weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

RoterSturm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:27
Ich habe, glücklicher Weise, keine Kinder. Solange ich keine (noch nicht) Privatschule und eine private Uni bezahlen kann, setze ich sowiso keine Kinder in die Welt.

Mit 26 Habe ich ja noch etwas Zeit.


melden
Anzeige

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:40
RoterSturm schrieb:Ich habe, glücklicher Weise, keine Kinder. Solange ich keine (noch nicht) Privatschule und eine private Uni bezahlen kann, setze ich sowiso keine Kinder in die Welt.
Warum solche hohen Ansprüche? Der Kommentar wirkt so, als wären Kinder für dich sowas wie Knetmassen, die gefälligst so geformt werden müssen, dass sie mit ihrem Leben die Wünsche des Papas befriedigen.


melden
RoterSturm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:44
@Aldaris
Aldaris schrieb:Warum solche hohen Ansprüche? Der Kommentar wirkt so, als wären Kinder für dich sowas wie Knetmassen, die gefälligst so geformt werden müssen, dass sie mit ihrem Leben die Wünsche des Papas befriedigen.
Die eltern haben die Aufgabe, dem Kind die BESTEn, und damit meine ich auch die Besten, Vorraussetzungen zu verschaffen, damit es einmal erfolgreich ist und einen sinnvollen Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft leisten kann.

Wenn ich mein Kind auf eine öffentliche Schule schicke, kann ich Ihm gleich den ALGII Antrag zur Schuleinführung geben.

Ich habe eine öffentliche Schule besucht (wenns auch eine gehobene öffentliche Schule war). Das ist seelische Vergewaltigung an Kindern. Und die können sich nicht mal gegen diese willkürliche Dummheit wehren.


melden
RoterSturm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:44
Meines Erachtens müsste das Standart sein. Wenn wir eine sozialistische Gesellschaft hätten, könnte man das Kind unbesorg auf eine öffentliche Schule/Uni ect. schicken...aber unter den heutigen Vorraussetzungen nicht.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:53
@RoterSturm

Ich finde, du übertreibst etwas. Gibt es doch genug Beispiele von Menschen, die auf öffentliche Schulen gingen und aus denen trotzdem was geworden ist. Viel wichtiger als diese, ich nenne sie mal, finanziellen Voraussetzungen ist doch, dass du als Mensch eine gute Elternrolle einnimmst. Dieser Perfektionismus wird das Kind auch nicht glücklicher machen. Zwar ist es schön, wenn man dem Kind eine gute Bildung etc. bieten kann, aber Privatschule und Privatuni halte ich doch für etwas übertrieben. Zumindest würde ich den Wunsch nach einem Kind nicht davon abhängig machen, ob ich mir diesen Luxus leisten kann.
RoterSturm schrieb:Wenn wir eine sozialistische Gesellschaft hätten
Die hatten wir ja bereits in der DDR. Doch wie wir gesehen haben, hat das nicht funktioniert, wenngleich das System der Kindertagesstätten vorbildlich war.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:58
Lightstorm schrieb:Ich würde es fair finden wenn das Rentensystem dahingehend reformiert wird das alle die keine Kinder haben weniger Rente bekommen, in einem spürbaren Ausmaß.
Und warum nicht einfach an die Ursache gehen und den Generationsvertrag einmotten?


melden
RoterSturm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

18.12.2012 um 23:58
@Aldaris

Sicherlich KANN aus solchen menschen was werden,l das bezweifelt ja Keiner. Aber ich behaupte, dass die Wahrscheinlichkeit an Privatschulen / UNIs höher ist. Es geht darum das Niveau zu halten.

Ich möchte nunmal nicht, dass mein Kind später T-Shirts als Oberteile trägt, bei McDonalds essen geht oder womöglich noch private TV-Sender sich ansieht. Der ganze schlechte Einfluss aus den öffentlichen Schulen mus minimiert werden.

Ich werfe dieser semi-gebildeten und primitiven Gesellschaftsschicht nicht mein Kind zum Fraß vor.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 00:38
@Gabrieldecloudo

Hm, im Grunde könnte man die Rente abschaffen. Ich meine man muss bedenken das viele alte Menschen die Arbeit haben und arbeiten können wegen ihrem Rentenalter aufhören um dann vom Staat zu leben.

Man könnte die Rente abschaffen, so das nur noch arbeitsunfähig kranke Menschen vom Staat versorgt werden, unabhängig vom Alter.

Für alle die aber im Alter gerne arbeitsfreie Jahre haben möchten kann man sagen das sie privat dafür sparen sollen, wenn es finanziell möglich ist.


Man kann ja nicht mal wirklich sagen das es hart wäre wenn der Staat auch von alten Menschen erwartet so lange zu arbeiten wie sie können.
Weil oftmals ist es doch das das viele die bisher recht gesund waren plötzlich schwere Krankheiten bekommen sobald sie in die Rente gehen und einen massiven Bewegungsmangel erleben ohne die tägliche Arbeit.
Dann kann die bisherige Lebensqualität nur mit vielen Medikamenten und regelmäßigen ärztlichen Behandlungen beibehalten werden, im Grunde kommt zur der Rente auch immer die Belastung durch die Krankenkassen.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 02:51
Man wurde geboren, gewogen, gemessen und als nicht gut genug befunden…

Eine sinkende Geburtenrate ist in Anbetracht einer (un)bestimmten Zukunft verständlich und die einzig logische, zufällige, Folge die entstehen kann.

In Anbetracht einer tatsächlichen sinkenden Anzahl von Geburten kann es wohl nicht angehen die schon vorhanden Kinder/Jugendlichen ohne ausreichende Vorbereitung verwahrlosen zu lassen.

Kinder sollten ihrer selbst willen geboren und ins Leben geführt werden, nicht aus Eigennutz.

Aber egal, Träumer sind realitätsfremd.


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 03:48
Ich würde es so machen, dass nur der Rente kriegt, der auch Kinder in die Welt gesetzt hat. Auch im Rentensystem sind ja die Kinder die eigentliche Altersversorgung. Und wenn alles zusammenbricht, kann sich wirklich der glücklich schätzen, der von den eigenen Kindern versorgt wird.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 05:03
@RoterSturm
was ist denn an einem t-shirt im sommer verkehrt...???

ansonsten, das was du anführst, mußt du deinem kind vorleben, dann kannst du es auch in eine öffentliche schule schicken. man hat doch werte, die man vermittelt...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 07:30
@RoterSturm die meisten privatsculen sind viel schlimmer als staatliche, hast du lieber eesotheriker einfluß als den von rtl?


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 09:02
@jinping
Bloß nicht... ich will nicht wissen, wieviele Menschen dann wahllos ungeliebte/ungewollte Kinder nur aus gesellschaftlichen Zwang heraus in die Welt setzen und dann emotional verwahrlosen lassen.

@Thema
Ich kann verstehen, wenn sich heute viele Menschen gegen Kinder entscheiden.
Wenn man die Politik und Wirtschaft so verfolgt, dann bekommt man das Gefühl, dass die Politik nur deshalb eine höhere Geburtenrate fordert, weil sie noch mehr Bürger zum schröpfen braucht. Und da die Deutschen darauf kein Bock haben, werden die fehlenden Bürger eben mit Kusshand aus aller Welt rein geholt... von wegen Fachkräftemangel und so ^^
Jährlich wird alles teurer, während Löhne stagnieren oder gar sinken. Klar, es gibt hunderte Fördermöglichkeiten um es frischen Eltern leichter zu machen. Aber ich hab selber erfahren, was NACH diesen ganzen Förderungen kommt.... nen schlecht bezahlter Teilzeitjob, weil man keine vernünftige Betreuung bekommen hat... und alsbald später eine Kündigung, weil eine Teilzeitkraft nicht mehr benötigt wird. Ich kann daher nur froh sein, dass mein Mann zum Glück nen Job hat, von dem wir leben können.
Finanziell hat uns unser Sohn (bzw. bald unsere beiden Söhne ^^ ) ganz schön zurück geworfen, weil mein Nettolohn von 1500 € komplett weg gefallen ist. Wenn beide Partner keinen so gut bezahlten Job haben, dann sind Kinder wirklich eine Belastung, über die man lieber zwei- oder dreimal nachdenkt.
Und dann kommt dazu, dass Deutschland sowas von Kinderunfreundlich ist. Spielplätze werden geschlossen, Freizeitangebote eingeschränkt oder so verteuert, dass sie für die meisten nicht bezahlbar sind. Und was mich jetzt schon ankotzt, obwohl mein ältester noch nichtmal in den Kindergarten geht, sind die "Saisonaufschläge" beim Urlaub. Da Familien nunmal nur in den Schulferien in den Urlaub fahren können, werden sie da kräftig zur Kasse gebeten, teilweise mit verdoppelten Preisen. Finde ich unverschämt!
Von daher kann ich jeden gut verstehen, wenn er sich gegen Kinder entscheidet. Ich bereuhe meine Kids aber nicht. Dafür haben mein Mann und ich uns guten Gewissens entschieden.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:09
@RoterSturm

Ich stimme dir zu was die Privatschulen angeht. Das Niveau in den öffentlichen Schulen ist unterste Schublade. Wenn man in einer eher ländlichen Gegend wohnt ist das vielleicht nicht so schlimm. In Wien sehr wohl.

Wozu viele Kinder in die Welt setzen, wenn nicht mal genug Geld da ist um sich selbst zu versorgen? Was will man den Kindern bieten? Bitte, erzählt mir nix von Liebe und Zuneigung, davon wird kein Kind satt.

Ein Kind braucht sehr wohl Liebe, Zuneigung, Wärme, das Gefühl, dass es immer zu den Eltern kann, ganz egal was passiert. Aber es braucht eben auch einen bestmöglichen Start ins Leben, KIGA und Schulen wo die Kinder gefördert und gefordert werden, wo Werte vermittelt werden, etc.

Die ganzen Anti-Privatschulen-Meinungsvertreter können sich wohl solch eine Schule nicht leisten, deswegen wird dagegen gewettert.

Die ganzen Zuschüsse die @saba_key aufgelistet hat, waren für mich nie ein Ansporn viele Kinder in die Welt zu setzen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:36
nanusia schrieb:Ich stimme dir zu was die Privatschulen angeht. Das Niveau in den öffentlichen Schulen ist unterste Schublade. Wenn man in einer eher ländlichen Gegend wohnt ist das vielleicht nicht so schlimm. In Wien sehr wohl.
das heißt auf privatschulen lernen österreiche ihre muttersprache richtig?
nanusia schrieb:Die ganzen Anti-Privatschulen-Meinungsvertreter können sich wohl solch eine Schule nicht leisten, deswegen wird dagegen gewettert.
bei uns in der zivilisation(deutschland) gibt es einige wenige teure privatschulen die wirklich besser sind als öffentliche schulen und viele private schulen die sich jeder leisten kann, die nicht besser sind als staatliche schulen. diese privatschulen haben meistens eine gaga ideologie, wie z.b. weildoof schulen


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:40
@25h.nox

Es geht nicht nur um das Erlernen der Sprache. Da spielt auch das alltägliche Verhalten eine Rolle. Ich kann nur von Wien sprechen, bzw von den Vergleichen die ich selbst gezogen habe, als ich eine Volksschule für meinen Sohn suchte.

Und ja, wenn in einer öffentlichen Schule von 25 Kindern, 23 von irgendwo her kommen, wird das Erlernen der Sprache etwas länger dauern. Das gilt auch für die restlichen Unterrichtsfächer.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:45
nanusia schrieb:Und ja, wenn in einer öffentlichen Schule von 25 Kindern, 23 von irgendwo her kommen, wird das Erlernen der Sprache etwas länger dauern.
die meisten österreicher können doch selbst kein richtiges deutsch, migranten sind da eher förderlich, da ihnen niemand etwas falsches beibringt zuhause.
nanusia schrieb:Das gilt auch für die restlichen Unterrichtsfächer.
um mathe zu lernen braucht man kein deutsch können, gleiches gilt für englisch.


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:48
@25h.nox

Wie auch immer.

Woher willst du wissen, dass die meisten Österreicher selbst kein richtiges Deutsch sprechen können. Viele - ja. Aber die meisten?

Zieh es nicht ins Lächerliche
25h.nox schrieb:um mathe zu lernen braucht man kein deutsch können, gleiches gilt für englisch


melden

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:51
@25h.nox
25h.nox schrieb:die meisten österreicher können doch selbst kein richtiges deutsch
Sind ja auch österreicher und keine Deutschen... :D
Die gehen halt "am Fussballplatz" und nicht "auf den Fussballplatz" und sie essen Paradeiser und keine Tomaten.
Aber davon ab essen die Deutschen ja auch Paprikas statt Pepperonis. ;)


melden
Anzeige

Zahl der Geburten sinkt auf Rekordtief

19.12.2012 um 11:51
@saba_key
finde es ziemlich gut, dass die geburtenrate sinkt, nur so kann man mal der alterspyramide sinnvoll entgegenwirken.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden