Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

1.093 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Serbien, Kosovo, Presevo ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:17
Hallo

Da sich die Lage dramatisch zuspitzt auf dem Balkan, denke ich, sollte man die Ereignisse der letzten par Tage/Wochen analysieren und unter die Lupe nehmen

In der mehrheitlich von Albanern bewohnten südlichsten serbischen Stadt Presevo, die an die Region Kosovo und Metohien grenzt, wurde vor etwas mehr als 1 1/2 Monaten ein Denkmal für die gefallenen Terroristen, die 2001 gegen die serbischen Polizei und Armeeeinheiten sowie gegen den Staat gekämpft und Anschläge verübt haben, errichtet. (Diese wurde auch von den vereinten Nationen als eine Terrorzelle eingestuft und Serbien bekam grünes Licht, diese zu zerschlagen)

Da solch ein Denkmal gegen jegliche staatliche Gesetze und gegen jeden Menschenverstand verstösst, wurde den albanischen Führern in der Region eine ein-monatige Frist gegeben, das Denkmal selbst zu entfernen, sonst würde der Staat eingreifen.

Zuspruch bekam man von der EU und den USA...Es hiess, dies sein eine Innenpolitische Angelegenheit Serbiens

Da wie zu erwarten Nichts geschehen ist, wurde das Denkmal Sonntagfrüh von den serbischen Gendarmerie-Spezialeinheiten entfernt, und nach Belgrad transportiert: http://www.nzz.ch/aktuell/international/serbien-reisst-albanisches-rebellendenkmal-ab-1.17949938 (Archiv-Version vom 23.01.2013)

Es kam, wie zu erwarten, zu heftigen Racheaktionen der albanischen Bevölkerung im Kosovo, und die Albanische Staatsspitze ermutigte die Bevölkerung, Wiederstand zu leisten, und für ein Grossalbanien in der Region zu kämpfen.

Daraufhin wurden über 300 serbische Gräber Kosovoweit geschändet und miniert. Es kam zu bewaffneten Uebergriffen auf die serbische Minderheit: http://www.spiegel.de/politik/ausland/streit-in-suedserbien-tausende-protestieren-gegen-monument-abriss-a-878831.html
Es wurde dazu aufgerufen, alle jahrhunderte alte Klöster und Denkmäler der serbischen Geschichte niederzubrennen, und ein Versuch mehrerer hundert Albaner in ein serbisches Kloster einzudringen, wo sich zum Tatzeitpunkt 3 Nonnen befanden, wurde in letzter Minute von den internationalen Kräften unterbunden.
Zeitgleich wurden Grabsteine der ermordeten Kinder durch albanische Extremisten im Jahre 2003 durch Explosive und Maschinenpistolen vollständig zerstört.

Es wird, auch indirekt von der offiziellen Seite aus, zu Aktionen aufgerufen, die die Krawallen von 2004 übertroffen werden sollen(2004 kam es zu massiven Aktionen gegen die serbische Minderheit und es wurden 80% alles historisch für Serbien enorm wichtigen Klöster und Denkmäler niedergebrannt und niedergerissen. Einige davon waren ein Unesco Weltkulturerbe. Zudem starben mehr als 500 Menschen) Youtube: kosovo i demokratija kako albanci demonstriraju
kosovo i demokratija kako albanci demonstriraju


Die Regierung in Tirana(Albanien) und die administrative Regierung in Kosovo und Metohien verurteilen die serbische Regierung, bestialisch und unterdrückerisch gegen die albanische Bevölkerung in Serbien vorzugehen, und ruft dazu auf, einen Bewaffneten Aufstand aufzustellen, um sich von Serbien zu Trennen. Di eBetroffenen Regionen sind Presevo, Medvedje und Bujanovac. In Presevo lebt eine 90%ige Mehrheit, in Bujanovac etwas mehr als 60% und in Medvedje unter 10% Albaner
http://www.balkaninsight.com/en/article/history-and-politics-of-south-serbia dies sind die besagten Gebiete.

Und das ist das Video, das zeigen soll, wie bestialisch Serbien gegen das Denkmal für eine Terrorgruppe vorging: https://www.youtube.com/watch?v=S2MLNIvpsJE
(Die Spezialeinheit weil offen gedroht wurde, man stellt Scharfschützen auf die Dächer und schiesst auf Jeden, der versucht das Denkmal abzureissen

Meine Frage.....denkt Ihr, Eine "Regierung" die zu solch einem Hass aufruft, ein Volk, das zu solchen Taten fähig ist...mitten in Europa im Jahre 2013, verdient est, solche eine uneingeschränkte Unterstützung von den westlichen Mächten zu bekommen? Oder denk Ihr, Serbien ist der Unruhefaktor und gehört zerstückelt und erniedrigt?


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:20
@CrvenaZvezda

Ich halte nichts von Feindbildern und dein Avatar sagt mir das du in deinem Herzen nur froh wärest wenn Serbien zerstückelt und erniedrigt werden sollte!!!
Alles weitere wird sich zeigen... und Kosovo-Albaner sind sicher keine Engel^^


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:21
@Mystera
ähhm....ich bin Serbe, und mein Ava sagt eigendlich.... Kosovo ist das Herz Serbiens

Lies den TExt nochmals


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:23
@CrvenaZvezda

Oh dann habe ich dein Avatar wohl Mißverstanden, danke für die Aufklärung!!! :)


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:25
@Mystera
Bitteschön.
aber das war jetzt wohl eher weniger die Frage, ob sich alles zeigen wird....die Frage ist, wie man zu solchen Taten steht, die gerade abgehen, und zu den Entscheidungen der Internationalen Mächte, der autonomen Provinz Kosovo Unterstützung in Ihrem sezessionellem Vorhaben zu geben


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:26
@CrvenaZvezda

Zu deinem Text selber muss ich sagen, das ich persönlich Kosovo nicht anerkenne... Sie sind in meinen Augen die wahren Unruhestifter in der heutigen Zeit!! Dort wird es nie wirklich Ruhe geben und die Serben werden immer ein Feindbild in Europa bleiben, der Krieg hat in den Köpfen viel kaputt gemacht^^


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:29
@Mystera

Immer schön, Unterstützung zu bekommen. Danke.
Auch darf man nicht vergessen, worauf dieses Gebilde aufgebaut ist....Organhandel, Drogenschmuggel, Mafia, Korruption....das "Staats"oberhaupt ist ein Organhändler, der die Organe serbischer Zivilisten 1999-2001 an reiche Politiker in der EU und USA verkaufte. Bericht der ehemaligen IGH Chefanklägerin Carla del Ponte


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:36
@CrvenaZvezda

Molim!!! :)

Ich verstehe nicht warum Europa den Kosovo überhaupt so extrem verteidigt hat, aber Jugo musste ja zerfallen, damit Europa sich erweitern kann auf Kosten der Bevölkerung. Das ist meine Meinung, Belehrungen helfen nicht, weil mein Vorurteil Kosovo Albanern gegenüber sich immer wieder negativ bestätigt und das die letzten 38 Jahre!!! Ja ich weis es gibt Ausnahmen, so wie überall!! :)


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:46
@Mystera

Im Kosovo lagern die weltweit zweitgrössten Kohlevorkommen, Gold, Silber, Kupfer.....Diese Region ist mehr als nur reich an natürlichen Rohstoffen.

Und wer hat die Europaweit grösste Militärbasis Camp Bondsteel auf dem Kosovo? Richtig, USA.
Wer hat das Wort im Kosovo? USA....Wer kontrolliert Kosovo und die Investoren? USA.....braucht man sich nicht wundern, von woher die Unterstützung.
Jetzt wird wieder gewaltig Feuer geschürt....die serbische Regierung wird auf die Probe gestellt....der Verteidigungsminister Vucic war vor 4 Tagen in der serbischen Militärbasis "Vojna baza jug" in der unmittelbaren Nähe zu den betroffenen Gebieten, und sprach, man werde keine Provokationen und Angriffe dulden und man werde passend auf Gewalt antworten.
Zu bedenken gibt auch, dass die serbische Armee in den letzten 2,3 Jahren enorm aufgerüstet hat mithilfe der eigenen Waffenschmieden.

Es wurden auch vor 3 Wochen mehrere Gruppen serbischer Reservisten aufgeboten.
Zudem unterzeichnete man ein Abkommen mit den Russen, welches die Tür für russische Langstreckenraketensysteme in Serbien geöffnet hat.

Die Albaner ihrerseits zielen genau auf einen Konflikt hin, und drohen offen mit Angriffen auf staatliche Institutionen und serbische Dörfer


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:51
@CrvenaZvezda

Die Möglichkeit eines erneuten militärischen Konfliktes stufe ich auch als Hoch ein, was ich sehr bedauern würde. Und ja ich geb den Amis auch die Hauptschuld an der Balkan Tragödie vorallem das sie auf der Goldgrube hocken und wieder Pro Kosovo argumentieren werden. Dafür verachte ich die Amis enorm!!!


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:56
Europa und vorallem Serbien soll und darf nicht mit Terroristen verhandeln.
Keiner bestreitet, dass auch Unrecht von der serbischen Seite her getan wurde in den 1990er....jedoch alles Serbien in die Schuhe zu schieben und die Augen zu verschliessen, finde ich sehr erniedrigend.

Leider wächst auch die Unmut der Bevölkerung immer mehr, es wird immer mehr Härte seitens der Regierung gefordert im Umgang mit solchen Bedrohungen.

Wie lange sich aber die Chinesen und Russen noch da raus halten, ist fraglich. Jeder der Grossen will ein Stück Kuchen, und Serbien ist für die Russen/Chinesen strategisch enorm wichtig, da umgeben von NATO-Staaten und im Herzen Europas


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:57
@GilbMLRS
Wen meinst du?


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:57
@Mystera

..ich ergänze mal: Vor ein paar Jahren haben die Russen den Serbien die Ölindustrie abgekauft und bewirtschaften diese seitdem. ( oder hat sich da was in den letzten Jahren geändert? ) Ich denke da eher an Stellvertreterkriege.


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:57
@CrvenaZvezda

Na um wen gehts denn hier?


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:58
@GilbMLRS
Lies den EP


melden
CrvenaZvezda Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 22:59
@Bauli
Und die Chinesen sind dran, die Stromversorgung an sich zu reissen


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 23:00
@CrvenaZvezda

Wieso haben die Interesse daran? Serbien ist doch klein und nicht wirtschaftlich genug für so ein Riesenland wie China?


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 23:02
@CrvenaZvezda

Die Frage war rhetorisch, ich hab den Post gelesen. Ich meine die Balkankäffer, Serbien, Kosovo, Albanien und wie sie alle heißen. Würden doch viel besser nach Zentralafrika oder in den nahen Osten passen mit ihren Rumzankereien. Solche Stänkerländer brauchen wir doch nicht in unserem friedlichen Europa. Die lernens ja doch nie.


melden

Erneute Unruhen in Südserbien/Kosovo und Metohien

21.01.2013 um 23:02
@Bauli

Einerseits gut das zumindest Russland in meinen Augen halbwegs auch aus wirtschaftlichen Gründen zu Serbien steht, allerdings sind sie die einzigen, weil die westlichen Medien Serbien immer als den Sündenbock darstellen und sich kaum einer Pro Serbien bekennt^^


melden