Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es Gott

284 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:28
@pere_ubu

Hm, ich kenne keinen Herrn Römer... Aber er verwickelt sich in Widersprüche, wenn er von Eigenschaften spricht, die zugleich sichtbar und unsichtbar sind. :)
pere_ubu schrieb:die hohlköpfigkeit versucht gott mit den zufall auszutauschen.....
Du meinst den "Lückenbüßer-Zufall"? Ja, der wird ja häufig bemüht, um gewisse Erkenntnislücken - bspw. bei der Entstehung des Lebens oder des Kosmos - zu schließen. *g*


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:33
an gott führt kein weg vorbei...

auch nicht in der wissenschaft ,....

"Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“ (heisenberg)


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:35
"Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“ (heisenberg)
nur wird der Becher immer tiefer ;-)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:36
@r3dshift
dann solltest da nicht soviel alkohol reinmischen :D

der grund eines bechers bleibt der grund eines bechers.....


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:39
jo bei spätestens 10 hoch -35 metern is dann wohl der grund erreicht... trotzdem frage ich mich wie leute sowas einfach glauben können... akzeptieren kann ich es aber allemal.. macht trotzdem spaß ein bisschen zu sticheln :-)


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:44
@r3dshift

es ist immer einfacher, eine Meinung anzunehemen, als sich eine eigene zu bilden. Das sei mal dahin gesagt. Letzteres geht allerdings einen seeehr viel weiteren Weg, und verlangt Eigenverantwortung. Davor schrecken fast alle zurück.


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:48
jo ich meine auch... man fühlt doch selber was "richtig" und was "falsch" ist.. da brauchts doch keinen gott.. vllt eher sowas wie verständnis


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:50
Natürlich gibt es Gott ( meine Meinung)
Warum? weil er auch wie DU erfahrung machen will
und dabei Freunde um sich haben möchte .....
logisch oder XD


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:56
ach alleine wie das schon losgeht.. mal etwas lockerer ausgedrückt:D : da hält sich "gott" zwei menschen im käfig und erzählt denen da was von ner verbotenen frucht .. die menschen fallen, neugierig wie sie sind, drauf rein (hätte er dass nicht wissen müssen?) und schwub.. verkackt.. ewige verdammnis XD .. ähhhm ?? gehts noch??


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:56
@r3dshift

Naja... mit dem "Fühlen" alleine kann man scih aber sowas von täuschen... das kann ich dir versprechen. Ich bin inzwischen soweit, dass ich versuche alle Eindrückle gleichberechtigt zu betrachten. Von rein rationalen Standpunkten bis hin zum reinen Bauchgefühl, hat alles einen ähnlichen Stellenwert.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:56
@neonnhn


alles schön und lustig ,.
aber im ernst vermag es auch kein wissenschatler oder evolutionist zu erklären woher wir kommen und wie es uns überhaupt geben kann.
ausser der annahme eines mathematisch völlig unzureichenden "zufalls" der sich selbst, in seiner wissenschaftlichkeit ad absurdum führt. denn die wahrscheinlichkeit eines sich sich erkennenden lebens tendiert gegen null.


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:58
was wäre wenn unsere Körper Gentechnisch hergestellt worden wären
und Unser Geist/Spirit ist Gott?


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:59
wieso ist gott irgendjemand und nicht alle zusammen? :-)


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 04:59
meine ich ja Geist ist alles


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:01
jo aber auch da könnte es doch sowas wie ein muster geben ... sollte es sogar .. und das was dafür verantwortlich ist.. hmmmm :D


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:01
sicherlich ist es einfach zwangsläufig so.. aber wieso? O.o :D


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:02
Denke das was dafür Verantwortlich ist, ist die LIebe zu sich selbst
und das Gott ja alles ist liebt er auch alles ^^


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:03
womit wir bei den unzulänglichkeiten der sprache angekommen wären XD


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:04
pere_ubu schrieb:alles schön und lustig ,.
aber im ernst vermag es auch kein wissenschatler oder evolutionist zu erklären woher wir kommen und wie es uns überhaupt geben kann.
ausser der annahme eines mathematisch völlig unzureichenden "zufalls" der sich selbst, in seiner wissenschaftlichkeit ad absurdum führt. denn die wahrscheinlichkeit eines sich sich erkennenden lebens tendiert gegen null.
Stimme ich dir 100%, nein 110%ig zu :)

Aber ich weiss aus Erfahrung, dass selbst die überwältigsten Emotionen einen täuschen können, wenn man nicht die richtige Ratio dazu hat.


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:06
Naja muss halt jeder selbst entscheiden^^
Ich habe mein Frieden gefunden und kann guten
Gewissens sterben.

Bin raus bye


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:06
im großen und ganzen hält sich alles die waage.. daher verabscheu ich mich und wünsch euch ne gute nacht :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:07
bob999 schrieb:Ich habe mein Frieden gefunden und kann guten
Gewissens sterben
sollt ich noch schnell noch schönen tod wünschen ? :D


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:08
wäre nett,danke
wünsche ich dir auch ;)


melden

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:48
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:alles schön und lustig ,.
aber im ernst vermag es auch kein wissenschatler oder evolutionist zu erklären woher wir kommen und wie es uns überhaupt geben kann.
Man bemüht sich zumindest, nach Antworten zu suchen und diese auch eines Tages zu finden.

Und auch eine Antwort auf die Frage nach Gott wird man eines Tages sicherlich finden, mit Hilfe der Wissenschaft (inkl. Philosophie), versteht sich. Gott ist letztendlich nur ein anderer Begriff für 'Grund allen Seins', und nach diesem sucht ja auch bereits eifrig die Wissenschaft. Das atheistische Lager innerhalb der Mainstreamwissenschaften geht ja mittlerweile allerdings bereits schon zur provkativen Behauptung über, so etwas wie einen Anfang, einen 'unbewegten Beweger' gäbe es überhaupt nicht...


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es Gott

26.09.2013 um 05:55
@Noumenon
gott wird sich nicht wissenschaftlich erkennen lassen , wiewohl man ihn ,wenn wissenschaft streng gehandhabt ,auch nicht ausschliessen kann.


und wenn dann gott "erkannt" werden würde , und als erster "beweger" akzeptiert wird...dann wird wieder die frage übrigbleiben: was ist dein wille?


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Engelwerk22 Beiträge
Anzeigen ausblenden