Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

265 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Krise, Italien
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:00
@Fipse

Du für das Gegenteil?

Vielleicht sollte man einfach die Möglichkeit zugestehen das es schon so sein könnte oder? Ich würde mich freuen.. obwohl, wenn es tatsächlich ohne Manipulation läuft haben wir ja nur die geballte Inkompetenz in den Regierungen... also, würde mich schon freuen wenn du recht behieltest. Ich versteh nur nicht, wie man so kurzsichtig sein kann, und die vielen vielen Möglichkeiten zur Manipulation einfach nicht sehen will... Ihr schreit nach Beweisen.... beweise du mir das alles koscher ist!

LG


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:04


Ich linke auch hier an dieser Stelle mal einen Politiker und was er dazu zu sagen hat...


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:07
@def

Nana, du hast eine These aufgestellt, die ist erst mal zu Beweisen ist ;)
Ansonsten kann ich ja auch behaupten es gibt Lila Kühe. Beweis das Gegenteil :D



Ich sehe das Problem einfach darin dass sich Menschen die Welt zu leicht machen. Ein Präsident/Kanzler kann das Land nicht alleine regieren. Zu viele Leute haben keine Vorstellung davon was für ein Riesiger Apparat an der Regierung hängt. Für solche, weltweiten Verschwörungen müssten Millionen Menschen eingeweiht werden. Das klingt sehr weit hergeholt. Und man muss davon ausgehen dass absolut jeder Politiker die totale Macht will. Was sehr schwer zu glauben ist.
Politiker sind keine geschlossene homogene Gruppe. Die stammen aus allen Bevölkerungsschichten (ja es gibt Abgeordnete die haben als Maurer angefangen) und haben alle verschiedene politische und moralische Ansichten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:16
Fipse schrieb:Nana, du hast eine These aufgestellt, die ist erst mal zu Beweisen ist ;)
Ich hab hier mal gar keine These aufgestellt, aber wer nicht begreifen will, dass es Möglichkeiten gibt uns an der Nase herum zu führen, der soll sein behütetes Leben mal schön weiter Leben...

Nichtmal die Möglichkeit zu zu lassen, dass man verarscht wird zeugt schon von enormer Naivität... aber hey, mal so frei nach der Bibel:

"Ihr habt Augen um zu sehen, und seht doch nichts. Ihr habt Ohren um zu hören und hört doch nichts."

LG


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:18
@def

Ich habe über die Möglichkeit nachgedacht und wieder verworfen weil alles dagegen spricht. Ich sehe keine Hinweise auf so ein System und auch der "gesunde Menschenverstand" sowieso objektive Beobachtungen sprechen meiner Meinung nach stark dagegen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:23
Fipse schrieb:Ich habe über die Möglichkeit nachgedacht und wieder verworfen weil alles dagegen spricht. Ich sehe keine Hinweise auf so ein System und auch der "gesunde Menschenverstand" sowieso objektive Beobachtungen sprechen meiner Meinung nach stark dagegen.
Da du dich sicher verwehren wirst das irgendwie zu erläutern und es mir zu blöd ist alle paar Threads wieder über Lobbyismus, Medienmanipulation und Verdummung der Massen zu referieren würde ich vorschlagen wir belassen es darauf und du vertraust weiter auf deine Regierung, deren Souverän du ja schließlich bist.

LG


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:27
@def

ich habe im Moment eher weniger Zeit breit darüber zu diskutieren da ich Morgen eine schwere Klausur an der Uni angehen muss und ich keine Energie habe lange Texte zu schreiben. Wir können gerne morgen ab 12 darüber reden. Nur nicht in dem Thread, das würde ja dann doch zu weit vom Thema abweichen ;)

Es sei soviel gesagt dass ich ein optimistisches Menschenbild (ich bleibe aber realistisch) und großes Vertrauen in unseres demokratisches System und Rechtsstaat habe.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:29
@Fipse

Ich werde auch morgen keine Lust haben mich im Kreis zu drehen. ;)

Dann lern fein und maximale Erfolge morgen!

LG


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:29
@def

Danke :D


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 11:31
Shionoro schrieb:UNd darum kann man auch so wunderbar haltlose Behauptungen aufstellen.
was heisst behauptung ?
das ist meine meinung, nach dem ich mich 3 jahre mit dem thema beschäftigt habe ;)
Fipse schrieb:Du möchtest mir erzählen das ALLE Regierungen und ALLE Medien der Welt unter einer Decke stecken? Natürlich auch ALLE Banken und ein paar Millionen Menschen die man für so eine Vorbereitung braucht
es reicht schon, wenn die wichtigsten personen eines staates involviert sind.
@nurunalanur hat es gut auf dem punkt gebracht und anders hätte ich es jetzt auch nicht erklärt.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 14:10
@Fipse

Wie das in D so läuft, hatte ich hier mal kurz skizziert:

Diskussion: Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht (Beitrag von omem)

Recherchiere mit den Infos einfach mal ein wenig weiter ;)

@all

Das Krisentreffen am Freitag wurde abgesagt.

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/doch_kein_euro-krisengipfel_am_freitag_1.11386694.html

Wieder ein schönes Signal für die Märkte. Uneinigkeit und Inkompetenz der Regierungen machen die Lage sicherlich nicht besser. :(

P.S.: @Fipse

Wer die Sozial- und Arbeitsmarktreform Agenda2010 wirklich ins Leben gerufen hat, liest Du im verlinkten Thread 2 Beiträge weiter unten:

Diskussion: Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht (Beitrag von omem)

Es war nicht die Politik :D


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 18:09
@Stagg

Es gibt auch VErschwörungstheoretiker die 20 Jahre sich damit beschäftigen. Richtiger wird ihre NWO damit auch nicht.

Das ist das Problem mit verschwörungstheoretikern: Vor alle den Ideen lassen sie die echten intrigen in der politik und Wirtschaft außer Acht.


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 18:31
Shionoro schrieb:Es gibt auch VErschwörungstheoretiker die 20 Jahre sich damit beschäftigen. Richtiger wird ihre NWO damit auch nicht.

Das ist das Problem mit verschwörungstheoretikern: Vor alle den Ideen lassen sie die echten intrigen in der politik und Wirtschaft außer Acht.
klar, du hast den vollen durchblick, nicht wahr?

das ist immer die standardgrütze als vt bezeichnet zu werden.
sag ich träumer zu dir, auch wenn ich vielleicht recht hätte?


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

14.07.2011 um 22:38
Finde es selber sehr schade was auf Italien geworden ist. Ein Imageschaden das sich lange halten wird.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

03.08.2011 um 13:00
Die Atempause scheint beendet zu sein:

Italienische Staatsanleihen steigen auf Rekordhoch
Wie dramatisch die Lage ist, zeigte sich am Morgen: Italiens Finanzminister Giulio Tremonti reiste zu einem Krisentreffen mit Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker, um dort um politischen Beistand zu bitten. Juncker sagte anschließend lediglich: "Wir hatten eine lange Diskussion über die Probleme der Euro-Zone. Wir werden unsere gemeinsame Meditation fortsetzen."
Der neue Ausbruch der Krise - er trifft auch Spanien hart: Für zehnjährige Staatspapiere stieg die Rendite auf 6,34 Prozent. Am Vortag war bereits ein Rekordhoch seit der Euro-Einführung von 6,45 Prozent erreicht worden. Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero musste angesichts der anhaltenden Nervosität an den Märkten seinen geplanten Urlaubsbeginn um einen Tag verschieben.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,778121,00.html

Naja, ein neuer Ausbruch ist es wohl nicht.... :)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

05.08.2011 um 00:33
"Italienische Justiz

Mit Razzien gegen die Rating-Riesen
Moody's-Zentrale in New York: Nicht die ersten Vorwürfe gegen die Agenturen
Zur Großansicht

Italiens Justiz knöpft sich die Rating-Agenturen vor - wegen ungewöhnlicher Kursbewegungen an der Mailänder Börse hat die Staatsanwaltschaft Geschäftsräume von Moody's und Standard & Poor's durchsucht. Das Pikante dabei: Es geht auch um die Herabstufung italienischer Staatsanleihen.

... Die Aktienkurse sind so niedrig wie seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Die Risikoaufschläge für italienische Staatsanleihen sind deutlich gestiegen .

Doch nicht nur die Rating-Agenturen hegen Zweifel an der Bonität des Landes. Noch pessimistischer schätzt das britische Wirtschaftsforschungsinstitut Centre for Economics an Business Research (CEBR) die Lage ein. "Realistischerweise steht Italien an der Grenze zur Zahlungsunfähigkeit", schreibt der Chef des Instituts, Douglas McWilliams, in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Wenn der Markt weiterhin Zinsen von sechs Prozent für italienische Staatsanleihen verlange und die Wirtschaft wie derzeit nicht wachse, drohe der Verschuldungsgrad bis 2017 von 128 Prozent auf 150 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung zu steigen. "

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,778485,00.html

Es wird immer enger für Italien und somit Europa.


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

08.08.2011 um 14:50
Fleischauer, übernehmen Sie! :D

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,778966,00.html


melden
MrsPetty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

08.08.2011 um 15:00
Italien geschieht das gleiche wie Griechenland ganz einfach und wie ich es schon in einem anderen THREAD geschrieben habe passiert das mit den andren EURO Länder auch (DOMINO - EFFEKT).
Und bei uns wird das auch dann kommen weil den anderen Ländern dann nicht mehr helfen können.
So gut wie alle EURO Länder haben Billionen Schulden.Was erwartet ihr?Ich glaube hier gibt es immer noch Menschen die denken es wird alles gut!!!Hört auf zu TRÄUMEN


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

08.08.2011 um 15:05
@MrsPetty

Ich habe eher das Gefühl dass hier viele Menschen sich den riesen Crash wünschen. Dass es sie ebenfalls negativ betreffen würde bemerken sie wohl gar nicht.

Europa wird wegen ein paar Staatspleiten nicht untergehen. Es wird harte Zeiten geben, ja. Aber nicht die apokalyptischen Zustände die im Internet gerne propagiert werden.


melden
Anzeige

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

08.08.2011 um 15:07
@Fipse Ja, ich will einen Knall haben. Ich will diese Welt brennen sehen. Was mich übrigens selbst überrascht, denn ich bin eigentlich ein sehr ausgeglichener Mensch. Aber genug ist genug. Es wird mal wieder Zeit, dass eine Revolution gibt und die Europäer Guillotinen rausholen.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden