weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Bank, Banken, Kartell, Steuerzahler

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 02:35
@Delon
Schmeiss weg,lass los,mach was anderes


melden
Anzeige

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 02:37
@Delon

Kurz und bündig... unmöglich

Einige Zentralbanken sind staatlich, einige Teils Privat und Teils Staatlich, andere wiederum sind gänzlich Privat... Die EZB sowie die ESZB unterstehen der Europäischen Union und sind somit Staatlich (Unionlich? Staatlich passt da nicht mehr so wirklich :D)...
trotzdem sind einige der Zentralbanken die der EU unterstehen Privat, jedoch mit einschränken durch die EU gesetzgebung... auch private Zentralbanken opperieren im Auftrag des Staates... im Einzelfall kann es allesmögliche bedeuten... So hat zB die EZB viele Freiheiten aber ließ mehr dazu selbst zB bei Wiki...

Die Geschäftsbanken der Welt wiederum, sind eigentlich alle Privat... (glaube ich zumindestens - macht sonst keinen Sinn oder?)


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 02:48
@BaHH

Möchte nicht so ins Detail gehen.
Bin jedenfalls anderer Meinung und diese Meinung wird immer mehr bestätigt.
Es ist jedoch okay - wenn viele - viele Meinungen haben.
Ich hoffe - das wir die bittere Wahrheit noch eine Zeit vor uns herdrücken können...

@Warhead

Geht leider nicht - * noch * habe ich zuviel zu verlieren ...

Delon.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 02:50
Delon schrieb:Bin jedenfalls anderer Meinung und diese Meinung wird immer mehr bestätigt.
Wem gehören die Banken den deiner Meinung nach?


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:02
@Delon
Na gerade dann...hau wech den Scheiss,ich leb schon seit Jahren ohne Konto


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:08
@Warhead
Ich leb auch ohne Konto also fast, hab nen geschäftskonto aber da ich im Bereich autoimporte selbständig bin hab ich eh nur mit Bargeld zu tun und Bunker mein Geld zu Hause.
Wenn ich mal was anlegen oder investieren will dann in Rohstoffe oder kleinere Immobilien. Da kommt man zwar auch nich ganz an der Bank vorbei aber passt schon.
Als ich mir meine Firma aufgebaut habe bin ich auch nich zur Bank gegangen. Geht alles besser ohne Konto;)


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:19
@Hellvis
Lass mich raten...du verbimmelst alte,rostige Strichachter nach Afrika


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:21
@Warhead

ganz ohne Konto? Wie kann man ganz ohne Konto leben? Krisst doch nichtmal ne Wohnung ohne ein Girokonto...?


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:22
@Warhead
Nein ich Handel mit hochwertigen eu-gebrauchtfahrzeugen, zum kleinen Teil auch mit Neuwagen.
Und ich verkaufe in Deutschland deswegen Importe und keine exporte.;)
Mein Motte: verkaufe nie was was du nich selber fahren würdest!


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:25
@BaHH
geht alles


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:27
@Hellvis
@Warhead

Wo ist denn der Vorteil daran kein Konto zu bestitzen? Es sei den du verschäbelst hin und wieder was ohne rechnung... dann macht es natürlich sinn nicht alles Geld transfers zu dokumentieren... aber sonst?

Und leben ganz ohne Konto? Gehälter oder zumindest Hartz4? Rechnungen zahlen etc... wie soll das alles gehen? Muss doch zumindest ein heiden Aufwand sein...

Du wohnst nicht noch zufällig bei Hotel Mama oder Warhead? Das würde einiges erklären...


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:29
Bin jedenfalls anderer Meinung und diese Meinung wird immer mehr bestätigt.


Wem gehören die Banken den deiner Meinung nach?
keine Antwort ist auch ne Antwort!


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:34
@BaHH
Naja nen gewissen Betrag für Miete, Bestellungen und sonstige Ausgaben muss man natürlich drauf haben.
Natürlich is ein Konto wenn man Geld verdient schon allein wegen der Zinsen von Vorteil aber ich persönlich lass mir nicht gerne in die Karten gucken. Man weis auch nie wann der Punkt kommt an dem man nich mehr an sein Geld kommt. Liegt vielleicht auch daran das die Stasi meiner Familie damals das ganze Konto geleert hat, ich wurde so erzogen. Ich kaufe alles bar, hab noch nie was auf Abzahlung gekauft, nich mal mein Haus!
Und ganz ehrlich: wenn ich investiere dann nur über meinen Unternehmensberater weil der weis wies geht.
Der steuerliche Vorteil is natürlich auch nich zu verachten....


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:41
@Hellvis

ja aight.. das hört sich zimlich clever an.... und wenn es funktioniert: Hut ab!
Ich vermeide es auch generell was übers Konto zu machen, aber ich bin kein unternehmer...
also fliesen trotzdem 90% meiner Gelder übers Konto ein und aus... Gehälter, Rechnungen etc.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:49
@BaHH
Ach, ohne Konto zu leben funktioniert eigentlich ziemlich gut.
Ich hab mal ohne Mietvertrag in einer Wohnung gelebt und die Miete immer Bar bezahlt.
Hartz 4 kann man sich auch als Scheck auszahlen lassen, kostet ne kleine Gebühr bei der Scheck Einlösung aber es geht.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 03:49
Was die Gehälter angeht nehm ich natürlich immer einen mit der mir den rücken frei hält, der wird dann je nach dem nach Prozenten bezahlt, auf die Hand. Büro macht meine Cousine oder ne gute Freundin. Mein Steuerberater bezahle ich bar. Natürlich weis jeder das der autohandel ne dreckige Branche is, ich hatte im 1. Jahr zwei mal das Finanzamt bei mir....haha nix.
Wenn ich mein Geld aufm Konto hätte dann müsste ich durch den Import von Fahrzeugen noch tausend zusatzsteuern zahlen die nen anderer Unternehmer nich hat. Ich zahle natürlich diese steuern aber man hat halt mehr spielraum.... Is alles kompliziert, hätte ich nich ein paar clevere Leute dann würde ich das auch nich packen....


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 04:50
@BaHH
Die Hartzkohle kann man auch auf anderer Leute Konten leiten,ansonsten siehe @Hop_Rocker77
Es gibt auch noch coole Vermieter...vor nem Monat stand meiner vor der Türe und fragte wie es denn mal mit Miete sei...so nach vier Monaten Nichtzahlung...oha,da haben wir wohl was verpeilt,aber das isser ja gewohnt.Man wir sind alte Punkrocker respektive Ois,wir kommen komplett ohne jede bürgerliche Allüren aus,kein Konto,keine geregelte Arbeit,normale Arbeit ohnhin nicht,Wohnung wo das Wasser die Wände aufwärts fliesst,eine Jeans mit Riesenlöchern,eine speckige Lederhose,Lederjacke mit 20 Kilo Nieten und zwei Designersakkos mit nem Schnuller und schwarzroten Stern


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 07:51
@Warhead

und nem Rechner


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 19:46
Reno27 schrieb:Aber mal zu was anderem. Was noch wichtiger ist, ist ja die Umlaufgeschwindigkeit.
Ist sie schnell, floriert die Wirtschaft, es entstehen Arbeitsplätze, verlangsamt sie sich, werden Arbeitsplätze zerstört.
Dazu kann ich nichts sagen, mit der Umlaufgeschwindigkeit habe ich mich noch nie befasst. Aber auf den ersten Blick hört sich das vernünftig an (die Überlegung).
Reno27 schrieb:Wenn irgendjemand auf dem Planeten überdurchschnittlich viel Geld verdient, müsste dass denn nicht bedeuteten dass wo anders jemand unterdurchschnittlich Geld verdient?
Naja nun, das bringt das mit sich. Wenn nicht alle ausnahmslos genau den Durchschnitt verdienen, dann verdient mindestens einer weniger und einer mehr.
Reno27 schrieb:Wenn jemand eine Mio € verdient, verdienen 1000 andere unter dem Durchnitt, oder 1 Mrd weit unter dem Durchschnitt. Wenn jemand eine Mrd verdient, verdienen dann andere Mio Menschen unter dem Durchschnitt oder Mrd Leute weit unter dem Durchschnitt?
Ein Durchschnitt an sich sagt ja gar nichts aus, interessant ist auch, wie die durchschnittliche Abweichung vom Durchschnitt verteilt ist.

Wenn 1 Million Leute durchschnittlich 1000 verdienen, und einer verdient 1 Million, und alle anderen verdienen 999, dann können sich diese eigentlich nicht beklagen..
Reno27 schrieb:Banken erschaffen ja beim verleihen mehr neues Geld hinzu. Indem sie mehr leihen als sie besitzen. Wächst damit ihr Vermögen nicht auf betrügerische Weise?
In dem Moment, wo sie Geld verleihen, besitzen sie es ja. Und wenn sich die Banken Geld bei der Zentralbank besorgen, müssen sie ja auch Zinsen dafür bezahlen.

tschüssi
Zäld


melden
Anzeige

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

02.08.2011 um 19:51
So, jetzt langts :-)



Nach dem üblichen Schwachsinn über Freimaurer und Illuminaten wirds dann doch interessant. Bischn aushalten also.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden