Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Soziales Jahr für Rentner?

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Jahr, Rentner, Soziales

Soziales Jahr für Rentner?

10.12.2011 um 12:54
Jeder,sollte freiwillige Arbeit leisten die auf ein Stundenkonto gutgeschrieben werden...wenn man selber mal Hilfe braucht,sollte man die Guthabenstunden in Pflegeleistung umtauschen können.

Nach dem Motto,wie du mir,so ich Dir.

Ich denke,so könnte man den Pflegenotstand der zur Zeit recht hoch ist in den Griff bekommen.
Das würde auch eine Vereinsamung mancher Rentner entgegenwirken.
Noch rüstige Rentner könnten mit weniger rüstigen zum Einkaufen fahren,zu Veranstaltungen etc...


melden
Anzeige

Soziales Jahr für Rentner?

10.12.2011 um 14:08
Natürlich, vor eintritt in das Arbeitsleben ein soziales Jahr mit minimalen Bezügen.
Bei erreichen der Erarbeiteten Rentenzahlung ein soziales Jahr sonst wird die zustehende Rente einfach beschlagnahmt.
Na prima.
Und den Reste der anfallenden Sozialarbeit regeln wir dann über Stundenkonten die in der Freizeit erarbeitet werden müssen.
Im Gegenzug können wir dann die unterbezahlten Sozialarbeiter entlassen und der Arge zur weiteren Verwertung zuführen.
Toller Plan.
Auch wenn das Arbeitsmarkttechnisch wenig bis gar keinen Sinn macht, würde es doch die Sozialkassen entlasten und man könnte unseren Politschmarotzern ein bisschen mehr Geld zum verjubeln in die Hand geben.
Wenn man Schritte macht sollte man auch darauf achten, das diese Schritte einem den angepeilten Ziel auch näher bringen.
Ich wäre ja dafür das man die Entlohnung für Sozialarbeit etwas anhebt. So das diese Art der Betätigung auch Wirtschaftlich wieder interessant wird.
Dann muss man die Sozialkassen natürlich ein wenig Aufstocken. Die hierfür benötigten Gelder könnte man ja bei den Zahlungen von Sekretärinnen, teuren Beratern und Redenschreibern bei unseren Politikversagern einsparen.
Wenn man ein Amt anstrebt für das man nicht die nötige Kompetenz und Schriftkundigkeit besitzt, muss man diese Minusleistung schon aus Eigener Tasche bezahlen oder durch Mehrarbeit erbringen.
Meine Meinung.
Gruß
Mailo


melden

Soziales Jahr für Rentner?

20.02.2012 um 13:21
@m.mayen

Ich fände ein Soziales Jahr wesentlich sinnvoller für junge Menschen ;)


melden

Soziales Jahr für Rentner?

20.02.2012 um 13:34
Klares und deutliches Nein.

Jedoch sollte man ältere Menschen wenn sie denn weiter arbeiten wollen auch die Möglichkeit geben und sie nicht beiseite schieben ...

Logisch das solche Diskussionen aufkommen :( die Kassen sind leer noch viel schlimmer empfinde ich die Normalität über so was überhaupt eine Diskussion zu erlauben.

Renten"VERSICHERUNG" in jungen Jahren wird einen versprochen ab einen bestimmten Alter eine Monatliche Rente zu bezahlen, der Versicherte bezahlt ein und stellt fest "er wird verarscht"

Das man aus diesem Topf Gelder entwendet hat ist auch kein Geheimnis "es ist mehr ein Verbrechen"

Jeder junge Mensch sollte sich genau überlegen was da gerade passiert und wie es bei ihm sein könnte wenn er an der Reihe ist ...

SOZIAL :) was genau soll hier bitte Sozial sein ? man verarscht die Bevölkerung und nennt das ganze auch noch "Sozial"


melden

Soziales Jahr für Rentner?

22.02.2012 um 09:23
Keinen Arbeitsdienst für Niemand!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

22.02.2012 um 12:21
finde ich vom grudngedanken gut!
aber nicht als pflicht sondern freiwillig und als letztes arbeitsjahr und mit vollem einzahlen in die rentenkasse, dann lohnt sich das für die rentner und die gesellschaft.

@Mailo unterbezahlte sozialarbeiter? du vergisst die kohle vom dealen, beim kellner setzt die ja beim lohn auch das bisschen trinkgeld vorraus.


melden

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 00:56
@m.mayen
@all
verzeiht, eigentlich ist es nicht mein Metier, aber Verpflichtung zur Freiwilligkeit geht nicht.
Entweder Verpflichtung, oder Freiwillig.
Verstehe aber was gemeint ist.
Ich würde da eher Empfehlen wer es denn freiwillig tun will und auch gesundheitlich in der
Lage ist, etwas ehrenamtlich zu tun, der sollte es tun wenn er seine Rente durch hat.
Warum nicht vorher? Die Rentenbezüge werden nach den 5 letzten Jahren des Lohnes
berechnet und würden erheblich die Rente kürzen.
Bitte berichtigen, falls sich an diesen Gesetzen etwas geändert haben sollte.
LG
MdW


melden

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 01:08
Wenn man jedoch Hartz IV Empfänfer ist, und ohnehin schon dadurch eine Verminderte Rente
bekommt, währe die Überlegung nicht ganz so verkehrt, möglicherweise mit einer einhergehenden
Umschulung für soziale Berufe in der Behindertenpflege, oder Kinderbetreuung, und eben was
es sonst noch auf diesem Sektor gibt, durch einenen angemessen Lohn, die Rente eher noch
damit auf zubessern, erstrecht dann, wenn seit neuem, so wie ich es gehört habe, bei
Hartz IV, keine Rentenversicherungsbeiträge mehr geleistet werden.
Dann würde Verpflichtung auch einen Sinn machen, und würde dann von der Versicherung
als Eigenleistung gefordert werden können.
Alles aber nur dann wenn es, gesundheitlich machbar ist, und auch der Betroffene entsprechend
belastbar ist.
LG
MdW


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 01:23
nee warum, man buckelt schon bis 67 j was wollen die mehr, und dann sollen sie noch 1 j soziales jahr leisten, die meisten rentner genissen ihre ruhe , das ist jezt schon eine soziale unverschämt heit das erst mit 67 j zur rente gehen kann, arbeiten das man leben darf!? oder wie

die meisten sterben eh bis zu rente was wollen die mehr, wie wäre es das besserverdienende u reiche mehr steuern zahlen, und nicht denn halb toten noch 1 j zwangsarbeit reindrücken so nicht


melden

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 03:19
@elfenpfad
dem stimme ich zu :)
auch wenn es nicht das direkte Thema ist.
Ich würde sogar nach Abschaffung der Wehrpflicht, eine Staatsbürgerpflicht einführen, die aber
zunächst nach einer Ausbildungspflicht des Staates stattfinded.
Jeder Staat benötigt für alle möglichen Beufszweige ausgebildetes Personal, ob es sich hierbei um Handwerk oder Büroarbeit geht.
Jeder Bürger wird vom Staat auf Staatskosten ausgebildet und arbeit nach erflgreichen Abschluss
zu einem Mindestlohn seiner Berufsgruppe solange wie seine Ausbildung gedauert hat, danach kann
er selbst entscheiden ob er weiterhin für den Staat zu einem angemessenen Lohn oder für die
frei Wirtschaft arbeitet. Dadurch wird zu mindest gewährleistet, das junge Menschen eine Ausbildung
haben und nich von Hartz IV leben müsseen.
LG
MdW


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 03:48
Ich bin fuer ein Soziales Dienstsystem fuer Leistungsempfaenger, aber gegen Die Vergatterung von senioren.

Bspw. sollten Harzter zu sozialen Diensten aller Art entsprechend ihren Qualifikationen und Faehigkeiten angehalten werden, ggf auch unter Sanktionsdruck aber auch mit der Einrichtung eines Zeitkontos, bzw. einer Anrechnung auf die spaetere Rente.

Genauso sehe ich eine Soziale Leistung fuer alle Buerger die auch im Rahmen eines Zeitkontensystems funktionieren kann.


melden
Jumalaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 03:56
War der Mensch der das vorgeschlagen hat nicht vor einigen Monaten mal in einer Talk-Show auf ZDF oder ARD? Ich meine mich an sowas erinnern zu können...

Naja, als Pflicht bin ich dagegen, wenn man sein Leben lang gearbeitet hat, muss man nicht noch zu sowas "gezwungen" werden... aber man könnte die Leute halt mehr auf die Möglichkeit dazu Aufmerksam machen, vielleicht bewegt das ja schon einige Leute dazu, die sich ansonsten noch gar keine Gedanken über sowas gemacht haben...


melden

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 08:47
warum nur ein soziales Jahr?

die sollen gefälligst nochmal ein Jahr zur Bundeswehr gehen, um sich wieder aufzufrischen für den Notfall.


melden

Soziales Jahr für Rentner?

11.04.2012 um 09:59
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb: Ich bin fuer ein Soziales Dienstsystem fuer Leistungsempfaenger, aber gegen Die Vergatterung von senioren.
Und ich bin dafür das man Hartzer endlich vernünftige Arbeiten gibt von denn sie auch ohne Staatlicher Hilfe Leben können ,und sie nicht schon wieder für die leeren Kassen des Staates herhalten müssen.

Außerdem ist diese Diskussion völliger Blödsinn,sagt wie viel Rentner gibt es die ein Soziales Jahr überhaupt machen könnten das werden nicht viele sein.
Hat Außerdem schon einer dran gedacht das man dann auch diese Menschen gegen Arbeitsunfälle und Krankheiten Versichern muss oder müssen das die Rentner selber Zahlen.

xia


melden

Soziales Jahr für Rentner?

12.04.2012 um 16:59
Sollten Rentner dazu verpflichtet werden, vor Antritt ihrer Rentenbezüge ein freiwilliges Soziales Jahr abzuleisten?

Warum wird hier "verpflichtet" und "freiwillig" in einem Satz verwendet?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

12.04.2012 um 17:10
Wenn einer bis zum 67. Lebensjahr gearbeitet hat und nun in Rente geht,
soll der noch ein soziales Jahr ableisten? Wie undurchdacht ist denn dieser
Vorschlag? Denn

1. gehen die meisten schon viel früher in Rente

2. sind Jahre vor Renteneintritt schon arbeitslos

3. gesundheitlich garnicht mehr in der Lage, zu arbeiten


melden

Soziales Jahr für Rentner?

12.04.2012 um 17:31
Die Möglichkeit für die Integration älterer Leute die noch fit sind aber nicht wissen was sie tun sollen werden ja immer öfter geschaffen. Hauptsächlich im Bereich der Betreuung.


Als Pflicht ist die Idee völliger Unfug aber natürlich ein schönes Aufregerthema das Resonanz erzeugt. FSJler sind vor allem gefragt, weil sie billige körperliche Arbeitskräfte sind. Bei einem Renter weis man dagegen nicht woran man ist und wo man sie noch einsetzen kann.

Für die Betreuung von Menschen ist sicher nicht jeder geeignet. Eben sowenig für die Erziehung. Und wo dann? Klares nein und viel zu teuer für unsere Volkswirtschaft. Ausgebildete Fachkräfte sollen lieber im eigenen Betrieb bleiben bis es Ihnen zu viel wird.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

12.04.2012 um 18:08
@m.mayen
m.mayen schrieb am 09.12.2011: Sollten Rentner dazu verpflichtet werden, vor Antritt ihrer Rentenbezüge ein freiwilliges
Soziales Jahr abzuleisten?
Hm, erst Wehrpflicht/Zivildienst (wurde ja erst kürzlich abgeschafft), dann steuerpflichtige Erwerbstätigkeit und weil der scheiß Staat es finanziell nicht gebacken bekommt, dann eine Art Reichsarbeitsdienst (RAD), oder dann wohl besser Rentnerarbeitsdienst?
Als hätte sich der Sozialstaat nicht schon genügend aus seinen hoheitlichen Pflichten verabschiedet, indem er seit einigen Jahren nun so einen Quatsch, wie das "Ehrenamt" und "Freiwillige" favorisiert.
Nicht das er das aus irgendwelchen humanistischen Beweggründen machen würde, nein lediglich aus wirtschaftlich-finanziellen Gründen. Aber um das zu begreifen ist ja ein Großteil der Bevölkerung, zum Glück, zu doof. :D

Das beste Beispiel ist ja das Verschwinden der "Zivis". Selbst Besagte waren unserem Staat nämlich schon zu teuer und das obwohl sie natürlich noch viel billiger waren, als ausgebildete Fachkräfte.
Da hatte man mal wieder eine Rechnung ohne den Wirt gemacht.
Vertraute man doch auf die anhaltend schlechte Wirtschaftslage, welche viele junge Menschen "gezwungen" hätte sich "freiwillig" für "Volk und Vaterland", bzw. "soziale Arbeit" zu melden, um ihre Chancen am (knappen) Arbeitsmarkt zu verbessern, was ja schon bei der "Generation Praktikum" so wundervoll geklappt hatte, aber nun stellte man doch plötzlich fest, dass auch a) die Doofheit der Bevölkerung und b) wirtschaftliche Zwänge ihre Grenzen haben.

Tja, und nun fehlen überall Altenpfleger, Schwestern, usw., welche der Staat aber nicht bezahlen will, schließlich hatte man ja mit "freiwilligen" und vor Allem unbezahlten Arbeitssklaven gerechnet.

Fazit: Entweder wird es nun noch teurer für den Staat, oder Pflegestandarts sinken. Das Eine kann man, bzw. will man sich nicht leisten, das Andere aber auch nicht, schließlich gibt es sowas Lästiges, wie Wahlen. Das hat man nun von der Milchmädchenrechnung.

Bin gespannt, wann das erste, in den Bundestag gewählte, "Milchmädchen" auf eine ähnlich glorreiche Idee kommt, wie der TE. :D


melden

Soziales Jahr für Rentner?

12.04.2012 um 18:18
@Wolfshaag

Ich war bei der Erstellung des Freds blöd genug, den Urheber dieser "genialen
Idee" nicht zu nennen.

Das hab ich nun davon...

Das ganze ist auf dem Mist von David Precht gewachesen; er äusserte dies in einer Sendung
bei Anne Will.


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soziales Jahr für Rentner?

12.04.2012 um 18:39
@m.mayen
Ist ja nicht Prechts einzige, völlig absurde Idee. Der Mann ist das Paradebeispiel für einen "Liebling" der Kritiker, bzw. des "Intellektuellen im Elfenbeinturm". Sein Hauptproblem ist, dass seine "Ideen" mit der Realität soviel gemeinsam haben, wie "Spongebob" mit Meeresbiologie.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt