Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Gesellschaft, Islam, Ausländer, Integration
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:39
nanusia schrieb: Dort steht, dass es jüdischen Reli-Unterricht bei Bedarf gibt.
ja und ? Fakt ist und darum geht es, DASS es vorhanden ist, und du hattest behauptet dass es überhaupt gar nicht vorhanden sei. Wenn jemand also Jüdischen oder Budhisteischen Reli Unterricht haben möchte dann bekomtm er ihn auch.

also bist du der oder die jenige die kein Plan hat, aber umso schneller drauf los schießt..

Beitrag von nanusia, Seite 1


melden
Anzeige

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:40
@kickeric

Nein hat er nicht, denn wer lesen kann ist im Vorteil.

Aber sei´s drum ;-D


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:41
@nurunalanur

Ich habe gesagt/geschrieben, dass es den nur bei Bedarf gibt. Die anderen sind "fixer" Bestandteil.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:42
@nanusia

Ja nach dem du gemerkt hast dass du Unsinn behauptet hast bist du zurück gerudert und hast geschrieben dass es also doch vorhanden ist.

also erst denken, dann schreiben, das hilft bei vielem auch um den Thread sauber zu halten.


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:43
@nanusia

das hat Salim geschrieben:
nurunalanur schrieb:"Derzeit gibt es an den meisten Schulen einen römisch-katholischen, evangelischen und islamischen Religionsunterricht. Bedarfsgemäß gibt es auch Religionsunterricht anderer Konfessionen, wie einen orthodoxen, jüdischen und buddhistischen."
Das schreibst du:
nanusia schrieb:Du hast keinen Plan, denn wenn du einen hättest, hättest du auch den Absatz auf Wikipedia zu Ende gelesen und würdest nicht nur das posten was dir in den Kram passt. Dort steht, dass es jüdischen Reli-Unterricht bei Bedarf gibt. Die restlichen (kath., evang., ortho., islam.) sind fixer Bestandteil.
Wer lesen kann und so.... :)


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:44
@kickeric
ich habe das @nurunalanur geschrieben.... :-D

Also, wie war das mit dem Lesen nochmal ;-D


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:46
Die hat dasselbe geschrieben.


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:47
@Kotzi

Ja sag ich doch :)


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:47
ppaaasstt


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:47
nanusia schrieb:Ist es nicht so, dass besonders die Muslime immer wieder ihren Glauben ins Spiel bringen? Mir ist nicht aufgefallen, dass andere Religionsgemeinschaften sich immer wieder in den Vordergrund drängen/bringen wollen. Islam.Unterricht an den Schulen, Amtsformulare auf türkisch etc.
Ne Islam wird medial von diversen Medien hoch gepuscht und mit Ausländerpolitik gleichgesetzt. Geht man aber gegen Sakralsymbole in Grundschulen an oder um Vatileaks werden die Christen nahe zu pampig. Es gibt religiöse Familien die ihre Kinder zu hause unterrichten weil die staatlichen Schulen gottlos seien und die Evolutionstheorie lehren. Es gibt da eigentlich sehr viel was man Berichten kann aber man nimmt lieber eine andere Religion in angriff, weil das Leser tauglicher ist.
volker-beck-vs-pius-bruderschaft-L-Cd9AZ


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:48
@nanusia

Aber unabhängig dessen dass wir und du dich selber sogar wiederlegt hast mit deiner Behauptung, MAL ANGENOMMEN, es WÄRE so gewesen wie du es anfangs behauptest hast, nähmlich dass es nur Christlichen Reliunterricht geben würde und weder Juden noch Bhuddisten usw.. einen reli unterricht fordern oder geben würde, aber nur die Pösen Muslime Islamunterricht fordern würden,

jetzt frage ich die was ist daran so schlimm wenn Muslime Islamunterricht fordern, zumal diese Forderung nicht gegen das Gesetz ist sogar das Gesetz eher dafür ist, und vorallem WAS ist daran so schlimm sodass es zur Integration nicht passen würde und hinderliche wäre usw.. ???

???

@individualist

ja es wird oft Einseitig und zu oft und öfter auch negativ über Muslime und den Islam berichtet,andere gruppen werden es gar nicht erwähnt, obwohl evtl die Missstände dort viel höer sein könnten usw..

es wird Eineitig pber den Islam gehetz, natürlich gibt es Ausnahmen, aber der fernseher ist voll fast NUR mit Islam und Muslime, meist negativ.

Und der unwissende Zuschauer denkt sich dann natürlich mit dr Zeit, dass es keine andere "Probleme" geben würde außer den Islam und die Muslime.


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:53
@individualist
soweit ich weiss, wird in deutschland alleinger hausunterricht nicht anerkannt! es besteht die schulpflicht!
entweder an einer öffentlichen schule oder einer anerkannten privat schule.

ps: wenn ich diese plakat lese: gottes gebot gelten für alle, bekomme ich schon wieder einen kragen.
das ist die reinste frechheit


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:54
@nurunalanur

Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Weißt du was bei Bedarf bedeutet? Ich bezweifle beides.
Weiters habe ich geschrieben, dass Ö nicht islamisch geprägt ist. Willst du mir das Gegenteil einreden?
Desweiteren habe ich geschrieben, dass ich es für richtig halte, wenn Forderungen gestellt werden, man aber nicht erwarten soll, dass diese auch umgesetzt werden.


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:56
@dasewige
Ich weiß es ist illegal, wird aber trotzdem gemacht. Eine Familie hat sogar Asyl in den USA bekommen wegen religiöser Verfolgung.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:57
@nanusia

es hat keine Sinn und Zweck mit dir, ;) ok lassen wird dass, bekomme ich evtl. noch eine Antwort auf meine letzte Frage ?

denn du hattest dich ja beschwert dass nur die Muslime Islamunterricht fordern würden, aber Juden und Bhddisten sowas (pöses) nicht machen würden (obwohl sie es schon längst gemacht und gefordert haben und es auch deshlab jüdischen oder Bhuddistischen reliangebot an schulen gibt)

Also nochmal was ist so Schlimmund Böse dass Muslime Islamunetrricht an Schulen fordern ? Ist es gegen das Gesetz ? geht dadurch die Integration völlig kaputt ?

was schwebt dir im Kopf vor, dass du dich darüber beschwerst ?

deine Anfangsbegründung war ja dass NUR die Muslime sowas fordern würden der rest wie juden und Bhuddisten z.b. nicht, aber dann haben wir ja dank Wiki dich aufgeklärt und gezeigt dass dem nicht so IST.


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:58
@individualist
individualist schrieb: Eine Familie hat sogar Asyl in den USA bekommen wegen religiöser Verfolgung.
ein paar verrückte muß es geben,ansonsten wüßten wir nicht was normal ist!


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:59
Man muss sich halt anpassen wenn man irgendwo anders leben will! schließlich möchte man ja da leben, dann kann dieser ort mit allem was dazu gehör,t ja so wie er ist, ja nicht so verkehrt sein oder??

Es bringt mir doch nichts wenn ich von hamburg nach münchen ziehe und dafür kämpfe das alle hamburger seemannhemden tragen, und verteile bücher über die hamburgische geschichte damit alle hamburg toll finden, warum auch? würde ich das alles wollen würde ich doch einfach in hamburg wohnen bleiben!

Warum sehen sich soviele junge muslime die in 2. oder 3. generation in deutschland leben selber noch als türken etc?? warum sind sie stolz auf ein land das sie nur aus dem urlaub kennen? außerdem passt Nationalstolz und fahnenflucht sowie nicht zusammmen....naja.

wer woanders hinkommt muss damit leben das ser sich anpassen muss und nicht umgekehrt, macht er das nicht muss er damit leben das er ausgegrenzt wird, weil er sich selbst ausgrenzt.
wenn man dann immer nur alle bräuche, alle sitten, die religion etc.quasi alles wie "zuhause" hält frag ich mich warum man nicht gleich dageblieben ist!
wenn es nur finaznzielle, lebensstandart dinge etc. sind, sollt man sichd ie frage stellen ob es dann sinnvoll ist auf seine alte, offensichtliche gescheiterte heimat zu pochen!


melden

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 10:59
salim schrieb:Wenn jemand auch seinen Glauben lebt, hält es ihn auch davon ab in kriminelle Milieus abzurutschen, wovon vorallem Judengliche aus sozial schwachen gegenden betroffen sind.

Andererseits wird von manchen Seiten der Vorwurf der Akapseung aus der deutschen Gesellschaft erhoben.

Wie kann man den Faktor Religion so ausspielen, dass er eine Integration unterstützt oder sogar ihren Erfolg erst ermöglicht?
Ähm ne gefühlsmäßig irgendwie andersherum. Am Beispiel vieler muslimischer Jugendlicher lässt sich eher erkennen, dass gerade Religion ein abrutschen in kriminelle Milieus begünstigt.

In Deutschland gibt es zwar keine "Ghettos", aber starke Abschottungstendenzen von manchen Nationalitäten gibt es durchaus. Hat aber alles seine Gründe, vor allem ist es selbstverständlich, dass man in einem fremden Land gerne seine Leute aus der Heimat um sich hat. Problematisch wird es nur, wenn die Interaktion mit den Einheimischen der Aufnahmegesellschaft verweigert oder vermieden wird.

Religion ist an sich kein Problem. Der wichtigste Punkt ist aber geben und nehmen. Und manche Religionen nehmen so unendlich viel bzw. wollen viel, soviel was eine Gesellschaft gar nicht leisten kann oder ihrer eigenen Religion nicht mal bietet oder bieten kann. Aber geben gleichzeitig wenig bzw. kommen nur ganz schwer anderen Mitmenschen anderer Religion entgegen. Integration klappt aber nur mit beiderseitigem Respekt und Verständnis. Wenn die einen dauernd hofiert werden wollen und ihren Gegenüber als "ungläubiges Schwein" oder so bezeichnen, dann hat das nichts mit gegenseitig zu tun. So klappt auch keine Integration.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 11:11
Ich verstehe diese Egoistische Haltung vieler gegenüber andere und Migranten/ Religiosngruppen nicht, erstens ist ein Migrant genausoviel Wert als Mensch wie ein der kein Mogrant ist. Alle menschen sind gleich Wert.

Ich verstehe diese Egoistische Haltung vieler gegenüber andere und Migranten/ Religiosngruppen nicht, denn ich als Mensch möchte dass es meine anderen Mitmenschen egal wer, ob Gläubig oder nicht, ob Migrant oder nicht, SO GUT geht wie MÖGLICH, dass sie Glücklich werden und sind.

Jeder soll in freiheit leben solange es nicht anderen schadet. wenn z.b. jetzt jemand an einem Islamunterricht teilnehme will, bekommen die anderen keine schaden davon, soll ddoch jeder lernen was er/sie für richtig und gut erachtet und glaubt.

Wieso müssen so viele Engstirnige Egoitische Menschen anderen vorschreiben was sie glauben dürfen, was sie lernen dürfen oder nicht ?

diese Menschen sind nicht euer besitz und sie selber entscheiden was sie mit ihrem Leben machen, warum kapiert ihr das nicht ?

Schonmal was von würde des Menschen ist unantastbar gehört ?

Schonmal was von Religiosnfreiheit gehört ?

Schon mal was von Menschenrechten gehört ?

Nein es muss immer diese Egoistische nicht gönnerische Haltung sein, ich gönn dir dein Religiosnunterricht nicht, ich gönn dir deine Gebethaus nicht, ich gönn dir dein Minarett nicht, ich gönn dir nicht deine Sprache z lernen, ich gönn dir kein Leben, überhaupt was hälst du dich hier noch auf ?!

Aber dann immer einen auf ultra modern und korrekt tun und andere Staaten kritsieresen sie Saudi oder Iran, wo es diverse Menschenrechte nicht gibt, aber sobald jemand zuhause vorort was fordert schief anschauen und blockieren.


melden
Anzeige

Welche Rolle hat die Religion in der Integrationsdebatte?

06.09.2012 um 11:15
nurunalanur schrieb:Schonmal was von Religiosnfreiheit gehört ?
was meinst du was pssieren würde wenn deutsche plötzlich auf die idee kämen in einem muslimischen land kirchen zu errichten ?


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer ist Gott!81 Beiträge