Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuren des 3. Reichs

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Drittes Reich

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 17:59
@Rhythm

wohnst du irgendwo im wald?


melden
Anzeige

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 17:59
Revolution


melden

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:03
Rhythm schrieb:Ich weiß das die Autobahnen im dritten Reich gebaut wurden.
Ich weiß das die Umweltschutzbewegung der Grünen eigentlich von dem dritten Reich her stammt.
Volkswagen wurde von den Nazis gebaut.
Es gibt immer noch viele Bauwerke der Rechten, wie Häuser Parkanlagen, Seen.
Das eiserne Kreuz ist immer noch Wahrzeichen der Bundeswehr.
Die Deutsche Leitkultur der CDU ist auch etwas von den Braunen übernommen.
Der DFB und der deutsche Fussball ist stark rechts orientiert mit ihren Massenveranstaltungen.
Die Schützenvereine sind doch rechts beeinflusst im dritten Reich.
Passend zum Rosenmontag:

"Hier tummle sich Gestalte, des sollt' ma ned für möglich halte"

TÄTÄ TÄTÄ TÄTÄ
Rhythm schrieb:oder zum Bayern Schnitzel mit Sauerkraut
Don't call it "Schnitzel"!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:07
@Rhythm
Das eiserne Kreuz ist nicht durch braunes Gedankengut konnotiert,das ist einfach nur Ausdruck militaristischer Denke.
Umweltschutz...nungut

http://www.falter.at/web/heureka/archiv/02_5/09.php

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sw&dig=2011%2F05%2F21%2Fa0180&cHash=b4ceab11c5

Veganen Irrsinn gabs auch schon vor den Nazis,allerdings,die Nazispitzen kamen fast alle aus esoterischen oder teosophischen Ecken

Der Gesang der Vegetarier. Ein alkoholfreies Trinklied


Wir essen Salat, ja wir essen Salat
Und essen Gemüse früh und spat.
Auch Früchte gehören zu unsrer Diät.
Was sonst noch wächst, wird alles verschmäht.
Wir essen Salat, ja wir essen Salat
Und essen Gemüse früh und spat.

Wir sonnen den Leib, ja wir sonnen den Leib,
Das ist unser einziger Zeitvertreib.
Doch manchmal spaddeln wir auch im Teich,
Das kräftigt den Körper und wäscht ihn zugleich
Wir sonnen den Leib und wir baden den Leib,
Das ist unser einziger Zeitvertreib.

Wir hassen das Fleisch, ja wir hassen das Fleisch
Und die Milch und die Eier und lieben keusch.
Die Leichenfresser sind dumm und roh,
Das Schweinevieh – das ist ebenso.
Wir hassen das Fleisch, ja wir hassen das Fleisch
Und die Milch und die Eier und lieben keusch.

Wir trinken keinen Sprit, nein wir trinken keinen Sprit,
Denn der wirkt verderblich auf das Gemüt.
Gemüse und Früchte sind flüssig genug,
Drum trinken wir nichts und sind doch sehr klug,
Wir trinken keinen Sprit, nein wir trinken keinen Sprit,
Denn der wirkt verderblich auf das Gemüt.

Wir rauchen nicht Taback, nein wir rauchen nicht Taback,
Das tut das scheußliche Sündenpack.
Wir setzen uns lieber auf das Gesäß
Und leben gesund und naturgemäß.
Wir rauchen nicht Taback, nein wir rauchen nicht Taback,
Das tut nur das scheußliche Sündenpack.

Wir essen Salat, ja wir essen Salat
Und essen Gemüse früh und spat.
Und schimpft ihr den Vegetarier einen Tropf,
So schmeißen wir euch eine Walnuß an den Kopf.
Wir essen Salat, ja wir essen Salat
Und essen Gemüse früh und spat.


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:11
@seven_of_nine

ne aber ich bin sehr natur verbunden und betrachte was die Menschen draus gemacht haben

Meine Lösung des Problems wären Räteregierungen mit Vertretern der einzelnen Berufsgruppen.
Ähnlich wie in der Sowjetunion bloß das es nur Räte geben würde und keine Partei die das letzte Wort Sagt.

Das würde für eine optimale Wirtschaftliche Leistung sorgen. Der Öffentliche Dienst würde einen Vertretet haben und in dieser Volkswirtschaft ihren Gleichberechtigten Platz haben.

Die Räte würden von kommunaler bis Bundesebene eingesetzt werden.
Es gebe ein Vertreter des Öffentlichen Dienstes, ein Vertreter der Kirche, ein Vertreter der Dienstleistungen, ein Vertreter der freien Wirtschaft. ungefähr so.

Die Vertreter werden durch die berufsgruppen gewählt und entscheiden dann nach Mehrheitsverhältnis demokratisch.


Das ist das beste System was es gibt und sollte so umgesetzt werden oder zu mindest geprüßt werden


melden

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:24
Rhythm schrieb:ich fände es gut wenn Einrichtungen wie Kindergärten oder Grundschulen, die Grundwerte der Alliertensiegermächte den Kindern beibringen würden.
Das heißt Werte wie Freiheit, Demokratie, Fremdsprachen und Selbstmündigkeit. Dazu sollten wir vielleicht mit den entsprechenden Botschaften ein Gespräch suchen. Und sagen das in der Umerziehung der Deutschen noch nachholbedarf besteht. Gewisse Medien sollten dann dort konsumiert und erklärt werden.
und
Rhythm schrieb:Meine Lösung des Problems wären Räteregierungen mit Vertretern der einzelnen Berufsgruppen.
Ähnlich wie in der Sowjetunion
Hm. Also den (absolut sinnvollen) Umweltschutz der Nazis boykottieren und dann die Räteregierung der Sowjetunion übernehmen, während Du gleichzeitig die Werte wie Freiheit, Demokratie etc. der Alliierten vermittelst?

Das ist politischer Salat, was Du hier anrührst.



Wenn Du Anregungen für ein ideales politisches System zusammenstellen willst, dann kannst Du Dich natürlich überall an Ideen bedienen, mach ich auch so, aber man kann nicht im selben Atemzug verkünden, dass alles aus totalitären Regimen und Diktaturen zu boykottieren sei, wenn man sich gleichzeitig dort inspirieren läßt. @Rhythm


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:27
Rhythm schrieb:Es gebe ein Vertreter des Öffentlichen Dienstes, ein Vertreter der Kirche, ein Vertreter der Dienstleistungen, ein Vertreter der freien Wirtschaft. ungefähr so
Das ist kein Rätesystem, das ist ein faschistisches Ständestaatsystem.


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:28
@LuciaFackel
das hast du falsch verstanden ich habe gesagt "ähnlich" die Sowjetunion. Die UDSSR wurde von einer PArtei regiert. Die Räte hatten nicht viel zu sagen.


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:34
habe dazu eine Nebendiskussion erstellt da es offtopic ist.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:43
ShawnFKennedy schrieb:1. Wir vergasen niemanden
2. Wir führen keine Angriffskriege
3.Wir können wählen gehen
Wir können nur Fahnen und Namen wählen, genau wie früher, an den eigentlich Programmen haben wir doch aber nicht die geringste Mitwirkung, wenn interessiert da bitte das Kreuz machen alle 4 Jahre?

Solange wir dermaßen brav uns aus der Politik raus halten, macht es für unsere Führer doch auch überhaupt keinen Sinn uns wieder auf irgendwelchen internen oder äußeren Feinde zu werfen. Das ist doch alles kein Fortschritt von heute zu damals, wir sind nur das Ergebnis davon!

Einfach Menschen die glauben sie leben in einem anderen System, nur weil die größeren Grausamkeiten zugunsten der pseudo-demokratischen Nachfolgeriten vorbei sind. Dabei sind die ganzen Profitfunktionen und Abhängigkeiten doch noch genau die selben! :|


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:48
@Ashert001
Aber natürlich,Stadtteilinis,Bürgerinitiativen...was glaubst du was alles möglich ist.Meinst du die Absage des Bombodroms,Biospärenreservate,die Abschaltung von AKWs ist uns hinterhergeworfen worden...


melden
Natan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 18:56
@Rhythm
Rhythm schrieb: Aus welcher Zeit stammen eigentlich die hochgelobten deutschen Tugenden???
Disziplin, Pünktlichkeit, Fleiß etc.
Ich glaube aus Preussen. Aus Preussen kamen und kommen viele Gesetze und ich glaube auch das Rentensystem. Preussen war für seine Staatsordung weit bekannt.
Rhythm schrieb: für Olympia auf dem Maifeld in Berlin gespielt
Heikel, heikel! Das Olympiastadion samt Umgebung sollte für dich tabu sein. Waldbühne kannste auch vergessen.

Ach so ganz wichtig, bitte nicht mit der (Deutschen) Bahn oder Bussen fahren!!!


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 19:49
@Warhead

Das fällt doch alles noch in - Unser Dorf soll schöner werden. Solange das IKEA-Holz aus China kommt und Bombodrome und AKWs auch im Ausland funktionieren, leistet das System da auch keinen großen Widerstand gegen lokale Proteste und Reservate, nicht mal die Gentechnik-Lobby.

Diese Bürgerinitiativen sind doch nicht wirklich politisch, das erlaubt man gar nicht! Das machen doch auch nur die legale Restdemokratie, in die sich der Bürger totlaufen soll, damit er nicht sieht, von wem er wirklich regiert wird!
Die Frage ist doch nicht, was man wo mal verändert, sondern wer legitimiert es eigentlich? Man sagt ja immer, die gewählten Volksvertreter, aber wer sagte in letzter Instanz eigentlich, das es sich auch nur vertreten lassen will? Genau das ist doch die Diktatur, früher wie heute, für wenige! :|


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 19:51
@Ashert001
Nagut...gar nix mehr machen damit du meckern kannst "Keiner macht was"!


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 19:56
@Warhead

Man kann eine Menge machen, ich finde nur man sollte sich beim protestieren nicht immer auf die eine oder andere Forderung versteifen und sich so selber wieder an andere verkaufen, man kann sich ja auch irren! Die Botschaft das man überhaupt protestieren darf, weil man selber sein Recht wahrnehmen will, mit zu bestimmen, ist doch viel wichtiger!

Das ist kein Programm, das ist nur die Illegitimität der Programme von wenigen also echte Demokratie zugunsten aller und dafür kann man doch bestimmt nicht viel genug tun! Gegen die Demagogen und alle die überhaupt meinen, dort und nur dort muss eine Entscheidung getroffen werden! :)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 20:08
@Ashert001
Du weisst aber schon das selbst dieses Recht auf Protest und Demo errungen und erkämpft wurde,nie wurde es freiwillig preisgegeben oder gar erwinselt


melden

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 20:17
@Warhead
selbst heute wird "gerungen" - gibt es doch in den bundesländern unterschiedliche vorstellungen was erlaubt ist und was eben nicht

ziviler ungehorsam wird in dresden streng geahndet .. .


melden

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 20:21
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2012/02/20/kristina-schroders-kuschelworkshop-fur-militante-neonazis_8048
Es klingt völlig absurd, widerspricht jeglichen pädagogischen Erfahrungen mit der rechtsextremen Szene und ist doch bittere Realität. In Dortmund sollen 30 militante Neonazis im Rahmen eines Modellprojekts zusammen mit 30 demokratischen Jugendlichen über die Zukunft Dortmunds diskutieren. Das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ von Familienministerin fördert dieses Vorhaben mit rund 300.000 Euro. Ob hierbei Erfolge erzielt werden können, ist mehr als fraglich.
auch wenn heut rosenmontag ist: die frau meint das ernst --

lachen oder heulen . .


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 20:29
@Rhythm
Rhythm schrieb:Nein ich bin Bundesdeutscher Bürger und bin stolz darauf. Nur ich möchte etwas an Aufklärungsarbeit leisten, damit die braune Ecke sich hier nicht in die Demokratie einnisten kann unter falscher Flagge.
Dann würde ich vorschlagen, daß Du Dich zunächst selbst aufklärst und nachliest, was an Deiner Aufzählung nicht stimmt.

Genügend Anregungen hast Du ja bereits erhalten.


melden
Anzeige

Spuren des 3. Reichs

20.02.2012 um 21:32
@kiki1962
Also ich finde sowas eher zum heulen, für mich ein Armutszeugniss ohnegleichen. Denn in meinen Augen kann nicht NEOS Diskutiert werden, dafür ist bei denen einiges zu Schiefgerückt im Hirn.
Sorry wenn ich dies so drastisch ausdrücke aber wer die Vergangenheit so verleugnet, bei dem stimmt was nicht.

Leider ist gerade der Rechtsextremismus wieder verstärkt am kommen, was wohl daran liegen könnte das nachdem Krieg fast alle Ämter von den gleichen Leuten besetzt wurden wie im Krieg (Wiesenthal hatte da eine schöne Liste erstellt, wo diese Amtsträger wieder eingesetzt wurden ohne genauere Prüfung).
Wenn ich lese, daß die Leute vom 20.Juli wieder zu Verbrechern gemacht werden sollen oder das die Edelweispiraten bis heute nicht Rehabilitiert wurden, dann dürfte dies wohl deutlich genug sein.

Wer genau sucht findet genug Fälle, wo Unrecht im 3.ten Reich nicht aufgearbeitet wurde bzw. wieder neu Bewertet wurde (in der Regel pro Rechtsprechung im 3.ten Reich).


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden