Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Umwelt, Meer, Vegan, Veganer, Fahndung, Ökologie, Wale, Paul, Delfine, Delphine, Watson + 13 weitere

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 14:47
Kc schrieb:Wenn nicht alles auf ihn ausgerichtet ist und er die Fäden in der Hand hält, dann läuft mit ihm gar nichts.
er organisiert es und logisch muss er die Fäden in den Händen halten einer muss diesen Schwachsinn beenden und einer muss es steuern ... ob Japaner oder Norweger oder oder alle spielen nur mit Entscheidungen die getroffen worden sind ...

Natürlich besteht großes Interesse den Plankton Esser aus dem Weg zu räumen logisch warum das man die Meere noch mehr leer fischen kann ...

Gewisse Dinge müssen einfach aufhören ...


melden
Anzeige

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 14:51
@rumpelstilzche

Du hast das falsch verstanden:

Zufällig hab ich mal bei einem Projekt mitgemacht, wo eine deutsche Sektion von Sea Shepherd aufgebaut werden sollte.

Von Mr. Watson kam allerdings null support. Außer:,,Ja wir brauchen Geld und vielleicht auch Leute."

Das war alles.

Schon seltsam, wie wenig Interesse er zeigte ^^


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 14:56
@Kc

Das finde ich GUT das du so was aufbauen wolltest "Wirklich" aber warum machst du es nicht alleine oder braucht Watson dafür.

Wie der Mensch Privat ist interessiert mich weniger ob er arrogant ist oder oder ... ich sehe für was er sich einsetzt und da hat er meine hundertprozentige Zustimmung.

Ich sage dir auch ganz Ehrlich, ich wüsste nicht wie ich mich Verhalten würde müsste ich mir das fröhliche Robbenbaby abschlachten Mitansehen, aber bin mir sicher das es nicht gut ausgehen würde.


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:05
@rumpelstilzche

Weil der Typ sozusagen die Rechte an der ,,Marke" Sea Shepherd hat.

Du kannst nicht einfach so sagen: Ich mach jetzt mal eine deutsche Version von dieser oder jener Organisation.

Der Mann dürfte übrigens schon seit Jahrzehnten mit seinen Schiffen herumgurken. Aber sein Erfolg ist ausgesprochen mäßig.

Und nur etwas zu machen, damit man etwas macht, bringt keinen positiven Fortschritt.


Vielmehr erleichtert er es Konzernen beispielsweise, Tier- und Umweltschützer als gewaltbereite Spinner darzustellen.


Wobei: Ich muss allerdings zugeben, dass ich Gewaltanwendung in gewissen Situationen zum Schutz von Natur und Tieren nicht völlig ablehne.

Es muss allerdings sinnvolle Effekte bringen und darf nicht nur Show sein.


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:11
Da gebe ich dir vollkommen Recht @Kc.
Watson ist nur einer aber es bedarf sehr viel Menschen mehr mit Guten oder besseren Ideen ...

Greenpeace ist viel zu langweilig und all das andere Zeugs außer zu Spenden aufrufen passiert einfach nichts.

Was könnte eine gute Alternative zu Watson sein ?


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:22
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Was könnte eine gute Alternative zu Watson sein ?
Vielleicht der WWF? Der ja eher hinter den Kulissen arbeitet, ähnlich wie Lobbyisten.

Ist imho viel erfolgsversprechender, als radikale Einzelaktionen durchzuführen. Denn würde z.B. Japan wegen Sea Shepard wirklich den Walfang verbieten, würden es aussehen als hätten sie sich einer gewaltbereiten Gruppe untergeordnet. Werden jedoch die Entscheidungsträger der Reihe nach im persönlichen Gespräch mit guten Argumenten (und vielleicht gewissen Zuzahlungen) überzeugt, wäre dies nicht der Fall.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:26
rumpelstilzche schrieb:
Was könnte eine gute Alternative zu Watson sein ?


Vielleicht der WWF? Der ja eher hinter den Kulissen arbeitet, ähnlich wie Lobbyisten.
Auf keinen Fall!

http://www.sueddeutsche.de/wissen/wdr-recherchen-ueber-den-world-wide-fund-for-nature-wwf-am-tisch-mit-monsanto-1.111126...

Youtube: ARD - Der Pakt mit dem Panda: Was uns der WWF verschweigt (44 min)


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:26
das bringt doch alles nichts @MareTranquil
Es sind ja auch nicht nur die Japaner andere rufen zum fröhlichen Walfang auch auf und verlangen das man mehr Wale abschlachten kann und darf ... wie krank ist das.

Ganz viele Watson :) die die Walfang boote platt macht :) wenn die keine Boote mehr haben ist es auch aus mit dem fischen :) aber das soll jetzt kein Aufruf zur Gewalt sein ...


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:28
@Dude

ja solche ähnliche Dokus habe ich schon gesehen ... WWF geht gar nicht.
Ich habe aufgehört mir solche Dokus anzusehen weil es mich aggressive macht :(


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:41
@rumpelstilzche

Nunja, es ist andererseits aber auch schwer argumentierbar, warum Wale heutzutage soviel wertvoller und schützenswerter sein sollen als, sagen wir mal, Wildschweine. Die meisten Arten (insbesondere die von den Japanern erlegten) sind nicht gefährdet. Völker wie die Inuit erlegen auch (gemessen an der jeweiligen Gesamtpopultaion) weit mehr Grönlandwale erlegt als die Japaner mit ihren Zwergwalen.

Und überleg mal bitte was das bedeuten würde wenn Sea Shepart zu einer ernsten Gefahr für die Walfänger werden würde, indem sie wirklich versuchen würden die Schiffe zu versenken. Dann würden die Walfangorganisationen mit genau dem gleichen Recht anfangen, die Sea Shepard-Boote abzuwehren bzw. zu versenken. Wenn Sea Shepard sagt "In internationalen Gewässern gibts keine Regeln", dann gilt das ja wohl auch für die anderen.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:47
@rumpelstilzche

Für genau diesen Fall, hab ich das ganze ja auch als Text im SZ-Link beigefügt. ;)


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 15:50
Ich bin leider kein Vegetarier bewundere aber diese Menschen und ja ich essen Kuh und Schwein und Huhn und das reicht um zu überleben ... natürlich ist es jetzt einfach mir ein Strick zu drehen aber alles hat nach meiner Meinung seine Grenzen ...


Weder möchte ich ein Berggorilla versuchen noch ein Hund und das Meer ist ein Geschenk der Natur und mit diesem Geschenk sollte man verantwortungsvoll umgehen ... @MareTranquil


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 16:22
@rumpelstilzche
der Typ verursacht mehr Schwachsinn und Steuern und Fäden in der Hand halten kann er auch nicht wirklich,.

Er wird es nicht stoppen, da wäre ne Facebook Aktion noch Sinnvoller


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 16:25
rumpelstilzche schrieb:Es sind ja auch nicht nur die Japaner andere rufen zum fröhlichen Walfang auch auf und verlangen das man mehr Wale abschlachten kann und darf ... wie krank ist das.

Ganz viele Watson die die Walfang boote platt macht wenn die keine Boote mehr haben ist es auch aus mit dem fischen aber das soll jetzt kein Aufruf zur Gewalt sein
ich glaube das Gefecht verliert er. Seine Taten sind auch nicht viel Legitimer als die der Somalischen Piraten.

Ist halt wieder wie jeder Mann seine Moral zur Leitmoral erhebt.


Und außer Japan und Norwegen gibt es nicht wirlich mehr viele Walfänger.


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 17:06
@Kc
och mein gottchen dreh mal nich so am rad !

in sachen "auf wehrlose jagd machen" bin ich pro selbstjustiz, den irgendwie "auf jedenfall bei den tieren" wird viel zu viel nur geredet, leider viel zu wenig gemacht, irgendwer muss denen doch helfen, und selbstjustiz ja, aber das heisst nicht das ich ein täter umbringen muss, sondern evtl. nur handlungsunfähig. sprich:

wahlfangschiffe demolieren
harpunen zerstören
sich in den weg stellen
fallen zerstören


aber den täter direkt angreifen kommt für mich nicht in frage.

Wen er in euren augen ein egoist ist und showlustiger, so bitte, dann seht halt das negative in ihm, ich sehe mir das positive an und auch wen es nur schon heisst, das da einer sich in den weg stellt gegen diese japaner-lüge "forschungs-fang". finde ich das schon gut, den anstatt sich über ihn zu beschweren ZUHAUSE und selbst macht man gar nichts, suche ich mir halt das gute raus und spende halt was. sorry aber wer von Euch hätte die eier dazu, da mit nem Boot die japaner zu stören und oder sich mit Greenpeace an eine ölplattform zu binden ? gut, ich finde Greenpeace nicht gerade top, aber nur weil da die abrechnungen, meistens nicht so sind, wie sie sein sollten, weis ich aus direkter quelle. aber sonst, finde ich GP eig. ok, die sind ja auch AKTIV und nicht zuhause vorm PC am nörgeln, wie egoistisch jetzt ein solcher Paul WAtson ist...


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 17:09
wenn er mist gebaut hat ist es berechtigt ihn zu verhaften.


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 17:15
@smodo

Du solltest lieber erst nachdenken und dann schreiben ^^

Zum Beispiel darüber, was an der Forderung bzw. Unterstützung von Selbstjustiz hängt.
Und wo man die Grenzen zieht oder nicht.


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 17:40
@Kc
man muss aber doch mal fragen oder sich wundern dürfen, warum ausgerechnet jetzt urplötzlich Deutschland sich berufen fühlt, ihn festzunehmen, wegen eines Haftbefehls aus Costa Rica, der fast 10 Jahre alt ist und jetzt wirklich nix dramatisches gemacht wurde
"Watson soll als "Chef-Steuerer" der "Ocean Warrior" das costaricanische Schiff "Varadero" blockiert, es mit einer Wasserkanone angegriffen und die Crew in Gefahr gebracht haben, sagt Wittig von der Generalstaatsanwaltschaft. Die "Varadero" sei daraufhin vom Kurs abgekommen."
Hinzu kommt, das interpol den Haftbefehl außer Kraft gesetzt hat.....also was immer man von ihm hält......wieso statuiert Deutschland jetzt dieses Exempel? Ich verstehe das nicht und unterstützen kann ich das auch nicht. Würde denn jemand, der gegen die Internationalen Umweltschutzgesetze verstossen hat oder aber riskierte, dass Umweltschützer durch gefährliche Attacken in Gefahr gerieten, auch hier festgenommen werden? ich denke nicht, denn da stehen ja ganze Flotten dahinter, nicht einzelne Personen, die so bekannt wären......


melden

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 17:57
Fedaykin schrieb:ich glaube das Gefecht verliert er. Seine Taten sind auch nicht viel Legitimer als die der Somalischen Piraten.
Sehe ich ein wenig anders.

Piraten machen es wegen dem Geldes und fordern Lösegeld ... sogar die Ermordung.

Ein Boot daran zu hindern das fröhlich auf Walfang ist oder eingriff auf das muntere Robben Baby schlachten nimmt ... halte ich für Legitim.

Ist Walfang in Deutschland etwa erlaubt ?


melden
Anzeige

Sea-Shepherd-Chef Paul Watson verhaftet - Eure Ansichten?

15.05.2012 um 18:35
Man sollte das Seerecht dazu konsultiren.

und in Deutschen GEwässern wurden bis jetzt keine Wale gejagd.

ich würde erstmal abwarten wie es weiteregeht.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt