Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Christian Wulff noch tragbar?

sensibella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

14.04.2013 um 09:56
Mir persönlich wäre er zu schwer :D


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:18
Glückwunsch Christian Wulff, wenigstens juristisch gewonnen.


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:31
Ich würde ihn nicht als Bundespräsident zurücknehmen.
Die Gefahr ist aber auch wohl äusserst gering. :D


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:41
Fand und finde ihn besser als Gauck, Rau, Herzog et al.
Und bei Springer-Skandalen am Rand zu stehen und zuzuschauen wie einer zerstört wird, mag ich nicht so.


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:47
@z3001x
Die Ansprüche sind halt unterschiedlich.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:50
Ja alte Herren mit Mundgeruch und Prostatabeschwerden sind halt staatstragender.


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:54
@z3001x

ahhh altersdiskriminierung! ;)


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 12:54
@z3001x
Schön zu wissen was dir dabei wichtig ist. :D


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 13:00
@Zyklotrop
@dasewige
Hab halt auch meine eindeutigen Präferenzen an meinen Traum-Präsidenten.
Alt und rüstig, so muss er sein. Von Zeit zu Zeit noch ein paar gesalbte Belanglosigkeiten abgesondert, und schon ist er fertig, der ideale Bundespräsi. :D


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 13:10
Ich weiß nicht, wie schwer er ist.
Ob jemand tragbar ist, sollten nämlich Richter entscheiden und nicht das Volk.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 13:13
Aber Scherz beiseite, mich freut das echt, was nicht so die Rolle spielt. Der Prozess war von Anfang an eine Farce, wie die ganzen Vorwürfe während der Kampagne auch. Und Springer steckt da schon dahinter. Angeblich sogar die Witwe Friede Springer persönlich.
Und dass auf deren Betreiben hin, zumindest indirekt, dann Staatsanwälte Prozesse generieren, wo die Vorwürfe von vornherein haltlos sind und das Dingens zum Scheitern verurteilt, ist schon gruselig.

OK ich weiss, niemand denkst sonst so, Wulff ist weg, wie geil, aber was er nu eigentlich Schlimmes gemacht haben soll, weiss niemand so genau. Was muss ein Präsident schon können ausser Anzüge tragen und nett daher schwätzen? Vor und nach Wulff gar nichts.


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 15:03
z3001x schrieb:Und Springer steckt da schon dahinter. Angeblich sogar die Witwe Friede Springer persönlich.
Besser in die Rubrik "Verschwörungen" mit dem Thread?


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 15:32
@z3001x
z3001x schrieb:Fand und finde ihn besser als Gauck, Rau, Herzog et al.
Das müsstest Du mal erklären. Warum genau?
z3001x schrieb:Alt und rüstig, so muss er sein. Von Zeit zu Zeit noch ein paar gesalbte Belanglosigkeiten abgesondert, und schon ist er fertig, der ideale Bundespräsi. :D
Und genau das trifft auf den Wulff zu :D
Wobei Guck ich auch nicht für ideal halte. Nun ja, persönliche Ansichten sind halt unterscheidlich ;)

Wulff hat selber schuld an der ganzen Misere. Hätte er von Anfang an mit offenen Karten gespielt und nicht seine Salamitaktik gefahren, dann wäre er auch der Nummer auch raus gekommen. Mal ganz davon ab, kamen fast immer nach dem er etwas hat gesagt hat und reinen Tisch machen wollte, immer andere Dinge (Widersprüchlichkeiten) dazu/an Licht und wenn seine Freunde auch noch auf Sylt fahren, um eventuelle Schwierigkeiten zu beseitigen, spricht das nichtgerade für ihn. Und vor dem gesetzt sind alle gleich. Ganz gleich ob e sich um 700.-€ handelt oder um 4,5.-€ wodurch einen Kassiererin ihren Job verloren hat.
Die Anklage als solches war vollkommen berechtigt!
Die Staatanwaltschaft kann man dadurch überhaupt keinen Fehler einräumen. Wenn jemand zu Recht schuldig gesprochen wird, hat der Richter gute Arbeite geleistet…heißt es dann. Doch wenn die Unschuld bewiesen ist, dann hat aber der Richter auch gute Arbeite geleistet. Das nennt sich dann Rechtstaat…
UND was viele Promis immer wieder gerne vergessen ist die Tatsache, dass gerade sie in der Öffentlichkeit stehen und sobald sich ein Verdacht ergibt, ist es vollkommen logisch, dass gerade sie eine besondere Aufmerksamkeit erhalten. Das ist nun mal der Deal und das sollte man schon wissen wenn man sich auf solch eine Bühne bewegen möchte ;)


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 19:06
@Zyklotrop
Du machst es Dir zu einfach. Es gibt a) einen Grund dafür, dass Wulff aus dem Amt gemobbt wurde, obwohl er sich effektiv nichts zu Schulden hat kommen lassen und b) ging die Kampagne eindeutig und nachweislich von Springer&BILD aus, mit diesem Hauskredit, der mit aller Gewalt als anrüchig und korrupt eingeordnet werden sollte, aber es nicht war.
Mwn steckt dahinter dass man ihn wegen der Rotlicht-Gerüchte um seine Frau als untragbar einstufte, und die irre Medienwelle, die letztendlich ausschlaggebend war, ging von Springer aus, natürlich sind alle Qualitäts- und ehem. Nachrichtenblättle von Focus und SPON und Süddeutsche drauf abgegangen. Aber wenn es keine Kampagne gegeben hätte, wäre er noch im Amt. So einfach.


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 19:38
@z3001x
Wir stecken im Duplo-Dilemma, du weisst schon, das Ding mit dem Schokoriegel und der längsten Praline.
Für mich ist Wulff eine Lusche und hat sich seinen peinlichen Abgang selbst eingebrockt, für dich ist er unschuldiges Opfer der pösen Springerfamilie. Da werden wir kein gemeinsames Brett finden.
Vielleicht tröstet dich ja, dass sich Wulff auf ewig im Bewusstsein des deutschen Volkes verankert hat, schenkte er doch der gewiss nicht armen deutschen Sprachen einen Neologismus, das Verb "wulffen".


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 19:44
also wer bei eine verbale entgleisung nem bild reporter auf die mail box spricht und sich im nachhinein beim bild reporter noch entschuldigt, der sollte alles sein, nur kein bundespräsident

dass er darüber hinaus, auch noch so dämlich ist und sich in evtl. private abhängigkeit/interessenskonflikt reinreitet(hauskredit zu analogen bankzinsen), rundet die sache ab

der ist gut weiter .... schade, dass man danach den gauck draufsetzte .... den geissler hätte deutschland gebraucht :-)


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 20:00
Zyklotrop schrieb:Wir stecken im Duplo-Dilemma, du weisst schon, das Ding mit dem Schokoriegel und der längsten Praline.
Falls das ein Witz war, musst Du es kennzeichnen, mit Tags oder Smileys, dann würde ich evtl lachen.
Zyklotrop schrieb:Für mich ist Wulff eine Lusche und hat sich seinen peinlichen Abgang selbst eingebrockt, für dich ist er unschuldiges Opfer der pösen Springerfamilie. Da werden wir kein gemeinsames Brett finden.
Vielleicht tröstet dich ja, dass sich Wulff auf ewig im Bewusstsein des deutschen Volkes verankert hat, schenkte er doch der gewiss nicht armen deutschen Sprachen einen Neologismus, das Verb "wulffen".
Lusche oder nicht ist doch völlig wurscht. Wer oder was war Rau? Das hat keine Sau gejuckt, wie der war. Wenn er gewählt ist und sich keine Fehltritte leistet, gibt es eigentlich keinen Grund, ihn zu kicken. Das war alles nach Dschungelcamp- oder Brot&Spiele-Manier und das ist eine verkommene Form der Demokratie. Reine Ventilfunktion fürs Fussvolk, dass sich dran aufgeilt, wenn einer da oben mal richtig in die Fresse kriegt und alle schauen zu, wie wenn der Klassenlooser von allen gemeinsam im Schulhof verkloppt wird und am Ende alleine blutend auf dem Boden liegen bleibt.
Befriedigt nur niedrigste Instinkte und lenkt von echten Problemen, z.B im Bereich Korruption oder wie damals aktuell, Eurokrise, ab. Der Begriff "wulffen" ist in der Tat peinlich, aber für die die ihn benutzen. Das völlig normal, was der gemacht hat, und ich möchte nicht so bekloppte Politiker, die überall auf der Hut sein müssen, weil schein-aufklärerische Papprazzi-Journalisten sie in die Pfanne hauen können, wenn sie mal mit jemand essen gehen, der kulturschaffend ist oder aus der Wirtschaft kommt, oder nicht drauf achten, wer die Rechnung zahlt.


melden

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 20:02
@z3001x
Es war nicht als Witz gemeint und dein Post zeigt doch hervorragend dass ich das völlig korrekt sehe. :D


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 20:08
@Zyklotrop
Iss auch latte, wir komme bei dem lieben Wulffi wohl wirklich nicht auf einen gemeinsamen Zweig. Ist ja aber auch Schnee von Vorgestern :D (Ähm und ich wähl übrigens nicht CDU :D )


melden
Anzeige
Aldi_Süd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Christian Wulff noch tragbar?

27.02.2014 um 21:47
[/ZITAber die Deutschen sind ein Volk ohne Rückrat die noch stark auf Propaganda anspringen wie früher.AT]

Dieses Satz spricht mir wahrlich aus der Seele!


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt