weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armut ist politisch gewollt

1.430 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Arbeitslos
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:39
So steht es in den Schlagzeilen von Zeit online. In der Rubrik Wirtschaft. Und ich denke mal, das viele ALG 2 Empfänger es selber schon gespürt haben. Jetzt nicht wegen Armut aber es werden Weiterbildungen meist nicht genehmigt. Wie sieht Ihr das. Denkt Ihr, dass Armut wirklich politisch gewollt ist oder ist es ein schlechter Scherz?

Anbei der Link: http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-12/nationale-armutskonferenz-bericht

Da könnt Ihr es selber nachlesen.


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:40
Ja. Wenn jeder Angst haben muss, in Armut abzugleiten, funktioniert er besser.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:41
@Doors
was meinst Du mit "funktioniert besser"?


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:43
leute mit geld haben mehr möglichkeiten ... also sind sie nicht so leicht kontrolierbar


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:44
@Rozencrantz82

Arbeitet fleissiger und billiger, hat Angst vor Veränderungen und lässt sich Versicherungen für die Altersvorsorge aufschwatzen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Wenn draussen Millionen Arbeitslose stehen, die Deinen Job für ein Viertel machen, bestehst Du dann noch auf Zahlung nach Tarif, meckerst über Überstunden?


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:45
Rozencrantz82 schrieb:Denkt Ihr, dass Armut wirklich politisch gewollt ist
Nein, da das Unzufriedenheit schafft. Eis System, dem es nur auf stabiles Bestehen ankäme, würde alle möglichtst gleich behandeln und einen Zustand schaffen, in dem alle zufrieden sind.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:46
Natürlich ist "Armut" politisch gewollt. In der Leistungsgesellschaft gibt es immer ein Minimum an Leistung und an Besitz.


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:47
Doors schrieb:Wenn draussen Millionen Arbeitslose stehen, die Deinen Job für ein Viertel machen, bestehst Du dann noch auf Zahlung nach Tarif, meckerst über Überstunden?
Aber Menschen sind für ein Unternehmen in der Regel nicht problemlos austauschbar. Eine Ausnahme dazu bilden lediglich einfachste Arbeiten, die quasi ohne Schulung o.ä. durchgeführt werden können.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 17:57
Ich bin selber auch leider arbeitslos. Seit meiner Ausbildung bin ich arbeitslos und bemühe mich so gut es geht und noch besser. Aber ich bekomme immer die selbe Antwort "Aufgrund mangelnder Berufserfahrung,können wir Sie nicht einstellen" egal in welcher Branche ich mich bewerbe. Ich bemühe mich auf eine Weiterbildung und kämpfe seit fast vier Jahre. Aber immer wieder bekomme ich eine Ablehnung. Man sagte mir mein Beruf (Kaufmann für Bürokommunikation) ist hoch angesehen. Ich bemühe mich alternativ um eine Umschulung erst wurde mir Hoffnung gemacht und als ich alle geforden Unterlagen besorgt habe, wurde mir die Hoffnung genommen. Ich informierte mich über ein Fernstudium damit ich beruflich weiter komme aber kann ich mir nicht leisten. Es gibt Möglichkeiten um es zu finanzieren aber diese Möglichkeiten wurden mir auch genommen (Bildungsgutschein). Dann informierte ich mich um ein Bildungsschein vom Land Brandenburg da wurde mir gesagt "Anrecht auf ein Bildungsschein haben nur Menschen die ein Sozialversicherungspflichtigen Job vorweisen können. Ich komme einfach nicht weiter. Aber ich gehe mal davon aus, dass es noch mehr gibt die kämpfen, damit sie beruflich weiterkommen.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:07
@Rozencrantz82
Kannst du die nötige Berufserfahrung über Praktika erwerben?


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:09
Ohne Armut kein Reichtum.


melden
Vinum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:15
Ich glaube nicht das die Frage lauten sollte:
Ist Armut politisch gewollt? sondern Verursacht das gegenwärtige System die Armut?


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:17
Wandermönch schrieb:leute mit geld haben mehr möglichkeiten ... also sind sie nicht so leicht kontrolierbar
Und Leute die gar kein Geld haben sind unkontrollierbar die Macken eher auf da sie nichts zu verlieren haben.


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:18
...
Der Mensch ist ein angstgeleitetes Wesen

Lass ihn glauben das er Reich werden kann und nur so sein Glück auf Erden besiegelt ist.
Lass ihn glauben das seine Armut,Krankheit,Unzulänglichkeit schändlich ist und so kein artgerechtes miteinander möglich ist.

Stopf ihn voll mit Angst
das der andere Schuld ist an seinem Elend und du hast den perfekten Sklaven,
der nichts hinterfragt und vergisst das, WIR ,so unterschiedlich sind, damit wir uns ergänzen und sich daran nicht erinnert das du,ich wir nur so gut sind, wie die anderen schlecht sind!
...


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:25
@ups

arme leute sind beim arbeitsamt ... beim sozialamt ... haben eine staatliche krankenversicherung ... und sind damit abhängig


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:27
@gibraltar
Diese Alternative habe ich auch versucht aber das Problem war, dass die keine Arbeit zurzeit haben gerade in meiner Branche. Und Branchenfremd versuche ich mal mal sehen ob ich Erfolg habe.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:28
Natürlich istr Armut was gewolltes!, das funktiniert sogar oft so gut, dass es die meisten Armen nicht male merken.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 18:33
@gibraltar
Ja das habe ich auch versucht, aber es wurde mir gesagt zurzeit keine Arbeit. Durch ein Bekannten habe ich gehört, dass Praktikas nicht als Erfahrung anerkannt wird. Leider aber wahr


melden

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 19:03
Vergrößert sich die Kluft zwischen arm und reich - oder ist das Panikmache? Regierungsexperten und Sozialverbände haben zwei Studien veröffentlicht, die widersprüchlicher nicht sein könnten. Der Faktencheck gibts hier:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wie-arm-die-deutschen-wirklich-sind-a-873632.html


melden
Anzeige
RoterSturm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

18.12.2012 um 19:08
@Vinum

"Ich glaube nicht das die Frage lauten sollte:
Ist Armut politisch gewollt? sondern Verursacht das gegenwärtige System die Armut?"

Kapitalismus bedeutet "Ausbeutung des Menschen durch den Menschen", ergo, es muss zwangsweise Armut geben, weil Dies in Ausbeutung Systemimanent ist.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden