Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, Terror, tot, Leiche, Bin Laden, US, Osama Bin Laden, Osama, Al-qaida

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

17.09.2012 um 11:45
Laut Wiki bestehen diese Teams zu 8 Zügen á 16 Mann, wobei gerade bei Team 6 das geheim ist. Dennoch kann man wahrscheinlich daraus schließen, dass ungefähr diese Stärke auch vorhanden ist. Daher kann es durchaus sein, dass es keine der Züge gewesen ist die unmittelbar dabei waren. Aus dem Artikel kann man es nicht genau deuten.

Edit: Annahme von ca. 200 "Operators"


melden
Anzeige

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

26.09.2012 um 18:46
@Luminarah
Luminarah schrieb am 17.09.2012:Du forderst Rechtstaatlichkeit. Gibt es denn schon eindeutige Beweise ,das es so war?
Nein gibt es nicht... Es ist eine Aussage. mehr nicht.
Akten werden ja eh vernichtet. Sieht man ja beim Fall Tinner.
Da wollen Gerichte aufklären wie es dazu kam dass man Atomtechnologie auf dem Schwarzmarktkaufen kann und können es nicht, weil der CIA die ganzen Beweise vernichten liess.
Der Verdacht bleibt so einfach bestehen...und jegwelche Anschuldigungen können erst als VT abgestempelt werden, wenn die Beweise vorliegen die die Fakten präsentieren.
Wie ich schon im Tinnerthread geschireben habe: Der USA schein Integrität wichtiger zu sein, als Aufklärung... also müssen sie auch mit den Anschuldigungen leben.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

27.09.2012 um 20:33
Ich hätte mir gewünscht, dass die USA mehr Tranparenz und Beweise zum Tod von OBL geleistet hätten.

Aber dan dem Verhalten der USA sind sich so viele nicht sicher ob OBL nun tot ist oder nicht, oder was genau mit ihm geschehen ist und wie sich wirklich alles abgespielt hat.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

27.09.2012 um 22:19
OBL wurde als HVT ausgeschaltet, er war als Ziel viel zu wichtig um die Sache in ein Risiko zu setzen. Er wurde neutralisiert, entsprechend schnell auch die Entsorgung. Er wurde als Gefährder ausgeschaltet, so einfach ist das. Seal Team 6 ist ja ausserdem offiziell weitesgehend verstorben, wohl um Racheakte auszuschliessen.

Das gesamte Vorgehen ist klar und auch korrekt so.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

28.09.2012 um 00:16
@Puschelhasi

Ist das gesammte Vorgehen wirklich klar, wie du behauptet? Kannst du mir denn beweisen, dass der Osama umgebracht und im Meer entsorgt worden ist?
Wenn du es nicht kannst, dann ist das Vorgehen ueberhaupt nicht klar. Es ist genauso naiv, wie den USA damals geglaubt zu haben, als sie behaupteten dass der Iraq im Besitz von Massenvernichtungswaffen sei.

Ist das Vorgehen auch korrekt gewesen (falls es so war wie die USA es behaupten)?
Nun, fuer mich stellen sich da so einige Fragen.

Wurde der Osama gerichtlich fuer schuldig befunden und zu Tode verurteilt?
-Wenn nicht, wuerdest du das Vorgehen trotzdem korrekt finden?

Waren Kinder, Frauen und andere Unbeteiligte in Gefahr?
-Falls ja, wuerdest du das Vorgehen dann trotzdem korrekt finden?

Wenn du das Vorgehen trotzdem korrekt findest, darf ich dich fragen, welches Recht/Gesetz oder welche Art Ethik dieses Vorgehen legalisiert/legitimiert.

Das Islam Recht etwa?


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

28.09.2012 um 08:01
@sunset

Was hat das bitte mit "Das Islam Recht" (was bedeutet das überhaupt?, mal abgesehen davon dass da was formmässig im Argen liegt... ;) zu tun?

Was hast du an der Vorgehensweise nicht begriffen?

Ziel identifiziert, Ziel ausgeschaltet, Erledigt. So macht man das mit Terroristen, der KErl war weder regulärer Kombatant, noch Angehöriger irgendeiner Körperschaft oder Struktur der man mit rechtsstaatlichen , bürgerlichen Mitteln begegnen könnte.

Mir ist unklar wie du das sonst regeln willst?

Prozess? U Haft? Urteil? Das ist doch naiv.


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

28.09.2012 um 11:16
sunset schrieb:Wurde der Osama gerichtlich fuer schuldig befunden und zu Tode verurteilt?
-Wenn nicht, wuerdest du das Vorgehen trotzdem korrekt finden?

Waren Kinder, Frauen und andere Unbeteiligte in Gefahr?
-Falls ja, wuerdest du das Vorgehen dann trotzdem korrekt finden?

Wenn du das Vorgehen trotzdem korrekt findest, darf ich dich fragen, welches Recht/Gesetz oder welche Art Ethik dieses Vorgehen legalisiert/legitimiert.
@sunset

naja man muß sich doch bei der frage der ethik auch einwenig am realistischerweise machbaren orientieren.

Wurde Hitler gerichtlich für schudig befunden und zum tode verurteilt?
Wenn nicht,würdest du Staufenberg dann als Mörder bzw potentiellen Mörder bezeichnen?

Viele Bösewichte der menschheit haben und hatten sich eben so abgesichert dass sie mir rechtsstaatlichen methoden nicht greifbar waren oder sind. In den meisten fällen v.a deswegen , weil sie selber sich für dinge wie rechtsstaatlichkeit, völkerrecht, ethik etc nicht interessieren.

Und da du die frage der ethik nun aufgeworfen hast - wäre es ethischer solche menschen im zweifelsfall weiter agieren zu lassen? Im falle von osama: wäre es ethischer gewesen weiter anschläge auf bahnhöfe, züge , gebäude zuzulassen bzw das risiko einzugehen ?


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

28.09.2012 um 12:14
Hitler hat niemals beteuert nicht den Holocaust geplant und durchgefürht zu haben. Es gibt keine Rechtfertigung für Gewalt. Wenn alle sich daran halten würden müssten Menschen wie Stauffenberg sich auch nicht opfern. Und Bösewichte der Menschheit hört sich eher nach Fiktion denn Realität an.


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

28.09.2012 um 15:06
hat also hitler jemals behauptet den holocaust geplant und durchgeführt zu haben? das wäre mir neu.

Natürlich wäre eine welt ohne gewalt wünschenswert. In der realität gibt es aber menschen die sich "nicht daran halten" und dann ist es auch eine frage der ethik hierauf zu reagieren. bloßes wegschauen bzw räsonieren darüber, dass es schade ist dass es menschen gibt die gewalt ausüben halte ich zB auch nicht für einen geeigneten bzw ethischen ansatz.

daher die gleiche frage wie oben auch an dich: wäre es ethischer gewesen weitere anschläge auf bahnhöfe, züge , gebäude zuzulassen bzw das risiko einzugehen ?


bzgl "bösewichte der menschheit" - zugegeben etwas plakativ ^^ ... .


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

28.09.2012 um 15:16
armleuchter schrieb:hat also hitler jemals behauptet den holocaust geplant und durchgeführt zu haben? das wäre mir neu.
Äh, wie bitte? Das ergibt keinen Sinn. Es ist absolut konträr zu meiner Aussage.
armleuchter schrieb:wäre es ethischer gewesen weitere anschläge auf bahnhöfe, züge , gebäude zuzulassen bzw das risiko einzugehen ?
Was hat das nun mit Ethik zu tun? Man kann keine Menschen für Verbrechen belangen die noch nicht begangen wurden.


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

29.09.2012 um 05:16
Puschelhasi schrieb:Ziel identifiziert, Ziel ausgeschaltet, Erledigt.
Sonst schicken sie ne Drohne vorbei.. auch Raketten oder Lasergesteuerte Bomben sind ne beliebte Option..
Aber diesmal opferten sie modernste Technologie und riskierten Soldatenleben um ein Ziel auszuschalten...
Eigentlich alles was man braucht um ein Ziel festzunehmen.. um es auszuschalten eigentlich ein viel zu grosser Aufwand... doch wollte man wohl Gewissheit.
Puschelhasi schrieb:Prozess? U Haft? Urteil? Das ist doch naiv.
Bei Sadam Husein war es auch möglich.. was bei Bin Laden so naiv erscheint.
Puschelhasi schrieb:der KErl war weder regulärer Kombatant, noch Angehöriger irgendeiner Körperschaft oder Struktur der man mit rechtsstaatlichen , bürgerlichen Mitteln begegnen könnte.
Spielt das irgendeine Rolle?
Ich falle auch in dieses Muster... muss ich nun auch damit rechnen einfach über den Haufen geballert zu werden, oder dass eine Drohne in mein Haus fliegt, wenn ich jemanden umbringe, weil man mich als Person nicht einer Körperschaft zuordnen kann?
Aber nein.. wohl kaum... ich hab ja auch keine Freunde mit Kalasnikovs.
Rechtstaatlichkeit muss sich also auszahlen?
Alles nur ne Kosten-Nutzenfrage?


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

29.09.2012 um 13:44
@Glünggi

Eine Frage des Effekts, bestimmte Grundsaetze sind die Kirsche auf der Sahne, die man sich nur deswegen Leisten kann, weil andere die Scheisse mit der groben Kelle wegräumen, das ist natürlich für den warm und satt im Cafe VIP sitzenden Betroffenheitsbürger schockierend, das verstehe ich.


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

29.09.2012 um 16:26
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Eine Frage des Effekts, bestimmte Grundsaetze sind die Kirsche auf der Sahne, die man sich nur deswegen Leisten kann, weil andere die Scheisse mit der groben Kelle wegräumen, das ist natürlich für den warm und satt im Cafe VIP sitzenden Betroffenheitsbürger schockierend, das verstehe ich.
images

Ich finds einfach nicht gut... schockierend ist es aber schon ne weile nimmer... es ruft legendlich ein Kopfschütteln und seufzen hervor.
Aber ich werde nicht stillschweigend diese Scheisse fressen die sie uns mit der Kelle reinstopfen. :P


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

29.09.2012 um 16:29
Kümmer dich doch lieber um ein paar sozial benachteiligte Kinder als für solche Leute wie Bin Laden die Bürgerrechtskeule zu schwingen, das ist um einiges sinnvoller und auch anstrengender. ;)


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

29.09.2012 um 16:38
@Puschelhasi
Bin Laden geht mir am Arsch vorbei... mir gehts um unsere Gesellschaft und deren Werte.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

29.09.2012 um 17:21
Ja dann habe ich dich falsch verstanden, bzw. ist das dann OT.


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

30.09.2012 um 00:38
@Puschelhasi
Sehs halt als Protest an, dass die Art und Weise der Tötung keine politische Folgen hat... dann ist es nicht mehr so ganz OT.
Aber nun gut, ich denke der Standpunkt ist geklärt.


melden

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

01.10.2012 um 08:21
Überall nach Selbstbestimmung schreien. Nur hier nicht? Wären wir auch bereit, wenn wir als Kollateralschäden betrachtet werden bei sowas? Die Geschichte sollte uns eigentlich aufhorchen lassen. Aber selbst nach dem x-ten Mal scheint man sich nicht daran zu stören. Trifft ja zum Glück immer die Anderen.


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

01.10.2012 um 10:43
Dieser Menschenschmock ist tot, politische Folgen wohl gleich null. Da dieser Abschaum aber ins Meer gekippt wurde, sollten wir uns lieber über die ökologischen Folgen Gedanken machen


melden
Anzeige
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Osama Bin Laden ist tot - politische Folgen

01.10.2012 um 14:14
armleuchter schrieb:
wäre es ethischer gewesen weitere anschläge auf bahnhöfe, züge , gebäude zuzulassen bzw das risiko einzugehen ?

kotzi schrieb:
Was hat das nun mit Ethik zu tun? Man kann keine Menschen für Verbrechen belangen die noch nicht begangen wurden.
züge in madrid, bahnhof in london, gebäude in new york.... ich denke man kann schon sagen dass diese verbrechen begagngen wurden^^. Und natürlich ist es auch eine frage der ethik solche anschläge in der zukunft zu verhindern.
armleuchter schrieb:
hat also hitler jemals behauptet den holocaust geplant und durchgeführt zu haben? das wäre mir neu.

kotzi schrieb: Äh, wie bitte? Das ergibt keinen Sinn. Es ist absolut konträr zu meiner Aussage
du schreibst doch sinngemäß hitler hätte nie beteuert, dass er nicht am holocaust schuld gewesen sei.
ich antworte dir dass er aber auch nie gesagt hat, dass er ihn geplant und durchgeführt hat.
In der hinsicht sind sich die beiden durchaus ähnlich - sie lassen klar erkennen dass sie die geistigen väter dieser verbrechen waren, ohne sich klar und deutlich zu den taten zu bekennen.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt