weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

744 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottlos, Guter Mensch

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 10:23
Hallo @Nesca
Nesca schrieb:du denkst bzw du weisst für dich, du könntest ohne Gott leben.
Aber vielleicht ist Gott bei uns Allen, immer?
Ich könnte das Ganze umdrehen und schreiben:
du denkst bzw du weisst für dich, du könntest ohne Gott nicht leben.
Vielleicht ist Gott Nirgendwo, immer?
Könnte ja eventuell so sein :)
Nesca schrieb:Für mich zum Beispiel ist "Gott" Alles ...die Natur, das Böse das Gute usw.
Warum kann man es denn nicht gleich so belassen? Natur= Natur, Böse=Böse... usw. warum immer gleich einen Schöpfer hinein interpretieren?


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 10:24
@ohneskript
ohneskript schrieb:Ach, es ist dieses alte Spiel.
Ja ist es, in der Tat :D.
ohneskript schrieb:Solange ich Problemlos sagen kann, Gott gibt es nicht, ist das vollkommen Banane ob irgendjemand schreibt was Gott sein könnte oder nicht. Es ist alles nur Spekulation.
Ja sicher ist es alles nur Spekulation.
Aber es macht doch auch Spaß darüber zu spekulieren und darüber nachzudenken,
wie oder was Gott sein könnte. :)
Auch wenn man eigentlich keinen Schritt zu der Wahrheit weiterkommt.
Seitdem man hat einen gefestigten Glauben, sprich; man glaubt an die Worte die in der Bibel stehen,
oder eben an andere Schriften die es da noch so gibt. :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 10:34
Ich könnte das Ganze umdrehen und schreiben:
du denkst bzw du weisst für dich, du könntest ohne Gott nicht leben.
Vielleicht ist Gott Nirgendwo, immer?
Könnte ja eventuell so sein :)
Ja klar könnte es auch so sein @Brunche, keine Frage. :)
Brunche schrieb:Warum kann man es denn nicht gleich so belassen? Natur= Natur, Böse=Böse... usw. warum immer gleich einen Schöpfer hinein interpretieren?
Stimmt, warum eigentlich?
Vielleicht weil man bzw viele Menschen es sich nicht vorstellen können, dass das gesamte
Universum durch einen Knall oder durch was auch immer, entstanden ist?
Sondern durch einen "Schöpfer"?
Ich weiß es nicht.. ich könnte mir es aber so vorstellen.

Und für mich ist es eben ein schöner Gedanke, das es einen Gott gibt. :)
Nur glaube ich halt nicht an den Gott aus der Bibel, ungerne, weil ich mir einfach nicht vorstellen
kann das ein "Gott" so ist, wie er dort beschrieben wird.
Ich nehme mal an du kennst die Bibel und verstehst vielleicht was und wie ich es meine. :)

Aber vielleicht lerne ich diesen Gott aus der Bibel einmal zu verstehen, wenn es ihn dann geben sollte.
Wer weiß das schon? :)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 10:54
@Nesca

Das Problem sind nicht die Spekulationen, das Problem ist, dass Leute der festen Meinungen sind, es wäre wahr und unumstößlich...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 10:57
Ja ich verstehe @ohneskript :)
Dabei kann keiner die Wahrheit kennen,
zumindest wir Lebenden nicht.
:)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 10:58
@Nesca
Nesca schrieb:Sondern durch einen "Schöpfer"?
Und wer schöpft den Schöpfer?
Wenn der Schöpfer ohne Schöpfung existieren kann, wieso denn nicht auch das Universum?


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:00
@Nesca

Wenn wir uns die Welt anschauen, finden wir keine Spuren von Gott, was natürlich nicht heißt, dass ein solches Wesen nicht doch was tun kann.

Gott lebt immer nur in den Geschichten von Menschen und das macht zu mindestens mich sehr skeptisch.

Damit meine ich Geschichten, die wir uns selbst und anderen erzählen.


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:12
Hare Krishna

@a-n-n-a


Wer ist denn zu erst da oder was ? Das was man Gott nennt ? Der Mensch ? das Universum - die Bewusstseinsebenen - die Galaxien Sonnensystem - Planeten ?

Bevor irgend etwas über den Mensch verlautbart sein kann, muss ja erst einmal die Grundlage für seine Erscheinung geschaffen werden.

Was ist die Grundlage oder die Basis für z.b. den Menschen das sie in ihren Körpern eine weile leben können ?

Das ist der Planet Erde, ohne diesen gäbe es keinen derartigen Menschen: Also war der Planet Erde vor dem Menschen da. Wer hat denn nun die Erde erschaffen, der Mensch ? wohl kaum.
Also muss etwas oder jemand diesen Planeten erschaffen haben. Also noch bevor der Mensch hier erscheint.

Die Erde ist ein lebendes System - Erde -Feuer - Wasser - Luft und Äther - wenn nur eines dieser Elemente ausfällt, gibt es kein leben auf diesem Planten, das kann nicht von einem Zufall herrühren, alles ändert sich sich laufend - nur die Elemente und ihre Zusammenarbeit nicht - sie sind fast immer konstant und das zyklisch - die 4 Jahreszeiten z.b. - alte Schriften wie die Veden sagen aus das es große Zeitzyklen mit verschiedenartigen Zeiträumen und Lebenslängen geben soll - die wiederum nur Teil noch größeren zyklischen Zeit Intervallen unterliegen, die sich kosmischen Gegebenheiten unterwerfen müssen und sich danach richten - die Erde behält ihre Umlaufbahn um die Sonne bei genauso wie alle anderen Planeten. Das und vieles mehr soll durch Zufall entsandten sein. Wer oder was ist denn dieser Zufall - der einfach aus dem nichts auftaucht und ohne - Mitleid oder Gefühl alles platt macht innerhalb eines Augenaufschlags .

Meine Überzeugung ist daher : Es gibt kein Zufälle im Universum, alles ist geregelt - dahinter steht eine brillante alles umfassende Intelligenz . Diese nennt der Mensch Gott. Gott ist das alles umfassende bewusste sein - in drei verschiedenen Erscheinungen .

1. Das Brahman - der alle durch dringende allmächtige unpersönliche energetische Kraft Aspekt die Ausstrahlung Gottes . Das was die Buddhisten Nirwana (Korrekt geschrieben Nirvana) nennen - das Nichts, die Leere.

2. Gott als sein eigens selbst in jedem lebenden Wesen dessen Körper als alles umfassenden wissenden Bobachter - justiere - heiliger Geist man nennt ihn dann Param Atma = Über Seele .

3. Bhagavan = Gott der Ursprung allen Seins - dieser Aspekt ist immer in seine Namen und Formen immateriell - nie aus vergänglicher Materie . Solche imatreillen Namen und Formen Gottes sind sehr sehr selten von allen Wesen gleich zeitig zusehen.

Dazu kommen Gottes des Ursprungs interne winzige Fragmente, die Seelen = Jiv Atmas, die jede für sich Unikat individuelle ist und qualitativ gleich wie Gott der Ursprung ist - aber immer nur fassend oder umfassend, aber nie alles umfassend. Also haben wir einmal das alles umfassende ganze Gott den Ursprung selbst und einmal das winzige nur fassende und umfassende die Seele - das winzige bewusste sein.

Gott ist weder gut noch ist Gott böse - egal was dieser tut ist das zum Vorteil seiner winzigen Fragmente. Die winzigen Fragmente - die Seelen hier im Universum können 400000 verschiedene aus Materie geschaffene intelligente Körperformen annehmen - eine davon ist die Körperform des Menschen.

Erst wenn die individuelle Seele das winzige Bewusste Sein mit solch einer Körperform fusionierte zusammen wächst dann kann sich die Seele damit Identifizieren und das tut sie.

Erst jetzt durch das Erschaffen (nach ca 1½ bis 2 Jahren) des eignen ich Egos vergisst sich die Seele selbst und erkennt sich als Mensch so und so. Dieses so und so ist das menschliche individuelle Ich Bin. Dieses menschliche egozentrische ich bin Ego Mensch versteht nichts von einer Seele. Der Grund dafür ist das Gesellschaftssystem - das empirisch fast alle Menschen zu gehorchenden Sklaven dieses Finanz und Überlebens System erzieht, bildet.

Diese System beinhaltet gut und böse - nun ist die Frage wer wusste was gut und böse Verursachen kann - richtig - das winzige bewusste sein die Seele weiß das - aber die wird vom menschlichen ich Ego ja gar nicht akzeptiert - also muss es ein höheres bewusstes bewusst sein geben, das den Mensch mit dessen Körpersystem manipulieren kann.

Solche intelligenten höher entwickelten Körpersystem werden in den Religionsbüchereien und der Mythologie - Philosophie - beschrieben - erst in diesen Büchern wird der Mensch - so wie aus den Medien - Film - Fernsehen Computer und aus eigener Erfahrung auf die gegensätzliche Tatsache von gut und böse aufmerksam.

Gott ist die alles umfassende Persönlichkeit die alles absorbieren, alles transformieren kann, ohne das sich auch irgend etwas in seiner transzendenten Person festsetzen kann was aus Materie gedacht gewünscht und gewollt wird. Wenn Gott der Ursprung denkt, wünscht, will - fügt sich die Materie - also auch unser Körper System - das aus Atomen - Molekülen - Genen u.s.w. besteht. Für Gott den Ursprung ist nichts Gut oder Böse - es ist wie es ist, vergängliche Materie. Geschaffen von seinem winzigen Fragmenten den Unikaten individuellen Seelen die das winzige bewusste sein in den Körpern aus Materie sind.

Doch die Seele schiebt ihr vermenschlichtes egozentrisches ich Ego vor und bildet sich ein, das sie so nicht Verantwortung für die Gedanken - Wünsche und Willen so wie Handlungen tragen muss.So betrügt sie die Seele selbst was ihr menschliches ich Ego nach einigen sehr kräftigen bösen oder guten Erfahrungen, Erlebnissen heraus findet. Dann fängt das menschliche ich Ego an essentielle Fragen zu stellen - bis sich die Seele nicht mehr verbergen kann - verstecken kann und dem menschlichen ich Ego erklären muss , das sie hinter dem ganze Lebens Erlebnissen als Ursache steht. Weil sie das alles so dachte, wünschte und wollte. Doch die winzige Seele ist ursprünglich so wie Gott, nur muss sie hier in der Materie Formen aus Materie annehmen um überhaupt erfahren zu können, denn diese Art von Erfahrungen gibt es in der immateriellen Welt Gottes die außerhalb eines jeden Universums besteht nicht - den dort gibt es keine Materie also auch kein gut und böse .

Wenn das menschliche ich Ego endlich die Wahrheit über Ihre Seele und Gott kennt, benimmt sie sich nie wieder böse oder gut - sondern - nimmt nun wie es geht Abstand von gut und böse das nennt man dann Selbstrealisation .

Da aber das ganze gesellschaftliche System auf gut und böse aufgebaut ist, ist das nicht so leicht zu durchschauen - das hier nur sehr sehr wenige menschliche Wesen die gesamte Menschheit manipulieren. Das absolute gute oder böse ist also nicht das Geld/Finanz sondern das bewusst sein dahinter und wenn dieses egozentrische nur auf sich ausgerichtet ist, also andre für sich schuften lässt andre für sich in den Tod treibt krank oder todkrank werden lässt nur um selbst wie ein vermeintlicher Gott zu leben dann ist das ausgesprochen böse, denn andren gegenüber, aber aus der ausgesprochenen egoistischen egozentrischen Sicht dieser Halunken gut für sie selbst. Ihnen ist es vollkommen egal wie sich die andren darüber streiten.

Wenn sie etwas durch setzen wollen tun sie das mit ihrem Machtmittel Geld.
Geld ist aber nie böse oder gut denn dem Geld/Finanzen fehlt was? Richtig - dem Geld/den Finanzen fehlt das bewusst sein. Ein bewusst sein aber das andre für sich für eigenen Gewinn ausnutzt und das sich vollkommen gleichgültig verhält wenn andre für dessen Ideen sterben müssen oder invaliden werden, schlimme nie gekannte Krankheiten bekommen werden, ist meiner Meinung nach kriminell - das ist ein kapital Verbrechen ohne gleichen und muss allen andren ersichtlich sein - so das Maßnahmen gegen solche Kriminellen Kapitalverbrecher erfasst werden können.

Das ist im Augenblick im Gange - das sogenannte böse vermenschlichte individuelle ich Ego Bewusstsein - denn ein jedes bewusste sein - das durch ihre Gedanken, wünsche, willen, und Handlungen die Ursache für böses oder gutes ist trägt auch allein die Verantwortung wird nun ganz ganz sichtbar und muss zur Verantwortung gezogen werden - egal ob Trippelmilliadär oder Penner. Die Ursache ist nicht Streit - Krieg - Geld /Finanzen sondern immer das bewusste sein dahinter - das sich krankhaft an ihr Machtmittel hält um andere weiter hin zu versklaven und das böse als gut zu verkaufen.

Gott ist also in unserem Körper als Überseele - wenn man sich zu diesem hinwendet wird man auch darüber informiert - wenn nicht hält man sich an das was solche kriminellen meinen sei gut für die Menschen, sie machen keinen unterschied ob Tiere oder Menschen für sie sterben und leiden müssen - hauptsächlich bedeutet ihnen Macht am besten Allmacht am meisten, denn das gibt ihnen das Gefühl Gott selbst zu sein obwohl ihre Körper wie alle anderen irgendwann sterben müssen.

Der Mensch kann nicht ohne Gott den Ursprung gut sein - denn Gott lässt jedem seiner Wesen (winzigen Fragmente) einen kleinen freien willen und wenn dieser missbraucht wird, dann gibt es solche Zustände wie jetzt hier auf Erden. Doch im Augenblick wird fleißig ausgefegt, alles was dem Menschen dessen bewussten sein - schadet - wird für jeden ersichtlich gemacht. Das ist natürlich nicht sehr erfreulich für alle die die sich gedacht haben das das einfach ohne Konsequenz so weiter laufen kann. Das bewusste sein soll sich erhöhen nicht der Körper der muss so wie so sterben, selbst wenn der Mensch es schaffen sollte das er 1000 Jahre in solch einem Körper leben kann - was wird es ihm nützen wenn das Bewusstsein nicht erhöht wird und weiter hin Versklavung Krieg, Furcht, Angst, Schmerz und Leid, die Voraussetzungen für solch ein Leben sind.:)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:15
@Brunche
Brunche schrieb:Und wer schöpft den Schöpfer?
Wenn der Schöpfer ohne Schöpfung existieren kann, wieso denn nicht auch das Universum?
Es bereitet mir Kopfschmerzen darüber nachzudenken :D ...weil es eben eine Endlosschleife ist.
WIE alles angefangen haben könnte... puuh ne lass mal, das geht gar nicht. :D



@ohneskript
ohneskript schrieb:Wenn wir uns die Welt anschauen, finden wir keine Spuren von Gott, was natürlich nicht heißt, dass ein solches Wesen nicht doch was tun kann.
Siehste, ich glaube ja das Gott alles ist.. einfach alles.
Darum finde ich für mich überall Spuren von Gott. :D
ohneskript schrieb:Gott lebt immer nur in den Geschichten von Menschen und das macht zu mindestens mich sehr skeptisch.

Damit meine ich Geschichten, die wir uns selbst und anderen erzählen.
Das macht es mich auch @ohneskript.
Ich habe auch mal an den Gott aus der Bibel geglaubt, bis ich für mich entschied
das so wie er in der Bibel beschrieben wird doch kein Schöpfer sein kann.
Alleine seine Charakterzüge schon usw usf....
Klar kann ich nun auch völlig daneben liegen, nur weil ich vielleicht zu dumm bin
diesen Gott aus der Bibel zu verstehen.
:)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:21
@Nesca
Nesca schrieb:Klar kann ich nun auch völlig daneben liegen, nur weil ich vielleicht zu dumm bin
diesen Gott aus der Bibel zu verstehen.
Dann kannst Du wenigstens Gott dafür verantwortlich machen, er hat dich ja schließlich so erschaffen... ;)

@bhaktaulrich
Kann es sein, dass Du deinen letzten Post schon gefühlte 100mal geschrieben hast? Ich hoffe nicht, dass Du immer wieder von vorne anfängst, sonst geb ich Dir einen kleinen Tipp: Es gibt die Funktionen "kopieren und einfügen"...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:22
Brunche schrieb:Dann kannst Du wenigstens Gott dafür verantwortlich machen, er hat dich ja schließlich so erschaffen... ;)
Nein das tue ich nicht, schließlich würde es an mir selber liegen und nicht an ihm. :)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:27
@Nesca
Ich finde, er hat sich sehr viel Mühe gegeben mit Dir... :) und ja, Du hast ja Recht, man ist selbst gefordert um was Gescheites aus sich zu machen!


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:32
Dankeschön @Brunche, lieb von dir :).
Brunche schrieb:und ja, Du hast ja Recht, man ist selbst gefordert um was Gescheites aus sich zu machen!
Ganz genau,
so sehe ich das auch.
Man kann keinen anderen dafür verantwortlich machen, was man selber tut oder unterlässt.
:)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:41
@Nesca
Nesca schrieb:Dankeschön @Brunche, lieb von dir :).
Keine Ursache... :)
Nesca schrieb:Man kann keinen anderen dafür verantwortlich machen, was man selber tut oder unterlässt.
Das Problem ist, dass die Menschen unterschiedliche Startbedingungen haben. Manche furzen schon als Baby in Seide, während andere in einem Dreckloch geboren werden und aufwachsen. Es gibt Leute, die von Natur aus gesegnet sind mit gutem Aussehen, geistig und körperlich hervorragend ausgestattet sind und wiederum Andere die dieses Glück nicht haben. Wo bleibt da die Gerechtigkeit?


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:54
HareKrishna

@Brunche
Brunche schrieb:Kann es sein, dass Du deinen letzten Post schon gefühlte 100mal geschrieben hast? Ich hoffe nicht, dass Du immer wieder von vorne anfängst, sonst geb ich Dir einen kleinen Tipp: Es gibt die Funktionen "kopieren und einfügen"...
Kann es sein-das du Texte nur überfliegst jedes mal wenn ich schreibe ist eine oder mehrere Nuance/n dabei die vorher nicht dabei war. Auf diese weise kann sich der ernste Leser freiwillig damit beschäftigen.
Im übrigen sagt dein Kommentar nichts zu meinem Kontext deren fragen die aufkommen müssten beim lesen.

Lass doch mal das treten der Person und spiele doch mal Ball.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 11:57
Brunche schrieb:Das Problem ist, dass die Menschen unterschiedliche Startbedingungen haben. Manche furzen schon als Baby in Seide, während andere in einem Dreckloch geboren werden und aufwachsen. Es gibt Leute, die von Natur aus gesegnet sind mit gutem Aussehen, geistig und körperlich hervorragend ausgestattet sind und wiederum Andere die dieses Glück nicht haben. Wo bleibt da die Gerechtigkeit?
Das kann man so oder so sehen.
Ich meine was nutzt einem das gute Aussehen wenn der Charakter nicht stimmt?
Was nutzt einem das gute Aussehen sprich eine nette "Verpackung", wenn das Herz nicht am rechten Fleck sitzt?
Wenn man nur darauf aus ist seinem Ego zu schmeicheln und das es nur einem selber gut geht.
Von Oben herab spricht und alle anderen klein zu machen versucht.
Ich denke du verstehst mich was ich meine.
Kurzum; Aussen hui und innen pfui.
Ich halte von solchen Menschen nicht wirklich viel.
Aber es gibt ja auch Menschen die "hübsch" sind und trotzdem eine Seele von einem Menschen sind. :)

Und so ist es eben auch anders rum,
die Menschen die in Armut aufwachsen können eben auch völlig daneben sein
oder eben auch ganz ganz tolle Menschen sein. :)
Sie sind vielleicht glücklicher als manch anderer Mensch der sein Konto voll hat.
Eben weil sie andere Werte haben, die Welt anders sehen.

Ich persönlich mag Menschen lieber die ein "Herz" haben
als wie die Menschen, die vorgeben eines zu haben.
:)


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 15:32
Wer ist "Gott"?


melden

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 15:40
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Kann es sein-das du Texte nur überfliegst jedes mal wenn ich schreibe
Kann sein. Am Anfang habe ich deine Posts Wort für Wort gelesen. Wenn Du dann 100 mal dasselbe (mit einigen Nuancen...) liest, verlierst Du irgend einmal das Interesse. Das mantraartige Zitieren und Rezitieren deiner geliebten Veden ist nicht mein Ding. Mal abgesehen davon, dass ich nicht soviel Zeit habe deine ausufernde Texte zu lesen. Du könntest Dich ruhig ein bisschen kürzer fassen.

@Nesca
Nesca schrieb:Das kann man so oder so sehen.
Ich meine was nutzt einem das gute Aussehen wenn der Charakter nicht stimmt?
Was nutzt einem das gute Aussehen sprich eine nette "Verpackung", wenn das Herz nicht am rechten Fleck sitzt?
Wenn man nur darauf aus ist seinem Ego zu schmeicheln und das es nur einem selber gut geht.
Von Oben herab spricht und alle anderen klein zu machen versucht.
Ich denke du verstehst mich was ich meine.
Kurzum; Aussen hui und innen pfui.
Ich halte von solchen Menschen nicht wirklich viel.
Aber es gibt ja auch Menschen die "hübsch" sind und trotzdem eine Seele von einem Menschen sind. :)

Und so ist es eben auch anders rum,
die Menschen die in Armut aufwachsen können eben auch völlig daneben sein
oder eben auch ganz ganz tolle Menschen sein. :)
Sie sind vielleicht glücklicher als manch anderer Mensch der sein Konto voll hat.
Eben weil sie andere Werte haben, die Welt anders sehen.

Ich persönlich mag Menschen lieber die ein "Herz" haben
als wie die Menschen, die vorgeben eines zu haben.
:)
Sehe ich genau so. Aber ich meine was Anderes. In den wohlhabenden Ländern, hast Du die Wahl. Die Wahl was aus Dir wird. Du kannst Astronaut werden, Wissenschafter am CERN, Musiker, Profi-Sportler, was auch immer.... In Sudan oder Kongo, hast Du vermutlich die Wahl zwischen Ziegenhirte oder Wilderer.... vorher musst Du noch die Geburt überleben, zig Krankheiten, wenn Du Pech hast ist noch Bürgerkrieg in deinem Land, etc. Das sind Umstände, die Du Dir nicht aussuchen kannst. Wo ist da die Fairness? Wo die Gerechtigkeit?

@xXGEH-H-EIMXx
xXGEH-H-EIMXx schrieb:Wer ist "Gott"?
Ich dachte eigentlich Du könntest mir das beantworten... Pass bloß auf, vielleicht liest er mit! Und wenn er feststellt, dass an ihm zweifelst, bekommst Du eins auf die Mütze...


melden
Thorgrim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 15:42
Dazu müsste man erstmal klarstellen von welchem Gott hier die Rede ist. Es gibt in den verschiedenen Religionen auf der Erde ja tausende Götter. Ist Isis gemeint, oder Marduk, Odin, Quetzalcoatl, Zeus? Welcher von den tausenden?


melden
Anzeige

Kann der Mensch ohne Gott gut sein?

14.04.2014 um 15:44
@Brunche

achso, du meinst die NSA...


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden