weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tea Party in Deutschland?

533 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Tea Party

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 18:21
@Paka

Geh doch einfach in einen anderen Thread, wenn dir dieser nicht passt.


melden
Anzeige

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 18:48
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Oh Mann, da ist aber ziemlich viel Propaganda in deinem Kopf.
*vomstuhlfall* Das sagt der Richtige!
GrandOldParty schrieb:Glaubst du im Ernst, wir würden aufhören mit unseren Nachbarn Handel zu betreiben, wenn es die EU nicht mehr geben würde? Nö, auch nach der EU wollen die Holländer weiterhin BMW's kaufen und wir ihre nach Wasser schmeckenden Tomaten essen.
Nö, aber ich habe auch was ganz anderes erzählt
Aber lasse es mich anders sagen: Ich will diese EU nicht. Ich möchte eine Freihandelszone, mehr nicht. Keine undemokratische politische Union. Und natürlich müssen alle Subventionen abgeschafft, denn es verzerrt den Markt. Wenn ein Bauer nicht von seiner Arbeit leben kann, ist es nicht an mir, ihn quer zu finanzieren.
Tut mir leid aber dir fehlen Makro ökonomische Kenntnisse, sonst würdest du nicht solch einen Bulshit verzapfen. Wir brauchen die Landwirtschaft, damit sind nicht nur ökonomische Grundsätze verankert, sondern auch politische, sowie unseren Wohlstand. Wir brauchen ein Gewisses maß an Eigenproduktion um Allokationen zu steuern.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 18:52
@individualist Ich verstehe genug von Wirtschaft. Ohne Subventionen, dass ist ja gerade die Propaganda der Subventionsnehmer, werden diese Bereiche nicht komplett wegfallen. Nur der künstliche Teil. Auch nach Landwirtschaftssubventionen wird es weiterhin Landwirtschaft in Deutschland geben, nur mit weniger Betrieben, die effizienter arbeiten und sich am Markt halten können.

Die Marktregeln sollten für alle gelten, auch für Landwirte.


melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 19:03
Doors schrieb:Eine Partei, die gegen Umweltschutz- und Arbeitsschutzbestimmungen ist, gegen Krankenversicherungen und Altersversorgung, gegen Gleichberechtigung und Meinungsfreiheit.
Ja, die wollen wir. Die FDP genügt uns nicht.
@Doors
Schön wär's. Für amerikanische Verhältnisse wäre die F.D.P. eine sozialistische Partei. Selbst die "linkesten" Demokraten liegen noch Welten rechts von jeder deutschen Partei.

@GrandOldParty
Die sogenannte "Bewegung" existiert doch nur dank Millionen, wenn nicht Milliarden, Zuwendungen der Industrie. Das hat sie gemeinsam mit einer "Bewegung", die '33 schon mal Deutschland "befreite"


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 19:08
passat schrieb: Das hat sie gemeinsam mit einer "Bewegung", die '33 schon mal Deutschland "befreite"
Wieder so ein dummer Vergleich.


melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 19:11
Was ist die "tea party" Bewegung anderes, als eine Veranstaltung von Industrielobbyisten?


melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 19:41
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Auch nach Landwirtschaftssubventionen wird es weiterhin Landwirtschaft in Deutschland geben, nur mit weniger Betrieben, die effizienter arbeiten und sich am Markt halten können.
Da, kann man nur den Kopf schütteln. Das Problem warum die Bauern subventioniert werden "müssen" liegt nicht an den Bauern selbst sondern an den Abnehmern, mittlerweile haben wir sogar zu wenig Höfe, die Lebensmittelketten drücken die Preise. Wenn man Subventionen einfach so beenden könnte dann hätte man das sofort gemacht, aber dahinter stecken zu viele strukturelle Probleme, die FDP hat so was schon lange angekündigt und nichts ist passiert, das ist einfach Wahlkampf mache. Und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust dich weiter aufzuklären, geh studieren.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:00
Doors schrieb:Sozialversicherungen sind Nationalsozialismus!
Nein,Sozialversicherungen sind Kommunismus

thSUTyM obama communist poster-p2286779107920266


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:07
individualist schrieb:Und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust dich weiter aufzuklären, geh studieren.
Nein, das hat wahrlich nichts mit "Aufklärung" zu tun. Du hältst bloß etwas für notwendig, wo ich widerspreche. Meinung gegen Meinung. Mich interessieren Bauern nicht mehr oder weniger wie andere Berufe. Du sprichst vom Problem, was bei den Abnehmern liegt.

Hallo? Schon mal was von Marktwirtschaft gehört?

Wenn man Güter nicht so produzieren kann, dass sie einem ein Auskommen bescheren können, dann sollte man aufhören. Es gibt keine Pflicht der Verbraucher oder des Staates, den Landwirten gewisse Mindestpreise für z.B. Milch zu geben. Entweder sie können kosten - und gewinndeckend produzieren, oder sie sollen aufhören. Ein Maler oder Dachdecker bekommt doch auch nicht solche Subventionen.


melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:10
@GrandOldParty

Ja, aber ein Staat muss sich doch auch überlegen, ob es ihn nicht gewisse Ausgaben wert ist, die Versorgungssicherheit des Landes zumindest bei einem gewissen Prozentsatz zu halten... je mehr man importieren muss, umso schlechter steht man in einem Notfall da.


melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:12
Die Grundlage fürlLandwirtschaftliche Subventionen war das verständliche Ziel, bei der Nahrungsmittelversorgung autark zu bleiben. Das ganze hat sich durch die entsprechende Bürokratie etwas verselbständigt. Aber was hat das mit den irrwitzigen Zielen der tea party zu tun?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:16
GrandOldParty schrieb:Wenn man Güter nicht so produzieren kann, dass sie einem ein Auskommen bescheren können, dann sollte man aufhören. Es gibt keine Pflicht der Verbraucher oder des Staates, den Landwirten gewisse Mindestpreise für z.B. Milch zu geben. Entweder sie können kosten - und gewinndeckend produzieren, oder sie sollen aufhören
Ich fürchte du bist ganz vorne bei der Schreierei wenn die Milch plötzlich 2 Euro und das Brot 4,50 kostet...naja,das sind normale Bioladenpreise,bei dem konventionellen Kram ist das wenig gerechtfertigt,aber man nimmt was man kriegen kann.Schon heute werden die Weizenernten vom nächsten Jahr an der Rohstoffbörse in Chicago hochpreisig verspekuliert


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:21
@Warhead

Was sagst du zu der Doku über die Kaffekränzchen, besonders die Ausscheidungen von Glenn Beck bei Min. 30:00???

Ich bin fast gestorben, als er die Wassermelone aufschnitt... Aussen grün und innen kommunistisch ROT!!!! :D



melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:22
Warhead schrieb:Ich fürchte du bist ganz vorne bei der Schreierei wenn die Milch plötzlich 2 Euro und das Brot 4,50 kostet...
Wenn Du Dich da mal nicht irrst,
ich glaube ich bin @GrandOldParty mitten in der Wirtschaft hinterm Markt beim Containern begegnet.


melden

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:26
GrandOldParty schrieb:Hallo? Schon mal was von Marktwirtschaft gehört?

Wenn man Güter nicht so produzieren kann, dass sie einem ein Auskommen bescheren können, dann sollte man aufhören. Es gibt keine Pflicht der Verbraucher oder des Staates, den Landwirten gewisse Mindestpreise für z.B. Milch zu geben. Entweder sie können kosten - und gewinndeckend produzieren, oder sie sollen aufhören. Ein Maler oder Dachdecker bekommt doch auch nicht solche Subventionen.
Du verwechselst einen Bauernhof mit einer Firma, es ist eine familiäre Existenz. Dort gibt es keine innovativen Marktstrategien, da wird einfach hart gearbeitet und da die Abnehmer zu viel Macht haben und nicht zahlen wollen müssen die Bauern unterstützt werden. Auf die Notwendigkeit der Allokation bist du gar nicht eingegangen. Für Landwirtschaft gibt es ein eigenes Ministerium.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:29
@FiatLuxFan
Hast du zuviel Zeit??


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:33
@Warhead
Warhead schrieb:Hast du zuviel Zeit??
Ja, derzeit(!) habe ich wirklich genug Zeit, aber ich dachte das könnte dir gefallen. :)
Du hast ja mal geglaubt ich wäre ein glühender Verehrer von Glenn Beck, dem ist aber nicht so...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:36
@individualist
Das tun Marktradikale...sie selbst nennen sich ja gerne Libertianer...immer,die ganze Wirtschaft ein einziger Melkbetrieb der sich selbst reguliert wenn man ihm nur alle Freiheiten gibt.
Erfahrungsgemäss schmeisst er dann erstmal ein paar Melker raus,wartet die Melkmaschinen nur noch einmal im Monat,verpanscht dann die Milch,erhöht die Preise ums Vierfache und lässt eine komplexe Mogelpackung designen für die es Werbepreise hagelt...das nennt man dann Innovation,längerfrische Milch z.B. ist so eine fleischgewordene Kopfgeburt


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:39
@FiatLuxFan
Danke...aber nur weil ich jemanden leidenschaftlich hasse und verfluche muss ich mir nicht noch ein Quälvideo von ihm und seinen Mitzombies geben,ich steh zwar gelegentlich auf S/M Spielchen,aber devot bin ich nicht


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tea Party in Deutschland?

15.08.2011 um 20:40
@passat
passat schrieb:Was ist die "tea party" Bewegung anderes, als eine Veranstaltung von Industrielobbyisten?
Die NSDAP wurde kaum von Industriellen finanziert - wie es manche gerne haetten, das ist ein marxistischer Mythos. Außerdem ist mir nicht bekannt, daß die Tea-Party einen heiligen Rassenkreuzzug und die Erweiterung des Lebensraums anstrebt, aber inflationaere Nazi-Vergleiche sind ja so cool.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden