weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EU plant Propaganda-Patrouille

472 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Überwachung, Propaganda, Zensur, Eudssr, Meinungsmanipulation

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:02
Gerade gefunden, ich möchte es euch nicht vorenthalten. Schlimmer gehts ja bald nimmer. Und erstaunlich wie wenig Wiederhall dies in der Presse und den Foren findet. Und wie gut das zu manchen Aussagen von Paranoikern hier im Forum passt. Langsam glaub ich auch dran.

Hat jemand weitere Infos darüber? Wo wird darüber diskutiert? Kam das mal in den "!offiziellen" Nachrichten?

---------
EU plant Propaganda-Patrouille
"Institutionelle Kommunikatoren" sollen vor den Wahlen im nächsten Jahr das Internet überwachen und in eurokritische Debatten eingreifen


Dem Daily Telegraph gelang es, an "Politische Richtlinien für eine institutionelle Informations- und Kommunikationskampagne" der EU zu gelangen. In diesem als vertraulich gekennzeichneten internen Papier (zu dem man im EU-Parlament bislang keine Stellungnahmen abgeben möchte) wird beschrieben, wie "institutionelle Kommunikatoren" die öffentliche Meinung im Internet mit Hilfe von "Werkzeugen" beobachten und beeinflussen könnten. Sie sollen bereits "in einem frühen Stadium" herausfinden, ob "Debatten politischer Natur" auf Twitter, in Facebook, in Foren und in Blogs ein "Potenzial haben, Interesse von Medien und Bürgern auf sich zu ziehen".

Ein besonderes Augenmerk legt man dabei auf "Euroskeptizismus": Denn trotz der – so das Dokument wörtlich – "unbestreitbaren Erfolgsgeschichte" habe man feststellen müssen, dass aufgrund der "gegenwärtigen wirtschaftlichen und finanziellen Krise" und hoher Arbeitslosigkeit das Vertrauen in die Brüsseler Institutionen schwinde. Man müsse deshalb, die Wahrnehmung, dass die EU eine Ursache dieser Probleme ist, "umdrehen" und die Parole kommunizieren, "mehr Europa und nicht weniger" sei die Lösung. Dafür will man beim Sparen ein Auge zudrücken und die im Haushalt vorgesehenen Mittel für solche Zwecke kräftig erhöhen. Auch für andere Propagandabereiche sind vor den Wahlen respektable Steigerungen geplant: Den Etat für "Seminare, Symposien und kulturelle Aktivitäten" möchte man um 85, den für "audiovisuelle Information" um 36 und den Zuschuss für die Parteien um 15 Prozent anheben.

Das Vorhaben ist nicht das einzige, mit dem die EU in letzter Zeit medienpolitisches Aufsehen erregt: Ende Januar war bekannt geworden, dass man in Brüssel plant, in allen Mitgliedsländern "Medienräte" einzuführen und mit der Befugnis zur Verhängung von Strafen und zur "Suspendierung" von Journalisten auszustatten. Diese Medienräte sollen von der EU-Kommission kontrolliert werden, um sicherzustellen, dass sie "europäischen Standards folgen". Nigel Farage, der Vorsitzenden UK Independence Party (UKIP), der seine und andere nicht etablierte Parteien als potenzielles Ziel solch einer Politik sieht, erkannte in dem Vorschlag Ähnlichkeiten zu George Orwells 1984. Noch deutlicher wurde der Tory-Abgeordnete Douglas Carswell, der meinte, er hätte so etwas im Iran, aber nicht in der westlichen Welt erwartet und gehe nun endgültig davon aus, dass das "Europäische Projekt" mit einer freien Gesellschaft "inkompatibel" ist.
Peter Mühlbauer


http://www.heise.de/tp/blogs/8/153684


melden
Anzeige

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:08
Also mit all dem was man so verteilt übers letzte halbe jahr gehört hat sollte mann doch meinen das dies jetzt der letzte Sargnagel sein sollte...


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:19
Ich bleib dabei, die EU ist in meinen Augen gescheitert, entweder sie wird Neu geordnet oder sie geht unter und zerfällt wieder in seine Bestandteile zurück^^ Sollen sie mich holen, verurteilen usw... Ich hab meine Meinung^^


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:22
@Mystera
Wir sollten lieber leiser sein.
Wer weis wie viele "institutionelle Kommunikatoren" hier schon angemeldet sind. :)


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:23
@artlessness
Wenn ich mir von manchen Leuten die Posts durchlese (auch hier) könnte man wirklich der Meinung sein...


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:28
@Valtegro

Ich muss nicht leise sein... wozu auch??? Ich sterbe lieber aus Überzeugung als an Heuchelei zu Grunde zu gehen :) Ich hab nichts zu verlieren, weil ich nichts besitzen kann :) Diese Illusion hab ich schon lang abgelegt^^Und mein Leib ist auch nur geliehen, der irgendwann einmal hier auf Erden verottet und recycelt wird :)


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:29
@Mystera
Also ganz ehrlich ich weiß das sarkasmus übers internet nicht leicht zu erkennen ist aber wenn ich meinen 1. post lese und dann meinen 2. an dich... naija...


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:35
Wer Macht hat, will sie behalten. Pfründe auch. Sozialer Frieden ist das Zauberwort. Der ist unter allen Umständen zu halten.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:35
Soso, die EU muß nun überwachen, was über sie geschrieben wird... Das kennen wir ja schon von einigen anderen Systemchen der Vergangenheit. Besonders lustig:
UffTaTa schrieb:"unbestreitbaren Erfolgsgeschichte"
Sie haben es wahrscheinlich schon selber gemerkt. Aber nun, da der Kahn am abnippeln ist, muß halt krampfhaft versucht werden, den Status Quo aufrecht zu erhalten.

Ich kann mich auch an eine TV-Werbung erinnern, wo Kinder aller Länder fröhlich zusammen spielen. Am Ende sagt ne Stimme" Erfahrt auf www.haumichtot.eu, warum Europa gut für uns ist"

Da mußte ich schon schmunzeln, denn egal wer oder was: Wer es nötig hat, dir zu sagen, wie toll er ist, kann nicht toll sein.


Die Eu ist gescheitert.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:36
@Grymnir
Haha den Spot hab ich damals auch gesehen - solche Spots sind nichts anderes als verzweifelte Propagandaversuche. Genauso wie auf einmal der Bund werbung macht weil er keine Leute mehr bekommt weils beim Bund ja auch ach so toll ist.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:36
Also wenn hier einer mitliest, der mich fürs Schreiben bezahlen möchte, bitte per pn melden
Da musst du zuerst den Versteckt-Modus beenden :D


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:37
UffTaTa schrieb:"Institutionelle Kommunikatoren" sollen vor den Wahlen im nächsten Jahr das Internet überwachen und in eurokritische Debatten eingreifen
Na die sollen nur kommen ^^
Solange sie nicht losziehn und kritische Stimmen löschen, hab ich nichts dagegen, dass die EU Werbung in eigener Sache macht. Es gibt ja auch genug Organisationen die im Netz aktiv sind und gegen die EU propagandieren.
Klar die werden nicht mit Steuergelder bezahlt. Aber dennoch hab ich nichts gegen solche Agenten in Foren, solange sie sich an die Diskusionsregeln halten und nicht anfangen mit unlauteren Mittel und Unwahrheiten die Gegenstimmen zu torpedieren.
Also solange sie sich an die Regeln halten, empfinde ich das als demokratisch legitim.
Es wäre aber vielleicht von Vorteil, wenn diese Leute sich im Netz kennzeichnen. Dass man gelich von Beginn weg weiss mit wem man es zu tun hat. Da sie im Namen einer Organisation auftretten, wäre es wünschenswert.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:38
@Valtegro
Ja genau, an die Bundeswehr mußte ich jetzt auch schon denken^^ Die Wehrpflicht war keine Woche weg, da berichteten uns fröhliche Rekruten, wie toll es beim Bund ist... Naja, bald gibts eh ne Europa-Armee, also keine Bange ;)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:40
UffTaTa schrieb:Nigel Farage, der Vorsitzenden UK Independence Party (UKIP), der seine und andere nicht etablierte Parteien als potenzielles Ziel solch einer Politik sieht, erkannte in dem Vorschlag Ähnlichkeiten zu George Orwells 1984.
Och, dieser Faschist jammert mal wieder. Soll halt Camerons Austrittsbegehren unterstützen, aber der ist ihm vermutlich zu linksradikal.

Und wenn ein Faschist Orwell in den Mund nimmt ...


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:41
@Branntweiner
Auch wenn ich die Rechten nicht gut heißen will MUSS es in einer demokratie auch solche Parteien geben. Auch wenn es streng genommen eh keine richtige Demokratie auf der Erde gibt.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:42
Valtegro schrieb:Auch wenn ich die Rechten nicht gut heißen will MUSS es in einer demokratie auch solche Parteien geben
Es gibt sie auch. Aber Kritikimmunität besitzen sie nicht.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:43
@Branntweiner
Ja dagegen ist auch nichts zu sagen aber gleich wieder mit diesem üblichen "ah kukt die faschos jammern wieder" zu kommen geht für mich dann doch nen Hüpfer zuweit. Und aus der aussage "sie jammern wieder" nehm ich mal an das du nichts gegen ein Verbot hättest. Wolln wir also gleich die demokratie abschaffen?

Edit:
Es gibt immer feinde zu dem eingesetzten system. So wie es in der Diktatur leute gibt die eine Demokratie gibt gibts is in der Demokratie nunmal auch leute die eine Diktatur wollen. Wenn wir jetzt rechte parteien verbieten würden weil sie "feinde der demokratie" sind wären wir auch nicht besser als damals z.b. die NSDAP.


melden
Anzeige

EU plant Propaganda-Patrouille

13.02.2013 um 22:45
Zum Kotzen wie manche Treads immer wieder von irgendeinem Rechten Scheiss belagert werden... man man man... kann man nichtmal ohne diesen Irrsinn auskommen???


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden