weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

265 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Krise, Italien

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

12.07.2011 um 22:14
@Wolfshaag

Ich glaube wenig an diesen "Klassenkampf". Auch wenn es manchmal in den Medien anders aussieht. Ich halte die Deutsche und große Teile der (westlichen) europäischen Bevölkerung für zu klug um so etwas anzufangen.

Der Konflikt im ehemaligen Jugoslawien ist nicht vergleichbar mit dem Rest Europas. Das waren ganz andere Voraussetzungen.

Die "Euronazis" haben einige griechische Medien propagiert. Wie viel Prozent der Griechen denken denn so?


melden
Anzeige
Kriminologe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

12.07.2011 um 22:33
@Wolfshaag

Hier ein paar andere interessante Zitate

die Worte früherer Politiker:
“Die wirkliche Bedrohung unserer Republik ist die UNSICHTBARE REGIERUNG, die sich wie eine riesige Krake erstreckt, der seine schleimigen Beine über unsere Städte, Staaten und Nationen ausbreitet. An der Spitze ist eine KLEINE GRUPPE von Bankhäusern in der Regel als “internationale Banker” bezeichnet. Diese KLEINE CLIQUE BENUTZT unsere Regierung für ihre eigenen selbstsüchtigen Ziele. Sie arbeitet unter dem Deckmantel eines selbst erstellten Plans, und regiert unsere leitenden Angestellten, gesetzgebenden Körperschaften, Schulen, Gerichte, Zeitungen und jede Agentur, die eigentlich für den Schutz der Öffentlichkeit geschaffen wurde.”
John H. Hylan (1868-1936), Bürgermeister von New York, (1919-1925).

“”Der Tod von Lincoln war eine Katastrophe für die Christenheit. Es war kein Mensch in den Vereinigten Staaten stark genug, um in seine Stiefel zu passen … Ich fürchte, dass ausländische Banken mit ihrer List und ausgetüftelten Tricks ganz die üppigen Reichtümer von Amerika kontrollieren werden, um sie dann SYSTEMATISCH dazu zu verwenden die moderne Zivilisation zu verderben. Sie werden nicht zögern, die ganze Christenheit in KRIEGE UND CHAOS zu stürzen, um die gesamte Erde unter ihr Joch zu bringen.
Otto von Bismarck, Deutscher Reichskanzler 1815 -1898

„Ich bin ein zutiefst unglücklicher Mann. Ich habe unwissentlich mein Land ruiniert.
Eine große industrielle Nation wird von ihrem Kreditwesen kontrolliert. Unser Kreditwesen ist vereinigt.
Daher ist das Wachstum unserer Nation und alle unsere Tätigkeiten in den Händen EINIGER WENIGER.
Wir sind eine der schlechtregiertesten, meistkontrollierten und beherrschten Regierungen der zivilisierten Welt.
Nicht länger eine Regierung der freien Meinung, nicht länger eine Regierung der Überzeugung oder des Mehrheitsentscheides.
Sondern eine Regierung der Ansichten und Nötigungen einer KLEINEN GRUPPE herrschender Männer.“

Woodrow Wilson, Präsident der USA 1913-21 der USA, Unterzeichner des Federal Reserve Act


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

12.07.2011 um 22:46
Ich finde es großartig, was gerade passiert. Es ist wie eine Schau anzusehen. Und was mich auch noch erstaunt, ist folgendes: Geschenkt, dass die Politiker ideologisch verbohrt sind, die Demokratie und den Nationalstaat verachten, nur auf ihren Vorteil aus sind und eher Millionen Menschen arm machen und Hunderte Milliarden Euro versenken, als einzugestehen, dass sie sich geirrt haben.

Geschenkt.

Aber sie sind auch noch inkompetent. Sie sind wirklich inkompetent.

Ich mein, die Hälfte, mindestens, dieser Euro-Krise hätten man sich sparen können, wenn sie einfach mal die Fresse gehalten hätten. Einfach mal gar nichts sagen.

Aber nein, Schäuble labert und Merkel und Junker und Trichet usw. Alle durcheinander, kein Plan, keine Strategie, kein gar nichts. Mir gefällts, so geht der Euro noch schneller den Bach herunter. :D


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 01:45
Und er geht munter weiter:
Nach Portugal stuft Moody's nun auch Irland ab: Die Rating-Agentur hat die Bonität des Inselstaats um eine Note herabgesenkt - die Papiere haben nun nur noch Ramschstatus. Die Notwendigkeit für ein weiteres Hilfspaket werde zunehmend wahrscheinlicher.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,774074,00.html


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 09:51
Dass viele jetzt um ihr gutes Geldpolster bei der Bank bangen,
ist mir klar, aber was ist mit denen, die Kredite aufgenommen
haben? Wenn der Euro nichts mehr wert ist, braucht man ihn
doch auch nicht mehr zurück zu zahlen, oder?

Das fragt mit erwartungsfrohem Grinsen
Lieschen Müller


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 11:55
@ramisha


Tja, Liesschen Müller, Deinen Kredit wirst Du solange zurückzahlen, in welcher Währung auch immer, bis Du ihn abbezahlt, oder Deine Bank platt ist. ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 12:01
@Wolfshaag
Für den Fall wäre schön: "Bank platt"!
(Lieschen's Meinung muss nicht die Meinung aller User sein!)


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 14:16
@ramisha
Dass viele jetzt um ihr gutes Geldpolster bei der Bank bangen,
ist mir klar

Die allermeisten wissen das noch nicht einmal weil sie von den Medien dermaßen manipuliert werden und es weiterhin kleingeredet wird und als ob alles im Griff wäre.Das ist das Problem,leider!
Aber das stimmt,die Leute müssen sich auch Sorgen machen was mit ihrer Lebensversicherung,Rentenversicherung,LBS und co. passieren könnte,wenn die Blase vollkommen platzt.Wenn die Banken geschlossen haben bekommt erst Recht keiner mehr an sein Geld dran.
Dort sind wir noch nicht aber es kann schneller passieren als manche denken.

Kräftig Schulden machen würde ich nicht empfehlen.

Schau mal hier: http://www.schmidt-dingol.be/History/Wissen7.pdf

Wenn ich Schulden machen könnte und die Hyperinflation diese auffressen würden,dann hätte ich schon längst einen Kredit aufgenommen und zig Unzen Gold gekauft.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Googelt mal nach Dr. Mark Faber oder dem Wirtschaftswissenschaftler Max Otte.

Faber sagt wenn erstmal eine Inflationsrate von 10% herrscht dann ist auch 20% möglich und dann kommt es auch schnell zum Big Bang.

Schaut euch auch mal den Beitrag an falls ihr ihn noch nicht kennt.



Gruß


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 14:46
@xXClubberXx


Ich habe deinen Link gelesen. Meine Abneigung gegenüber Banken und Versicherungen wird dadurch nicht kleiner.

Bin ich froh, dass ich nix und niemanden etwas schulde und ich mein Konto auch nur um 200 Euronen überziehen kann. Selbst das war ein Kampf, da sich die Bank zunächst geweigert hat, mein Dispo zu kürzen. Laut deren Aussage MUSS ich ein Spielraum haben. Da ist mir aber der Arsch geplatzt und ich bin ziemlich laut geworden. Nachdem ich gedroht habe, dass ich mein Konto kündigen werde, ging es auf einmal.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 17:08
Es wird nicht nur für Italien eng, denn heute wurde auch Irland abgewertet und irische Staatsanleihen sind jetzt auf "Ramschstatus".


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 17:17
@Wolfshaag

Ist nur Kosmetik. Irland bedient seine Anleihen im Moment ja nur durch den Rettungsfond und nicht am freien Markt ;)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 17:21
Fipse schrieb: Ist nur Kosmetik. Irland bedient seine Anleihen im Moment ja nur durch den Rettungsfond und nicht am freien Markt ;)
Darum geht es doch auch gar nicht. Irland wurde herabgestuft, da man der Ansicht ist, dass es ebenfalls in absehbarer Zeit ein neues Rettungspaket aus Brüssel braucht.
Aber was solls, retten wir eben alles und jeden, Banken, Irland, Griechenland, Italien, Spanien, Portugal und dann noch Belgien. Klappt ganz bestimmt. ;)


melden
Kriminologe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 20:29
Es wird sukzessive absurder.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,774044,00.html

Was lassen sich unsere Eurokraten in Brüssel als nächstes einfallen, vielleicht eine neue Bankerettungssteuer?


melden
bitsucker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 20:43
@GrandOldParty

"Ich finde es großartig, was gerade passiert. Es ist wie eine Schau anzusehen."

du findest es großartig, dass unsere demokratie und das vermögen vieler menschen peu â peu entsorgt wird? das ende wirst du widerlich finden, wenn du es bis zum ende miterlebst...


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 20:44
@bitsucker Die Menschen hier haben es nicht anders verdient.


melden
bitsucker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 20:56
@GrandOldParty tja, wer sich freiwillig der gier unterwirft und dies nach dieser ominösen privatbankenrettungsgala 2008/2009 immer noch tut, der vielleicht. allerdings gibt es so viele unschuldige gutmenschen, die nun wirklich nichts dafür können, dass die medien und banken mit uns achterbahn fahren.


melden

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 21:02
@bitsucker Wir leben nicht im Jahr 1970. Information ist verfügbar, wenn man nur will. Wer ausländische Medien konsumiert, der weiß ziemlich gut, wie schlimm es wirklich ist und es ist sehr schlimm.

Ich habe mich immer als Patriot und tue es eigentlich noch. Doch kann ich nicht umher, zur Einsicht zu gelangen, dass wenn ein Volk sich dauernd verarschen lässt, es das auch verdient hat. Wer zu Hunderttausenden wegen solch lächerlich unwichtiger Themen wie Atomkraft oder Stuttgart 21 auf die Straße geht, aber nicht demonstriert, wenn unser Wohlstand und unsere Demokratie verscherbelt wird, der hat es nicht anders verdient.

Der deutsche Michel: produktiv, aber dumm wie Brot. Und er wird jetzt zum dritten mal in 100 Jahren erleben, wie sein Vermögen verbrannt wird. Bitte.


melden
bitsucker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 21:10
@GrandOldParty denkst du, dass der deutsche michel dann wieder einen hitler hyped?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 21:13
GrandOldParty schrieb:Und er wird jetzt zum dritten mal in 100 Jahren erleben, wie sein Vermögen verbrannt wird. Bitte.
WAS DEN FÜR EIN VERMÖGEN???


melden
Anzeige

EU-Krise: Jetzt wird es bereits für Italien eng

13.07.2011 um 21:13
@bitsucker Nein.

Dieses Land ist mittlerweile so links/naiv eingestellt, da sehe ich echt keine Gefahr. Leider, übrigens. Nicht leider in dem Sinne, dass ich mir Hitler oder so wünsche. Aber ich würde mir eine starke Rechte wünschen. Keine Rechte im Sinne von Ausländerfeindlichkeit oder Rassismus, sondern eine konservative Rechte.

Die gibt es nicht mehr.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden