträubt sich dagegen. es zu dulden.


melden

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 01:33
@Glünggi


Nun ja, war schnell Geurteilt.
Aber wohl richtig.
Glünggi schrieb:Ein jeder Gläubiger will doch Gott gegenüber gehorsam sein?
Du meinst also dieser Abraham, oder wie der Kaputte hieß, hat richtig gehandelt.
Du meinst nicht, das sein Sohn nur deshalb überlebt hat, weil sein Vater keine Eier in der Hose hatte?

Ist das^^ so richtig?


melden
Anzeige

Frankreich - Burkaverbot in Kraft getreten!

12.04.2011 um 02:04
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Warum machst du solche Vergleiche ?
Ich mache die Vergleiche um zu zeigen, dass es noch andere Dinge gibt die zum Teil freiwillig und unfreiwillig getan werden... nur dass man dort aber differenzieren kann.
rumpelstilzche schrieb:werde diese Maenner gezwungen ? Nein !
Werden ALLE Frauen gezwungen? Nein!
Wieso willst Du das nicht verstehn, dass es Frauen gibt, die glauben, dass dies Gott von ihnen verlange, weil es nunmal innerhalb ihrer Kultur so gelehrt wurde?
Wieso nur?
Man will es in unserer Kultur nicht haben.
Ich bin einverstanden damit, dass man gegen Zwänge vorgeht. Aber nicht gegen andere Kulturen die uns nicht in den Kram passen... und das ganze unter humanitärem Blabla.
Eine Frau die das Teil freiwillig trägt verstösst gegen kein Menschenrecht, das einzige Problem ist die Identifitierung. Aber ansonsten verstösst sie gegen kein Gesetz.
Darum musste man ja nun eins extra dafür erfinden.
Es ist der Zwang der gegen unsere Erhik verstösst und darum wird btrf. Burka immer pauschal von Zwang geredet um das ganze hässliche Zeugs unter humanitären Vorwand von der Strasse zu schaffen.
Darum hab ich die Beispiele gebracht.. wo es auch oft zu Zwängen kommt, wo es uns aber im Gegensatz zur Burka gelingt zu differenzieren.
rumpelstilzche schrieb:und warum ist das soooooo schlimm für dich ?
Weil ich Kleidervorschriften scheisse finde... auch das ist Zwang.

Und ja ich finde Burkas auch scheisse, ich finde auch Kopftücher sehen total doof aus.. aber nur weil ichs nicht mag sollen sie es nun nicht tragen dürfen? Sorry seh ich nicht ein.

@Kodo
Ja man wird ja auch an jeder Ecke von bewaffneten Burkaträgerinnen angefallen.
wie gesagt bei Identifizierungssachen versteh ich die Einwände aber ansonsten nicht.
Aber das könnte man gesetzlich verankern. zu identifitierungszwecken, da kann dann ne Frau ran, wei bei den Untersuchungen/Personenkontrolle- Bankschlaterverbot. Aber doch nicht im Alltag und Allgemeingültig.

@Mailo
Ich hab nicht gesagt was richtig und was falsch ist. Sondern nur, dass ein Gläubiger das tut was er glaubt von Gott aufgetragen bekommen zu haben.
rumpelstilzche schrieb:das hat doch mit deinem Glauben überhaupt nichts zutun !
Nein mit meinem Glauben hat das nichts zu tun, das siehst Du richtig.
Und wieso verdammt noch mal geht Ihr immer davon aus dass ich ein Muslim bin nur weil ich versuche neutral zu argumentieren?


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt