Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Wahrheit über Dämonen

398 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Jesus, Dämon
Kuragin.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

10.10.2014 um 17:04
@georgerus

Die Dämonen versammeln sich jeden Abend in der Ecke und planen die Familien zu zerstören. Abgekapselt von ihr können die Dämonen die Person weiter mit Gedanken belästigen. In Depressionen oder Wahnvorstellungen stürzen. Satan will uns vernichten. Er freut sich jedesmal wenn wir laut unseren Kummer aussprechen denn das heißt das Satan erfolgreich ist. Er lacht sich jedes mal ins Fäustchen wenn wir über ihn jammern. Der Trick ist: behalt deine Gedanken für dich denn Satan kann nicht unsere Gedanken lesen. Übrigens finde ich deine Astralreisen für gefährlich. Ohne den Schutz Gottes könntest du überwältigt werden oder von den Dämonen in Besitz ergriffen werden. Am besten du betest jedes mal Gott um Schutz wenn du deine Astralreisen machst. Denk dran diese Dämonen sind mehrere Millionen Jahre alt und sehr klug.


melden
Anzeige

Die Wahrheit über Dämonen

12.10.2014 um 07:54
Die "Wahrheit" ist, dass jeder der den Namen der Daimon für seine Horrorgeschichten benutzt von mir als Bokor beschimpft wird. Harumpf, Gentlemen, Ha-Rumpf.


melden

Die Wahrheit über Dämonen

12.10.2014 um 07:56
@Kuragin.
Teile deinen Kummer mit. Niemand kann dir wehtun.


melden
Satansdrache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.10.2014 um 00:56
@georgerus

Glaubst du wirklich, dass die Dämonen, wenn sie so mächtige und hochintelligente Wesen sind, die gesamte Menschheit hassen und den Menschen wirklich etwas Böses wollen?

Wenn dem so wäre, würde die Menschheit dann heute noch existieren? - Wohl eher nicht. Also kann es nicht sein, dass Dämonen uns hassen und böse sind, sonst hätten sie und Satan uns längst vernichtet!

Warum es dann trotzdem Böses gibt? Es gibt kein "Gut" und "Böse", das sind nur zwei Schubladen, die sich die Menschen zur Orientierung in ihren Gehirnen konstruiert haben.

Wer Leid erfährt im Leben, sei es durch die Umwelt, durch Menschen oder durch Dämonen und Satan, bewältigt nur eine ihm gestellte Herausforderung, die ihm Erfahrung und Erkenntnis bringen wird. Mit dieser Erfahrung und Erkenntnis kann er dann spirituell aufsteigen (vgl. mit deinen Ebenen).

Natürlich bringt uns das ganze Leben Erfahrung und Erkenntnis, aber manchmal ist man in der Finsternis gefangen, die Erkenntnis leuchtet als helles Licht vor den geistigen Augen auf. Diese geistigen Augen, an die Finsternis gewohnt, wenden sich schnellstens ab vom jenem Licht, das sie zu sehr reizt, massiv schmerzt und Angst macht, weil es unbekannt erscheint.

Wer hinsieht, wird leiden, aber dieses Leiden währt kurz, das Wohlergehen danach ist umso größer. Wer nicht hinsieht, entgeht dem kurzen Leiden, leidet aber danach umso mehr, wenn das nächste Licht kommt. Und es wird wiederkommen, um einen aus der Finsternis zu holen...

Satan und die Dämonen helfen uns, aus der Finsternis ins Licht zu gehen, sie weisen uns den Weg. Und nur weil auf jenem Weg ein paar Steinchen liegen, weigern sich viele Menschen, ihn auch nur einen Schritt zu gehen, aus Angst, (Selbst-) Zweifel und genereller Unsicherheit. Schade... sie werden uns wohl noch etwas heller leuchten müssen, die Engel des Lichts, unsere Freunde und Wegbegleiter durchs Leben!


melden
Satansdrache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.10.2014 um 01:21
@BhaktaUlrich

Also nach deiner Beschreibung komm ich mir jetzt ein bisserl vor wie das, was du einen "Dämon" nennst. Nur gibt es für mich einen Gott - und das ist Satan.

Bin ich nun nach deiner Beschreibung ein "Dämon" oder nicht?

Bitte antworten!


melden
Satansdrache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.10.2014 um 01:31
BhaktaUlrich schrieb am 24.08.2013:Doch wenn solch ein Mensch anfängt "pervers" zu denken, also anders zu denken als der allgemeine durchschnitt, dann macht er/sie auch im Geiste und im Gedächtnis platz für diese pervertierten Gedanken.
@BhaktaUlrich

Und wenn ich jetzt z.B. autistisch bin, und anders denke, zähle ich dann auch schon dazu?

Ich kann ja nicht anders, als anders zu denken, ich kann nicht wie der Durchschnitt (bei dir "Mensch Standard") denken. Weil mein Gehirn anders funktioniert!

Übrigens: "Mensch Standard" finde ich cooler als "Otto Normalverbraucher". Gute Idee!


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.10.2014 um 04:37
Hare Krishna

@Satansdrache


Wir sollten unterscheiden - nach den Veden Bhagavad Gita kap 16 vers 4 - gibt es nur Menschen mit dämonischen Eigenschaften - also " keine echten" Dämonen unter den Menschen in Menschen Gestalt.

Diejenigen Menschen die sich von dämonischen Eigenschaften anziehen lassen - sind Dämonisiert- sie haben diese Eigenschaften angenommen - sich damit identifiziert sind aber keine echten Dämonen.

Wenn sie keine göttlichen Eigenschaften in ihrem jetzigen Leben entwickeln, also im laufe ihres Lebens - werden sie bei der nächsten Reinkarnation - in eine tiefer liegende Bewußt Seins Ebene hineingeboren - die die dämonischen Eigenschaften als Standard in ihren Charakteren und bewußtem Sein der dort lebenden Menschenähnlichen Wesen haben.

Das Srimad Bhagavatam und Narada purana nennt - 7 verschiedene hierarchisch geordnete höhere Welten (Lokas jede mit Milliarden von Galaxien) uns 7 dämonische (Asurische ) Bewußt Seins Ebenen - diese sieben werden im Sanskrit Bilmangala genannt.

Sie heißen von unserer Bewußt Seins Ebene Myrtya (der Schnelle Tod) von unserer Galaxie aus gesehen der Milchstraße - folgender maßen :

http://www.armin-risi.ch/Artikel/Vedisch/Vedische_Kosmologie.html#Titel07

„Folgendes sind die höheren sieben Welten (Lokas) des Universums, angefangen mit der irdischen Dimension: Bhurloka, Bhuvarloka, Svargaloka [auch Svarloka genannt], Maharloka, Janoloka, Tapoloka und Satyaloka.


Daneben gibt es die sieben untergeordneten Welten [wo kein Sonnenlicht vorhanden ist]. Ihre Namen lauten, in absteigender Reihenfolge: Atala, Vitala, Sutala, Talatala, Mahatala, Rasatala und Patala.“ (Narada Purana 1.3.37–38)


Die Bewohner der unteren Planetensysteme sehen sich selbst jedoch nicht als dunkle Mächte. Sie sind von ihrem atheistischen Weltbild völlig überzeugt, weshalb sie auch überzeugt sind, daß das, was sie tun, „gut“ ist. Aus ihrer Sicht sind die Bewohner der oberen Welten die dunklen Mächte, weil diese viele Planetensysteme, vor allem das irdische Planetensystem, mit einem Gottglauben missionieren. Aus der Sicht der dunklen Mächte ist dies ein unverzeihlicher Betrug, aus dem einfachen Grund, weil es gar keinen Gott gibt. Deshalb senden auch sie ihre Missionen aus, um den (aus ihrer Sicht) dunklen Mächten den Kampf anzusagen. Dieser Kampf geht vor allem um das mittlere, das siebte Planetensystem.

So kommt es, daß auf der Erde Wesen aus den oberen und auch aus den unteren Welten Einfluß nehmen, geboren werden oder erscheinen. Der irdischen Bevölkerung bieten sich beide Seiten an, und jeder Mensch muß selbst entscheiden, mit wem er oder sie sich einlassen will. Die Vertreter beider Seiten sagen, daß sie göttlich sind und es nur gut meinen. Innerhalb der materiellen Welt der Dualität sind die Begriffe „göttlich“ und „gut“ relative Begriffe, denn jedes Wesen und jede Macht stellt sich darunter etwas anderes vor.

Aufschlußreich sind die Beschreibungen, die die vedischen Schriften von den dunklen Welten geben: In diesen Existenzdimensionen bietet sich unvorstellbarer materieller Genuß an, und die Bewohner verfügen über eine hochentwickelte mechanische Technik, mit der sie die Materie in vieler Hinsicht nach ihrem Willen beeinflussen können. Einige Aspekte dieser Technik sind mittlerweile auch auf der Erde eingeführt worden: Motorentechnologie, Atomspaltung, Computer, Gentechnologie, Laser usw. Dies sind typische Entwicklungen des Kali-Yuga-Zeitalters, denn nur in diesem „eisernen Zeitalter“ gerät die Menschheit in die Abhängigkeit und Kontrolle solch technologischer Mächte. In anderen Zeitaltern verfügten die Menschen über höhere Kräfte und waren nicht von der Gnade irgendwelcher Technologieproduzenten abhängig. Im Kali-Yuga verschwinden diese Kräfte – aufgrund des Einflusses der genannten dunklen Mächte – und werden beschränkt durch technologische Hilfsmittel ersetzt. Wenn der Mensch diese Kräfte verloren hat, kann er leicht manipuliert und kontrolliert werden.

so schreibt Armin Risi


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.10.2014 um 09:40
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Aufschlußreich sind die Beschreibungen, die die vedischen Schriften von den dunklen Welten geben: In diesen Existenzdimensionen bietet sich unvorstellbarer materieller Genuß an, und die Bewohner verfügen über eine hochentwickelte mechanische Technik, mit der sie die Materie in vieler Hinsicht nach ihrem Willen beeinflussen können. Einige Aspekte dieser Technik sind mittlerweile auch auf der Erde eingeführt worden: Motorentechnologie, Atomspaltung, Computer, Gentechnologie, Laser usw. Dies sind typische Entwicklungen des Kali-Yuga-Zeitalters, denn nur in diesem „eisernen Zeitalter“ gerät die Menschheit in die Abhängigkeit und Kontrolle solch technologischer Mächte. In anderen Zeitaltern verfügten die Menschen über höhere Kräfte und waren nicht von der Gnade irgendwelcher Technologieproduzenten abhängig. Im Kali-Yuga verschwinden diese Kräfte – aufgrund des Einflusses der genannten dunklen Mächte – und werden beschränkt durch technologische Hilfsmittel ersetzt. Wenn der Mensch diese Kräfte verloren hat, kann er leicht manipuliert und kontrolliert werden.
Es kommt doch immer darauf an, wie mit Technologie umgegangen wird, sie hat wie alles zwei Seiten, eine positive und eine negative. Du benutzt doch auch Laptop oder Computer um hier schreiben zu können, deswegen kann man Technologie nicht nur einseitig negativ sehen. Wie sie angewendet wird, für welchen Zweck, das ist ausschlaggebend.


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.10.2014 um 14:46
Hare Krishna

@Kayla

Der Text ist von Armin Risi einem Schweizer Buchverfasser . Ich fand ihn auf dessen Internetseite .

Ja ich benutze den Computer um über die Veden und Krishna den - Ursprung schreiben zu können in dem sinne ist der Computer das mittel für den Gottes dienst.

Es wird auch in diesem Text gesagt - da wir uns im kali yuga befinden - dem eisernen Zeitalter.
BhaktaUlrich schrieb:Dies sind typische Entwicklungen des Kali-Yuga-Zeitalters, denn nur in diesem „eisernen Zeitalter“ gerät die Menschheit in die Abhängigkeit und Kontrolle solch technologischer Mächte. In anderen Zeitaltern verfügten die Menschen über höhere Kräfte und waren nicht von der Gnade irgendwelcher Technologieproduzenten abhängig.
Es gab anscheinend andre zeit alter im Zyklus der Erde .

Im Sinne der Transzendenz also der höheren entwickelten Intelligenz - brauchte man offenbar keine technischen Hilfsmittel.


melden

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 01:07
Hallo,
wist ihr den Unterschied zwischen Engel und Dämonen?
Wahrscheinlich nicht…..

Erstens gibt es Geistwesen, Dämonen, Klein-(keine Ahnung wie benennen)- Energetische Vampire, Identitäten in Unzähligen Existenzmaße, Larven, Elementare, Und noch Sehr viel Wesenheiten der Niedrigen Astral Ebenen.
Bei Dämonen die Eigentlich die Herrscher der Materie, der Elemente, der Planeten uvm. Sind, haben keine Interesse oder Drang oder Willen und schon gar nicht Lust sich mit solchen Fragen zu beschäftigen, die Menschen zu Beherrschen oder Grillen oder Sonst was.
Warum?
Weil sie Einfach das tun wozu sie Erschaffen wurden. Den Sinn des Seins Aufrecht zu Erhalten. Also sollte jemand oder etwas denn SINN DES SEINS aus dem Gleichgewicht bringen oder Beeinflussen Wollen, wird er dieses Verspüren als Pendel, Schicksal, Pech oder Irgendeine andere Lebens Erfahrung, die er dann als Zufall oder Pech-gehabt Bezeichnet.

Wesenheiten aus dem Niederen Astral sind in Ihren Möglichkeiten seht Beschränkt und können ohne die Zulassung des Menschen nichts tun. Das Einige einen Richtigen Knall haben..außer Zweifel..

Wenn jemand aus der Besten Absicht etwas tut, muss es nicht heißen dass es auch Richtig ist aus der Sicht der Herrscher (Dämonen).
Ist der Sinn des Seins von allem was Existiert Beeinträchtigt, dann ist die Reaktion die aus dem Erwächst manchmal Unfreundlich für einige Menschen. Ist dieses aber ohne Beeinträchtigung des Sin des Seins, dann könnte die Reaktion so sich darstellen, als ob es ein Engel-Beschützer es sei der einen dann bei Seite Steht.

Absicht und Tat von Jedem Einzelnen, ist die Ursache für die kommende Wirkung oder das Pendel.
Sucht mal das Buch „Arkanum Geheimnisse der Magie“ dann werdet ihr auch mehr Verstehen was Dämonen oder Geister sind.
Den Körper den Ihr alle Besitzt, den habt ihr nur zur Verwendung währen der Zeit auf Erden, ihr seid nicht der Besitzer des Körpers, denn der Körper Besteht aus Materie und die Eigentümer der Materie sind nun mal Dämonen. Die Herrscher der Materie.


melden

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 01:09
@MaximilianVI
MaximilianVI schrieb:Hallo,
wist ihr den Unterschied zwischen Engel und Dämonen?
Wahrscheinlich nicht…..
Logo - sonst würde ich ja nicht auf Allmy rumhängen!!
(Ich schenk dir noch ein "e" - wie in Wise)


melden

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 01:23
@georgerus
georgerus schrieb am 06.10.2014:was die wahrheit nun ist wer, wie gott ist..
Hä? Wie meinen?


melden

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 01:28
@MaximilianVI
MaximilianVI schrieb:Bei Dämonen die Eigentlich die Herrscher der Materie, der Elemente, der Planeten uvm. Sind, haben keine Interesse oder Drang oder Willen und schon gar nicht Lust sich mit solchen Fragen zu beschäftigen, die Menschen zu Beherrschen oder Grillen oder Sonst was.
Lies Dir das bitte selbst nochmal durch (und ignoriere die Rechtschreibung...die ist eh 'diabolisch')
Hast Du?
Alles klar! Oder?


melden
-amaterasu-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 10:03
Das Arbeitsamt ist von Dämonen besetzt.
Sie zwingen die Menschen zur zwangsarbeit, und kontrollieren deren leben.
Das ganże gesellschaftssystem wird von dęnen beherrscht, aber bald ist es vorbei.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 11:29
Ich bin Heute versucht, mir Erklärungen und Antworten zu finden, was es mit der dualen religiösen und rituellen Sichtweise von Gott und Dämonen auf sich hat!

Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass der Mensch sich im Zuge seiner technologisch, wissenschaftlichen Entwicklung tatsächlich in einer Art geistigen Evolution befindet ;)

Gottesvorstellung und Dämonologie sind lange vor der klassischen Psychologie entstanden, das heißt der Mensch suchte in seiner Vergangenheit Antworten auf all das Gute, wie das Schlechte was einem im Leben begegnet und man erlebt. Er schuf sich Archetypen von Eigenschaften die auch Menschen selbst an den Tag legen, man versuchte sich Dinge zu erklären wie z.B. warum eine Person ein tyrannisch, despotisch und egomanes Verhaltenan den Tag legen konnte oder Gewalttätigkeiten ohne Gewissen aus zu üben, also Personifizierte man durch "Stellvertreter" diese Eigenschaften und beschrieb dies in Form von übernatürlicher Wesen.

Für mich gibt es keine Dämonen und auch keine Engel, ich denke vielmehr, die Dämonen und Engel sind wir Menschen selbst, oder tragen zumindest Anteile von diesen in uns ;)


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 12:53
@Satansdrache
Satansdrache schrieb:Glaubst du wirklich, dass die Dämonen, wenn sie so mächtige und hochintelligente Wesen sind, die gesamte Menschheit hassen und den Menschen wirklich etwas Böses wollen?
Sie hassen nicht die Menschen, sondern Gott. Und jeder Mensch der für Gott ist, wird ebenfalls gehaßt.
Satansdrache schrieb:Wenn dem so wäre, würde die Menschheit dann heute noch existieren? - Wohl eher nicht. Also kann es nicht sein, dass Dämonen uns hassen und böse sind, sonst hätten sie und Satan uns längst vernichtet!
Vernichten kann uns der Teufel nicht, denn er ist in der gleichen Ewigkeit, wie wir alle. :)


Dämonen sind die Schergen des Teufels. Der Teufel will nur eines. Alle Wesen verwirren, damit sie nicht klar sehen können.

Der Teufel ist keine Gestalt. Dämonen haben keine Gestalt. Ohne Hülle sind sie machtlos. Ihr Kunst ist die Verführung, um vom jeweiligen Wesen Besitz zu ergreifen.


melden
-amaterasu-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

16.10.2014 um 13:32
@keenan
Sorry aber du gibst einen sch...von Dir.
Und zwar regelmässig.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

17.10.2014 um 13:10
@-amaterasu-


Von Schei.... kann man viel lernen. :)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

18.10.2014 um 14:34
@-amaterasu-
@keenan
keenan schrieb:Von Schei.... kann man viel lernen. :)
Absolut!

Der größte Sch..., der sich mir selbst offenbart hat ist folgender:

Ist der Dämon zu stark für mich, bin ich noch zu schwach. (Fisherman´s friend :) ). Es braucht Mut um dieses "Phantom" zu entmystifizieren. Dämonen sind zum Entmystifizieren da. Für nichts anderes.
Sie zeigen einem wie "stark" man wirklich ist. Ein reines "Hilfs- oder Maß-Instrument".

Man könnte auch einfach nur Angst statt Dämon sagen, doch das Wort "Angst" alleine ist nicht ausreichend, um die Komplexität der Angst zu erfassen.


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

18.10.2014 um 15:14
@Phantomeloi


Absolut wahr! :)


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Warnung45 Beiträge
Anzeigen ausblenden