Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schachmatt für die Menschheit

800 Beiträge, Schlüsselwörter: Videos Ohne Substanz

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 13:47
@Rattenmaul

Hast du schon mal von dem Amerikanischen Logan Gestezt gehört? Es ist denen eigentlich Verboten an solchen Geheimen Treffen teilzunehmen. Wenn du dich mal ein wenig mit den Bilderbergen beschäftigst wird dir da auch was auffallen. Das Tema Bilderberger wurde sonst auch immer als lächerlich und Verschwörung abgetan, da seiht man mal was sich alles so Bewahrheitet. Aber weißt ja die Wollen nur das beste für uns.


melden
Anzeige

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:22
Tja davon abgesehen das das Treffen nicht geheim ist...
Und das es unbewiesen ist das dort politsche Verhandlungen geführt werden
Und das es unbewiesen ist ob die amerikanische Regierung ihre Zustimmung gegeben hat...


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:24
schlüpperjoe schrieb:Hast du schon mal von dem Amerikanischen Logan Gestezt gehört? Es ist denen eigentlich Verboten an solchen Geheimen Treffen teilzunehmen. Wenn du dich mal ein wenig mit den Bilderbergen beschäftigst wird dir da auch was auffallen. Das Tema Bilderberger wurde sonst auch immer als lächerlich und Verschwörung abgetan, da seiht man mal was sich alles so Bewahrheitet. Aber weißt ja die Wollen nur das beste für uns.
*amerikanischen
*Logen-
*Gesetz
*verboten
*geheimen
*Bilderbergern
*Thema
*sieht
*bewahrheitet
*wollen
*Beste

Ist ein wenig Augenmerk auf die Rechtschreibung wirklich so sehr zu viel verlangt?


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:26
@Jmb1982
EInspruch:
Jmb1982 schrieb:*Logen-
*Gesetz
Es heißt Logan- Gesetz oder viel mehr: Logan Act!
Wikipedia: Logan_Act


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:30
scarcrow schrieb:Es heißt Logan- Gesetz oder viel mehr: Logan Act!
Verzeihung! Mein Fehler!


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:31
@Jmb1982
kein Ding, hab auch zuerst gedacht es gehe um Logen...

Interessant auch wie manche Gesetze auslegen... den der Logan Act wurde nie angewandt. ist zwar tatsächlich ein Gesetz, aber gut... das wars dann auch.

Grad sag ich es noch :) Es verbietet lediglich Bürgern Verhandlungen im Namen der USA zu führen und das in Konfliktsituationen sondern das Gesetz sieht vor das dies über ordentliche Staatsbesuche zu laufen hat. Ergo ist das Gesetz nichtmal wirklich auf die Bilderberg anzuwenden.


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:34
@schlüpperjoe

Nein ich habe von dem Gesetz noch nicht gehört.

Warum sollten sie das beste für uns wollen? Ich an deren Stelle würde das beste für mich und mein Unternehmen wollen. Die Kunden wären mir da herzlich egal, hauptsache sie kaufen die Produkte und ich hab meinen Profit.


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:36
Rattenmaul schrieb:Warum sollten sie das beste für uns wollen?
kommt ganz drauf an:
ein Kunde der sparen muß kauft nichts - wäre meine Antwort.

Andere Antworten sind: damit sie uns versklaven können...
kann man halten wie jener auf dem Dach...


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:42
@scarcrow

Ja aber ein Kunde der sparen muss ist ja nicht mein Problem, dafür ist der Kollege aus der Politik zuständig, oder der Kunde selbst.

Mit versklaven hat das doch auch alles nichts zu tun, es hindert dich ja niemand daran das zu tun was du willst, musst dann halt nur mit den Konsequenzen leben. :)


melden

Schachmatt für die Menschheit

14.02.2014 um 14:47
Rattenmaul schrieb:Mit versklaven hat das doch auch alles nichts zu tun, es hindert dich ja niemand daran das zu tun was du willst, musst dann halt nur mit den Konsequenzen leben. :)
ich bin mir dessen durchaus bewusst. Das sind andere die diese Theorie haben.
Rattenmaul schrieb:Ja aber ein Kunde der sparen muss ist ja nicht mein Problem, dafür ist der Kollege aus der Politik zuständig, oder der Kunde selbst.
ok, vielleicht hab ich den Zusammenhang falsch verstanden, es geht ja um die Bilderberger. Bilderberger wollen ja nur reicher und mächtiger werden damit sie bald alles und wir garnichts haben... so in etwa.

Wobei es natürlich dein Problem wird wenn kein Kunde mehr dich bezahlen kann, denn dann wirst du bald deinen Reichtum gehabt haben, also mußt du als mächtiger Herrsteller schon auch darauf schauen das du den Kunden Produkte bietest die jemand kaufen kann.

seis drum ich glaub ich hab dich falsch verstanden.


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 00:46
Mal nebenbei für Diejenigen, welche Genmais so glühend verteidigt haben, diesen Faden wohl aber sicher nicht lesen:
Diskussion: Monsanto - mit Gift und Genen (Beitrag von Optimist)

Kann mir aber vorstellen, nicht mal die seriösen Links darin werden zum Umdenken bewegen.
Guten Appetit.


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 09:21
ICH meine, EGAL was immer auch tatsächlich sein wird..

Fakt ist, die Welt verwandelt sich in EINEN globalen Organismus. Dabei werden natürlich die Macht und Kontrollverhältnisse neu verteilt. Ich meine, OHNE eine Umstrukturierung der bisher bestehenden Machtverhältnisse wird eine Neu Strukturierung der Gesellschaft nicht möglich werden

Ob DAS was jetzt in diesem Video angesprochen wird(und auch in all den anderen ähnlicher Machart) sollte jetzt kein Grund sein, in Panik zu verfallen.

Der Punkt ist..

JEDER Organismus braucht seinen "Arsch" mit dem er scheissen kann und jeder Organismus braucht eine Steuerzentrale, die den Organsismus verwalten kann und natürlich all die anderen Dinge wie Muskeln, Schleimhäute, Verdauung, Entgiftung usw.usf.

SO gesehen ist es nicht richtig, das kommende Geschehen mit dem "Verlust" seiner Freihet zu verbinden, den wirklich FREI waren wir sowieso noch nie!! DIESE Freiheit gibt es nicht, denn die eigene Freiheit geht IMMER auf Kosten irgendwelcher Anderer Freiheit, sei es jetzt unseresgleichen gegenüber, oder dem Leben der Erde gegenüber oder gegenüber dem Universum.. Wir sind IMMER in gewisser Abhängigkeit ZU einem bestehenden Sysrtem..

Und JEDER spielt irgendwann mal Schaf und Schlächter

ICH würde das Ganze eher unter der "Unerbittlichkeit des Seins" betrachten, welches uns zeigt, das wir eben auch nur bis in gewissen Grenzbereichen leben können, aus denen wir niemals ausbrechen können, ausser wir würden wirklich jeder für sich auf seinem EIGENEN Planeten leben können.

Daher würde ICH sagen, macht euch nicht ZU VIEL den Kopf.. Ihr seid jeweils nur EINER und die Andern der "weltweit" inzwischen 7 Milliarden zählende Rest der Welt. Und jeder kann sich in SO fern dran positiv beteiligen, in dem er sich um seine EIGENEN Notwendigkeiten jeweils kümmert, damit er NICHT unter die Räder der jeweiligen Ereignisse kommt. Das Leben erfordert also im Grunde die GANZE eigene Aufmerksamkeit und die GANZE eigene Hingabe und Konzentration, wenn es SO gestaltet werden soll, das es sich trotzdem "gut" anfühlt, ohne sich ständig dem Schatten des "Scheiterns" aussetzen zu müssen.

Es gilt daher um so stärker der Satz, "das Leben ist kein Wunschkonzert" Auch die "Mächtigen" sind nur Menschen, auch SIE sterben und erfahren den Schmerz, Not und Elend. EBEN auf IHRE jeweilige Art und Weise. Das Leben ist gerechter als man denkt!!!


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 09:55
@JGC
Sehr schöner Beitrag. :)
SO gesehen ist es nicht richtig, das kommende Geschehen mit dem "Verlust" seiner Freihet zu verbinden, den wirklich FREI waren wir sowieso noch nie!! DIESE Freiheit gibt es nicht, denn die eigene Freiheit geht IMMER auf Kosten irgendwelcher Anderer Freiheit, sei es jetzt unseresgleichen gegenüber, oder dem Leben der Erde gegenüber oder gegenüber dem Universum.. Wir sind IMMER in gewisser Abhängigkeit ZU einem bestehenden Sysrtem..
...
jeder kann sich in SO fern dran positiv beteiligen, in dem er sich um seine EIGENEN Notwendigkeiten jeweils kümmert, damit er NICHT unter die Räder der jeweiligen Ereignisse kommt. Das Leben erfordert also im Grunde die GANZE eigene Aufmerksamkeit und die GANZE eigene Hingabe und Konzentration, wenn es SO gestaltet werden soll, das es sich trotzdem "gut" anfühlt, ohne sich ständig dem Schatten des "Scheiterns" aussetzen zu müssen.
Wie wahr.
JGC schrieb:Es gilt daher um so stärker der Satz, "das Leben ist kein Wunschkonzert" Auch die "Mächtigen" sind nur Menschen, auch SIE sterben und erfahren den Schmerz, Not und Elend. EBEN auf IHRE jeweilige Art und Weise. Das Leben ist gerechter als man denkt!!!
Genau.
Alles was man tut, fällt auf einen selbst zurück - auf irgendeine Weise und wenn es erst viele Jahre später ist. Jeder bekommt seine Quittung.
auch SIE ... erfahren ... Elend.
Ihr Elend könnte z.B. so aussehen, dass sie - da sie alles haben und erleben können - keinen weiteren Kick mehr haben.
Sie haben kein Ziel, kein Lebensinhalt mehr. Es ist für sie Stillstand und langweilig geworden... es gibt ja nichts Neues mehr für sie und nichts was sie nicht haben könnten....
... außer einem - das können sie sich nicht kaufen: wahre Liebe und Zufriedenheit :) (und z.T. auch Gesundheit nicht)


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 14:45
@JGC
@Optimist
JGC schrieb:den wirklich FREI waren wir sowieso noch nie!! DIESE Freiheit gibt es nicht, denn die eigene Freiheit geht IMMER auf Kosten irgendwelcher Anderer Freiheit,
Was mich mal interessieren würde ist was ihr unter Freiheit versteht?


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 15:08
@mojorisin
Für mich ist Freiheit, alles machen zu können, solange es Andere nicht beeinträchtigt.

Zum Beisp:

So schädlich wie Rauchen auch ist, wenn ich es für mich alleine tue, ist es ZUNÄCHST (für sich betrachtet) erst mal okay. Mache ich es jedoch im Beisein Anderer welche das stört, beeinträchtige ich diese.

Rauschgift und andere Süchte (auch Rauchen) ist nicht gut für die Gesundheit. Tue ich das und werde zweifelsfrei dadurch krank, liege ich der Allgemeinheit (Krankenkasse) auf der Tasche -> damit beeinträchtige ich also Andere.


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 15:14
@Optimist

1.
Optimist schrieb:Für mich ist Freiheit, alles machen zu können, solange es Andere nicht beeinträchtigt.
2.
SO gesehen ist es nicht richtig, das kommende Geschehen mit dem "Verlust" seiner Freihet zu verbinden, den wirklich FREI waren wir sowieso noch nie!!
......

Optimist: Wie wahr.
SChau mal diese beiden Zitate hinterlassen den Eindruck auf mich das du dich einerseites sehr eingeschränkt fühlst in deiner Freiheit (2.) den du sagst das man nicht richtg frei ist, andereseits verstehe ich nicht was dich hier in Deutschland daran hindert nach Zitat 1.) zu leben.


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 15:17
@JGC
JGC schrieb:" Auch die "Mächtigen" sind nur Menschen, auch SIE sterben und erfahren den Schmerz, Not und Elend. EBEN auf IHRE jeweilige Art und Weise. Das Leben ist gerechter als man denkt!!!
Du wünscht also indirekt Leuten die etwas mächtiger sind als du Schmerz, Not und Elend?

Was hindert dich daran selber etwas in die Hand zu nehmen und selber, zumindest etwas, aktiv politisch zu wirken? Das fängt ja schon im kleinen an.

ABer vielleicht bin ich ja ein bischen blauäugig und die Welt der "Mächtigen und Reichen" ist so dermaßen verschwört gegen uns "kleine Menschen" das wir keine Chancen haben.

Übrigen um mal zu definieren was Reich bedeutet:



Ist dir eigentlich klar dass du für andere Leute schon zu diesen Reichen und Mächtigen gehörst?


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 15:20
@ morjosin

JGC schrieb:
" Auch die "Mächtigen" sind nur Menschen, auch SIE sterben und erfahren den Schmerz, Not und Elend. EBEN auf IHRE jeweilige Art und Weise. Das Leben ist gerechter als man denkt!!!


Du wünscht also indirekt Leuten die etwas mächtiger sind als du Schmerz, Not und Elend?
WO habe ich das denen "gewümscht"??

Kannst du mir mal diese Stelle zeigen?

Ich glaube, du fühlst dich gerade irgendwie angegriffen, kann das sein?


melden

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 15:21
@Optimist
Optimist schrieb:Für mich ist Freiheit, alles machen zu können, solange es Andere nicht beeinträchtigt.
Das ist auch das Grundprinzip eines jeden demokratischen Systems. Jeder hat soviele Freiheiten und Rechte, wie er dieselben bei anderen nicht verletzt.
Optimist schrieb:Rauschgift und andere Süchte (auch Rauchen) ist nicht gut für die Gesundheit. Tue ich das und werde zweifelsfrei dadurch krank, liege ich der Allgemeinheit (Krankenkasse) auf der Tasche -> damit beeinträchtige ich also Andere.
Tja, eigentlich ... gehört Rauchen auch in diese Kategorie. Allerdings scheiden sich hier auch die Geister, gelle?


melden
Anzeige

Schachmatt für die Menschheit

15.02.2014 um 15:33
@mojorisin
mojorisin schrieb:andereseits verstehe ich nicht was dich hier in Deutschland daran hindert nach Zitat 1.) zu leben.
überzogene und überflüssige Bürokratie an vielen Stellen. Kostet Zeit und Nerven ... vieles könnte vereinfacht werden.

Desweiteren sinnlose Bstimmungen, Regeln und Gesetze (in meinen Augen, aber nicht nur meinen) .
Ich weiß z.B. von Freunden, welche ein Haus bauen, was denen für Schildbürgermäßige Hürden in den Weg gelegt werden. Manchmal denke ich, vielleicht spekuliert da jemand auf das Grundstück und wartet nur darauf, dass die aufgeben.

Weiter geht es im Straßenverkehr, wo man z.T. durch sehr sinnlose Ampeln am Weiterfahren gehindert wird.
Einer aus dem Stadtrat, den ich bezüglich mancher Ampeln in verkehrsarmen Gegenden befragte, gab durch die Blume zu, dass damals Ampelbauer eine Rolle spielten, welche ihre Schäfchen ins Trockene bringen wollten und dass ein kostengünstiger Kreisverkehr viel besser gewesen wäre - langfristig gesehen auch für das Stadtsäckel.
Aber macht ja nix, wenn man bei Rot wie blöd dasteht, obwohl nichts kommt.

Das nur mal als Einstieg, ich sinne über weitere Beispiele nach, wenn Du möchtest. ;)

@off-peak
Rauschgift und andere Süchte (auch Rauchen) ist nicht gut für die Gesundheit. Tue ich das und werde zweifelsfrei dadurch krank, liege ich der Allgemeinheit (Krankenkasse) auf der Tasche -> damit beeinträchtige ich also Andere.

-->
Tja, eigentlich ... gehört Rauchen auch in diese Kategorie. Allerdings scheiden sich hier auch die Geister, gelle?
Ja wie gesagt, da dürfte es eigentlich normalerweise keine Frage und keine Geister zu scheiden geben. Wenn jemanden das Rauchen stört, müsste der Raucher nach der Definition der Freiheit
darauf Rücksicht nehmen.

Das wird jedoch oft nicht gemacht, weil die eigenen Interessen vor gehen. Und genauso wird leider auch allzu oft im großen Stil und anderen Dingen verfahren - ohne Rücksicht auf Verluste.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt