Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

492 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, 2013, Wahlen, Bayern, CDU, SPD, NRW, Saarland, Hessen, Bundestagswahl, FDP + 17 weitere
BEHINDtheSUN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 15:10
Kann dieses Debakel aus dem Fernsehen bestätigen denn beim Einkaufen heute war ein Stand der Piraten in der Einkaufszone und habe ein wenig mit ihnen gesprochen und Fragen zu mir wichtigen Sachen gestellt. Die Antworten waren weniger als ausreichend und bei mir sehr wichtigen Dingen gibt es da noch keine Einigung in der Partei. Man meinte ich solle mir das Programm im November oder Dezember anschauen, dann sollten Grundsatzentscheidungen gefällt worden sein.
Für die anstehenden Landtagswahlen scheiden sie für mich also aus


melden
Anzeige

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 15:11
@ramisha

Die Grünen haben sich an Schienen und Zäunen vor Brockdorf angekettet waren gegen alles und hatten auch keine Ahnung. Aus den antiautoritären Opportunisten Waldbewohnern im Parka ist auch ein Ministerpräsident geworden. Jeder der sich seiner Aufgabe stellt wird etwas daraus machen. Die Piraten haben es geschafft innerhalb von kürzester Zeit an vielen Fronten auf sich aufmerksam zu machen. Der Bürger wird wach. Den Piraten traue ich es zur Zeit noch nicht zu aktiv die Politik mitzugestallten, aber andere etablierte Parteien scheitern kläglich.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 15:13
@LoggDog
Da gehen wir konform und eine Gefahr sind sie noch lange nicht, dazu muss man
sich entwickeln und dafür fehlt ein Konzept - das hatten wenigstens die Grünen
und die Linken. Die Piraten haben das noch lange nicht.

@BEHINDtheSUN
Du bestätigst durch eigene Erfahrung meine unmaßgebliche Einschätzung! ;-)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 15:17
@energie1967
Um die etablierten Parteien wirklich scheitern zu lassen, braucht es einer Elite,
die sich von mir aus aus allen Fraktionen herauskristallisiert, aber das dürfte
Wunschdenken sein. Und dann braucht das Kind einen neuen Namen -
von mir aus auch "Piratenpartei"!


melden

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 17:40
ja also Fernsehen und da groß Mitreden ist nicht, solange die Partei noch in der Schmelze ist kann man das vergessen. Es war irgendwie amüsant diese Ahnunglosigkeit, aber wenigtesn als pluspunkt es war ehrliche unwissenheit


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 17:44
@Fedaykin
Eine ernsthafte Partei soll weder durch Ahnungslosigkeit glänzen, noch amüsieren
und Unwissenheit kann niemals ein Pluspunkt sein.

Und ich hoffe, die sind nicht in der Schmelze, sondern verfestigen sich erst einmal.


melden

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 17:47
du erwartest doch nicht das eine quasi Facebookgruppe XXL realpolitik betreiben kann.

Das ist momentan ähnlich naiv wie die ganzen Weltverbesserungsvorschläge auf Allmystery


und naja wenn eine Partei eh nicht regieren kann, dann ist es für mich persönlich eine entschädigung wenn sie mich zum lachen bringt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 17:53
@Fedaykin
Wenn bei den Wahlen im Saarland z.B. FDP raus und Piraten drin sind,
dann ist das schon nicht mehr komisch, sondern fragwürdig.
Nicht wegen des Abgesangs der FDP, sondern weil eine völlig unfähige
Gruppe sich Partei nennt und mit 7 % im Landtag vertreten sein darf.


melden
BEHINDtheSUN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 18:13
@ramisha

Aber die wählt ja keiner wegen ihrem Programm, denn sie haben ja kein festes Programm. Da frgat man sich warum sie überhaupt gewählt wird. Ich denke es ist eine Art Protestwählen und zu zeigen dass man wählen würde, wenn denn etwas zum Wählen da sein würde


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 18:41
@BEHINDtheSUN
Irgenwas zu wählen, damit man überhaupt gewählt hat, ist der bescheuertste Grund,
seine Stimme abzugeben. Fast genau so blöd, wie in meiner Stadt, als der OB
gewählt werden sollte und nur knapp die Hälfte der Bevölkerung zur Wahl ging.
Die beiden neuen Kandidaten waren auch nicht besser, der alte OB meinte, die
geringe Wahlbeteiligung zeuge von der Zufriedenheit der Bürger mit seiner
Arbeit. Dass das eher RESIGNATION war, darauf kam man im Rathaus nicht!


melden
BEHINDtheSUN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 18:43
@ramisha

Ist nur so ein Erklärungsmodell für mich gewesen


melden

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 20:37
ramisha schrieb:Wenn bei den Wahlen im Saarland z.B. FDP raus und Piraten drin sind,
dann ist das schon nicht mehr komisch, sondern fragwürdig.
Nicht wegen des Abgesangs der FDP, sondern weil eine völlig unfähige
Gruppe sich Partei nennt und mit 7 % im Landtag vertreten sein darf.
Die FDP hat sich als viel unfähiger herausgestellt ...

Lieber eine Partei, die sich erst in die Themen einarbeiten muss, als eine Partei, die nur auf ihren eigenen Vorteil und den Vorteil ihrer Lobby aus ist ...

Wir hatten schon jede Menge 'Experten' auf der Politbühne, die miese Arbeit abgeliefert haben ...


melden
BEHINDtheSUN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 20:42
@Issomad

Aber eine Partei die in grundsätzlichen Fragen keine Antwort liefert, ist doch eheer etwas für Menschen die total neben der Spur liegen oder wahlweise auch Linksparteiwähler, welche auch oft irgendwie neben der Spur liegen dednn sonst wären ihre Wahlerfolge ja anders


melden

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 20:46
Wozu muss eine Partei alle Antworten auf alle Fragen liefern ??

Das Konzept der Piraten ist, dass sie zusammen mit der Basis und dem Bürger Lösungen erarbeiten. Dadurch sind sie volksnäher als die anderen ...

Das ist deutlich besser als die starren Programme der anderen Parteien. Die gehen doch nur stur ihren Kurs, bezeichnen ihn als alternativlos und haben keinen Blick für andere Lösungen, die sinnvoller wären ...


melden
BEHINDtheSUN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 20:49
@Issomad

Weil wenn ich eine Partei zum Wählem auswähle, dann will ich wissen welchen generellen Kurs sie zu (fürmich) entscheidenden Fragen fahren


melden

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 20:50
BEHINDtheSUN schrieb:Weil wenn ich eine Partei zum Wählem auswähle, dann will ich wissen welchen generellen Kurs sie zu (fürmich) entscheidenden Fragen fahren
Den grundsätzlichen Kurs der Piraten kann man doch auf ihrer Homepage erfahren ...


melden
BEHINDtheSUN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 20:53
@Issomad

Nein, kannst du nicht. In (fürmich) entscheidenden Fragen zum ESM, zur Europapolitik, zur Integrationspolitik, zur Bildungspolitik, usw stellt sich die Partei erst im November selbst zur Frage


melden

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 21:51
Zur Integrationspolitik und Bildungspolitik steht bereits der Kurs auf der Homepage.

Was soll Europapolitik, wenn die Partei noch nichtmal im Bundestag ist ??? Vielleicht doch erstmal eins nach dem anderen ...

http://wiki.piratenpartei.de/Parteiprogramm


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

31.03.2012 um 23:02
Ich persönlich halte es in etwa so, dass sich die Piraten als zweiter Robespierre entpuppen könnten.
Seit dem massiven Finanzbetrüger Helmut Kohl gab es nur Niederlage nach Niederlage in der deutschen Politik und es wurde nur schlimmer. Klar, als "Kind der Neuzeit" redet ein Jeder so... doch betrachten wir es mal ganz konkret aus "unserer Sicht".

Nach 4 Amtsperioden des Kohl stellte sich heraus, dass er zwar politisch wirksam war, aber Kohl auch in die eigene Tasche gescheffelt hat. Ein "Idol" entpuppte sich als Betrüger, welcher auch für das Volk wirkte. Dann kam beispielsweise Schröder, welcher für Gasprom und seine eigenen Vorteile Schindluder trieb. Trotz seiner Härte und seinem "ich mache es für das Volk" Ausdruck, welchen er starr im Gesicht behielt.

Nun, nach Fischer, Wulff und vielen anderen Versagern der halbherzigen Riege an Machthabern diverser Fraktionen, kommen die "Robespierres" - auch bekannt als "die Piraten" und zeigen dem schwachen, gebeutelten Volk deutscher Damen und Herren, wie viel "anders" doch alles gemacht werden kann und sollte.

Dumm nur, wenn die sehr hohe Warscheinlichkeit, dass die Herrschaften zu Darth Vader mutieren, zutreffend wird, auf die "Regierungszeit" der Piraten.


melden
Anzeige

Piratenpartei - Klarmachen zum Ändern

01.04.2012 um 09:39
LoggDog schrieb:kommen die "Robespierres" - auch bekannt als "die Piraten" und zeigen dem schwachen, gebeutelten Volk deutscher Damen und Herren, wie viel "anders" doch alles gemacht werden kann und sollte.
nun dazu sollten sie erstmal auch "anders" sein, als sich schon von vornherein in der linken ecke zu positionieren. ich setz auf dieser partei keinen cent, wenn sie nur linke phrasen kopiert. meines erachtens hat sie nur eine chance, wenn sie das fdp wählerpotential beerbt, und zwar mit direktdemokratischen mitteln, damit die leute wissen, dass man mit dieser partei tatsächlich etwas bewegen kann.


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Euro, pro und contra.32 Beiträge