weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

172 Beiträge, Schlüsselwörter: WAS

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

16.07.2011 um 07:00
Also einigen wir uns auf die Insellösung...macht kein Krach,spart Spachtel...muss aber ne grosse Insel sein


melden
Anzeige

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

16.07.2011 um 15:08
@Warhead

Steht der Herr unter dem roten Stern?


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

16.07.2011 um 16:02
Ich glaub der Knall war bei dir schon da. Ich bin der Meinung, das es zu nichts von dem von dir beschriebenen kommen wird.

Aber den Thread lese ich mir glaub ich trotzdem mal durch, der könnte ganz witzig sein.


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

16.07.2011 um 16:20
Wer sind den "die Politiker" ?
Wenn der Euro krachen sollte (und danach sieht es momentan leider aus) wer waren den die.
Diejenigen die es angezettelt haben sind teilweise nicht mehr am leben.
Die aktuell daran drehen, haben es auch nur als politisches Erbe bekommen.


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

16.07.2011 um 17:12
wir sollten sie einsperren und den Schlüssel wegwerfen

ich hab hier mal ein sehr inteessantes Video das auch mal die Skeptiker hier anschauen sollten die denken die Politik gehe vom volke aus und die vertreten alle nur unsere Interessen. Achja bevor einer kommt von wegen ich wäre Links und mache Werbung dafür, ganz klar NEIN tue ich nicht bin ich NICHT ! Es geht darum was herr Gysi sagt und nicht welche Partei dahinter ist !




melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

18.07.2011 um 20:32
@vielar
vielar schrieb:Und da würde so ein negatives denken einfach nichts nützen ^^
schon mal darüber nachgedacht, ob die derzeitige "schönrederei" deinen Kindern nutzt-sicher -die drei Affen haben eine konfuzische Berechtigung "nix hören, nix sehn, nix sagen"
ob dieser Nutzen dauerhaft sein wird, wage ich zu bezweifeln...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

18.07.2011 um 20:39
Juhu, der Mob packt die Fackeln aus... -.-


melden
radioflyer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 02:58
@GrandOldParty
Und an einer Partei beteiligen werde ich mit Sicherheit nicht.
sicher ist es einfacher im www riesen lamenti zu betreiben, als selbst aktiv zu werden und nach kräften und intellekt etwas zum positiven zu verändern
imaginär schon heugabel und strick zur hand nehmen für "die" da oben und andernorts was von (subtiler?) moral "vor der man dich verschonen soll" schwurbeln zeichnet dich nicht gerade aus

du erweckst in mir den eindruck, dass du den zusammenbruch des systems -"den knall" wie du es hier nennst, geradezu herbeisehnst, um dann endlich mal aktiv werden zu können...wenn auch nicht zum wohle der allgemeinheit, zumindest doch als rädelsführer für den mob, der "die" dann mit heugabel und fackel dorthin treibt, wo leute wie warhead dann schon mit dem erschiessungskommando warten

jau..solche leute werden aus der welt sicher einen lebenswerteren ort machen..
im grunde verkörpert und propagiert ihr das, was ihr angeblich kritisiert und verabscheut

vielleicht solltest du, anstatt andern leuten "die augen zu öffnen", wie du es bei fipse vorgibst, lieber mal an dir selbst arbeiten in richtung" mensch bleiben"
GrandOldParty schrieb:kommunen sind irrelevant
.. wieso ? wie kann die basis, die wurzel denn ohne bedeutung sein?

@Besastil
da hast du eine gute ansprache von herrn gysy rausgesucht, der mann hat eine gabe, die dinge auf den punkt zu bringen


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 07:23
Leute was Regt ihr euch auf ihr alle habt am Tag der Wahl eure Stimme abgegeben,und das in wahrsten sinne des Wortes.

Somit müsst ihr jetzt den Mund halten weil jetzt nur die Politiker für euch Reden dürfen,da ihr eure Stimme nicht mehr habt.

Ansonsten kann ich nur über die Politiker sagen das sie ihre Amtszeit Hauptsächlich für ihre Zwecke Benutzen,damit sie nach ihrer Zeit als Politiker in irgendwelchen Firmen ihr Gnaden Brot bekommen.

xia


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 13:19
radioflyer schrieb:sicher ist es einfacher im www riesen lamenti zu betreiben, als selbst aktiv zu werden und nach kräften und intellekt etwas zum positiven zu verändern
Es gibt Dinge, die sind so innerlich verrottet, dass es sich nicht lohnt, zu versuchen, sie von innen zu verbessern. Dazu zählen die Parteien in Deutschland. Ich hätte mich auch nicht freiwillig in die NSDAP oder die Kommunistische Partei in Russland eingeschrieben.


melden
radioflyer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 13:46
@GrandOldParty

nun ja..da gibt es ja auch noch einiges mehr in der deutschen parteienlandschaft als die etablierten

und darüberhinaus ist die option offen selbst eine wählbare alternative auf die beine zu stellen- aber auch da heissts "machen" und nit nur "meckern"


ich gehe jetzt einfach davon aus, dass hierzulande die wahlen NICHT manipuliert werden
was bei mir die frage aufwirft wie immer wieder so "bürgerfeindliche" ergebnisse zustande kommen

die oberen10.ooo sind ja in der unterzahl, somit können da ja nicht nur die kreuzchen derer selbst diese mehrheiten schaffen, was mich zu dem satz führt dass nur ein blödes schaf seinen metzger selbst auswählt

vielleicht sollten vor dem zutritt zur wahlkabine/ erteilung der wahlberechtigung tests eingeführt werden, die die politische mündigkeit der wähler überprüft...so ähnlich wie der einbürgerungstest

und diese weitverbreitete haltung vieler geBILDeter mitbürger "ich geh nit wählen, wir kleinen leute können sowieso nix ändern" sollte mit nordic-walking oder aldi-verbot geahndet werden :D
im ernst, da bekomm ich hörner--erst den arsch nicht hochbekommen und hinterher jammern, das können ja selbst bierdurchtränkte, dauerbreite , arbeitsscheue punks besser (APPD)


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 13:51
@radioflyer

Ich hab mich schon außerhalb politisch engagiert, z.B. vor einigen Jahren im Polit - oder Verfassungskonvent. Weiß nicht mehr, wie der genau hieß. Das Problem sind die Medien und damit meine ich nicht die Bild, aber auch, sondern vor allem die öffentlich-rechtlichen. Das ist nur Propaganda. Kein Wunder, denn die Politik sitzt ja in ihren Gremien und kann sogar die Chefredakteure rausmobben, siehe Causa Nikolaus Brender.


melden
radioflyer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 14:06
@GrandOldParty
auch da setze ich an, dass ein mündiger und intelligenter mensch/bürger in der lage sein sollte sich sein gehirn nicht allzusehr waschen zu lassen

gerade das www macht es einem doch leichter querzulesen und sich aus divers eingefärbten informationen eine quintessenz zu erstellen..und das sogar zu recht günstigen preisen

was mich heute ein monat flat incl telelefon kostet hab ich früher pro woche an printmedien ausgelegt um die dinge aus möglichst vielen perspektiven und vielseitig beleuchtet zu erfahren

der "hach,ich les nur den spiegel" konsument war mir immer ebenso suspekt wie der nur-bildleser, und ebenso lässt sich das aufs TV übertragen..nur ARD/NTV oder was auch immer gucker ist doch ebenso einseitig indoktriniert wie der nur-RTL gucker

wenn man über eine strasse geht muss man doch auch rechts UND links schauen um nicht plattgefahren zu werden und dabei noch sehen wohin man tritt um nicht aufs maul zu fallen

ebenso umsichtig sollte man doch auch mit informationen umgehen können


melden
radioflyer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 14:09
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Ich hab mich schon außerhalb politisch engagiert, z.B. vor einigen Jahren im Polit - oder Verfassungskonvent. Weiß nicht mehr, wie der genau hieß.
naja..das scheint aber nicht sooo intensives engagement gewesen zu sein, wenn dich kaum noch erinnerst was das war ;)


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 14:10
@radioflyer Das war vor 7 Jahren....

Aber ich gebe dir insofern Recht, als dass es die Menschen dann nicht anders verdient haben, wenn sie das mit sich machen lassen.


melden
radioflyer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

19.07.2011 um 14:34
@GrandOldParty

du relativierst und umschiffst mir ein wenig zu arg ;) bezieh doch mal stellung

mein vorwurf, dass du nur im www lamentierst anstatt aktiv was zu tun gegen das und "die" dir/uns das wasser abgraben missfällt dir, denn immerhin warst du ja schon mal aktiv...vor *gäääähn* nicht mal 2 vollen legislaturperioden, wo weisste nicht mehr so genau (erinnerst dich denn zumindest daran was du da gemacht hast ??tät mich interessieren)

nun stellt sich im threadtitel die frage nach dem danach für die POLITIKER, aber im endeffekt stören dich die medienmacher


dann...
GrandOldParty schrieb:als dass es die Menschen dann nicht anders verdient haben, wenn sie das mit sich machen lassen.


da zählst DU dich aber mit zu, oder ? oder hast du einen weg gefunden, das nicht ! mit dir machen zu lassen ? wenn ja, würde mich interessieren, wie der weg für dich ausschaut


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

22.07.2011 um 19:10
@AUMNGH44


du hast doch keine Ahnung, ich habs langsam satt. Dauernd nur dass rumgenörgle . Dann ändere doch DU was. Weisst du wie guts uns hier in Detuschland geht ! wo anders würden sich menschen für ne Flasche Wasser gegenseitig masakrieren. Oder kannst ja nach Somalia oder sonst wohin auswandern, die würden sich sicher freuen.

Mal schauen ob dir dann dein von "schönrederei und lügen " geführtes Deutschland dann immernoch so blauäugig ist. Klar hier läuft auch nicht alles sauber , aber nenn mir ein Land in dem alles sauber läuft ! Man sollte nich immer nur die negativen Dinge sehen sonder auch die guten .

Grüße


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

22.07.2011 um 19:20
vielar schrieb:wo anders würden sich menschen für ne Flasche Wasser gegenseitig masakrieren. Oder kannst ja nach Somalia oder sonst wohin auswandern, die würden sich sicher freuen.
Wird das schon wieder aus der Totschlagtruhe geholt...

Das darf weder Argument noch Ausrede sein, es wird immer jemanden geben dem es schlechter geht.
Deswegen Verbesserungen abzulehnen ist lächerlich.
vielar schrieb:Dann ändere doch DU was.
Das ist als Einzelperson drakonisch schwer bis unmöglich.
Außer man will sich einen neuen Despoten krönen.
vielar schrieb:Mal schauen ob dir dann dein von "schönrederei und lügen " geführtes Deutschland dann immernoch so blauäugig ist.
Zusammenhang?
Als ob sich daran etwas ändert nur weil es anderen schlechter geht.


melden

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

22.07.2011 um 19:37
vielar schrieb:Weisst du wie guts uns hier in Detuschland geht
Jaja,wir wissens,wir leben wie die Fürsten...die Frage ist ob wir uns weiterhin den Luxus leisten können uns so teure Haustiere wie die Reichen zu halten.Ich mein,so ein Reicher beansprucht doch ganz schön viel Platz,teure Autos,Golfwiesen,Spielzeuge wie die Vibrant Couriosity...ne feine Sache,

to4QeUq main 568x418

dafür haben die Arbeiter der Firma Würth ne Menge geschuftet,Überstunden geleistet und auf zehn Prozent ihres Lohns verzichtet...aber sinniger wärs doch Herr Würth würde mit seiner Yacht auf ne ewige Weltreise geschickt und die Arbeiter teilen den Profit anders auf als ihn in Yachten zu stecken,ausserdem zahlen die ihre Steuern...im Gegensatz zum Schraubenwürth


melden
Anzeige

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

22.07.2011 um 19:45
@Warhead

Dein beispiel mit der Fa. Würth ist nur eins von vielen, zu vielen!
Die alleinige Ironie an der Geschichte das der Bürger aus seinen fehler alles den Chef, Manager oder Politiker in die Hand zulegen nichts lernt!
Geschichte wiederholt sich, also auf ein neues. ;-)

@GrandOldParty

Was machen mit den Politikern nach dem Knall?

Gute frage und was machen die Leute, Bürger, Mensch wie auch immer anschließend?
Dann wäre ja wieder Platz für Nationalsozialismus, Kommunismus und der gleiche oder Irre ich mich?
Naja wer die Wahl hat, hat die Qual. ;-)


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden