Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

172 Beiträge, Schlüsselwörter: WAS
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:07
@voidol
Meinst du der Export bringt viel, wenn wir den Ländern dann noch das Geld hinterher schicken, um die Waren zu bezahlen?


melden
Anzeige

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:08
Die Währungsumstellung von DM auf Euro stellte deFacto eine Enteignung am BRD BIP dar, was eine Rezession zu diesem Zeitpunkt um 3Jahre verschoben hat..."verschoben" erinnert mich an die jüngsten FED-Entscheidungen...


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:08
@voidol


Siehst du die Entwicklung bis zum Jahre 2000? Soll ich vielleicht auch noch einen Steigungsgraphen einzeichnen?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:09
Klartexter schrieb:Siehst du die Entwicklung bis zum Jahre 2000
Ich seh auf diesem Zwergenbild gar nichts.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:10
@voidol

Im Übrigen wäre ich froh, wenn der Exportüberschuss zurückgedrosselt werden würde und die Binnenwirtschaft dadurch gestärkt werden würde.

Wir hatten bis 2000 eine eigene Währung, die immer schon unter Aufwertungsdruck stand, und trotzdem waren wir Exportvize- oder sogar -weltmeister. Durch die starke Währung waren unsere Arbeitnehmer an den Exporterfolgen beteiligt; viele werden sich daran erinnern, wie günstig Urlaube in Europa waren. Niedriglöhne, Zeitarbeit und prekäre Beschäftigungsverhältnisse gab es nicht in diesem Ausmaß. Erst seit Einführung des Euro änderte sich alles.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:10
@voidol
voidol schrieb:Ich seh auf diesem Zwergenbild gar nichts.
So, zufrieden?


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:12
Ich glaube nur an die Statistik, die ich selbst gefälscht habe...
Winston Churchill (Zitat)

Wer glaubt heutzutage ernsthaft an eine US-Arbeitslosenquote von 9% ?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:12
Jetzt passt's


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:13
@AUMNGH44

Ist dir denn auch bewusst dass die lustige Arbeitslosenstatistik in den USA per Telefonumfrage ermittelt wird?
Ernsthaft!


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:14
Ganz wichtig ist, dass das Ende der Euro-Politik, nicht das Ende der EU ist. Seien wir doch mal ehrlich, der Euro spaltet eher, als dass er verbinden würde. Deswegen hat das ganze auch nichts mit verbohrtem Nationalismus zutun, wenn man gegen den Euro ist. Wie von Polemikern vorgeworfen.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:15
Warum geht es den Schweizern, den Schweden, den Norwegern... recht gut?
Sie können ihre Finanzen und ihre Wirtschaft im Interesse ihrer Bevölkerung gezielt steuern, und sie haben nicht zehn Völker am Bein, die nichts anderes tun als sich überlegen, wie sie noch mehr EU-Mittel, noch mehr Kredite und Bürgschaften aus der Eurozone herausziehen können. Und wenn das nicht mehr so klappt, dann schimpfen sie auf die unsolidarischen Nazis, die sowieso alles schuld sind. Ich habe von der Eurozone die Nase gestrichen voll.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:16
@libertarian
Das war aber vornherein klar. Auf die Kritiker hat man aber nicht gehört, wie jetzt auch nicht.


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:16
@Klartexter
Klartexter schrieb:Ist dir denn auch bewusst dass die lustige Arbeitslosenstatistik in den USA per Telefonumfrage ermittelt wird?
Ernsthaft!
AUMNGH44 schrieb:Ich glaube nur an die Statistik, die ich selbst gefälscht habe...
Winston Churchill (Zitat)
selbsterklärend...;)


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:17
@Klartexter

Siehst Du die Entwicklung ab dem Jahr 2000?


"Wir hatten bis 2000 eine eigene Währung, die immer schon unter Aufwertungsdruck stand, und trotzdem waren wir Exportvize- oder sogar -weltmeister. Durch die starke Währung waren unsere Arbeitnehmer an den Exporterfolgen beteiligt; viele werden sich daran erinnern, wie günstig Urlaube in Europa waren. Niedriglöhne, Zeitarbeit und prekäre Beschäftigungsverhältnisse gab es nicht in diesem Ausmaß. Erst seit Einführung des Euro änderte sich alles."


Naja, ich kann mich noch ziemlich gut daran erinnern und günstiger Urlaub war für die Arbeitnehmer zwar toll, aber die Firmen waren durch die Stärke der DM eher im Nachteil. Da von einer "Beteiligung an den Exporterfolgen" zu sprechen finde ich ziemlich gewagt.

Desweiteren hängen Niedriglöhne Zeitarbeit etc nicht mit dem Euro zusammen, sondern mit der Trennung von Nation und Kapital nach 1990, was wir hier gerne Globalisierung nennen. Der Euro war nur der Versuch einer Antwort darauf. All diese negativen Dinge hätten wir auch wenn wir noch die DM hätten.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:23
@darthhotz
darthhotz schrieb:Desweiteren hängen Niedriglöhne Zeitarbeit etc nicht mit dem Euro zusammen, sondern mit der Trennung von Nation und Kapital nach 1990, was wir hier gerne Globalisierung nennen. Der Euro war nur der Versuch einer Antwort darauf. All diese negativen Dinge hätten wir auch wenn wir noch die DM hätten.
Nicht schon wieder. Habe die Zusammenhänge bereits im Griechenlandthread in jüngster Vergangenheit erklärt. Habe keine Lust mich immer wieder im Kreis zu drehen und alles immer wieder und wieder erläutern zu müssen.

Also, mal euch weiter die Welt um den Euro schön. Ich mache mir jetzt lieber ein Bier auf und schaue gleich "Titel - Thesen - Temperamente", wo es heute lustig bis interessant werden kann, weil man über irgendwelche unterdrückten Beweise wegen 9/11 berichten will.
Ich denke, dies ist für mich wesentlich bereichernder als sich hier wieder im Kreise drehen zu müssen.
Ich lese nur noch belustigt etwas mit
Viel Spaß


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:23
Verdammte Scheiße!
Weder euer Wählerkreuzchen noch eure Währung eure Religion oder euere Einkommensklasse bestimmen über euer Schicksal-es sind die Banken! Es sind keine Politiker, es sind keine Freimaurer, es sind keine Juden oder Moslems oder Terrororganisationen.
Es sind Banken und Zinsen!
Thats Fact!


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:27
@AUMNGH44

Da geb ich Dir völlig recht. Der wirkliche Illuminat ist der ungezügelte Kapitalismus.


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:44
@darthhotz
darthhotz schrieb:Da geb ich Dir völlig recht. Der wirkliche Illuminat ist der ungezügelte Kapitalismus.
Hm - ich sehe das Problem nicht im Kapitalismus an sich-eher an dem Umgang damit...
Warum sollte eine Giraffe nicht die oberen Blätter der Bäume fressen-sie ist schließlich dafür geeignet...
Ich würde Kapitalismus allein aufgrund seiner Spezialisierung nicht als verwerflich ansehen-nur dann---wenn der Hals so lang ist, daß die Wurzel nicht mehr gesehen wird...
ich glaub man nennt sowas Symbiose... mit den Eichhörnchen...;


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:48
Ich habe auch nichts gegen Kapitalismus, aber gegen das ungezügelte. Ich bin in der sozialen Marktwirtschaft einer Konsensrepublik aufgewachsen. Davon ist aber nicht mehr viel übrig wenn man sich die Entwicklung der Einkommenschere der Gehälter ansieht.


melden
Anzeige

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

10.07.2011 um 23:53
@darthhotz
freut mich, daß wir uns verstehen...wär scheiße für das Eichhörnchen, wenn die verbuddelten Nüsse verfaulen---aber es könnte ne Weile dauern, bis die nachteiligen Folgen im Kopf der Giraffe ankommen-spätestens dann, wenn sie sich bücken muß um an die Baumkronen zu kommen;)


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden