Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

320 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Freiheit, Moral ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
libertarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 20:50
Selbst von unserer anti-amerikanischen, linksgrünen Presselandschaft, die gerne mal alle Internierten von Guantanamo unschuldig redet, müsste man doch erfahren haben, dass die USA keineswegs gerade Öl-Gewinne zu verzeichnen hatte.
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:Achgut ? wer ist das ....
http://www.achgut.com/dadgdx/


1x zitiertmelden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 21:02
Haha, das wird ja immer besser. Natürlich, sind das alles Lügen, genau wie das Massaker von My Lai und Hugh Thompson ist ein Landesverräter. Genauso wie Bradley Manning. Gehören alle hinter Gitter am besten in Guantanamo.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 21:33
@libertarian
Zitat von libertarianlibertarian schrieb:die gerne mal alle Internierten von Guantanamo unschuldig redet,
Alle? Bestimmt nicht.
Die große Mehrheit? Die ist unschuldig und das hat man auch zugegeben, trotzdem laesst man sie in Haft und folterst sie sogar, verweigert ihnen Kontakt - faire Prozesse und noch einiges mehr und bricht damit noch die eigene Verfassung, bravo. Verabschieden wir uns vom Rechtsstaat, ach... Moment... der ist ja schon weg.


melden
libertarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 21:56
@krijgsdans
Es ist nunmal nicht der pakistanische Gemüsehändler von nebenan, der dort interniert wurde. Jeder kam aus einem Umfeld, das mit terroristischen Aktivitäten zutun hatte, jedoch wird es anders dargestellt. Das ist es, was mich aufregt. Man stellt es so dar, als seien diese wahllos ausgesucht worden. Genau so durfte ich es erst gestern wieder lesen.
Ich bin ja selbst gegen die dort angewandten Methoden und plädiere für die Schließung schon allein aus rechtlichen Gründen. Unschuldig sind sie aber nur insofern, als dass man ihnen das nicht nachweisen kann, dass sie bestimme Dinge planen oder ähnliches. Aber wer glaubt schon, dass sich jemand einen Tarnanzug kauft und kurz nach 9/11 in ein Gebiet fliegt, das bekannt für seine terroristischen Gruppen ist, dass dieser jemand nichts vor hätte und nur etwas Urlaub machen wollte. Und genau solche Leute sind eben Unschuldig.


1x zitiertmelden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:00
@libertarian
Zitat von libertarianlibertarian schrieb:Man stellt es so dar, als seien diese wahllos ausgesucht worden.
Das entspricht ja auch der Wahrheit. Sehr viele der Haeftlinge und Exhaeftlinge wurden ohne jeden stichhaltigen Beweis gefangen und nach Kuba verschleppt.


1x zitiertmelden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:03
@krijgsdans
Zitat von krijgsdanskrijgsdans schrieb:Sehr viele der Haeftlinge und Exhaeftlinge wurden ohne jeden stichhaltigen Beweis gefangen und nach Kuba verschleppt.
Das waren alles Teppichhändler die von der boomenden afghanischen Wirtschaft profitieren wollten.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:25
@libertarian
Es spielt keine Rolle was für Leute dort in Guantanamo inhaftiert sind und es spielt auch keine Rolle was sie angestellt haben oder nicht. Dass man sie überhaupt dort verschleppt hat und dort foltert ist ein unvereinbares Verbrechen.
Vielleicht sollte man Bush die Navi Seals auf dem Hals setzen und ihm zwei Kugeln ohne Prozess in den Kopf jagen, er ist ja schließlich ein Massenmörder und Kriegsverbrecher.


1x zitiertmelden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:37
Die beiden Asbest verseuchten Türme in NY haben bereits 300.000 Menschen in Irak ermordet.

Es war ein schock damals, jetzt ist das nur noch eine Lüge...


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:39
Was genau hat 9/11 mit dem Irak zu tun?


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:45
@Kotzi
9/11 war einer der Vorwaende den Irak mit Krieg zu ueberziehen. Massenvernichtungswaffen waren das eine Argument, daß Saddam Hussein Al-Quaidain seinem Land verstekct ein weiteres. Dabei wusste und weiß man immernoch - Al-Quaida bzw. Bin Laden und Hussein standen sich feindlich gegenueber.
Menschen wie Saddam betrachtete man als "Abtruennige", welche nicht dem Islam und der Scharia folgen - man wollte sogar zum Kampf gegen Saddam aufrufen, als dieser in Kuwait einmaschierte.

Bin Laden gab, wenn ich mich nicht irre - 1998, diesbezueglich ein aussagekraeftiges Interview.
Also nur eine weitere Kriegsluege.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:45
@Kotzi
jede menge die 3000 Menschen in NY haben keine Berechtigung mehr für das ermorden vom 300.000 Menschen in Irak. Das ist die Bilanz bis heute. Der Anschlag war die Tür für die Amerikaner für ein Krieg gegen andere Nationen.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 22:51
@Kotzi
http://www.welt.de/politik/ausland/article6028219/Blair-rechtfertigt-Irak-Krieg-mit-11-September.html
das ist nicht das einzige Aussage eines Politikers.
Das wissen bereits viele 11\September war ein der Anfang. Nach dem Irak kam Afghanistan...
Dieser Krieg war nicht gerechtfertigt und die anderen auch nicht...


melden
libertarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

05.09.2011 um 23:19
Zitat von individualistindividualist schrieb:Es spielt keine Rolle was für Leute dort in Guantanamo inhaftiert sind und es spielt auch keine Rolle was sie angestellt haben oder nicht. Dass man sie überhaupt dort verschleppt hat und dort foltert ist ein unvereinbares Verbrechen.
Da bin ich ja mal ausnahmsweise bei dir.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 08:11
Nein, der Irak hat absolut gar nichts mit 9/11 zu tun. Erst nachdem bekannt wurde das der Hauptgrund Nr. 1 zusammengelogen wurde fokussierte man den möglichen Zusammenhang mit 9/11 und einige Idioten glauben das auch noch. Jetzt heißt es halt, nachdem man absolut gar keine Atomwaffen gefunden hat.

1. Der Irak war in 9/11 verwickelt.
2. Saddam war ein böser Diktator und die Welt ist besser ohne ihn.
3. Verbreitung der Demokratie.

Genau wie bei der Bibel. Wird etwas fundamentales Widerlegt heißt es plötzlich: Ach ja, war ja gar nicht so gemeint.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 08:19
Hat doch gut gepasst. Familie Bush hatte mit Saddam eh noch eine Rechnung offen, Öl gibt’s da auch ohne Ende, Rumsies Bosse in der Rüstungsindustrie wollten auch endlich eine Gegenleistung für ihre Wahlkampfhilfe, die Propagandamaschine lief sowieso auf Hochtoren. Das bot es sich doch an, das Land mal eben zu „befreien“ (überfallen). Schade nur, dass der Endsieg, den der größte Feldherr aller Zeiten kurze Zeit später auf seinem Flugzeugträger verkündete, immer noch nicht so ganz eingetreten ist.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 08:30
http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/30-milliarden-usin-den-sand-gesetzt-486665/index.do

http://www.dw-world.de/dw/article/0,,15357944,00.html

Nun ja, ein paar Nutznießer scheint es ja zu geben. Schön wie man Steuergelder auch ausgeben kann.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 11:05
@Kotzi
Die Bush Unterstuetzer, die Pax-Americana Neocons - zu denen uebrigens auch Herr Rumsfeld gehoert, haben ganz gut an Saddam verdient. Vor dem Krieg, waehrenddes Krieges und auch nachdem Krieg. In ihren Papieren haben sie schon laengst Saddams Beseitigung festgelegt, um die USA eine sichere geopolitische Position zu sichern, 9/11 war dafuer der perfekte Vorwand.
Letztlich haben sie sich dadurch weder eine sichere Position verschafft, noch hat Amerika was vom irakischen Oel. (dessen Menge durch die derzeitigen Erkenntnisse es direkt an Platz 2 hinter Saudi Arabien befoerdert haben) Der Gewinner des Irakkrieges ist China.

9/11 hat durchaus was direkt mit Saddam und dem Irakkrieg zu tun, dies haben sich nicht nur hinterher behauptet. Man hat schon vorher willkuerliche Verbindungen zwischen Hussein und Al-Quaida und der Ansar al-Islam herbeifantasiert. Es war einfach der "perfekte" Vorwand.
So hat man einen weiteren - gefaelschten - Kriegsgrund hergenommen.


1x verlinktmelden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 11:24
@krijgsdans
Ich wollte nur noch einmal das Signifikante hervorbringen. Es gibt absolut keinen Beweis für eine Verbindung zwischen dem Irak und 9/11.


melden

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 11:29
@Kotzi
So ist es.
Dann hat man, nach vielen Jahren des Luegen, die Demokratisierung und Freiheit vorgeschoben... erstaunlich spaet und darauf fallen hier tatsaechlich noch Menschen rein.


melden
libertarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Deutschen - die Weltmeister im Moralisieren

06.09.2011 um 12:32
Lohnt sich - gerade für unsere Nörgler:
[...]All das wurde erreicht, die kühnsten Hoffnungen haben sich erfüllt. Mögen die Nörgler weiter nörgeln. Sie bestätigen nicht anderes als – Moynihans Gesetz.[...]
Wisst ihr, sowas mal wieder in den Medien zu lesen, tut richtig gut :D
http://www.tagesspiegel.de/meinung/wir-haben-gesiegt/4575690.html


melden