Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einstellen der Waffenproduktion

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Waffen, Rohstoffe, Resourcen

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 15:56
@individualist

wie weit willst du in die Geschichte eintauchen ? "Geiselnahmen"


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:01
@rumpelstilzche
Nenne mir doch irgend eine


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:03
@individualist
Charles Lindbergh sohn


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:03
versuche es doch mal bei Google :) ich habe auf Anhieb 1.260.000 Eintrage und das nur im Mittelalter .... bevor du jetzt wieder stürmisch alles in einen Topf schmeißt ... überlege was du geschrieben hast und das war falsch ... @individualist


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:07
@F-117
1.) Keine Geiselnahme, sondern eine Entführung
2.) gab es da schon Feuerwaffen


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:09
@individualist
Glaubst du die Scheiße eig. selber?
Merkst du eig. nicht, das alle gegen dich Argumentieren? Da würde ich mich mit der Zeit dochmal selber hinterfragen
Ich wiederhole mich für dich gerne nochmal selber...
Außerdem finde ich es lustig, das du jetzt mit Gesetzen kommst.
Du sprachst von der Zeit, wo es noch keine Feuerwaffen gab, da gab es auch noch diese Gesetze.
Und wo kein Gesetz, da keine Straftat.
Also aus dem juristischen Sinne, ist deine These sehr schnell widerlegt.
Zu der Zeit unterschied man noch nicht zwischen Geiselnahme und Entführung.

ich Zitiere Wikipedia ,,Dagegen ist Kennzeichen einer Geiselnahme, dass das Opfer (Geisel) sich an einem der Polizei bekannten Ort befindet und daran gehindert wird, diesen Ort zu verlassen."
Das war z.B bei Heinrich derIV der Fall und gerade während den Kreuzzügen oft.
Auch Richard Löwenherz ist ein gutes Beispiel.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:31
F-117 schrieb:Das war z.B bei Heinrich derIV der Fall und gerade während den Kreuzzügen oft.
Auch Richard Löwenherz ist ein gutes Beispiel.
Oh da hast du aber tatsächlich mal eine Ausnahme gefunden, vielleicht war es damals doch üblich das ein König in einem fremden Land mit zehntausend Soldaten kommt und Geiseln nimmt.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:43
@individualist
Würdest du google und co. bedienen können, würdest du viel mehr Ausnahmen finden.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 16:56
@individualist
Zu einer Geiselnahme(bzw. was du im engeren SInne als Geiselnahme bezeichnest) bedarf es nicht zwangsläufig schusswaffen. Ich kann jemandem auch einfach ein MEsser an die Kehle halten...


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 17:07
@ShawnFKennedy
Würde da doch einige Probleme geben in dieser Art. Als einzelne Person kannst du auch nicht mehrere Geiseln nehmen, da macht es eine MP5 doch wesentlich einfacher.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 17:28
@individualist
Ja, das stimmt. Ohne Schusswaffen würden Kriege warscheinlich auch nicht derartig mörderische Dimensionen erreichen, wie zumbeispiel der 2.WK. Aber es ist letztlich sinnlos darüber zu spekulieren, weil die Vision einer schusswaffenfreien Welt utopisch ist.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 17:46
Hach ich mag solche Threads, ich komm da gar nicht aus dem Schmunzeln raus wenn ich mir sowas durchles :D
individualist schrieb:Anders herum würden Kriminelle keine Schusswaffen haben bräuchten Polizisten sie auch nicht mehr.
Oh das wäre super, vor allem die vielen neuen Videos im Internet von Messerkämpfen und Prügeleien zwischen Polizisten und Verbrechern wären bestimmt sehenswert. Das wäre ein Segen für Messerprodzuzenten und co. oder wenn man auf exotisches Zeug steht so wie ich legt man sich ein Katan aus echtem Waffenstahl und geschärft zu.

Ich bin mir auch sicher diverse Kampfsportarten werden einen regen zulauf haben, hach wäre das lustig...

Ach! Und fast hätt ichs vergessen, auch wenn einige Arbeitsplätze verloren gehen so gewinnt man ja auch einige dazu neue Waffen produzieren oder schmuggeln sich ja nicht von selbst illegal ins Land :)

(ACHTUNG! ^ kann spuren von Sarkasmus enthalten!)

Aber jetzt mal etwas ernsthafter ran an die Sache.
individualist schrieb:Ich finde es ziemlich sinnig die Waffenindustrie zu bestrafen.
Wenn ich jemand mit einem Messer ersteche willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?
Wenn ich jemand mit einem Seil erdrossle willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?
Wenn ich jemand mit einem Teekessell erschlage willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?

Wenn ich jemand mit einem [beliebigen Gegenstand und tötungsart einfügen] willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?
individualist schrieb:Würde da doch einige Probleme geben in dieser Art. Als einzelne Person kannst du auch nicht mehrere Geiseln nehmen, da macht es eine MP5 doch wesentlich einfacher.
Das man als einzelne Person nicht mehrere Geißeln nehmen kann das musst du mir aber erst beweisen, ich muss nur n Pärchen in ner dunklen Gasse überfallen, einem von beiden das Messer an die Kehle halten und dem andern drohen wenn er nicht tun würde was ich ihm/ihr sage das ich den Partner umbringe. Außerdem kann man sich ja immer noch zusammentun für solche Verbrechen.

Das Problem ist das Menschen keine Ameisen sind, einer Ameise wäre das eigene Leben egal, sie würden sich auf den Feind bzw. Geißelnehmer in dem Fall stürtzen ohne rücksicht aufs eigene Leben, so würde der Feind überwältigt werden auch wenn dadurch ein paar Verluste entstehen. Aber so ticken Menschen halt nicht.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 17:55
dovahkiin schrieb:Wenn ich jemand mit einem Messer ersteche willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?
Wenn ich jemand mit einem Seil erdrossle willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?
Wenn ich jemand mit einem Teekessell erschlage willst du dann den Prodzuzenten bestrafen?
Der feine Unterschied ist, dass eine Pistole für nichts anderes als fürs töten gemacht worden ist. du kannst mit einer Pistole schlecht ein Brotschneiden, etwas binden oder damit einen Tee kochen. Deswegen sind auch Schlagringe verboten obwohl weiterhin Baseballschläger erlaubt sind.
dovahkiin schrieb:Das man als einzelne Person nicht mehrere Geißeln nehmen kann das musst du mir aber erst beweisen, ich muss nur n Pärchen in ner dunklen Gasse überfallen, einem von beiden das Messer an die Kehle halten und dem andern drohen wenn er nicht tun würde was ich ihm/ihr sage das ich den Partner umbringe. Außerdem kann man sich ja immer noch zusammentun für solche Verbrechen.
Da, hast du immer noch nur einen als Geisel.
Eine Frage an dich du magst ja Gedankenspiele: Macht ein umfallender Baum ein Geräusch, wenn daneben keiner steht?


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 18:11
individualist schrieb:Der feine Unterschied ist, dass eine Pistole für nichts anderes als fürs töten gemacht worden ist. du kannst mit einer Pistole schlecht ein Brotschneiden, etwas binden oder damit einen Tee kochen.
Es spielt überhaupt keine Rolle für was ein Gegenstand ursprünglich gedacht war, als Waffe benutzen kann man so gut wie alles. Deswegen werd ich auch gar nicht erst versuchen dir zu erklären warum Schusswaffen nicht außschließlich zum Zweck des tötens prodzuziert werden.
individualist schrieb:Deswegen sind auch Schlagringe verboten obwohl weiterhin Baseballschläger erlaubt sind.
Keine ahung, ich kenn mich nicht mit verboten von irgendwelchen Waffen aus und warum es diese gibt.
individualist schrieb:Da, hast du immer noch nur einen als Geisel.
Ach nenns doch wie du willst, in dem von mir genannten Beispiel hatt man jedenfalls beide Menschen unter kontrolle auch wenn man nur einem Gewalt androhen kann und wenn du ach so versessen drauf bist dann geb ich dem Beispielverbrecher eben ne Kettensäge in die Hand, damit kann man schon um einiges leichter 2 Menschen in schach halten.
individualist schrieb:Eine Frage an dich du magst ja Gedankenspiele: Macht ein umfallender Baum ein Geräusch, wenn daneben keiner steht?
Hä?


Ich finds außerdem interessant das du du den ersten Teil und den letzten Teil mal ganz unkommentiert gelassen hast.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 18:16
individualist schrieb:Der feine Unterschied ist, dass eine Pistole für nichts anderes als fürs töten gemacht worden ist
Leider auch diese Aussage ist Falsch ... raus auf Land und auf Bierdosen schiessen macht Laune .. das ganze mit einem Quad und freunden ist Cool :) musste mal machen ...


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 18:21
dovahkiin schrieb:Es spielt überhaupt keine Rolle für was ein Gegenstand ursprünglich gedacht war, als Waffe benutzen kann man so gut wie alles. Deswegen werd ich auch gar nicht erst versuchen dir zu erklären warum Schusswaffen nicht außschließlich zum Zweck des tötens prodzuziert werden.
Du kannst auch mit achteckigen Rädern fahren trotzdem sind runde Räder effektiver.
dovahkiin schrieb:Keine ahung, ich kenn mich nicht mit verboten von irgendwelchen Waffen aus und warum es diese gibt.
Wo wir schon dabei sind, wusstest du dass nicht alle Messer erlaubt sind? Man darf Messer mit einer Länge von 12cm nicht führen weil sie sonst als Waffe zählt auch das Butterfly ist verboten.
dovahkiin schrieb:Ach nenns doch wie du willst, in dem von mir genannten Beispiel hatt man jedenfalls beide Menschen unter kontrolle
Du hast nur den unter Kontrolle dem du das Messer am Hals hast, die andere Person könnte unberechenbar sein.
dovahkiin schrieb:Ich finds außerdem interessant das du du den ersten Teil und den letzten Teil mal ganz unkommentiert gelassen hast.
Warum sollte ich? Ich war in meinem Leben noch nie eine Ameise, keine Ahnung wie du darauf kommst das ihr eigenes Leben egal sei.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 18:38
individualist schrieb:Du kannst auch mit achteckigen Rädern fahren trotzdem sind runde Räder effektiver.
Du musst nicht so umständlich daherreden, ja Schusswaffen sind effektiver wenns darum geht Menchen zu verletzten oder zu töten, und weiter?
individualist schrieb:Wo wir schon dabei sind, wusstest du dass nicht alle Messer erlaubt sind? Man darf Messer mit einer Länge von 12cm nicht führen weil sie sonst als Waffe zählt auch das Butterfly ist verboten.
Das Butterflys verboten sind ist mir sogar bekannt das mit den 12 cm hab ich zufälligerweise auch mal wo aufgeschnappt nur interessiert mich das nicht weil solche verbote lächerlich sind, ich kann jemanden auch mit nem Rasierer die Kehle aufschlitzen oder ihm mit nem Taschenmesser abstechen.
individualist schrieb:Du hast nur den unter Kontrolle dem du das Messer am Hals hast, die andere Person könnte unberechenbar sein.
Kann die Person die du mit dem Messer bedrohst genau so, Menschen sind generell "unberechenbar". Aber es ist anzunehmen das der andere Person genau so wenig faxen macht wie die Person die bedroht wird. Ich persönlich hätte sogar weniger skruppel mich zu zu wehren und MEIN Leben zu riskieren als wenn zb. das eines guten Freundes oder meiner Freundin oder was auch immer auf dem Spiel steht, weil ich dann selbst für mich entscheiden könnte ob ich das riskieren will in der Situation usw.
individualist schrieb:Warum sollte ich? Ich war in meinem Leben noch nie eine Ameise, keine Ahnung wie du darauf kommst das ihr eigenes Leben egal sei.
Guckstu hier: http://www.youtube.com/watch?v=z3qz84yqwds

So sind Ameisen halt. Ich wollte damit nur veranschaulichen das Menschen ihr eigenes Leben nicht egal ist, deshalb kann man auch eine große Gruppe Menschen zb. mit einer Pistole in Schach halten, selbst wenn das 30 Leute sind und der Typ nur 6 Schuss hatt weil eben keiner riskieren will zu sterben.

Du hast aber auch den ersten Teil ausgelassen, ich kann ihn gerne "entsarkastinieren" für dich ;)


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 18:43
@dovahkiin
Och nein ich schaue mir jetzt keine Doku an, jetzt weiß ich wenigstens wie du auf Ameisen kommst.
Deine anderen Absätze hatte ich bereits beantwortet.


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 18:48
dovahkiin schrieb:Oh das wäre super, vor allem die vielen neuen Videos im Internet von Messerkämpfen und Prügeleien zwischen Polizisten und Verbrechern wären bestimmt sehenswert. Das wäre ein Segen für Messerprodzuzenten und co. oder wenn man auf exotisches Zeug steht so wie ich legt man sich ein Katan aus echtem Waffenstahl und geschärft zu.

Ich bin mir auch sicher diverse Kampfsportarten werden einen regen zulauf haben, hach wäre das lustig...

Ach! Und fast hätt ichs vergessen, auch wenn einige Arbeitsplätze verloren gehen so gewinnt man ja auch einige dazu neue Waffen produzieren oder schmuggeln sich ja nicht von selbst illegal ins Land
Ich meinte das hier.

@individualist

Und auf das neue was ich gerade vor hin geschrieben hab hast du auch noch nichts gesagt ;)


melden

Einstellen der Waffenproduktion

25.02.2012 um 19:23
individualist schrieb:Keine Geiselnahme, sondern eine Entführung
2.) gab es da schon Feuerwaffen
ja ich denke der Indi meint dann leider Banküberfall mit Geiselnahme, wobei die Geiselnahme ja nicht hauptgrund ist. Denn das gab erst 1971 in der BRD.

ansonsten sollte er Geiselnahme mal näher Definieren.


Feuerwaffen, ja welche Feuerwaffen? Die mit SChwarzpulver? Oder zählen reine Distanzwaffen?


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt