Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr abschaffen?

1.134 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bundeswehr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bundeswehr abschaffen?

23.06.2013 um 20:47
@greenkeeper
Ich denke mal die Russen haben damals nicht freiwillig aufgegeben. ;-)
Der Westen hatte, dank der Bereitschaft Stärke zu zeigen, das Wettrüsten gewonnen. Der Osten lag wirtschaftlich darnieder. Da ist es kein Wunder das Soldaten desertieren wenn sie keinen Sold mehr bekommen. Ist heute nicht anders. :-)


melden

Bundeswehr abschaffen?

23.06.2013 um 20:57
@McMurdo

Das is sicherlich die eine Seite. Es gibt aber meiner Erfahrung nach, auch noch die andere Seite ohne die der Mauerfall keinesfalls so friedlich abgelaufen wäre. Es hatte einfach keiner mehr Bock auf den DDR-Sozialismus, selbst bis in die höchsten Kreise der SED hinein. Alle wollten Mercedes oder BMW statt Trabbi oder Wartburg fahren, alle wollten Urlaub in Florida oder auf Malle machen statt an der Ostsee oder am Plattensee. Und alle wollten das Begrüßungsgeld und keine DDR-Mark mehr im Portmonee. Das is das ganze Geheimnis, meiner Meinung nach.

Gruß greenkeeper


melden

Bundeswehr abschaffen?

23.06.2013 um 21:20
@greenkeeper
Das ist mit Sicherheit auch ausschlaggebend gewesen. Das es so friedlich abgelaufen ist ist aber nur aus dem Zusammenspiel aller Umstände zu erklären. Wären die Russen nicht selbst so am Boden gewesen hatten sie sich um die Wünsche der DDR Bürger kaum gescherrt. Das von DDR Seite nicht geschossen wurde ist mit Sicherheit zu einem Großteil dem Umstand geschuldet den du angeführt hast.


melden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:03
Eine viertklassige Armee braucht man nicht !
Ausbildung , Material , Disziplin und Moral gleich null.Von Kampfwert kann bei dieser Truppe nicht
geredet werden.Wozu brauchen die wohl die Drohnen ?
Damit kann man auf Entfernung töten , ohne selbst gefährdet zu werden.Aber im Sold beziehen , mit all den Zulagen , da sind " Unsere" ganz weit vorne.Ich kann garnicht soviel fressen , wie ich kotzen
möchte.Deutsche Armee - " Nein Danke " , da ist eine Kompanie französischer Fremdenlegionäre
im Ernstfall besser geeignet.


4x zitiertmelden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:31
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zum Thema Wehretat. Nun man muss da schon den ANteil auch aM BIP sehen und der ist verdammt niedrig. 30 Mrd ist nicht die Welt, und was man dann auch Volkswirtschaftlich berücksichtigen sollte ist wieviel davon quasi wieder zurückfließt.
Die aktuell 33 Milliarden Euro 2013 für die Bundeswehr sind 11% des Bundeshaushaltes.

Auf das BIP von letztem Jahr 2645 Milliarden Euro, wären das ca. 1,24% also als "Konsumausgaben des Staates" wobei Luxusausgaben würde es wohl eher treffen, die produziert ja schließlich nichts.

Das ist das was man zurückbekommt bzw. für die aktuell 185.498 aktiven Soldaten.

Wären es nur Lohnausgaben müsste jeder Soldat 14824 Euro im Monat bekommen. Tatsächlich kriegen die aber nur ca. 1600€ netto, mit samt Offizieren im Durchschnitt vielleicht 2000€.

Mindestens ca. 80% der Bundeswehr Ausgaben gehen damit also als Gewinn nur an die Aktionäre und Inhaber der Rüstungskonzerne!
Doch nur die größte und sinnloseste Umverteilungsmaschine von unten nach oben, in diesem Land!

Deswegen wirkt eine große Armee auch immer die Binnenkonjunktur ab und ist sie sehr groß, ist das Volk in der Regel damit auch immer besonders arm!


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:40
Zitat von CarloCarlucciCarloCarlucci schrieb:Ausbildung , Material , Disziplin und Moral gleich null.
Dieses Wissen hast du woher?
Zitat von CarloCarlucciCarloCarlucci schrieb: da ist eine Kompanie französischer Fremdenlegionäre
im Ernstfall besser geeignet.
Das hat man sehr eindrucksvoll im Uzbeen Valley gesehen. (Wenn man die 12 toten Franzosen nicht mitrechnet und das Equipment, welches da gestohlen wurde)


melden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:42
Zitat von CarloCarlucciCarloCarlucci schrieb:Eine viertklassige Armee braucht man nicht !
Ausbildung , Material , Disziplin und Moral gleich null.Von Kampfwert kann bei dieser Truppe nicht
Und was ist wenn wieder mal Hochwasser ist , wer reißt sich dann den Arsch auf ? Du ?
Sicher nicht !


Oder wenn irgendwelche gangster irgendwie an nen Panzer kommen und damit auf der Flucht sind.

Ohne BW geht garnicht !
Zumal es auch ein großer Arbeitgeber ist


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:43
Zitat von Bady89Bady89 schrieb:Oder wenn irgendwelche gangster irgendwie an nen Panzer kommen und damit auf der Flucht sind.
Passiert das öfter?
Und wenn ja, wie wird da verfahren?
Mit ner TOW ausschalten oder was macht die Bundeswehr das genau?
Wo genau bekommen die Gangster den Panzer her?


1x zitiertmelden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:54
Zitat von HFHF schrieb:Passiert das öfter?
Nee weil jeder weiß das dann die Armee kommt.
Zitat von HFHF schrieb:Und wenn ja, wie wird da verfahren?
Mit ner TOW ausschalten oder was macht die Bundeswehr das genau?
TOW , MILAN oder Paveway Bomben

Gibt genug Möglichkeiten.
Zitat von HFHF schrieb:Wo genau bekommen die Gangster den Panzer her?
Panzerschrottplatz in Thüringen ?! (würde ich jetzt sagen)

Panzerverschrottung-543x199


1x zitiertmelden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 12:59
@CarloCarlucci
Zitat von CarloCarlucciCarloCarlucci schrieb:Eine viertklassige Armee braucht man nicht !
Ausbildung , Material , Disziplin und Moral gleich null.Von Kampfwert kann bei dieser Truppe nicht
geredet werden.
Komisch, dass sich unsere Verbündeten in UNO- oder NATO-Einsätzen oder bei gemeinsamen Übungen stets sehr positiv über die Porfessionalität der Bundeswehr äußern. Aber die haben sicher nicht annähernd dein Level an Kompetenz um das zu bewerten.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:01
Zitat von Bady89Bady89 schrieb:Nee weil jeder weiß das dann die Armee kommt.
Ohne Worte. Ohne Armee keine Panzer du Spezialist. Das mal als erstes.
Zitat von Bady89Bady89 schrieb:TOW , MILAN oder Paveway bomben

Gibt genug Möglichkeiten.
Nein, nicht eine.
Die BW darf im Inneren gar nicht eingesetzt werden, das sollte eigentlich jeder wissen.
Auf Basis welcher Grundlage dürfte die BW denn TOW oder Milan einsetzen? Würd mich mal interessieren, auch wie das rechtlich gesehen umsetzbar wäre.
Das was du hier absonderst, ist Blödsinn in achter Potenz.
Ein Wachsoldat z.B. hat zwar weitreichende Befugnisse, mehr noch als die Polizei, aber nur innerhalb des Wachbereiches. Sobald er sich aus diesem entfernt ohne abgelöst worden zu sein, begeht er ein Dienstvergehen.
Zitat von Bady89Bady89 schrieb:Panzerschrottplatz in Thüringen ?! (würde ich jetzt sagen)
Ehm, nochmal: Ohne BW keine Panzerschrottplätze.
Und wenn da jemand einen Panzer bewegt (nur bewegt) dann muss das gemeldet werden, das ganze Ding wird echtzeitüberwacht. Wenn da ein Panzer nen Meter macht, ohne vorige Meldung, dann stehen in drei Minuten die Feldjäger vor Ort.

Evtl solltest du dich mit Themen befassen, mit denen du dich eher auskennst.


melden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:05
Die Bundeswehrdrohnen sind auch absolute Fehlkonstruktionen!

Zitat:
Die Bundeswehr hat von 871 betriebenen Drohnen bereits 124 und damit jede siebte durch Flugunfälle verloren.
http://www.rp-online.de/politik/deutschland/spd-nennt-de-maizieres-erklaerungen-peinlich-1.3488645 (Archiv-Version vom 28.06.2013)

Bei den Drohnen muss nämlich nur einmalig die Funkverbindung abreißen und schon stürzen sie ab! Da ist anscheint kein GPS und Autopilot verbaut.
Man stelle sich vor man müsste jedes mal sein Handy nach einem Funkloch wegschmeißen, doch undenkbar, für die Bundeswehr völlig normal!

Damit brauch im Grunde für die Drohnen gar keinen Feind mehr, wozu auf etwas schießen, was sowieso nicht fliegen kann? Aber das kann der Rüstungsindustrie ja auch nur recht sein! Da gehört doch da alles genauso nur zur geplanten Obsoleszenz! :|


2x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:07
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die Bundeswehr hat von 871 betriebenen Drohnen bereits 124 und damit jede siebte durch Flugunfälle verloren.
Damit sind alle unbrauchbar?
Ineressant.
Du neigst zu Verallgemeinerungen, kann das sein? Deine "willenlosen Befehlsempfänger" waren ja auch schon so ein Ding.


melden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:09
@Ashert001

die bw ist nicht dumm und werden die schwächen schon beheben ;)


melden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:24
@suffel

Das glaube ich nicht, die Bundeswehr ist doch viel schwächer als man glaubt. Das hängt sicherlich aber auch mit der mangelnden Kriegserfahrung zusammen.

Die neusten Fregatten waren z.B. lange Zeit nicht einsatzfähig, das alles verwaltende Computersystem ist da unglaublich komplex und nur die Summe seiner Teile.

Die neuen Panzerfaust 3 sind alle als Einwegaffen konzipiert, noch so ein Verschwendung. Und den Vorteil vom Pumaschützenpanzer zum alten Marder ist auch nur minimal bis nachteilig. Die Silhouette viel größer und auch die Sekundärwaffe viel schwächer.

Die Macken der Eurofighter ist auch ein Thema für sich.

Die Bundeswehr geht doch da shoppen wie im Supermarkt, Geld spielt keine Rolle und ein Gesamtkonzept ist überhaupt nicht zu erkennen.

Da erinnert irgendwie an die hochgerüstete georgische Armee, die die Russen in wenigen Wochen überrollt haben. Da werden doch keine Kämpfer mehr herangezogen, die Zeiten sind einfach vorbei!


2x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:28
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die neuen Panzerfaust 3 sind alle als Einwegaffen konzipiert, noch so ein Verschwendung
Ähnlich wie die M-136 (AT4) werden Panzerabwehrhandwaffen nur noch als mehr oder weniger einmalwaffen verwendet. Rohr und Gefechtskopf werden weggeworfen, Griffstück nicht.
Das ist nun nicht unbedingt schlimm und sicherlich im Kaufpreis nicht teurer. Wohl aber leichter und handlicher. Größere Systeme sind dann wieder wie in allen anderen Armeen mehrfachverwendbar.


melden

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:29
@Ashert001

alles neue muss nunmal erst getestet werden bevor die fehler auffallen, deswegen muss das alle ja kein scheiß sein, sondern es ist einfach noch nicht ausgereift :)


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr abschaffen?

24.06.2013 um 13:32
Abgesehen davon sind die meisten sogenannten Drohnen schon recht alt. Da gabs doch noch KZO (Kleingerät Zielortung oder so) und diese Lunavorläufer. Da gabs evtl noch nicht die Möglichkeit, das Ding solange in er Luft zu halten, bis wieder Netz da ist.


melden