Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

441 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahl, FDP, Piratenpartei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 15:26
@subgenius

Wenn ich Zeit habe, schaue ich mit Sicherheit vorbei :D Ansonsten übers Internet.

Sind hier noch mehr Piraten auf Allmy.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 15:30
Also ich spiele zumindest sehr ernsthaft mit dem Gedanken beizutreten !! :)


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 15:56
Habe auch schon zur Landtagswahl hier bei uns (BaWü) mit den Piraten sympathisiert und hin und wieder auch an einen Parteibeitritt gedacht. Letztendlich ist mir das aber zu "bindend", ich möchte schließlich kein schlechtes Gewissen bekommen, sollte ich dann doch für eine andere Partei stimmen. ;)
Ich denke aber, dass die Partei nun durch den Berlin-Hype einen enormen Bekanntheitsschub erhalten hat, was sich in einer steigenden Mitgliederzahl widerspiegeln wird. Die Chancen stehen nun doch gut, dass sich die Partei dauerhaft etablieren kann.
Was auch inteteressant sein wird, ist zu beobachten, wie sie sich proggrammatisch entwickeln werden. Den Großteil der Anhänger würde ich als gemäßigt links-liberal bezeichnen, doch finden sich auch einige extremere Linke und wohl auch "klassische Liberale" in der Partei wieder. An sich eine interessante Kombination, die, wenn sie ihr - meinen Vorstellungen schon recht nahekommendes Programm - konsequent verfolgt und ausbaut, durchaus mit meiner Stimme rechnen kann.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 16:38
Ich finde, die Piraten ist eine echte Alternative zur NPD(und sonstigen rechten Parteien, die man aus Protest wählt). Üblicherweise wählt die Mehrheit ja eine der 5 großen etablierten Parteien. Ist man unzufrieden wählt man aus Protest irgendeinen Mist - so auch sicher einige mal rechts. Die Piraten können dies auffangen.

Ob sie wirklich ernsthaft gute Politik machen können, wird man sehen. Gelegenheit sich einzubringen haben sie ja jetzt schon mal.

Anträge auf Ponytime müssen dann allerdings weg, auf lange Frist, da ich die nicht wähle, wenn so komischer Internetfags drin hocken, die nix ernst nehmen und nur nach 4chan & Co leben:
http://wiki.piratenpartei.de/BE:Wahl-_und_Gesch%C3%A4ftsordnung#.C2.A79.14_Antrag_auf_Ponytime

Kann man privat gerne gucken, aber das sollten die nicht so nach außen tragen, da es natürlich entsprechend beurteilt wird, von den Leuten, die das lesen. Und wer nicht gerade selber das Zeug konsumiert und diesen Internethypes und Memes anhängt, der wird dem sicher nicht positive gegenüber stehen.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 16:54
@Luthan
Ich kann mir nicht vorstellen das ein GO Antrag auf Ponytime Erfolg hätte .. es sei denn es gibt eine Mehrheit für eine (Kippen) Pause.
Liest sich wie : Wikipedia: Shanghaier Kugelfischabkommen


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 16:54
@Luthan

Welcher Wirrkopf wählt bitte die NPD aus reinem Protest ?? ^^


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 17:00
Irgendwelche Irren, die auf Sprüche wie "Der Protest haut richtig rein" reinfallen? Oder so ähnlich. Meine, es gab da mal so einen Spruch. Die haben jedenfalls immer amüsante Werbespots. Bei einer der letzten Wahlen in Rheinland-Pfalz hatten die einen Spot, in dem sie kochten, der war auch amüsant(und das Essen sicher gekauft, kochen können die bestimmt nicht, sahen nicht so danach aus).


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 17:02
Ach ja den merkwürdigen Spott habe ich auch mal gesehen , ja die NPD Wahlsprüche sind schon immer recht platt ^^ :)


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

05.10.2011 um 18:05
Die Piraten sollen sich erst einmal etablieren und einige Jahre Erfahrungen in der Nicht-Kommunal-Politik sammeln, dann kann man wagen etwas über ihre Fähigkeiten zu sagen - so im Moment bestimmt nicht!


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

06.10.2011 um 00:03
Die Piraten setzen sich ja momentan auch in erster Linie mit reformationsmöglichkeiten der Politikmechanismen auseinander und weniger mit sog. "Realpolitischen-Themen". Würde man von deren Seite jetzt schon ein Patentrezept für die Euro-Krise anbieten würde mich das auch eher stutzig machen.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

06.10.2011 um 00:34
morgähn! hier recht frisch noch:

Youtube: Piratenpartei zu bundespolitischen Vorstellungen und Zielen
Piratenpartei zu bundespolitischen Vorstellungen und Zielen









merke: ab ca 6min kommt sogar princess leia vorbei und hält ihre moppen in die kamera.

so wird politik endlich für alle altersschichten interessant meine damen und herren!
ganz grosses kino! also mal ganz ehrlich.. ich finds alles noch etwas unbeholfen,
aber doch sehr sympatisch.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

06.10.2011 um 11:48
Krass finde ich diesen Artikel einer Zeitung 'Jungle World' die sich 'links' nennt, der mit folgenden Absatz abschliesst.
Dagegen ist das Hinterzimmer zu verteidigen, nicht nur für klandestine Gespräche und konspirative Getränke, sondern auch, um einfach einmal seine Ruhe zu haben – vorm Bescheidwissen des über alles und nichts informierten Idiotismus der penetranten Transparenz. Für das richtige Licht im Dunkeln.
http://jungle-world.com/artikel/2011/40/44067.html

An der Stelle habe ich dann mal nachgescvhaut was diese 'Jungle World' denn für eine Zeitung ist :
gegenüber der Absetzung des Chefredakteurs Behnken durch Geschäftsführer Dietmar Koschmieder. Dieser wollte laut taz seine Redaktion „von linksradikalen Redakteuren säubern “.[1] Fast alle damaligen Redakteure der jungen Welt besetzten die Redaktionsräume, aus der „Streikzeitung“ entstand die „Jungle World“.
Wikipedia: Jungle World

Ich denke mal der Vorwurf war mit linksradikal vorsichtig beschreiben .. ich hätte mich vieleicht zu 'stalinistisch' als Beschreibung hinreisen lassen. Das hört sich an als ob Stasi-Seilschaften die Methoden der SED auch in der BRD verteildigen.. ich unterstelle die Redaktion hat Angst vor Akteneinsicht weil sie sonnst wüssten das jeder in der Redaktion den anderen als IM bespizelt hat ?

Wenn ich sowas wie die Jungle World lese wird mir klar warum 'Links' sein auch ein Schimpfwort sein kann.

- nehmt mein Geschimpfe nicht alzu ernst-- ich bin nicht weiter gegangen als der Artikel es mir vorgemacht hat.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

07.10.2011 um 10:28
Wow ein sehr schönes Video die Piraten werden mir von Tag zu Tag symphytischer !! :)


1x zitiertmelden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

07.10.2011 um 12:11
@nyarlathotep

Gutes Video, wie schon erwähnt teilweise wirklich etwas unbeholfen vill aber das macht ja nix, wirkt ehrlich und ist wohl auch so und man muss ja immer bedenken das ist eine ganz neue Partei, keine Berufspolitker usw. die sind das nicht gewöhnt und das is auch gut so :)


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

07.10.2011 um 12:14
Zitat von keltenhainkeltenhain schrieb:Wow ein sehr schönes Video die Piraten werden mir von Tag zu Tag symphytischer !! :)
Mir auch :D

Vor allem, weil sie die Politik wirklich von Grund auf ändern wollen!

Alle anderen Parteien machen Politik von gestern für heute, die Piraten wollen Politik von heute für heute und die Zukunft machen. Auch die logischen Schritte von dem Mehr an Bildung in Richtung echter Demokratie sind mir mehr als sympathisch.


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

07.10.2011 um 14:06
Ja ich bin mehr als begeistern es bleibt zu hoffen das sie diesen Kurs beibehalten aber hey wir
können und sollten aktiv daran mitwirken !! :)


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

07.10.2011 um 21:38
@nyarlathotep
Ja .. auch wenn ich immer wieder feststellen muss das die Linken die optisch attraktivsten Frauen hat ... Marina (Sie kommt wirklich auch aus der Ukrain) hält da locker mit.

Sie ist aber auch die Geschäftsführerin der Piraten .. Geschäftsführer sind in der Regel Leute die bis 10 zählen können ohne die Finger zuhilfe zunehmen, sie hat es drauf.

Den Piraten fällt es schwer gegenüber den Frauenbewegten 68'er ihre Qoutenlose Post-Gender position zuvertreten.. wir wählen Frauen natürlich wegen ihrer Quakifikation und nicht wegen ihrer Hupen oder der Quote in solche Positionen.

Alzu 'männlich' Dominaten figuren sind bei den Piraten ehh nicht übermäßig Figure .. der Star ist die Crew nicht der Kapitän.


1x zitiertmelden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

07.10.2011 um 21:43
Alzu 'männlich' dominate Figuren sind bei den Piraten ehh nicht übermäßig beliebt .. der Star ist die Crew nicht der Kapitän.

Als Beispiel dient Christoph Lauer .. der wenn er nicht regelmäßig von der Basis zurück gepfiffen wird schnell mal die Show alleine werfen könnte.


(soory war vermurkst im Posting oben)


melden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

08.10.2011 um 06:35
Zitat von subgeniussubgenius schrieb:wir wählen Frauen natürlich wegen ihrer Quakifikation und nicht wegen ihrer Hupen
ehm sind das nicht qualifikationen, und zwar gleich 2?
und die probleme mit der quote haben auch große volksparteien... wenn man ein gender gründen frauen die absolut nicht qualifiziert sind auf sichere listenplätze setzen muss...


2x zitiertmelden

Piratenpartei. Alternative zur FDP?

08.10.2011 um 07:58
@subgenius
Die Dschungelwelt ist neben der Bahamas das Zentralausscheidungsorgan der Antideutschen.Damaliger Hauptinszenator war Jürgen Elsässer Ex-KBW,EX-Neues Deutschland,Ex-Kursbuch,Ex-Konkret,Ex-Freitag...Elsässer hat mit Mahler gemein das er immer nur EXEXEX ist,er installiert Projekte und steigt aus um das nächste zu starten,meist mit veränderter Stossrichtung.Um es Mahler gleichzutun wandelte er sich vom Antideutschen zum Nationalbolschisten um nun völkisches Gedankengut mit Nationalismusgeseier zu paaren,völkisch waren die Antideutschen ja schon.Das impliziert ja schon ihre Selbstbenennung.
Gut Möglich das Elsässer ein bezahlter Counteragent ist
Elsässer ab auf die Bahamas
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:ehm sind das nicht qualifikationen, und zwar gleich 2?
Schöne Augen,toller Arsch,rauchige Stimme...mehr als nur Möpse...nichts ist erotischer als Erfolg


melden